Clicks9K
Gloria Global am 12. Februar. Diözesanbischof: "Homosexualität ist heilbar" Kein Zugeständnis bei der Lehre Linzer Dechantenforderung nutzlos Bilder für die SeeleMore
Gloria Global am 12. Februar.

Diözesanbischof: "Homosexualität ist heilbar"
Kein Zugeständnis bei der Lehre
Linzer Dechantenforderung nutzlos
Bilder für die Seele
Klaus
@ Brückenbauer auf Latein auch Pontifex
Klaus
Es dachte da ein Brückenbauer
er sei vor allem eines: schlauer
als der Liebe Gott es wäre
und glaubte so die eigne Märe

Doch hat es sich recht bald erwiesen,
dass der selbige sich diesen
Vorteil den er doch noch hatte
verspielte. Schließlich nur noch Matte

und auch leere Hülsen gab.
So fielen viele von ihm ab.
Doch fand er selber sich ganz gut
Und fasste so auch frohen Mut.

Er sprach und tat …More
Es dachte da ein Brückenbauer
er sei vor allem eines: schlauer
als der Liebe Gott es wäre
und glaubte so die eigne Märe

Doch hat es sich recht bald erwiesen,
dass der selbige sich diesen
Vorteil den er doch noch hatte
verspielte. Schließlich nur noch Matte

und auch leere Hülsen gab.
So fielen viele von ihm ab.
Doch fand er selber sich ganz gut
Und fasste so auch frohen Mut.

Er sprach und tat so auf - ganz offen
dass es vergebens ist zu hoffen
dass er ein kluger sei - der rede
Da hilft nur eins - es hilft zu beten.

✍️
Pontifex
zum Glück ist uns ein Weihbischof Wagner erspart geblieben! 👏 😁 👏
Iacobus
@GerhardLoeffler:
...das ist es nicht zwangsläufig. - Auch er kann zum Ausdruck des Egoismus verkehrt und mißbraucht werden...
GerhardLoeffler
Monika Elisabeth
@GerhardLoeffler
Sie müssen ja in einem tollen Land leben...
GerhardLoeffler
@Iacobus

ehrlich, ich bin mir nicht sicher, wie ich Ihr Posting verstehen soll. Was ist an Sex primitiv - verglichen mit Kaufrausch, Gier, Egoismus, Rücksichtslosigkeit etc.

Ist Sex nicht das genaue Gegenteil - nämlich eben Nähe, Rücksicht, Liebe, Zärtlichkeit - alles Dinge, die Jesus predigt ?
Iacobus
@GerhardLoeffler:
Das, was Sie im zweiten Absatz zu Recht kritisieren, manifestiert sich aber leider auch in besagter Sexualisierung...
GerhardLoeffler
@Monika Elisabeth

>>> Der Prozess zur Primitivität durch Sexualisierung dauert, aber er findet statt. <<<

Ich kann nicht wirklich sehen, wieso Menschen in die Primitivität verfallen wenn sie Sex haben. Sex bedeutet doch menschliche Nähe, das Beschäftigen mit dem Partner, das aufeinander Eingehen, das füreinander Dasein - alles Dinge, die uns heute mehr denn je fehlen.

Die Prmitivität sehe …More
@Monika Elisabeth

>>> Der Prozess zur Primitivität durch Sexualisierung dauert, aber er findet statt. <<<

Ich kann nicht wirklich sehen, wieso Menschen in die Primitivität verfallen wenn sie Sex haben. Sex bedeutet doch menschliche Nähe, das Beschäftigen mit dem Partner, das aufeinander Eingehen, das füreinander Dasein - alles Dinge, die uns heute mehr denn je fehlen.

Die Prmitivität sehe ich viel mehr in der Gier nach Geld und masslosem Vergnügen im Sinne der Konsumgesellschaft. Also der rücksichtslose Kaufrausch, das Komasaufen, die Rücksichtslosigkeiten allem und jedem gegenüber - schlichtweg der pure Egoismus, gepaart mit einem Desinteresse an Bildung. All jene Dinge wiegen doch viel schwerer als wenn sich 2 Menschen gegenseitig Nähe, Zärtlichkeit und Orgasmen schenken - oder ?
Lutz
@ME

<<<Ja und wir Europäer wären nicht die.........<<<

sehr gut!
Iacobus
@Monika Elisabeth.
in der Tat, so ist es.
Monika Elisabeth
@Iacobus
Man könnte das auch als Sautreiben durchs Dorf im großen Stile ansehen.

Wir waren wie die Katze, die der Maus folgt, bis zum Abgrund. Denn wenn etwas in ihrer Aufmerksamkeit den Trieb weckt, ist sie blind für andere Dinge und Gefahren.

Bei uns Menschen ist dieser Trieb in vielfacher Gestalt vorhanden. Die Gier nach Mehr und Mehr... mehr Sex, mehr Geld, mehr Freiheit, mehr Essen, mehr …More
@Iacobus
Man könnte das auch als Sautreiben durchs Dorf im großen Stile ansehen.

Wir waren wie die Katze, die der Maus folgt, bis zum Abgrund. Denn wenn etwas in ihrer Aufmerksamkeit den Trieb weckt, ist sie blind für andere Dinge und Gefahren.

Bei uns Menschen ist dieser Trieb in vielfacher Gestalt vorhanden. Die Gier nach Mehr und Mehr... mehr Sex, mehr Geld, mehr Freiheit, mehr Essen, mehr Macht... so hat ein jeder Mensch eine andere Maus, die er im übertragenen Sinne verfolgt. Was außerhalb des Sichtfeldes - was eben durch diese Zügellosigkeit nicht mehr wahrgenommen wird - passiert, bereitet uns dann allen ein Erwachen, wenn es sich manifestiert. Ein böses Erwachen.
Iacobus
@Monika Elisabeth:
...wärend dieser Zeit der Starre wurde in aller Ruhe und unbemerkt der große Bau hinter der Fassade der alten Weltordnung fast zur Vollständigkeit geführt und bald wird die Fassade abgebrochen werden können und noch eine kurze Weile und der fertige Bau wird sich in seiner unheimlichen Pracht völlig offenbaren...
Monika Elisabeth
Ja und wir Europäer wären nicht die Ersten, deren Zivilisation sang und klanglos vom Erdboden verschwindet. Es ist eben nicht so das wir besonders privilegiert sind und vor solchen Ereignissen gefeit wären. Das war nur ein Wunschtraum und genau darin haben wir zu lange verharrt, nämlich im Traum. Wir haben geschlafen. Auch die Kirche hat hierzulande geschlafen, denn sie hat sich zuletzt mit der …More
Ja und wir Europäer wären nicht die Ersten, deren Zivilisation sang und klanglos vom Erdboden verschwindet. Es ist eben nicht so das wir besonders privilegiert sind und vor solchen Ereignissen gefeit wären. Das war nur ein Wunschtraum und genau darin haben wir zu lange verharrt, nämlich im Traum. Wir haben geschlafen. Auch die Kirche hat hierzulande geschlafen, denn sie hat sich zuletzt mit der Königsteiner und der Maria-Troster Erklärung sogar die sexuelle Morallehre aus der Hand schlagen lassen. Sexualität ist nun aber das eigentlich wichtige Thema, welches menschlich und göttlich zugleich ist und deswegen auch ein Ur-Thema der Menschheit. Sie ist Dreh- und Angelpunkt der Zivilisation und eben der Entstehung der Menschen.

Zivilisationen sind entstanden und sind auch wieder vergangen. Jetzt, in der Zeit der Globalisierung und Internationalität rafft es aber nicht nur ein Land oder einen zivilisierten Kontinent dahin, es sind gleich mehrere bedroht. Der Blick über Europa, nach Nordamerika, China, nach Island und Skandinavien reicht schon aus um gewisse Tendenzen festzustellen.

Das alles passiert natürlich nicht von heute auf morgen und es wäre grundfalsch jetzt extreme Stellungen zu beziehen und in Angst zu leben. Ob wir diesen Niedergang noch erleben oder vielleicht vorher schon unser Herr Jesus zur Hochzeit kommt... wer weiß das?

Ich für meinen Teil denke wirklich: Wir haben geschlafen... wir hatten die Wohlstands-Starre, in der wir nur eingehamstert und uns bereichert haben... wir haben jetzt die Krise, wo wir so langsam merken das das ganze Hamstern nichts gebracht hat usw. usf.

(Es besteht natürlich kein Anspruch auf die Wahrheit. Ich habe nur das geschrieben, was in meinen Augen sichtbar geworden ist)
Iacobus
"Das Heimweh nach der Barbarei ist das letzte Wort der Zivilisation"

A. Dresen
Monika Elisabeth
@GerhardLoeffler
Was ist denn übrig geblieben? Nichts anderes als hier in Deutschland auch. Die Kultur, die Gesellschaft ist auf einen rutschenden Abhang. Der Prozess zur Primitivität durch Sexualisierung dauert, aber er findet statt. In den 60er und 70er Jahren wurde die sexuelle Revolution unter anderem mit dem Blick auf primitive Völker oder Gemeinschaften durchgeführt. Soll das ein reales …More
@GerhardLoeffler
Was ist denn übrig geblieben? Nichts anderes als hier in Deutschland auch. Die Kultur, die Gesellschaft ist auf einen rutschenden Abhang. Der Prozess zur Primitivität durch Sexualisierung dauert, aber er findet statt. In den 60er und 70er Jahren wurde die sexuelle Revolution unter anderem mit dem Blick auf primitive Völker oder Gemeinschaften durchgeführt. Soll das ein reales Vorbild für intellektuelle Studenten sein? Es stellt sich die Frage warum sich gebildete Menschen nach dem Primitiven sehnten - also quasi nach dem Rückschritt, nach dem Reaktionären.
Iacobus
Drei Mythen der ideologischen Pro-Homosexuellen-Bewegung:

www.narth.com/docs/myths-ger.html

Als PDF unter:
www.kreuz.net/reader/bookentry.3912.…
aufrufbar.
GerhardLoeffler
@Monika Elisabeth:
>>>Diese Dummheiten, die sich immer weiter und weiter verbreiten, haben wir wahrscheinlich der zügellosen Sexualisierung zu verdanken. Es gab eine Studie von einem Herrn, der war eigentlich nicht christlich gesinnt, musste aber herausfinden das primitive Gesellschaften ausnahmslos sexualisiert waren. Gesellschaften dahingegen, in denen Sex vor der Ehe nicht verbreitet war, …More
@Monika Elisabeth:
>>>Diese Dummheiten, die sich immer weiter und weiter verbreiten, haben wir wahrscheinlich der zügellosen Sexualisierung zu verdanken. Es gab eine Studie von einem Herrn, der war eigentlich nicht christlich gesinnt, musste aber herausfinden das primitive Gesellschaften ausnahmslos sexualisiert waren. Gesellschaften dahingegen, in denen Sex vor der Ehe nicht verbreitet war, brachten große Kulturen zum Vorschein. Man nimmt an das geschieht, weil man die sexuelle Energie, die man ja auch hat wenn man vor der Ehe nicht miteinander schläft, "kanalisiert" und in andere Dinge investiert. Zum Beispiel in die Kunst, die Erfindungen etc. pp. Das deckt sich dann auch mit der heutigen "Kunst", die eigentlich immer mehr und mehr abstoßend und banal geworden ist.<<<

Nur so zur Klarstellung: die Griechen und auch die Römer würde ich durchaus als große Kulturen bezeichnen - auch wenn letztere Jesus ans Kreus geschlagen haben.

Dennoch war z.B. bei den Griechen klar, dass man eine Ehefrau hatte, die vor allem die Kinder aufzog und den Haushalt führte während der Mann sich mit Geliebten beiderlei (!) Geschlechts vergnügte. Denn so schmutzige Dinge wie Geschlechtsverkehr mutete man der eigenen Frau nur zur Zeugung der Nachkommen zu. Also einerseites trieb es praktisch jeder mit jedem, andererseites verdanken wir dieser sexualiserten Gesellschaft die Demokratie und einige wissenschaftliche Erkenntnisse, die bis heute Gültigkeit haben !

siehe z.B. www.geschichte-der-sexualitaet.de/Kap03.htm
camillo
😀 😀 😀

Danke!
Lutz
Huch!!!!!!!!