Clicks7.3K
Galahad
10

Unerlaubte Absprachen vor der letzten Papstwahl?

Unerlaubte Absprachen vor der letzten Papstwahl?

Im anglo-amerikanischen Sprachraum wird seit einigen Tagen diskutiert, ob es unerlaubte Beeinflussungen und Absprachen vor der Papstwahl gegeben haben könnte.
Der Grund dafür ist ein in Kürze erscheinendes Buch mit dem Titel „The Great Reformer“, Untertitel "Francis and the making of a radical Pope", das über Papst Franziskus und seine Geschichte handelt. (Bild, wie der Autor, Herr Ivereigh, Papst Franziskus das Buch überreicht hier.)

Der Autor ist der bei anglo-amerikanischen Katholiken gut bekannte Austen Ivereigh, vormalig Pressesprecher von Cormac Kardinal Murphy-O’Connor, dem früheren römisch-katholischen Primas von England und Wales.

Laut den Aussagen von Herrn Ivereigh soll Kardinal Murphy-O’Connor sich 2013 mit Walter Kardinal Kasper zusammengetan haben, von Herrn Ivereigh "Team Bergoglio" genannt, und gezielt etliche andere Kardinäle besucht haben, um deren Stimme für Kardinal Bergoglio für das bevorstehende Konklave zu gewinnen.
Vorher hatten sie Letzteren gefragt, ob er zustimmen würde, wenn er zum Papst gewählt würde. Kardinal Bergoglio soll geantwortet haben, dass „in einer Zeit der Krise für die Kirche kein Kardinal seine Zustimmung verweigern könne“.

Volltext

Bildquelle
Fragensteller
erdenpilger86
Hilft alles nix, mein Lieber, sie müssen damit leben, dass Franziskus mit Gottes Hilfe zum Pontifex Maximus gewählt worden ist


Sind die Irrlehrer mit Gottes Hilfe in die Kirche gekommen?
Und trotzdem waren und sind sie in der Kirche....
erdenpilger86
@Galahad Schon immer gab es Absprachen vor dem Konklave. Das ist nichts Neues. Hilft alles nix, mein Lieber, sie müssen damit leben, dass Franziskus mit Gottes Hilfe zum Pontifex Maximus gewählt worden ist
Iacobus
@Dolfi:
"Ein Mosaikstein in einem sich entfaltenden Fresko"
...in einem Fresko gibt es keine Mosaiksteine.
Gerti Harzl
Dolfi schreibt" Es war ja (genau?) die Minute, in der S.H. BENEDIKT "abdankte" oder "abgedankt wurde"...?

Also, genau die Minute wird es wohl nicht gewesen sein, wenn die Nachricht mittags um den Erdball lief, und der Blitz am Abend einschlug.
Dolfi
Ich habe kurz danach eine "halboffizielle" Meinungsäusserung gehört, nach welcher "Satan aus Ärger über diem gelungene Wahl als Nachfolger von Pp Benedikt" diesen Blitz hat "erscheinen" lassen.
Also, für mich persönlich war das schon damals gleich - wenn man die Bestärzung in der ganzen Welt über das Ereignis dieser Minuten bedenkt - eine eher danebengegangene Interpretation...

Aus einem Bericht…More
Ich habe kurz danach eine "halboffizielle" Meinungsäusserung gehört, nach welcher "Satan aus Ärger über diem gelungene Wahl als Nachfolger von Pp Benedikt" diesen Blitz hat "erscheinen" lassen.
Also, für mich persönlich war das schon damals gleich - wenn man die Bestärzung in der ganzen Welt über das Ereignis dieser Minuten bedenkt - eine eher danebengegangene Interpretation...

Aus einem Bericht vom Tage: Berichte über Schäden an dem rund 500 Jahre alten Bauwerk liegen nicht vor. Der Blitz schlug nach Angaben der Nachrichtenagentur dpa um 17.56 Uhr ein, also nach der Rücktritts-Ankündigung. Ansa-Fotograf Alessandro di Meo habe länger mit einem Stativ vor der Basilika gestanden
Übrigens ist der Blitzschlag in die Peterskuppel .... viel zu wenig behandelt bzw. gedeutet worden... (Dolfi)
Die Menschen sehen Die Zeichen Gottes nicht oder sie wollen sie nicht sehen. Für mich bedeutet dieses Ereignis, dass der Rücktritt Benedikts nicht freiwillig erfolgt ist. Auch die Zerstörung der Basilika von Assisi bei einem verheerenden Erdbeben kann nur als Fingerzeig Gottes gedeutet …More
Übrigens ist der Blitzschlag in die Peterskuppel .... viel zu wenig behandelt bzw. gedeutet worden... (Dolfi)
Die Menschen sehen Die Zeichen Gottes nicht oder sie wollen sie nicht sehen. Für mich bedeutet dieses Ereignis, dass der Rücktritt Benedikts nicht freiwillig erfolgt ist. Auch die Zerstörung der Basilika von Assisi bei einem verheerenden Erdbeben kann nur als Fingerzeig Gottes gedeutet werden.
Dolfi
Ob es ein Film auf gloriaGlobal war? Oder auf Youtub? IOmmerhin. Es ist noch nicht so lange her, dass Kardinal Lehmann in einem Interview gesagt hat, er hätte sich vor dem Konzil Gedanken über den neuen Papst gemacht und (achtung: nicht "gesagt haben soll", denn das sagt er ja laut in die Kamera) "... dann sagte ich mir: Na wählst man den Bergoglio."
Ein Mosaikstein in einem sich entfaltenden …More
Ob es ein Film auf gloriaGlobal war? Oder auf Youtub? IOmmerhin. Es ist noch nicht so lange her, dass Kardinal Lehmann in einem Interview gesagt hat, er hätte sich vor dem Konzil Gedanken über den neuen Papst gemacht und (achtung: nicht "gesagt haben soll", denn das sagt er ja laut in die Kamera) "... dann sagte ich mir: Na wählst man den Bergoglio."
Ein Mosaikstein in einem sich entfaltenden Fresko?
Übrigens ist der Blitzschlag in die Peterskuppel - interessanterweise für einen Blitz eher ungewöhlichen gerade Linie von oben nach unten und dann ersat noch ohne Spuren zu hinterlassen - viel zu wenig behandelt bzw. gedeutet worden... Es war ja (genau?) die Minute, in der S.H. BENEDIKT "abdankte" oder "abgedankt wurde"...?
cyprian
"uerlaubte Absprachen" - in der Politik würden solche Wahlen annuliert!
liabchrist
Keine Angst, der Hl. Geist lässt SIE im bestimmten Rahmen, ihr (ggf. nicht gottgewolltes) Spiel spielen um entweder einen sündigen Umweg mit einer Sackgasse zu beenden bzw. sie ihren Fehlweg (mit Gläubigerunterstützung) erkennen zu lassen um wieder im Jahre 2000 AD das Gottgewollte zu tun. Gelobt sei Jesus Christus.
Fuer was brauchen wir den Heiligen Geist, mit Team berGOGlio waren wir bestens bedient.