Clicks6.5K

Gloria Global am 7. November

Binsenweisheit bestätigt Gemeinsam gegen den Atheismus Kirchen in Kairo Das Heidentum kommt zurückMore
Binsenweisheit bestätigt
Gemeinsam gegen den Atheismus
Kirchen in Kairo
Das Heidentum kommt zurück
Bibiana
@Jana
Sie verstehen nicht.
Ich kann Sie beruhigen,
ein Problem mit meinem Bauch hatte ich in der Schwangerschaft nicht, was andere Frauen aber oft genug haben. Warum denn wohl: Weil er eben nicht schön anzusehen ist. Also nicht schön = hässlich, in diesem Sinne. Unzüchtig=hässlich, das haben Sie geschrieben.
Ich jedenfalls hätte mich im schwangeren Zustand nicht derart entblösst für die Öffentli…More
@Jana
Sie verstehen nicht.
Ich kann Sie beruhigen,
ein Problem mit meinem Bauch hatte ich in der Schwangerschaft nicht, was andere Frauen aber oft genug haben. Warum denn wohl: Weil er eben nicht schön anzusehen ist. Also nicht schön = hässlich, in diesem Sinne. Unzüchtig=hässlich, das haben Sie geschrieben.
Ich jedenfalls hätte mich im schwangeren Zustand nicht derart entblösst für die Öffentlichkeit ablichten lassen. Das ist das eine. Mir geht es aber darüberhinaus vielmehr um das Bild der Frau in der Öffentlichkeit, gerade heute, wie sie gemeinhin so dargestellt wird. In diesem Falle nun die schwangere Frau, von der allein der nackte Bauch und noch etwas von hinweg gezogener Kleidung zur Schau gestellt wird. Schamlos ist das und einer katholischen Seite im Internet nicht würdig. Müssten Sie mit dem Papst über das Thema Schwangerschaft diskutieren, würden Sie ihm denn dazu überflüssigerweise dieses Bild vorlegen? Das würden Sie NICHT .
Jana
@Bibiana

Wen man hierbei den Ausdruck "hässlich" benutzt, hat man vielleicht Probleme, den von Gott gegeben Körper anzunehmen und auch das Schöne darin anzunehmen. Sexualität ist nichts grundsätzlich Schlechtes, sondern von Gott gegeben.
Hätte Ihr Mann in Ihren Schwangerschaften zu Ihnen gesagt, der Bauch sei hässlich, dann hätte Ihnen das wahrscheinlich nicht so sehr geschmeichelt. Finde die …More
@Bibiana

Wen man hierbei den Ausdruck "hässlich" benutzt, hat man vielleicht Probleme, den von Gott gegeben Körper anzunehmen und auch das Schöne darin anzunehmen. Sexualität ist nichts grundsätzlich Schlechtes, sondern von Gott gegeben.
Hätte Ihr Mann in Ihren Schwangerschaften zu Ihnen gesagt, der Bauch sei hässlich, dann hätte Ihnen das wahrscheinlich nicht so sehr geschmeichelt. Finde die Bezeichnung daneben.
Bibiana
Ich bleibe dabei, ein unverschämtes Bild von einer schwangeren Frau wird uns, und das auf einer katholischen Seite im Internet, vorgeführt. Ich spreche mich doch nicht gegen schwangere Frauen an sich aus, wie kann man nur so daraus folgern....Für mich selbst waren Schwangerschaften etwas Schönes, so habe ich sie jedenfalls empfunden, zumal ich auch keinerlei Beschwerden hatte. Aber den Bauch …More
Ich bleibe dabei, ein unverschämtes Bild von einer schwangeren Frau wird uns, und das auf einer katholischen Seite im Internet, vorgeführt. Ich spreche mich doch nicht gegen schwangere Frauen an sich aus, wie kann man nur so daraus folgern....Für mich selbst waren Schwangerschaften etwas Schönes, so habe ich sie jedenfalls empfunden, zumal ich auch keinerlei Beschwerden hatte. Aber den Bauch frei machen, so wie auf diesem Bilde, um sich damit zu "zeigen"? Einfach das Letzte. Das Allerletzte!
Jana
Bibiana wirft in einen Topf:

Unzüchtig = Hässlich.

So geht's ja nicht. Gerade, weil gewisse Körperteile reizen (wohl also gerade nicht hässlich sind), soll frau sich nicht zu freizügig zeigen.

(Mal dahingestellt ob das hier unzüchtig ist oder nicht)
Babsi
Schwangere Frauen sind das Schönste das es gibt!!
Larissa
Kleine Scherz zu diese Studie: Wir wollen doch mehr Kinder 😀
Wurm
Ich würde mich auf einer katholischen Seite anders outen, Frau Bibiana: Ein Bild einer schwangeren Frau als hässlich zu beschreiben, ist unter jeder Kritik.

Ihr erster Gedanke sollte sein: "Wie lieb, da drin lutscht ein Baby am Daumen"
Bibiana
Nachtrag noch zu den Frauenbildern:

Auf der anderen Seite aber betont "züchtig" verschleierte islamische Frauen im Vatikan zeigen. Auch der Anblick ist nicht froh machend.
Bibiana
Zum heutigen Video: Ein sehr hässliches Bild von einer schwangeren Frau! Und genau so unverschämt wie es Frauenbilder mit Busen oder Po "frei" sind.

Ein Gedankenaustausch oder gar Zusammenarbeit mit Moslems käme mir, schon allein als Frau, nie in den Sinn. Doch bin ich für ein herzliches Aufeinanderzugehen mit Christen anderer Konfessionen. Manches ist da gottlob schon auf den Weg gebracht, …More
Zum heutigen Video: Ein sehr hässliches Bild von einer schwangeren Frau! Und genau so unverschämt wie es Frauenbilder mit Busen oder Po "frei" sind.

Ein Gedankenaustausch oder gar Zusammenarbeit mit Moslems käme mir, schon allein als Frau, nie in den Sinn. Doch bin ich für ein herzliches Aufeinanderzugehen mit Christen anderer Konfessionen. Manches ist da gottlob schon auf den Weg gebracht, doch es muss weiter gehen. Kein Aufhalten durch Dialoge mit dem Islam oder anderer nichtchristlicher Religionen! Unser liebenswürdiger Papst (in des Wortes wahrer Bedeutung) ist durch Medien mit seiner Regensburger Rede absolut fehl interpretiert worden, allen voran durch deutsche. Die überzogenen Reaktionen der Moslems musste die Welt erleben. Ich erinnere daran, dass eine engagierte und allseits beliebte Ordensfrau in Afrika gezielt Opfer eines tötlichen Attentats wurde, worüber in unserer Kirche aber ganz schnell hinweg gegangen wurde.