Clicks858

2017 - 100 Jahre Fatima - Das Jahr der großen Feier

loveshalom
51
Fünfmal die Jahreszahl ..17 1517 WEG VOM PAPST / Luther spaltete die Kirche 1717 WEG VON DER Kirche / die Freimaurer 1917 WEG VON GOTT / der Atheismus, der Kommunismus 1917 MARIA ERSCHEINT …More
Fünfmal die Jahreszahl ..17

1517 WEG VOM PAPST / Luther spaltete die Kirche
1717 WEG VON DER Kirche / die Freimaurer
1917 WEG VON GOTT / der Atheismus, der Kommunismus
1917 MARIA ERSCHEINT IN FATIMA

2017 ??? FATIMA ODER LUTHER?
2017 WIR FEIERN 100 JAHRE FATIMA!!!

2017 feiern wir nicht das Lutherjahrda gibt es absolut nichts zu feiern!
WIR FEIERN 100 JAHRE FATIMA!!!

Bei der Hundertjahrfeier der Erscheinungen in Fatima sagte Papst Benedikt XVI.

„In sieben Jahren werdet ihr euch erneut hier einfinden zur Feier des hundertsten Jahrestages der ersten Erscheinung jener Frau, die „vom Himmel gekommen ist“ und als Lehrerin die Seherkinder in die innerste Erkenntnis der dreifaltigen Liebe einführt und sie dazu anleitet, sich an Gott als dem schönsten Gut ihres Lebens zu erfreuen. (…) Möge in den sieben Jahren, die uns noch vom hundertsten Jahrestag der Erscheinungen trennen, der angekündigte Triumph des Unbefleckten Herzens Mariens zu Ehren der Allerheiligsten Dreifaltigkeit näher kommen“.

„Ein anspornendes Beispiel hierfür sind die Hirtenkinder, die ihr Leben für Gott hingegeben und es aus Liebe zu Gott mit ihren Nächsten geteilt haben. Die Gottesmutter hat ihnen geholfen, ihre Herzen der Universalität der Liebe zu öffnen“

„Die Botschaft von Fatima weist in ihrer Substanz nicht auf besondere Frömmigkeitsformen hin. Sie ist eine grundsätzliche Antwort oder eine dauernde Umkehr, zur Busse, zum Gebet und zu den drei göttlichen Tugenden: Glaube; Hoffnung und Liebe“.

„In Fatima lädt uns alle die Heilige Jungfrau ein, die Erde als Ort der Pilgerschaft hin zur Ewigen Heimat, dem Himmel, zu betrachten“.

„Am Ende wird der Herr stärker sein als das Böse, und Unsere Liebe Frau ist die sichtbare Garantie für die mütterliche Güte Gottes, die immer das letzte Wort in der Geschichte spricht“.:

„Möge in den sieben Jahren, die uns noch vom hundertsten Jahrestag der Erscheinungen trennen, der angekündigte Triumph des Unbefleckten Herzens Mariens zu Ehren der Allerheiligsten Dreifaltigkeit näher kommen“.
loveshalom
Weihbischof A. Laun war nicht da. Ein sehr starkes Unwetter in den Alpen und ein Auffahrunfalll auf der Autobahn. Er mußte notgedrungen umkehren...
Für ihn kam Pater Benedikt aus Fockenfeld
Ohne Vorbereitung hielt er eine wunderbare Marienpredigt.
Von Pfr. Flierl hörten wir, dass Pater Benedikt seit 31 Jahren seinen Urlaub opfert um nach Lourdes zu fahren und dort Beichte hört. More
Weihbischof A. Laun war nicht da. Ein sehr starkes Unwetter in den Alpen und ein Auffahrunfalll auf der Autobahn. Er mußte notgedrungen umkehren...
Für ihn kam Pater Benedikt aus Fockenfeld
Ohne Vorbereitung hielt er eine wunderbare Marienpredigt.
Von Pfr. Flierl hörten wir, dass Pater Benedikt seit 31 Jahren seinen Urlaub opfert um nach Lourdes zu fahren und dort Beichte hört.
Herzlich Vergelt's Gott Pater Benedikt, unsere Heilige Mutter wird Sie für ihren treuen Dienst belohnen!
Gott segne und behüte Sie
www.berufungswege.de
loveshalom
Heute ist wieder großer Fatimatag in Tirschenreuth mit
H.H. Weihbischof Dr. Andreas Laun aus Salzburg
www.pfarrei-tirschenreuth.de/…/wallfahrten.html
Wer kann, sollte hinfahren - es ist jedesmal eine Gnadenzeit
Beginn ist um 18 Uhr mit 3 Rosenkränzen, den 3. betet Weihbischof Laun mit. Heilige Messe mit Predigt des Bischofs, dann Lichterprozession mit dem Allerheiligsten, …More
Heute ist wieder großer Fatimatag in Tirschenreuth mit
H.H. Weihbischof Dr. Andreas Laun aus Salzburg
www.pfarrei-tirschenreuth.de/…/wallfahrten.html
Wer kann, sollte hinfahren - es ist jedesmal eine Gnadenzeit
Beginn ist um 18 Uhr mit 3 Rosenkränzen, den 3. betet Weihbischof Laun mit. Heilige Messe mit Predigt des Bischofs, dann Lichterprozession mit dem Allerheiligsten, Unserer Lieben Frau von Fatima und Unserer Lieben Frau von Tirschenreuth, anschließend Schlusssegen mit dem Allerheiligsten. Ab 17:45 ist auch Heilige Beichte, an den 6 oder 7 Beichtstühlen stehen die Menschen Schlange
Im Monat August war H.H. Pfarrer Dr. Kazimierz Pajor aus Cham in Tirschenreuth.
Seine Predigt ist hier nachzulesen: Den Glauben bewahren – prophetische Warnungen
3 more comments from loveshalom
loveshalom
Papst Benedikt XVI. hat am 16. Oktober 2011 in seiner Predigt im Petersdom ein Jahr des Glaubens angekündigt. Es soll am 11. Oktober 2012 eröffnet werden.
loveshalom
Nach dem „Jahr des Glaubens“ kommt das „Jahr Mariens“
„Mein Unbeflecktes Herz wird triumphieren“
loveshalom
„Möge in den sieben Jahren, die uns noch vom hundertsten Jahrestag der Erscheinungen trennen, der angekündigte Triumph des Unbefleckten Herzens Mariens zu Ehren der Allerheiligsten Dreifaltigkeit näher kommen“.
Papst Benedikt XVI.