3
4
1
2
Clicks5.7K

J.Gredt - Elementa philosophiae Aristotelico-Thomisticae Vol 1

Thomas de Aquino
51
Unter dem Pontifikat Pius X. (1903-1917) wurde Gredt Mitglied der Päpstlichen Thomasakademie. Ähnlich wie sein großer Lehrmeister, der Aquinate, starb G. wenige Monate nach Beendigung seiner …More
Unter dem Pontifikat Pius X. (1903-1917) wurde Gredt Mitglied der Päpstlichen Thomasakademie. Ähnlich wie sein großer Lehrmeister, der Aquinate, starb G. wenige Monate nach Beendigung seiner Lehrtätigkeit am 20. Januar 1940 unerwartet zu Rom. - G. wurde in der gesamten katholischen Welt vor allem durch sein Lehrbuch der aristotelisch-thomistischen Philosophie, die "Elementa philosophiae aristotelico-thomisticae", bekannt. Das zweibändige Lehrbuch erschien zum ersten mal in den Jahren 1899 und 1901, danach bis zu Beginn der 60er Jahre in dreizehn weiteren, immer wieder erweiterten und verbesserten Auflagen. Im August 1912 erhielt es eine ausdrückliche öffentliche Belobigung durch ein apostolisches Schreiben Papst Pius' X. Mit den "Elementa" gelang es G. in didaktisch klug angelegter Gliederung und in einer klaren Sprache die Grundzüge der Logik, Naturphilosophie (Band 1), Metaphysik und Ethik (Band 2) im engsten Anschluss an Thomas von Aquin und seine großen Kommentatoren (Thomas de Vio Cajetan, Johannes a S. Thoma, Salmantizenser u.a.) gedrängt, aber gut verständlich und in überzeugender Weise darzustellen. Bis heute gilt G.s Hauptwerk weltweit als "das klassische Handbuch der thomistischen Philosophie" (P. Wyser, s.u.) des 20. Jahrhunderts.

www.bautz.de/bbkl/g/gredt_j_a.shtml
SAI - Sister
SAI - Sister
I found it here:
plfer2018
How can I download it ?
jmagxxx likes this.
Abiectvs Regesta likes this.
Ficino
Thank you for this great book!
Geremia
Thank you very much for this! I've been looking for a scanned version for quite a while! May God reward you.