Clicks7.7K

Gloria Global am 9. Februar

Sicher nicht Ein Ende in Sicht? Er bleibt dabei Linker Propst warnt vor rechtsMore
Sicher nicht
Ein Ende in Sicht?
Er bleibt dabei
Linker Propst warnt vor rechts
Kirchentreu
Ich stütze den neuen Weihbischof. Es war sehr gut, ihn zu weihen. Vergelt's Gott.
Lunula
Für Christus ist der faule Friede,kein Friede. Es geht bestimmten Verantwortlichen nicht um SPALTUNG, sondern um die Unterscheidung der Geister, Herr Probst!
Sagte nicht Jesus,(Mt 10,34) der Friedensfürst: "Ich bin nicht gekommen, den Frieden zu bringen, sondern das Schwert"?
JJBB
@Josef P.:

Man muss Propst Fürnsinn zumindest zugute halten, dass er kircheninterne Spaltungen, wie sie zur Amtszeit seines Diözesanbischofs Kurt KRENN gegeben hat, vermeiden möchte.

@NITSCH:
Hier frage ich mich, ob hier nicht ein strafrechtlicher Tatbestand verwirklicht wird, wenn er derartige blasphemische Schriften pubiliziert.

Johannes
Josef P.
Zu Probst Fürnsinn und dessen Einweihung des Nitsch-Museums müssen, um der Wahrheit willen, auch die Blashemien des "Blutorgien-Meisters" angesprochen werden, die kaum bekannt sind:

Hier ein Auszug aus dessen 300seitigem Werk: „Die Eroberung von Jerusalem“.

„[…] hat Christus einen Stier getötet, legt er sich auf das am Rücken liegende abgehäutete, noch zuckende Tier, saugt am Geschlechtsteil …More
Zu Probst Fürnsinn und dessen Einweihung des Nitsch-Museums müssen, um der Wahrheit willen, auch die Blashemien des "Blutorgien-Meisters" angesprochen werden, die kaum bekannt sind:

Hier ein Auszug aus dessen 300seitigem Werk: „Die Eroberung von Jerusalem“.

„[…] hat Christus einen Stier getötet, legt er sich auf das am Rücken liegende abgehäutete, noch zuckende Tier, saugt am Geschlechtsteil des Stieres, saugt Urin heraus (Geschmack von Urin) und beißt in das Geschlechtsteil des Stieres, er küßt die Hoden des Stieres, schleckt die Hoden ab, beißt in die Hoden und zerfleischt und zerschneidet sie schreiend
mit einem Skalpell.

…hat Christus eine Kuh getötet, legt er sich auf das am Rücken liegende abgehäutete und noch zuckende Tier, schleckt das Geschlechtsteil der Kuh und steckt seine Zunge tief hinein. Christus fährt mit einem Skalpell tief in das Geschlechtsteil der Kuh und zerfleischt das Innere des Geschlechtsteiles…

Wenn Christus ausrutscht springt Nummer 38 auf ihn, steckt seinen erigierten Penis in die Afteröffnung von Christus und begattet ihn

… die blutig feuchten warmen dunstenden Gedärme der Rinder fallen während des Orgasmus auf die sich vermischenden. Die Paare balgen sich während des Geschlechtsverkehrs auf den blutig feuchten warmen dunstenden Gedärmen

…weiße Kaninchen werden über den Geschlechtseilen der Frauen geschlachtet, die Kaninchen werden ausgeblutet.

Warmes Blut fließt auf die menstruierenden Geschlechtsteile der Frauen …die Frauen drücken und quetschen mit ihren Händen die warmen Gedärme gegen ihr Geschlechtsteil. Sie versuchen die Gedärme in ihr Geschlechtsteil zu stopfen.

Krallen ihre Fingernägel in die Haut der Gedärme bis die Haut der Gedärme platzt und warmer Kot herausquillt

…18jährige homosexuelle Jünglinge deren Schädel kahl geschoren sind begatten sich auf der Bettengruppe.

Einige Spielteilnehmer, welche die Vorgänge beobachten, onanieren und schmieren sich das ausfließende Sperma ins Gesicht.“

www.kreuz.net/article.6805.html

Auf Bild 3 ist zur "Behübschung" seines "Kunstwerkes" auch ein verbogenes Abtreibungsinstrument (Gebärmuttersonde) zu sehen.

Somit hat Fürnsinn auch ein Abtreibungsinstrument gesegnet!
tom.tom
@pina; wer sich erlaubt, eine etwas differenzierte meinung zu haben oder etwas ganz sachlich in frage zu stellen, ist also ein provokateur?
Genau diese Einstellung ist es, die so abstossend ist - und mit meiner Vorstellung von christlicher Einstellung so überhaupt nichts zu tun hat...
pina
auch so ein provokateur bei einem anderen video
Lutz
wer ist tom.tom?
pina
bella,tom,tom,und all die anderen---machts gut und kommt bitte nie mehr -----
pina
williamson wird sich nie korrigieren,der denkt gar nicht dran------und der fürnsinn meckert
Iacobus
Übrigens: @ Fürnsinn

Prälat Mag. Maximilian Fürnsinn, Probst des Stiftes Herzogenburg hat gemeinsam mit Superintendent Mag. Paul Weiland, Evangelische Kirche in NÖ und Pater Provinzial Mag. Hermann Jedinger, Stadtpfarrer Mistelbach, das HERMANN NITSCH MUSEUM in Mistelbach bei dessen Einweihung gesegnet...

www.mistelbach.gv.at/…/18.htm
Jorinde
@Monika Elisabeth - Worauf bezieht sich Ihr Posting

"@MariavonMagdala
Das ist nicht Spaltung sondern Kirchenlehre... gelebte und öffentlich beworbene Homosexualität ist gelebte und öffentlich beworbene Sünde. Das muss man mal klar stellen und nicht immer von Spaltung und Diskriminierung sprechen. Niemand wird diskriminiert, im Gegenteil, man möchte diesen Menschen helfen gegen ihr …More
@Monika Elisabeth - Worauf bezieht sich Ihr Posting

"@MariavonMagdala
Das ist nicht Spaltung sondern Kirchenlehre... gelebte und öffentlich beworbene Homosexualität ist gelebte und öffentlich beworbene Sünde. Das muss man mal klar stellen und nicht immer von Spaltung und Diskriminierung sprechen. Niemand wird diskriminiert, im Gegenteil, man möchte diesen Menschen helfen gegen ihr sündhaftes Treiben anzugehen. Es gibt nur wenige, die sich katholisch nennen, und eine Hexenjagd auf Homosexuelle veranstalten - und Weihbischof Wagner gehört NICHT dazu."?

Ich sehe keine "MariavonMagdala" hier!
@bella, schön, dass Sie gute Besserung @all geloben , da lacht das Herz des wahren Christen...
Lutz
@bella

Danke, Ihnen auch. Und wenn wir in Zukunft nochmal helfen können,- einfach 'n bißchen posten.
bella
gute besserung @all
Lutz
@Claudine

<<<dürfen<<< ist auch gut.
Müssen!
Claudine
@evt

dafür dürfen dort Mädchen schon mit 10 heiraten. Ganz hetero natürlich ... und mit allem drum un dran...

@bella

bedenklich, seeeeehhhhhr bedenklich, was sie da absondern
@ ja, bella...wir wissen "Opium fürs Volk"...blablabla...
Sehr traurig ist es in diesem Land, wo Sie geboren sind...wie wärs mit der Emigration?
Jemen wäre eine Destination, allerdings weiß ich nicht, ob dort der Homosexualität gefrönt werden darf....
Lutz
@bella

... und tschüß!
Lutz
@bella

So ist es.
bella
"gelebte und öffentlich beworbene Homosexualität ist gelebte und öffentlich beworbene Sünde"

???????
Lutz
@ME

Du bist die Dritte, die das fragt!!!


Monika Elisabeth
@bella
was meinen sie denn?
bella
es tut mir extrem weh festzustellen das in dem land in dem ich geboren wurde menschen mit so einer meinung herum laufen.....
Franziskus-Fan
Zum Weihbischof Wagner:
Lieber Frieden und ein bisschen Wischiwaschi als eine klare Linie verfolgen?
Hase
Also ich glaube, Williamson will jetzt mit der Überprüfung Zeit gewinnen.
Lutz
@Paulo

jetzt versteh'ich.
Paulo
@Lutz
So wie sie den Priester aus ihren Reihen hiausgeschmissen haben, sollten sie auch Williamson hinausschmeißen, der mit seiner hinhaltetaktik bezüglich der Erfüllung seines Gehorsamsversprechens gegenüber unserem Papst der Kirche nur schaden kann.
Lutz
@Paulo

was meinen Sie?
Paulo
Vielleicht sollte die Piusbruderschaft sich überlegen, mit Bischof Williamson das selbe zu tun, iw mit diem Priester. Das wäre in meinen Augen eine saubere Sache.
Lutz
@ME

japp
Monika Elisabeth
@Lutz
ganz Recht... sie bekommen zusätzlich vielleicht auch eine Ahnung davon, wie weit sie schon auf den Irrweg fortgeschritten sind
Lutz
@ ME

...und deshalb, weil es an die Substanz des Way of Life in der Moderne geht, sind die da auch alle so nervös.
Monika Elisabeth
Das ist aber auch logisch: Mit dem Titel "Potter-Hasser" hat man nicht alle Menschen erreicht, weil viele Leute, die Potter kennen und lieben, sowieso nicht so sehr an kirchlichen Dingen interessiert oder darin involviert sind. Denen ist es dann auch nach Kuby und Co egal ob ein weiterer Katholik etwas dagegen sagt.

Also muss man jetzt bezüglich Weihbischof Wagner logischerweise die nächste Sau …More
Das ist aber auch logisch: Mit dem Titel "Potter-Hasser" hat man nicht alle Menschen erreicht, weil viele Leute, die Potter kennen und lieben, sowieso nicht so sehr an kirchlichen Dingen interessiert oder darin involviert sind. Denen ist es dann auch nach Kuby und Co egal ob ein weiterer Katholik etwas dagegen sagt.

Also muss man jetzt bezüglich Weihbischof Wagner logischerweise die nächste Sau durchs Dorf treiben, und die hört auf den Namen "Homosexualität". Da gehts nämlich jetzt nicht einfach mehr um literarischen Geschmack, sondern um "Toleranz", "Antidiskriminierung" und was dergleichen mehr ist. Das heißt: Es geht an die Substanz des neuerworbenen "Way of Life" in der Moderne, des Gender-Wahns und der Homo-Ideologie.
Lutz
@Hummeltaille

Oh Mann, hummeltaille...
Jana
"wieder eine gewisse Spaltung"

...Drückt sogar aus, dass die zuvorige Spaltung nicht gut war.

Der Probst redet nur für die Oberfläche und die Masse, die nicht nachdenkt.
Monika Elisabeth
bitte, keine Ursache.

Ich habe mir schon alle MP3s angehört und vieles ist wirklich sehr wissenswert und interessant.
Lutz
@ME

oh, okay. Danke!
Monika Elisabeth
@Lutz
Schau doch mal auf

www.ewtn.de/Podcast/podcast_Zeichen…

sind keine Videos, aber Tonaufzeichnungen - von der kompletten Serie "Zeichen der Zeit" mit Frau Kuby und Herrn Liminiski
Lutz
@evt

gibt es das Gespräch N.Liminski/ Kuby als Video?
Paulo
Ich kann mich allen hier geposteten Statements von Monika Elisabeth ohne weiteres anschließen.
Lutz
@ME





Lutz
@MariavonMagdala

Wieso darf der Mann keine dezidierte Meinung zur Homosexualität haben?
Monika Elisabeth
@MariavonMagdala
Das ist nicht Spaltung sondern Kirchenlehre... gelebte und öffentlich beworbene Homosexualität ist gelebte und öffentlich beworbene Sünde. Das muss man mal klar stellen und nicht immer von Spaltung und Diskriminierung sprechen. Niemand wird diskriminiert, im Gegenteil, man möchte diesen Menschen helfen gegen ihr sündhaftes Treiben anzugehen. Es gibt nur wenige, die sich …More
@MariavonMagdala
Das ist nicht Spaltung sondern Kirchenlehre... gelebte und öffentlich beworbene Homosexualität ist gelebte und öffentlich beworbene Sünde. Das muss man mal klar stellen und nicht immer von Spaltung und Diskriminierung sprechen. Niemand wird diskriminiert, im Gegenteil, man möchte diesen Menschen helfen gegen ihr sündhaftes Treiben anzugehen. Es gibt nur wenige, die sich katholisch nennen, und eine Hexenjagd auf Homosexuelle veranstalten - und Weihbischof Wagner gehört NICHT dazu.
Lutz
@ ME
seh ich auch so.
Monika Elisabeth
der letzte Beitrag war an Lutz
Monika Elisabeth
nein, dass wollte ich damit nicht sagen... ich meinte nur: Wenn man schon von Spaltung aus dem rechten Lager redet, dann sollte man auch von der Spaltung aus dem linken Lager ausgehend reden. Denn davon hatten wir in der letzten und aktuellen Zeit wesentlich mehr Bedrohung. Wohingegen der neue Weihbischof von Linz kein Spalter und auch nicht rechts ist. Es wird nur so hingestellt als sei er ein …More
nein, dass wollte ich damit nicht sagen... ich meinte nur: Wenn man schon von Spaltung aus dem rechten Lager redet, dann sollte man auch von der Spaltung aus dem linken Lager ausgehend reden. Denn davon hatten wir in der letzten und aktuellen Zeit wesentlich mehr Bedrohung. Wohingegen der neue Weihbischof von Linz kein Spalter und auch nicht rechts ist. Es wird nur so hingestellt als sei er ein Spalter, indem an öffentlich Stimmung macht, die einer Spaltung ähnlich ist. Ein ganz fieses Spiel.
Lutz
oh, ich war auf der falschen Seite.Sorry, ME
Lutz
@Monika Elisabeth

Finden Sie denn, dass der neue Weihbischof ein Spalter ist?
Monika Elisabeth
Links = Rechts

Beide Seiten sind nun einmal zwei Seiten der gleichen Medaille. Da beißt die Maus keinen Faden ab. Daher sollte ein linker Spalter genauso sein Handeln überdenken, wie ein rechter. Beide können sich gegenseitig nichts vorwerfen, weil sie beide das Gleiche machen, nur eben auf einer anderen Seite.

Schlimm das die Menschen auf diese Masche immer noch hereinfallen.