Sprache

Klicks
1,1 Tsd.
Ministerpräsident Viktor Orbáns Rede zur Lage der Nation.pdf

Sonia Chrisye 12 3
08. März 2016 Rede von Orbán zur neuen Völkerwanderung Haben Sie das gelesen? Wenn nicht, dann tun Sie’s jetzt! Wichtige Inhalte: 1. 2020 bis 2030 werden die Jahrzehnte der Völkerwanderung 2. Was … Mehr
Kommentieren
Tina 13
Mutiger Mann !
Kommentieren
Sonia Chrisye
Und in Deutschland?
Warum hält eine solche Rede kein einziger deutscher Politiker in Deutschland? Nur einer immerhin hat Orbán kurz nach dessen Rede besucht: Bayerns Ministerpräsident und Populist Horst Seehofer. Und die deutschen Medien? Haben sie über die Rede berichtet? Im Internet findet sich so gut wie nichts über sie. Dort aufgetan habe ich nur einen Bericht von Spiegel Online. Schauen … Mehr
Kommentieren
Sonia Chrisye
Bei uns werden keine Banden Jagd auf unsere Ehefrauen und Töchter machen
„In Ungarn wird es keine Stadtviertel geben, in denen das Gesetz nicht gilt, es wird keine Unruhen, keine Einwandereraufstände, keine angezündeten Flüchtlingslager geben und es werden keine Banden auf unsere Ehefrauen und Töchter Jagd machen. In Ungarn werden wir schon die Versuche im Keim ersticken und konsequent … Mehr
Kommentieren
Sonia Chrisye
Die nationale Souveränität negierend, austricksend und umgehend
„Wir müssen Brüssel aufhalten. Sie haben sich in den Kopf gesetzt, die nach Europa hereintransportierten Einwanderer unter uns zu verteilen. Verpflichtend, mit der Kraft des Gesetzes. Dies nennt man verpflichtende Ansiedlungsquote. Solch eine unglückliche, ungerechte, unlogische und rechtswidrige Entscheidung hat man in Hinblick auf … Mehr
Kommentieren
Sonia Chrisye
Es fällt schwer, hierfür ein anderes Wort zu finden als „Irrsinn“
„Bis auf den heutigen Tag lassen wir ohne Kontrolle und ohne Auswahl Hunderttausende von Menschen aus Staaten herein, mit denen wir uns im Kriegszustand befinden und auf deren Territorium auch Mitgliedsstaaten der Europäischen Union an militärischen Aktionen teilnehmen. Wir hatten nicht einmal den Hauch einer Chance, die … Mehr
Kommentieren
Sonia Chrisye
Das tatsächliche Problem findet sich nicht außerhalb, sondern innerhalb Europas
„Wie man das bei uns gesagt hatte: Sie wissen es, sie wagen es und sie tun es. Und dies bedeutet, dass sich das tatsächliche Problem nicht außerhalb Europas findet, sondern innerhalb Europas. An erster Stelle wird die Zukunft Europas nicht durch jene gefährdet, die hierher kommen möchten, sondern durch jene … Mehr
Kommentieren
Sonia Chrisye
Wenn wir hier helfen, kommen sie her, wenn wir dort helfen, bleiben sie dort
„Wir erinnern uns an das wichtigste Gesetz der Hilfeleistung: Wenn wir hier helfen, dann kommen sie hierher, wenn wir dort helfen, dann bleiben sie dort. Anstatt dies einzusehen, begann man von Brüssel aus die in dem ärmeren und unglücklicheren Teil der Welt lebenden Menschen zu ermuntern, sie sollten nach Europa kommen … Mehr
Kommentieren
Sonia Chrisye
Europa ist das Christentum und nicht das Kalifat
„Die Völkerwanderung kann man sehr wohl aufhalten. Europa ist eine Gemeinschaft von einer halben Milliarde Menschen, von 500 Millionen Menschen. Wir sind mehr als die Russen und die Amerikaner zusammengenommen. Die Lage Europas, sein technologischer, strategischer und wirtschaftlicher Entwicklungsgrad ermöglicht es ihm, sich zu verteidigen. Es ist … Mehr
Kommentieren
Sonia Chrisye
Was in Brüssel geschieht, ist absurd
„Die Geschichte hat unsere Tür aufgestoßen, hat die Grenzen Europas, die europäische Kultur und die Sicherheit der Bürger Europas unter Belagerung genommen. Das Problem ist, dass wir Europäer nicht das tun, was in unserem Interesse steht. Um das zu beschreiben, was in Brüssel geschieht, gibt es kein besseres Wort als ‚absurd’. Es ist so, als ob der Kapitän … Mehr
Kommentieren
Sonia Chrisye
Was die Wirklichkeit ist
„Die Wirklichkeit ist, dass in zahlreichen europäischen Ländern in der Tiefe schon seit langem mit behäbiger Beharrlichkeit die Welt der Parallelgesellschaften ausgebaut wird. Die Wirklichkeit ist, dass die hier Ankommenden nicht im Geringsten die Absicht haben, unsere Lebensweise zu übernehmen, da sie ihre eigene als wertvoller, stärker und lebensfähiger ansehen als … Mehr
Kommentieren
Sonia Chrisye
2020 bis 2030 werden die Jahrzehnte der Völkerwanderung
„Das zweite und dritte Jahrzehnt des 21. Jahrhunderts werden die Jahrzehnte der Völkerwanderung sein. Ein Zeitalter ist angebrochen, auf das wir nicht vorbereitet waren. Wir hatten geglaubt, derartiges könne nur in der fernen Vergangenheit oder in den Geschichtsbüchern vorkommen. Dabei können viel mehr Menschen als jemals zuvor, eine die … Mehr
Kommentieren
Sonia Chrisye
Ungarns Ministerpräsident Viktor Orbán hat am 28. Februar in Budapest eine geradezu meisterhafte Rede zur Lage der Nation gehalten, veröffentlicht am 1. März. Die Rede ist lang, trotzdem sollten Sie versuchen, sie ganz zu lesen, zumindest die zweite Hälfte, die sich mit der Völkerwanderung in unserer Zeit befasst. Für den, der diese Zeit nicht aufzubringen vermag, sind die folgenden Ausschnitte … Mehr
Kommentieren