Gloria.tv And Coronavirus: Huge Amount Of Traffic, Standstill in Donations
Clicks1.1K
augustinus 4
10

Engelsturz (43) : Damit nun jene, die dieses Buch lesen, aus diesem Schlafe erwachen

43.
Damit nun jene, die dieses Buch lesen, aus diesem Schlafe erwachen,


sind mir, wie der Herr mir versicherte, im ganzen Verlaufe dieser Geschichte die geheimen Pläne der Bosheit aufgedeckt worden, welche die bösen Geister gegen die Geheimnisse Jesu Christi, gegen die Kirche und gegen die Kinder derselben geschmiedet haben und immer noch schmieden.

Die Feindschaft Luzifers gegen die Menschen ist so alt wie sein Ungehorsam. Seine Wut und Grausamkeit gegen die Menschen sind so groß wie sein Hochmut gegen Gott groß ist seit dem Augenblick, da er im Himmel inne wurde, dass das ewige Wort die menschliche Natur annehmen und von jener Frau geboren werden wolle, die er mit der Sonne bekleidet sah.

Da er nun seinen Hass an dem Herrn selbst nicht befriedigen kann, befriedigt er ihn an den Werken Gottes. Da ferner der Dämon gemäß seiner Engelnatur das, was sein Wille einmal beschlossen hat, unbeweglich festhält, ohne jemals davon abzustehen, so legt er wohl nach Umständen die eine Kampfesweise ab, um eine andere zu versuchen. Nie und nimmer aber die Wut, mit der er die Menschen verfolgt. Im Gegenteil ist sein Hass gewachsen und wächst fort und fort in dem Maße, als Gott die Gerechten und Heiligen Seiner Kirche mit Gnaden bereichert.

*********
Quelle:
Maria v. Agreda, Die Mystische Stadt Gottes
(aus dem vierb√§ndigen gek√ľrzten Werk)


Info zur Quelle:
Die Mystische Stadt Gottes, Maria von √Āgreda (1602-1665) - Buchempfehlung mit h√∂chsten Belobigungen
augustinus 4
@ Immaculata Conceptio
Hochinteressant ist z.B., dass in Jes 14,12 der Sturz des "lucifer" direkt
genannt ist !!!

Die Einheits√ľbersetzung nennt den Namen "lucifer" nicht mehr:

"Ach, du bist vom Himmel gefallen, du strahlender Sohn der Morgenröte. Zu Boden bist du geschmettert, du Bezwinger der Völker"

Dadurch fällt es nicht mehr direkt ins Auge, wer gemeint ist.
One more comment from augustinus 4
augustinus 4
Bibelstellen, wo "lucifer" steht:

Hi 11,17 Et quasi meridianus fulgor consurget tibi ad vesperam ; et cum te consumptum putaveris, orieris ut lucifer.
Hi 38,32 Numquid producis luciferum in tempore suo, et vesperum super filios terræ consurgere facis ?
Ps 109,3 Tecum principium in die virtutis tuæ in splendoribus sanctorum ; ex utero, ante luciferum, genui te.
Jes 14,12 Quomodo cecidisti de cælo…More
Bibelstellen, wo "lucifer" steht:

Hi 11,17 Et quasi meridianus fulgor consurget tibi ad vesperam ; et cum te consumptum putaveris, orieris ut lucifer.
Hi 38,32 Numquid producis luciferum in tempore suo, et vesperum super filios terræ consurgere facis ?
Ps 109,3 Tecum principium in die virtutis tuæ in splendoribus sanctorum ; ex utero, ante luciferum, genui te.
Jes 14,12 Quomodo cecidisti de cælo, Lucifer, qui mane oriebaris ? corruisti in terram, qui vulnerabas gentes ?
2Petr 1,19 Et habemus firmiorem propheticum sermonem : cui benefacitis attendentes quasi lucernæ lucenti in caliginoso donec dies elucescat, et lucifer oriatur in cordibus vestris :

--------------
Das mit der √úbersetzung "Morgenstern", wo eigentlich "lucifer" steht,
k√∂nnte f√ľr gewisse Irritationen sorgen. Ein Morgenstern hat auch
ein helles Licht, allerdings heißt Morgenstern nicht Lichtträger.
--------------
ūüėá
Immaculata Conceptio
Genau darauf, dass Christus der Morgenstern ist, wollte ich nämlich hinaus. Und deshalb ja auch meine Frage, weshalb du den Widersacher "Lucifer" nennst und nicht Satan oder Widersacher.
augustinus 4
@Immaculata Conceptio :

Es kommt auf die Bibel√ľbersetzungen an.
Wo "lucifer" steht, m√ľsste "Lichttr√§ger" √ľbersetzt sein,
meist steht aber "Morgenstern".

Maria v. Agreda verwendet den Begriff "lucifer" hier
lediglich, wie es unter den Kirchenv√§tern √ľblich ist.

Maria v. Agreda hatte die "eingegossene Wissenschaft"
wie auch die Hl. Hildegard v. Bingen.

ūüėá
augustinus 4
@Immaculata Conceptio

lateinisch aus dem Exsultet/Osterlob:
Flammas eius lucifer matutinus inveniat:
Ille, inquam, lucifer, qui nescit occasum:
Christus Filius tuus,
qui regressus ab inferis,
humano generi serenus illuxit,
et vivit et regnat in saecula saeculorum.


deutsche √úbersetzung aus dem Internet:
Strahlend leuchte sie, bis der Morgenstern aufsteigt,
jener wahre Morgenstern, der in Ewig…
More
@Immaculata Conceptio

lateinisch aus dem Exsultet/Osterlob:
Flammas eius lucifer matutinus inveniat:
Ille, inquam, lucifer, qui nescit occasum:
Christus Filius tuus,
qui regressus ab inferis,
humano generi serenus illuxit,
et vivit et regnat in saecula saeculorum.


deutsche √úbersetzung aus dem Internet:
Strahlend leuchte sie, bis der Morgenstern aufsteigt,
jener wahre Morgenstern, der in Ewigkeit nicht untergeht:
dein Sohn, unser Herr Jesus Christus,
der von den Toten auferstand,
der den Menschen erstrahlt in österlichem Licht;
der mit dir lebt und herrscht in Ewigkeit.


Anm.: Hier ist "lucifer" auch mit "Morgenstern" statt
"Lichttr√§ger" √ľbersetzt. Aber man sieht: Der wahre
Lichtträger/Morgenstern ist Christus, vgl. den Johannes-
prolog √ľber das "wahre Licht", welches Christus ist,
das Licht in F√ľlle, das Licht des Lebens, das Licht,
welches in der Finsternis leuchtet.

ūü§ó
Immaculata Conceptio
Danke f√ľr deine Antwort. War das eine Vision von Maria v. Agreda? Oder ist diese Bezeichnung in der Bibel zu finden?
augustinus 4
@Immaculata Conceptio
Maria v. Agreda schreibt so,
weil Luzifer im Himmel Luzifer hieß und
dann zu Satan verwandelt wurde. Beide
Namen werden f√ľr den S. verwendet.

Luziferar oder Luzifer heißt eigentlich Lichtträger.

Oft wird L. mit Morgenstern √ľbersetzt, ich wei√ü nicht
genau warum, aber aus dem lat. √ľbersetzt ist das ei-
gentlich nicht ganz richtig.

L. war urspr√ľnglich der Lichttr√§ger im ‚ĶMore
@Immaculata Conceptio
Maria v. Agreda schreibt so,
weil Luzifer im Himmel Luzifer hieß und
dann zu Satan verwandelt wurde. Beide
Namen werden f√ľr den S. verwendet.

Luziferar oder Luzifer heißt eigentlich Lichtträger.

Oft wird L. mit Morgenstern √ľbersetzt, ich wei√ü nicht
genau warum, aber aus dem lat. √ľbersetzt ist das ei-
gentlich nicht ganz richtig.

L. war urspr√ľnglich der Lichttr√§ger im Himmel.
Nun ist er zur Finsternis geworden.

Im Hochgebet des Exsultet an Ostern (was dem Hl. Augustinus
zugeschrieben wird), ist auch mal von Luzifer die Rede, aber nicht
im Sinne des abgefallenen Engels, sondern im Sinne des wahren
Lichtträgers. Die Engel tragen Namen und Eigenschaften Gottes,
d.h. die wahre Bedeutung der Engelnamen liegt beim Dreieinigen
Gott selber.

Es kommt also drauf an, in welcher Bedeutung ein Begriff/Name
gebraucht wird.

Reicht das ?
Immaculata Conceptio
Weshalb nennst du den Satan (Widersacher) - Luzifer (Morgenstern)?
augustinus 4
Die Feindschaft Luzifers gegen die Menschen ist so alt wie sein Ungehorsam.