Clicks502
Woidler shares from Tina 13
19

Fest der Unbefleckten Empfängnis alljährlich am 8. Dezember: Weltgnadenstunde zwischen 12 und 13 Uhr! Vollkommener Ablaß!

Alljährlich am 8.Dezember (Fest der Unbefleckten Empfängnis) zur Mittagszeit. Nach Möglickeit in der Kirche verweilen.

Die Gnadenstunde für die Welt ist alljährlich am 8. Dezember - Fest der Unbefleckten Empfängnis - zur Mittagszeit von 12 - 13 Uhr in einer Pfarrkirche. Der Heilige Vater "Papst Benedikt" gewährt den vollkommenen Ablass allen, die an diesem Tag eine besondere Andacht zu der Mutter Gottes halten. (unter den üblichen Bedingungen!)

Worte Mariens bei ihrer Erscheinung am 8.Dezember 1947 im Dom von Montichiari:

"Ich wünsche, daß alljährlich am 8.Dezember zur Mittagszeit die Gnadenstunde für die Welt begangen werde. Durch diese Andachtsübungen werden viele geistliche und leibliche Gnaden empfangen werden.
Unser Herr, Mein göttlicher Sohn, wird sein überströmendes Erbarmen schenken, wenn die Guten unaufhörlich für ihre sündigen Brüder beten.
Man möge baldmöglichst dem Vater der Katholischen Kirche...melden, ich wünsche, daß die "Gnadenstunde für die Welt" bekannt und in der ganzen Welt verbreitet werde.
Kann jemand die eigene Pfarrkirche nicht besuchen, betet er aber zuhause zur Mittagszeit, wird er durch mich ebenfalls Gnaden empfangen...Noch hat sich der Herr durch Mich der Guten erbarmt und ein großes Strafgericht zurückgehalten.
In Bälde wird man die Größe der Gnadenstunde erkennen...Für alle Kinder, die meinen Worten Gehör schenken und diese zu Herzen nehmen, habe ich schon eine Fülle von Gnaden bereitet!"
"Es sind immer noch die Stillen, verborgenen Beter-, Opfer- und Sühneseelen, die das Erbarmen des Herrn auf die Welt herabziehen.
Jetzt ist die Stunde des Gebetes, die Stunde des guten Beispiels, die Stunde des Opfers, der Treue und des mutigen Einsatzes!
Das Gebet, die Opfer und die Sühne so vieler Seelen verhindern, daß das wahre Strafgericht Gottes über die Menschheit kommt.
Ich brenne vor Liebe und Verlangen, die Welt zu retten!
O, wenn du wüßtest, wieviele meiner Kinder den Weg des Verderbens gehen! Auch die Kirche ist in einer großen Gefahr! Die Zeiten werden immer unheilvoller.
Das Leid aller Kranken und Betrübten trage ich in meinem Herzen, um sie damit zur größerer Heiligkeit zu führen! Ich bin die Mutter voll der Liebe für ihre Kinder!"


Begrüßungen der Unbefleckten Empfängnis:
Sei gegrüßt, du Unbefleckte Tochter des ewigen Vaters.
Ave Maria.
Sei gegrüßt, du Unbefleckte Mutter des Sohnes Gottes.
Ave Maria.
Sei gegrüßt, du Unbefleckte Braut des Hl.Geistes.
Ave Maria.

Dank an die Heiligste Dreifaltigkeit:
Ich sage dir dank, oh Ewiger Vater,
daß Du durch Deine Allmacht Maria, Deine Tochter, vor aller Makel der Erbsündebewahrt hast.
Vater unser...
Ich sage Dir Dank, o Ewiger Sohn, daß du durch deine Weisheit Maria, Deine Mutter, vor aller Erbsünde rein bewahrt hast.
Vater unser...
Ich sage Dir Dank, oh Ewiger Heiliger Geist, daß Du durch Deine Liebe Maria, Deine Braut, von aller Makel der Erbsünde rein bewahrt hast.
Vater unser...
Man bete ein Gesätzelein vom Rosenkranz für die Bekehrung der Sünder.


Litanei zu Ehren der Unbefleckten Empfängnis:
Herr, erbarme Dich unser!
Christus, erbarme Dich unser!
Herr, erbarme Dich unser!
Christus, höre uns! - Christus, erhöre uns!"
Gott Vater vom Himmel, erbarme Dich unser!
Gott Sohn, Erlöser der Welt, erbarme Dich unser!
Gott Heiliger Geist, erbarme Dich unser!
Heiligste Dreifaltigkeit, ein einiger Gott, erbarme Dich unser!
Heilige Maria, ohne Makel der Erbsünde empfangen, bitte für uns.
Du Unbefleckte Tochter des ewigen Vaters...
Du Unbefleckte Mutter des Sohnes Gottes...
Du Unbefleckte Braut des Heiligen Geistes...
Du Unbefleckter Tempel des Heiligen Geistes...
Du verschlossener und unentweihter Garten Gottes...
Du Bundeslade der Herrlichkeit Gottes...
Du unüberwindbarer Turm gegen alle Angriffe des Feindes.
Du Haus, das die ewige Weisheit sich selbst erbaut hat.
Du Tabernakel, vom Heiligen Geist gebildet und geschmückt...
Du lichtvolles und angenehmes Paradies der Unschuld...
Du unverwesliches Holz, vom Holz der Sünde nie verdorben...
Du Wunder aller Wunder Gottes...
Du Lilie unter den Dornen...
Du Meistewerk der Allmacht,
Du Weisheit und Güte Gottes...
Du herrliches Vorbild der Reinheit und Heiligkeit...
Du Ausspenderin der Gnaden Gottes...
Du Schrecken und Besiegerin der bösen Geister...
O du Lamm Gottes, das du hinwegnimmst die Sünden der Welt, verschone uns, o Herr!
O du Lamm Gottes..., erhöre uns o Herr.
O du Lamm Gottes..., erbarme Dich unser, o Herr!
Christus, höre uns! - Christus, erhöre uns!
Vater unser...
Gegrüßet seist du Maria.
Lasset uns beten:
O Gott, der Du durch die Unbefleckte Empfängnis der Allerseligsten Jungfrau Deinem Sohne eine würdige Wohnung bereitet hast, wir bitten Dich, du wolltest, gleich wie Du sie durch den vorhergesehenen Tod deines Sohnes vor aller Sünde bewahrt hast, auch uns auf ihre Fürbitte rein zu Dir gelangen lassen, durch Jesus Christus, unsern Herrn. Amen


*Jungfrau, Mutter Gottes mein*
Jungfrau, Mutter Gottes mein
Laß mich ganz dein eigen sein!
Dein im Leben und im Tod,
Dein in Unglück, Angst und Not;
Dein in Kreuz und bittrem Leid,
Dein für Zeit und Ewigkeit.
Jungfrau. Mutter Gottes mein,
Laß mich ganz dein eigen sein!
Mutter, auf dich hoff’ und baue ich!
Mutter. zu dir ruf’ und seufze ich!
Mutter, du Gütigste, steh mir bei!
Mutter, du Mächtigste, Schutz mir verleih!
O Mutter, so komm, hilf beten mir!
O Mutter, so komm, hilf streiten mir!
O Mutter, so komm und hilf leiden mir!
O Mutter, so komm und bleib‘ bei mir!
Du kannst mir ja helfen, o Mächtigste!
Du willst mir ja helfen, o Gütigste!
Du mußt mir nun helfen, o Treueste!
Du wirst mir auch helfen, Barmherzigste!
O Mutter der Gnade, der Christen Hort,
Du Zuflucht der Sünder, des Heiles Pfort’
Du Hoffnung der Erde, des Himmels Zier,
Du Trost der Betrübten, ihr Schutzpanier.
Wer hat je umsonst deine Hilf’ angefleht?
Wann hast du vergessen ein kindlich’ Gebet?
Drum ruf’ ich beharrlich im Kreuz und im Leid:
“Maria hilft immer! Sie hilft jederzeit!“
Ich ruf’ voll Vertrauen im Leiden und Tod:
“Maria hilft immer, in jeglicher Not!“
So glaub’ ich und lebe und sterbe darauf:
“Maria hilft mir in den Himmel hinauf.“ Amen.


(Quelle: Herzlichen Dank an Herrn Prof. Alfred Müller!)

adorare.ch/8dez.html
Tina 13
🙏 🙏
Woidler shares this
502
Weltgnadenstunde auch bei der Marienkapelle Mettenbuch

www.adorare.ch
Tina 13
Rita 3
Fürchte dich nicht, du kleine Herde, wie passend.
Tina 13
Zwar nur 2. Leutchen da gewesen, in der Gnadenstunde, und kalt war es auch, da haben wir uns halt einfach laut warm gebetet und gesungen. 😁

Segne Du Maria ...
Rita 3
🙏 🙏 🙏
Rita 3
Die Gottesmutter wird sich gefreut haben über jedes einzelne Gebet. Heilige Mutter Gottes, bitte für uns Sünder jetzt, in dieser verwahrlosten Zeit und in der Stunde unseres Todes.Amen
Tina 13
War sehr schön gestern bei der Gottesmutter in der Kiche. 🙏

Gnadenbild "Unsere liebe Frau mit dem Kindlein"
Rita 3
Es sind immer noch die stillen verborgenen Sühne- und Opferseelen, die das Erbarmen des Herrn auf die Erde herabziehen. Haltet durch
Rita 3
Vielen Dank, liebe @Tina 13, mögen es viele lesen und heute die Gnadenstunde halten. Der Himmel wird es uns lohnen. 🙏 🙏