Werte
23931
pt.news and 4 more users link to this post
Eugenia-Sarto
Man sollte die Statue in die Luft sprengen. Ich meinte die Statue Luther.
ar.news and 9 more users link to this post
philipp Neri
Huldigung des Ketzers durch den Ketzer, was soll daran neu sein?
Ratzi
Luther starb vollgefressen und vollgesoffen aufgehängt an seiner Bettstatt. Quelle: theresia.ch/…rodukt/sd068-luther-wie-er-lebte-leibte-und-starb/
EinblindesHuhn
Eine Tragödie zwischen dem 10. und dem 17. Februar. Am morgen des 18. Februar (1546) sodann aufgefunden, starrend vor Kälte, die rechte Seite ganz schwarz, mit verzerrtem Gesicht und herausgestreckter Zunge, die Schlinge um den Hals, festgemacht am Bettstollen: Entleibt von eigener Hand.
Waagerl
Ist Luther so gestorben?
EinblindesHuhn
Diese Frage wurde etwa ab 1890 heftig kontrovers diskutiert, jedoch mit Unterstützung Uni Innsbruck abgebrochen (abgewürgt?) mit Zugeständnis an die protestantische Version eines seligen Hinscheidens. Man hat damals die Lösung nicht gefunden für den (scheinbaren) Widerspruch zwischen den katholischen Hauptdokumenten, dem "Civis"-Bericht, der den katholischen Apotheker Johann Landau schon um "…More
Diese Frage wurde etwa ab 1890 heftig kontrovers diskutiert, jedoch mit Unterstützung Uni Innsbruck abgebrochen (abgewürgt?) mit Zugeständnis an die protestantische Version eines seligen Hinscheidens. Man hat damals die Lösung nicht gefunden für den (scheinbaren) Widerspruch zwischen den katholischen Hauptdokumenten, dem "Civis"-Bericht, der den katholischen Apotheker Johann Landau schon um "hora Tertia post medium noctis" zum Patienten gerufen sein läßt, und dem Bericht des Dieners Ambrosius, der L. erst am Morgen (Sonnenaufgang ca. 07:00 Uhr) in der besagten Weise vorgefunden hat. In Wirklichkeit hat der Apotheker Luther bereits am Paradebett vorgefunden, in welches er erst um 4 Uhr gelegt worden war. Um 4 Uhr hat nach der damaligen Ordnung des Tagesablaufs schon der allgemeine Tagesbetrieb eingesetzt. Vgl. auch ZdW.
Klaus Elmar Müller
Wer noch glaubt, dass neben Luther der Papst sitzt . . . . . . . . .