Gloria.tv And Coronavirus: Huge Amount Of Traffic, Standstill in Donations
Clicks2.5K
John777
9

2017: 300 Jahre Freimaurerei – Bischof A. Schneider: Freimaurerei ein „Instrument des Satans“

Ziel der Freimaurerei ist es, so Bischof Schneider, „die gesamte Lehre über Gott, besonders die katholische Lehre zu beseitigen“. Um dieses Ziel zu erreichen, bedient sich die Freimaurerei seit ihrer Gründung „zahlreicher Gesellschaften“. „Sie wollen die Auflösung der Moral (*)“ und zwar aus einem ganz bestimmten Grund. Sie sind nämlich vom Grundsatz überzeugt, daß man „die Katholizität, ohne die Moral zu korrumpieren, nicht mit logischen Argumenten besiegen kann“. Das freimaurerische Handeln nach diesem Grundsatz sei derzeit wieder „sehr aktuell“, so der Weihbischof aus Kasachstan.

(*) was hilf da besser als "Amoris Laetitia"?
Vermutlich meint Bischof Athanasius Schneider das auch?

ganzer Artikel
www.katholisches.info/…/2017-300-jahre-…

alfredus
@Nachtwache Es gibt Priester die durch ihren Bischof gehalten werden, " nur " eine Hl.Messe am Tag zu halten. Kirchen zu schließen belastet die wenigsten der Hirten. Ein bekannter Priester hat kurz vor seinem Eintritt in den Ruhestand, noch schnell zwei Filialkirchen geschlossen und das als Ehre empfunden. 👍 🤫 🙏
Nachtwache
Ja, lieber John777, da hast Du wohl recht.
Weihbischof Athanasius Schneider strahlt die notwendige Würde aus, um das Papstamt zu bekleiden. Modernistische, protestantisierte Berufspfarrer (ohne wahre Berufung) erkennt man daran, dass sie stets altliberal grinsend die Fresse verziehen, wenn die frechen Reporter der linken Presse sie fotografieren. Achten Sie einmal darauf. Am verweltlichtem …More
Ja, lieber John777, da hast Du wohl recht.
Weihbischof Athanasius Schneider strahlt die notwendige Würde aus, um das Papstamt zu bekleiden. Modernistische, protestantisierte Berufspfarrer (ohne wahre Berufung) erkennt man daran, dass sie stets altliberal grinsend die Fresse verziehen, wenn die frechen Reporter der linken Presse sie fotografieren. Achten Sie einmal darauf. Am verweltlichtem Grinsen verraten sich die "schlechten Fische" im Netz der heiligen Kirche! Sie lächeln sogar noch in die Kamera, wenn sie gottgeweihte Kirchen schließen, weil sie mit ihrer unfrommen Zeitgeist-Sülze keine wahren Suchenden mehr ansprechen können. Man sollte die Pfarrer und Stadtdechanten lieber nach ihrer Leistung für die katholische Kirche vergüten. Nach der Anzahl der gefeierten heiligen Messen, nach der Anzahl der Kommunionen und Firmungen - und Konversionen! Würde man die altliberalen Berufskatholiken nach der Anzahl der Stunden bezahlen, die sie bei ihren evangelischen Kumpels hocken, dann wären sie recht wohlhabend ...!
John777
@Nachtwache
Bischof Athanasius Schneider wäre ein sehr guter Papst. Gebe Gott, dass er Papst wird. Es stünde dann aber zu befürchten, dass die Söhne der Finsternis ihn versuchen würden zu ermorden. Da gebe es einen Tag nach dem Konklave ganz sicher kein Lob von der italienischen FM Loge. Und die Piusbruderschaft hätte noch am ersten Tag einen regulären Status. Würde bei Athanasius keine 5 …More
@Nachtwache
Bischof Athanasius Schneider wäre ein sehr guter Papst. Gebe Gott, dass er Papst wird. Es stünde dann aber zu befürchten, dass die Söhne der Finsternis ihn versuchen würden zu ermorden. Da gebe es einen Tag nach dem Konklave ganz sicher kein Lob von der italienischen FM Loge. Und die Piusbruderschaft hätte noch am ersten Tag einen regulären Status. Würde bei Athanasius keine 5 Minuten dauern.
Nachtwache
Weihbischof Athanasius Schneider wäre ein guter Papst!
D.A.S.
@alfredus
Sie haben es auf den Punkt gebracht! ein ganz grosses Vergelt´s Gott!
alfredus
Seit 300 Jahren arbeiten die Freimaurer in Geheimbünden an der Zerstörung jeglichen Glaubens an den Dreifaltigen Gott und besonders gegen die katholischen Kirche. Seit dem Konzil werden sie mehr und mehr öffentlich. So konnten sie in den sechzigern Jahren ihre Instruktionen mit ca. 30 Vorgaben an die freimaurerischen Bischöfe und Priester formulieren. Wer diese Vorgaben gelesen hat erkennt, dass …More
Seit 300 Jahren arbeiten die Freimaurer in Geheimbünden an der Zerstörung jeglichen Glaubens an den Dreifaltigen Gott und besonders gegen die katholischen Kirche. Seit dem Konzil werden sie mehr und mehr öffentlich. So konnten sie in den sechzigern Jahren ihre Instruktionen mit ca. 30 Vorgaben an die freimaurerischen Bischöfe und Priester formulieren. Wer diese Vorgaben gelesen hat erkennt, dass diese Vorgaben zu 90 % in der katholischen Kirche verwirklicht worden sind : Entfernung des Tabernakels aus der Kirchenmitte, Volksaltar, Priestersitz, Entfernung der Kniebänke, Abschaffung der Anbetung und allen Sakramentalens und nicht zuletzt der Heiligen besonders des Hl. Erzengel Michaels. Die Kirchen sollen schmucklos und nüchtern gehalten werden. Wer wundert sich da noch, wenn Bischöfe nicht reagieren und dieses unselige Treiben vielleicht sogar fördern. Das Christenvolk ist gewohnt die Unternehmungen der Bischöfe und katholischen Autoritäten als von Gott gegeben, zu glauben und zu befolgen. Man erkennt nicht den großen Glaubensabfall der alle Stände der Kirche erfasst hat. Die leeren Kirchen werden schulterzuckend als gegeben hingenommen und man wähnt sich auf der sicheren Seite. Diese scheinbare sichere Seite wird von den Kirchenfeinden voll genutzt, während das Kirchenvolk uninteressiert weiter im Koma liegt. 🤗 😇 👍 😈 😈
Plaisch
Carlus
Die heutige Lesung gemäß dem NOM gibt uns eine Lebenshilfe

Erster Johannesbrief 3,7-10.

Meine Kinder, lasst euch von niemand in die Irre führen!

(Anmerkung, hier beziehe ich bewusst, vor meinem Gewissen und Gott zu verantworten auch Rotarius Franziskus ein)

Wer die Gerechtigkeit tut, ist gerecht, wie Er gerecht ist.
Wer die Sünde tut, stammt vom Teufel; denn der Teufel sündigt von Anfang …More
Die heutige Lesung gemäß dem NOM gibt uns eine Lebenshilfe

Erster Johannesbrief 3,7-10.

Meine Kinder, lasst euch von niemand in die Irre führen!

(Anmerkung, hier beziehe ich bewusst, vor meinem Gewissen und Gott zu verantworten auch Rotarius Franziskus ein)

Wer die Gerechtigkeit tut, ist gerecht, wie Er gerecht ist.
Wer die Sünde tut, stammt vom Teufel; denn der Teufel sündigt von Anfang an. Der Sohn Gottes aber ist erschienen, um die Werke des Teufels zu zerstören.
Jeder, der von Gott stammt, tut keine Sünde, weil Gottes Same in ihm bleibt. Er kann nicht sündigen, weil er von Gott stammt.
Daran kann man die Kinder Gottes und die Kinder des Teufels erkennen: Jeder, der die Gerechtigkeit nicht tut und seinen Bruder nicht liebt, ist nicht aus Gott.

Anmerkung;

wir müssen mehr auf die Kirche hören und eine Mitteilung der Kirche ist die göttliche Offenbarung
Carlus
1. Der Bischof sagt die Wahrheit, welche Besetzter Raum und Rotarius Franziskus leugnen.
2. ist aber die Loge die Braut vom Vater der Lüge, dem Fürsten der Welt, den wir als Satan kennen, was sind deren gemeinsame Kinder, die Illuminaten?
3. Richtig, die Rotarier sind die Hurentöchter der Groß- und Welzhure Babylon
4. Priester sind die sakralen Stellvertreter von Jesus Christus, dem Bräutigam …More
1. Der Bischof sagt die Wahrheit, welche Besetzter Raum und Rotarius Franziskus leugnen.
2. ist aber die Loge die Braut vom Vater der Lüge, dem Fürsten der Welt, den wir als Satan kennen, was sind deren gemeinsame Kinder, die Illuminaten?
3. Richtig, die Rotarier sind die Hurentöchter der Groß- und Welzhure Babylon
4. Priester sind die sakralen Stellvertreter von Jesus Christus, dem Bräutigam der Heiligen Mutter Kirche,
5. Huren Priester und Kleriker mit diesen Töchtern des Unheils herum, dann begehen sie gegenüber der Heiligen Mutter Kirche "Ehebruch" und sind durch die der Tat folgenden Strafe, der Tatstrafe gemäß der Anordnung der Heiligen Mutter Kirche und dem aus ihr durch Gott dem Heiligen Geist, durch das Authentischen und Obersten Lehramt spricht "exkommuniziert",
6. von dieser Sünde können diese rotarischen Mietlinge nur in einer sakramentalen und gültigen Beichte losgesprochen werden, unabhängig welchen Titel diese Personen auch innerhalb der Kirche führen wollen, diesen Titel mögen sie führen das Amt aber nicht,
8. Gott der Heilige Geist vergibt die Ämter, oder Mietlinge eignen sich diese unrechtmäßig an, einem Ehebrecher wird Gott der Heilige Geist niemals mit einem Amt der Kirche betrauen, wer das Gegenteil sagt der bezeichnet Gott den Heiligen Geist als Lügner.