3
4
1
2
Clicks440

Dr. Mary Jane Even: Materielle Vorbereitung für die Zeit der Neuen Ära

Dr. Mary Jane Even (+2010) XI. Materielle Vorbereitung für die Zeit der Neuen Ära 1.Juni 1997 Jesus: (…) Meine lieben Kinder, es besteht eine kleine Verwirrung wegen der Zeit, wann ihr für das Reich …More
Dr. Mary Jane Even (+2010)
XI. Materielle Vorbereitung für die Zeit der Neuen Ära

1.Juni 1997
Jesus: (…)

Meine lieben Kinder, es besteht eine kleine Verwirrung wegen der Zeit, wann ihr für das Reich des Friedens vorgesorgt haben sollt, besonders Kleider, Schuhe, Ausrüstungen, Saatgut und ähnliches. Ich habe euch gebeten, diese Dinge vorzubereiten, um euch den Übergang vom jetzigen Leben zu den ersten Jahren im Heiligen Paradies in einem mehr pioniermäßigen Leben zu erleichtern. Ich kenne euch. Ihr habt euch an gewisse Kleider und Waren gewöhnt. Ihr werdet deshalb solche Sachen zusätzlich anschaffen. Die Vorräte sollten geteilt werden. Dies ist nicht die Zeit, wo Kleider und andere Dinge weggeworfen werden sollten. Nein, ihr könnt diese später teilen. Behaltet das, was sich für euch nicht eignet, um es dann jenen zu geben, die es tragen können! (…)

1.Juni 1997

Jesus: (…)

Es wäre gut, wenn ihr für die Bedürfnisse der Kinder Windeln und Kleider für jedes Alter vorbereiten würdet. Sie können mit dem Wachstum weitergegeben werden.

1. Juni 1997
Josef: Meine lieben Kinder, Ich, Josef, wurde gebeten, euch Einzelheiten mitzuteilen, die euch helfen, geistigerweise zu verstehen, was gemacht werden sollte, um das Reich des Friedens für euch alle lebenswert zu machen. Materiell sollen sie euch helfen – so gut ihr könnt – einige notwendige Dinge anzuschaffen. Sie sollen euch beim Übergang vom heutigen Leben ins Reich des Friedens helfen.

Lasst uns mit der Arbeit beginnen, bei der Ich euch beistehen werde. Sie besteht im Bau von Heimen und andern Gebäuden. Es ist selbstverständlich, dass wir anfangs alle Werkzeuge benötigen, die jeder Zimmermann braucht: Hammer, Wasserwaage, Nägel, Sägen, Leitern, Meter, Messbänder, Hilfen um Gegenstände zu verschieben, einige Farben usw. Wer solche Werkzeuge besitzt, sollte sie behalten. Jene die keine haben, wissen wahrscheinlich nicht, wie sie gebraucht werden. Das ist richtig. Wir werden euch lehren.

Meine Kinder, eure Lieferungen werden durch die Engel aufgestockt werden. Ich werde euch zeigen, wie man baut. Die Bauern müssen daran denken, dass ihre Sensen, Gabeln, Gartenwerkzeuge, Pflüge sowie verschiedene Ausrüstungen, die weder Strom noch Benzin benötigen, für das Bauen sehr hilfreich sein werden. Kauft mehr einfache Werkzeuge, wenn euch das möglich ist! Ebenso werdet ihr Saatgut von Getreide, Bohnen, Soja, Rüben neu benötigen. Ferner solltet ihr an Saatgut von Gemüse, Blumen und andern Gartenpflanzen denken. Es wird sowohl Bauernhöfe wie Hausgärten geben.

Nun empfehle Ich, ausgehend von euren Kenntnissen und Interessen, Material für Bauten, Bauernhöfe und Gärten anzuschaffen. Wenden wir uns jetzt den Bedürfnissen an Kleidern, Schuhen, Mänteln und Ähnlichem zu. Es wird keine Verkaufsgeschäfte geben. Deshalb haben Jesus Christus und die immerwährende Jungfrau Maria euch vorgeschlagen, für den Anfang der Übergangsperiode in das Reich des Friedens einige Kleider beiseite zu legen. Es wurde empfohlen, dass ihr einige Paare gute Marschschuhe anschafft, Stiefel, einige komplette Sätze an Kleidern, Unterwäsche, einen Mantel, einen Schirm usw. Diese Sachen müssen nicht neu sein, sollten aber für diese Zeit aufbewahrt werden. Überdenkt dies alles! Was würdet ihr benötigen? Denkt vor allem an zusätzliche Kleider für Kinder jeden Alters.

Versucht zur Vorbereitung der nächsten Phase des Kleidermachens, eine Anzahl Muster zu erhalten, eine Spindel, Webstühle, Stricknadeln, Häkelhaken, viel Wolle, Nadeln, Faden, Knöpfe, Reißverschlüsse. Es wurde von euch verlangt, pro Person 6 Meter weißes und 3 Meter dunkelblaues Baumwolltuch zu erwerben, um davon später eine Art Uniform anfertigen zu können. Kauft Muster für lange Kleider, Hemden, Blusen, Hosen für Männer, Jacken und Kinderkleider. Wenn ihr Platz und Geld habt, versucht ganze Stapel von Kleidern aus Restenverkäufen anzuschaffen. Wir werden die Schafe scheren müssen, die Wolle spinnen, das Garn weben, die Gewebe schneiden und die Kleider nähen. Um Schuhe herzustellen, müssen wir die Tierfelle aufbereiten, das Leder verarbeiten und für die Schuhe zuschneiden. Ihr seht, dass wir Ausrüstungen brauchen. Versucht, solche jetzt zu finden, sofern ihr dafür Interesse habt. Nicht alle haben dieselben Interessen, aber irgendwer wird das erhalten, was gebraucht wird. Aus diesem Interesse wird ein kleines Unternehmen für alle entstehen.

Denkt auch an das Kochen! Jetzt habt ihr Geräte, die Gas oder Elektrizität brauchen. Weder das eine noch das andere wird verfügbar sein. Zum Heizen für Kochzwecke gibt es Holz, Kohle und Torf. Ihr werdet deshalb einen Kochherd verwenden oder im Freien auf einer Feuerstelle kochen müssen. Denkt daran, wie in den Pionierzeiten gekocht wurde! Die sei. Jungfrau Maria besaß eine holzverbrennende Kocheinheit in einer Küchenecke ihres Heims. Sie buk Brot, kochte Gemüse, bratete Fleisch, kochte Eier und vieles mehr über einer einzigen Einheit. Vergesst nicht die Küchenutensilien und die Pfannen, die ihr brauchen werdet! Eine Pfanne aus Gusseisen, ein schwerer Kessel aus Eisen, eine schwere Kaffeekanne und anderes könnten gute Dienste leisten.

Zieht ferner in Betracht, dass ihr vielleicht für eine große Gruppe von Leuten kochen müsst! Die Größe der Pfannen sollte dem entsprechen. Geschirr, Essbesteck, Gläser und Tassen sollten robust sein. Meine Kinder, ihr wisst dies alles, aber Ich erinnere euch daran, dass alles für die täglichen Bedürfnisse in der Küche zusammengestellt werden sollte. Auch an die Tücher und Wäsche für Küche und Bad sollte gedacht werden.

Welche Alternativen bieten sich an, wenn keine Seifenprodukte, Reinigungsmaterial und Ähnliches erhältlich sein wird? Denkt einmal gründlich darüber nach! Aus was wird Seife hergestellt? Seht ihr Möglichkeiten, dies zu tun? Könntet ihr lernen, Schurwolle zu spinnen? Könntet ihr das Weben erlernen oder mindestens ein Buch kaufen, um zu sehen, wie dies gemacht wird?

Meine Heilige Königin hat euch vor einiger Zeit gebeten, religiöse Bücher anzuschaffen und heilige Objekte aus Antiquitätenläden oder aus geschlossenen Kirchen zu kaufen. Viele haben Bücher gekauft, die von unserer Königin im Reich des Friedens verwendet werden können.

Sie wird sie später verteilen. Sie hat euch wissen lassen, dass alte Messgewänder und heilige Gegenstände, wie sie für die Heilige Messe, Anbetung und Verehrung gebraucht werden, gesammelt werden sollten. Infolge der Zerstörungen kurz vor Beginn des Reiches des Friedens werden solche Güter selten sein und gut gebraucht werden können.

Nun Meine Kinder, Gott selber wird sich um eure Bedürfnisse kümmern. Ihr werdet immer genug haben, aber keinen Überfluss. Denkt jetzt darüber nach, was ihr noch benötigt und erwerbt es, wenn ihr über die notwendigen Mittel verfügt! Wenn die Mittel nicht für alles reichen, versucht wenigstens einiges davon zu erhalten! Denkt daran, dass später kein Geld mehr gebraucht wird. Wie ihr wisst, wird es tatsächlich kein Geld mehr geben. Wie Ich euch erklärt habe, könntet ihr die Mittel, sofern diese zur Verfügung stehen, jetzt gemäß euren Wünschen auf kluge Weise einsetzen.

Meine Kinder, für jene die früher davon gehört haben, ist dies eine gute Wiederholung. Jene, die es erstmals lesen, sind vielleicht bedrückt. Fürchtet euch nicht! Diese Informationen werden in unseren Botschaften seit vier Jahren gegeben, in anderen seit noch längerer Zeit. Viele sind darüber im Bild, einige unternehmen jedoch nichts.

Meine lieben Kinder, Ich könnte jetzt jedes von euch ermutigen, über die Gaben nachzudenken, die Gott jedem von euch geschenkt hat. Diese persönlichen Gaben sind jene, von denen im Reich des Friedens von euch verlangt wird, dass ihr sie einsetzt. Aus diesem Grunde empfehle Ich euch, dass ihr Werkzeuge und Ausrüstungen anschafft, damit ihr sie für die besonderen, von Gott erhaltenen Gaben einsetzen könnt.

Ihr könnt davon ausgehen, dass das Leben im Pionierstil jener Zeit ähnlich sein wird, wo Jesus Christus, seine Heilige Mutter und Ich auf der Erde lebten. Ihr solltet dies geistig überdenken und euch physisch vorbereiten, wieder ein solches Leben zu führen. Ja, so werden die Verhältnisse in etwa sein.

Meine Kinder, denkt an die Betten und das Bettzeug. Denkt an Zahnbürsten und andere praktische Dinge. Ich könnte fortfahren, muss aber nicht. Ihr werdet das verstehen. Ihr wisst, dass die Engel und Heiligen euch beistehen werden. Ich selber werde euch selbstverständlich beim Übergang ins Reich des Friedens helfen. Ich liebe euch alle!
L. vom Hl. Kreuz
Joannes Baptista

Hast Du jemals über den Hl. Joseph in den Texten und Gebeten der Kirche, der Heiligen und Kirchenlehrern gelesen?

Zum kleinen Unternehmen des "Zimmermanns":

Schrecklich ist, dass solches überhaupt geglaubt wird. Weder Jesus, noch die Muttergottes, noch der Hl. Josef haben Interessen Hausrats-Listen zu führen. L. vom Hl. Kreuz
Joannes Baptista
Ich bete häufig das "Zu Dir, o hl. Josef" und "Hl. Josef, du halt Haus" und täglich "Hl. Josef, unser Beschützer, bitte für uns", seit ich das Josefsskapulier trage.
Ich finde diese Hausrats-Listen sehr hilfreich. Mögen andere Leute praktischer begabt sein als ich - ich bin sehr froh um diese konkreten Vorschläge.
viatorem
@Maria Katharina

Lassen Sie doch den Satan ( der gerade wütet) einmal weg!

Immer wieder geben Sie ihm eine Plattform und aktivieren ihn .
Maria Katharina
Das ist ja auch notwendig, bei all den Schlafmützen!
viatorem
@Maria Katharina

Ich schlafe noch nicht!
Maria Katharina
Wachkoma?
gennen
@Maria Katharina ich weiß nicht, aber haben Sie die hl. Messe aus der Gnadenkapelle mit gefeiert. Heute war die hl. Messe sehr schön, viele Lieder in Latein, Segen mit dem Allerheiligste (eben auch) und Engel des Herrn. Es war sehr schön.
Maria Katharina
Es gibt ja viele Gnadenkapellen.
K-TV-Messe.
gennen
Altötting
Maria Katharina
Hmmmm
Maria Katharina
Altötting war ich letztes Jahr. Dort wurde sehr FP gehuldigt.
Weiß nicht, ob die das dort öfters so handhaben. Auch Handkommunion etc. Nichts für mich!
gennen
Warum Handkommunion, wenn ich da bin, dann nehme ich Mundkommunion.
viatorem
@gennen
und wenn es keine Mundkommunion mehr gibt?
gennen
@viatorem so lange es noch die Mundkommunion gibt nehme ich sie, dann wird Gott mir sicher ein Zeichen geben.
Maria Katharina
Es spricht aber nicht für einen Gnadenort, wenn dort soviel Handkommunion ausgeteilt wird.
Maria Katharina
Auch die Zeit wird kommen, wo es keine Mundkommunion mehr gibt.
Die Zeit eben, in der wir bald sind und die wir alle erleben werden, in der JESUS in SEINER Kirche nicht mehr anwesend sein wird.
Dann, wenn Satan dort vollkommen übernommen hat.
Durch die "Regentschaft" des AC.
L. vom Hl. Kreuz
gennen

Es ist bekannt, dass die Person stolz verkündet hat, dass sie aus der Kirche ausgetreten ist. Die Person dürfte gar nicht zur Hl. Kommunion vortreten.

In dieser Aussage will die Person das was für Dich und uns heilig ist lästern:

„Altötting war ich letztes Jahr. Habe dort sehr FP gehuldigt.“

Die Person hat kein Gespür mehr was Altötting ist. Das ist eine Lästerung!

Sobald Du für die …More
gennen

Es ist bekannt, dass die Person stolz verkündet hat, dass sie aus der Kirche ausgetreten ist. Die Person dürfte gar nicht zur Hl. Kommunion vortreten.

In dieser Aussage will die Person das was für Dich und uns heilig ist lästern:

„Altötting war ich letztes Jahr. Habe dort sehr FP gehuldigt.“

Die Person hat kein Gespür mehr was Altötting ist. Das ist eine Lästerung!

Sobald Du für die Kirche A sagst, kommt der unruhige Geist zum Vorschein und sagt gegen die Kirche B. Es muss uns klar sein, dass sich der Teufel in der Verteufelung offenbart.

Johannes rät:

Für euch aber gilt: Die Salbung, die ihr von ihm empfangen habt, bleibt in euch und ihr braucht euch von niemand belehren zu lassen. Alles, was seine Salbung euch lehrt, ist wahr und keine Lüge. Bleibt in ihm, wie es euch seine Salbung gelehrt hat. (1 Johannes 2,17)

L. vom Hl. Kreuz
Maria Katharina
Lieber @L. vom Hl. Kreuz
Mein von Ihnen kopierter Kommentar enthält einen Tippfehler. Habe es zum besseren Verständnis geändert. Sonst könnte man fälschlicherweise meinen, ich hatte dort FP gehuldigt. Gott bewahre..
Dort wurde ihm gehuldigt und er wurde sehr in Worten "gewürdigt", was uns dann bewog, die Kirche schneller zu verlassen, als dass wir reingekommen sind.

Hier mein gänderter Kommen…More
Lieber @L. vom Hl. Kreuz
Mein von Ihnen kopierter Kommentar enthält einen Tippfehler. Habe es zum besseren Verständnis geändert. Sonst könnte man fälschlicherweise meinen, ich hatte dort FP gehuldigt. Gott bewahre..
Dort wurde ihm gehuldigt und er wurde sehr in Worten "gewürdigt", was uns dann bewog, die Kirche schneller zu verlassen, als dass wir reingekommen sind.

Hier mein gänderter Kommentar (um Ihre Neugierde zu befriedigen 😉)
In Altötting war ich letztes Jahr. Dort wurde sehr FP gehuldigt.
Weiß nicht, ob die das dort öfters so handhaben. Auch Handkommunion etc. Nichts für mich!
====
Jetzt ist es klar, denke ich.
In allen weiteren Punkten irren Sie sich.
Aber: Schwämmchen drüber Da drück' ich jetzt mal ein Auge zu....😉😘
L. vom Hl. Kreuz
Jungfrau, unbefleckt empfangen, Gottes und der Menschen Mutter:
Wir glauben mit der ganzen Glut unseres Herzens, daß du mit Leib und
Seele glorreich aufgenommen bist in den Himmel, wo dir die Chöre der
Engel und die Scharen der Seligen als ihrer Königin huldigen.

Wir vereinen uns mit ihnen im Lobpreis des Herrn, der dich über alle
Geschöpfe erhob, und huldigen dir mit ihnen in Verehrung und …More
Jungfrau, unbefleckt empfangen, Gottes und der Menschen Mutter:
Wir glauben mit der ganzen Glut unseres Herzens, daß du mit Leib und
Seele glorreich aufgenommen bist in den Himmel, wo dir die Chöre der
Engel und die Scharen der Seligen als ihrer Königin huldigen.

Wir vereinen uns mit ihnen im Lobpreis des Herrn, der dich über alle
Geschöpfe erhob, und huldigen dir mit ihnen in Verehrung und Liebe.
(Auszug aus dem Weihegebet des Papstes Pius XII.)

V/A: Mutter Gottes, wir huldigen dir!
V: Wir preisen dich, Herrin, du süße,
dir jubeln wir unsere Grüße,
du Jungfrau, die Gott hat gefallen,
bist gütigste Mutter uns allen.
Wir singen dir innige Lieder,
dein Ruhm klingt vom Himmel hernieder.
O Königin, schönste der Frauen,
wir schenken dir heilges Vertrauen.
A: Maria, wir huldigen dir!

V/A: Mutter Gottes, wir flehen zu dir!
V: Sieh, Mutter, auf uns, deine Kinder,
so schwach sind wir alle und Sünder.
Nimm hin unsre liebenden Herzen,
wir gehen dir nach auch in Schmerzen.
Du musst mit dem Mantel uns decken,
wenn Wetter und Feinde uns schrecken.
In Nacht und auf dornigen Wegen
führ, Mutter, uns Jesus entgegen!
A: Maria, wir flehen zu dir!

V/A: Mutter Gottes, erhör uns und hilf!
V: Hilf, Mutter, o hilf auch den andern,
bewahr, die zur Ewigkeit wandern.
Gib Liebe, die hilft und verzeihet,
gib Lieb, die dem Opfer sich weihet.
O Mutter, beschütze die Kleinen,
hilf allen, die krank sind und weinen.
Lass nie uns den Glauben verderben,
mach treu uns im Leben und Sterben.
A:Erhör uns Maria und hilf!

V/A: Mutter Gottes, wir rufen zu dir!
V: Ach, Mutter, die Welt brennt in Sünden,
der Feind will sie ganz an sich binden.
Die Stolzen sich höhnend erheben,
sie reißen vom Weinstock die Reben.
Zum Kampfe leih uns deine Waffen,
lass Kräfte und Mut nicht erschlaffen.
Halt stets über uns deine Hände,
dass mutig wir sind bis zum Ende.
A: Maria, wir rufen zu dir!

(Joseph Gabler hat die Texte vieler Litaneien schon 1854 in seinem Katholischen Wallfahrtsbuch mitgeteilt. Diese Mutter-Gottes-Litanei wurde dem Lobgesang, Graz-Seckau 1955, Nr. 105 entnommen, die Melodie entspricht der Altöttinger Fassung. Das Steirische Volksliedwerk publizierte sie in Lieder zur Wallfahrt, Graz 2002, S. 46.)
gennen
L. vom Hl. Kreuz danke für das schöne Gebet. Ich werde es mir kopieren.
L. vom Hl. Kreuz
Sehr gerne! L. vom Hl. Kreuz
gennen
@Heilwasser wenn ich bin barmherzig so wie manch anderer auch hier und Sie? fangen Sie an barmherzig zu sein und entsperren Sie uns alle.
Heilwasser
@gennen Wie vergibt Jesus die Sünden? Wenn jemand um Verzeihung bittet. Ich würde Sie sehr gerne entsperren, doch würde es mir nichts als das einbringen, was vorher war, falls sich nichts ändert und das bringt ja nichts. Wie der Herr sich nicht täuschen lässt, so muss auch ich in dieser Sache leider so verbleiben.
Waagerl
Heilwasser entsperrt nicht, weil er, sie Angst hat, der Konfrontation nicht standhalten zu können! Keine Antworten zu haben, auf Fragen!!
Joannes Baptista
@Waagerl Ich denke eher, dass Heilwassers Tagwerk so gefüllt ist mit Gebet, Studium, den üblichen Alltagssorgen, dass er - wie ich - langen fruchtlosen Diskussionen aus dem Weg geht. Ich vermute, dass Heilwasser viel theologisch-mystische Literatur studiert, denn sonst wären viele seiner Beiträge nicht so gehaltvoll und auf solidem theologischen Fundament geerdet.
Waagerl
Nun, dazu gehört aber auch die Unterscheidung der Geister! Nicht, viel hilft viel!
Joannes Baptista
Ich könnte nicht behaupten, dass seine Beiträge geistlos sind.
Waagerl
Nun, das habe ich nicht gesagt. Aber es gibt hier so einige Leute die saugen alles auf, ohne zu hinterfragen!
Ischa
Der Beitrag stammt vom 7. Februar. Na, da können wir uns ja noch auf einiges gefasst machen! Trotzdem finde ich es gut, dass mal wieder richtig was los ist auf Gloria.TV. Dieses blödes Virus (oder auch Ratzi) kann ein katholisches Forum nicht Matt setzen. Ich bin froh, hier zu sein und ich grüsse alle Mitstreiter, auch die, die anderer Meinung sind! 😊
Joannes Baptista
😫 🥴 😎
gennen
@Heilwasser machen Sie gerade Kopfstand, dann kann ich verstehen, wenn Sie oben mit unten vertauschen.
Joannes Baptista
@gennen Bitte lassen Sie den Spott.
gennen
@Joannes Baptista ja das ist Spott, aber das andere was ich geschrieben habe, ist mein ernst.
Joannes Baptista
Das denke ich mir.
Maria Katharina
Lassen wir das. @gennen übt noch, den AC zu erkennen. Schade, wenn man sich immer so auf die Bibel beruft und dann das nicht weiß.
Schon komisch.....
gennen
@Maria Katharina ich habe vielleicht mehr erkannt als Sie. Wer weiß!
Maria Katharina
Naja. Wenn Sie meinen....
Die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt!
Ischa
Heilwasser Da ich bei Ihnen gesperrt bin kann ich Ihnen nur auf diese Weise sagen: Ich habe gar nichts anderes von Ihnen erwartet. Bitte bleiben Sie sich treu. Leider hat das gar nichts mit dem wahren katholischen Glauben zu tun. Ich empfinde das als Ehre, dass Sie mich gesperrt haben!
gennen
Diese Ehre habe ich auch.
nujaas Nachschlag
Da ist er sehr großzügig mit.
Heilwasser
@Ischa Bei Ihnen wird ganz deutlich, dass Sie einfach irgendwas erfinden. Aus welcher Mottenkiste holen Sie Ihre spöttelnden Urteile eigentlich hervor? Kein Wunder also, dass Sie sich mit gennen in dieser Sache bestens verstehen. Trotzdem gesegneten Barmherzigkeitssonntag !!! Das wäre ein Tag, wo die Vergebungsgnaden von oben überreich fließen würden, aber nur die gläubigen Katholiken glauben …More
@Ischa Bei Ihnen wird ganz deutlich, dass Sie einfach irgendwas erfinden. Aus welcher Mottenkiste holen Sie Ihre spöttelnden Urteile eigentlich hervor? Kein Wunder also, dass Sie sich mit gennen in dieser Sache bestens verstehen. Trotzdem gesegneten Barmherzigkeitssonntag !!! Das wäre ein Tag, wo die Vergebungsgnaden von oben überreich fließen würden, aber nur die gläubigen Katholiken glauben daran. Muss eh jeder selber wissen, ob er Sünden und Sündenstrafen vergeben haben will oder nicht. Negativ über himmlische Botschaften urteilen kommt jedenfalls ganz ganz schlecht. Das würde ich an Ihrer Stelle sofort aufhören.
Ischa
Ich erfinde gar nichts. Was bitte ist denn erfunden? Wenn Sie mir eine Sache nachweisen können, tue ich öffentlich Abbitte.
Heilwasser
"Jesus als Bürochef" oder die Seherin als "Lügnerin" z.B. Das würde ich jetzt als Ihre Erfindung werten, ist es doch, ne? Verleumdung auch noch! Aber lassen wir das. Ich hab's Ihnen gesagt, es geht um die Grundeinstellung: Respekt gegenüber himmlischen Worten wäre angesagt und wenn man schon nicht glauben will - wozu ja keiner zwingt - dann sich der spöttelnden Worte enthalten, auch der Gedanken.…More
"Jesus als Bürochef" oder die Seherin als "Lügnerin" z.B. Das würde ich jetzt als Ihre Erfindung werten, ist es doch, ne? Verleumdung auch noch! Aber lassen wir das. Ich hab's Ihnen gesagt, es geht um die Grundeinstellung: Respekt gegenüber himmlischen Worten wäre angesagt und wenn man schon nicht glauben will - wozu ja keiner zwingt - dann sich der spöttelnden Worte enthalten, auch der Gedanken. Das ist eben Gedankenzucht. Ja der Glaube, ein weites Feld. Ich verabschiede mich.
Heilwasser
Ich habe Mary Jane nie getroffen, aber teils gelesen und meine jetzige Meinung darüber ist: ihre Botschaften sind meines Erachtens (und ich kenne sehr viele Botschaften) eindeutig von oben, denn alles stimmt mit früheren mystischen Schriften überein: Warnung, Wunder, Entrückung, Strafe. Derselbe Inhalt, dieselben Anweisungen, dieselbe himmlische Liebe .... nur eben besonders ausführlich würde …More
Ich habe Mary Jane nie getroffen, aber teils gelesen und meine jetzige Meinung darüber ist: ihre Botschaften sind meines Erachtens (und ich kenne sehr viele Botschaften) eindeutig von oben, denn alles stimmt mit früheren mystischen Schriften überein: Warnung, Wunder, Entrückung, Strafe. Derselbe Inhalt, dieselben Anweisungen, dieselbe himmlische Liebe .... nur eben besonders ausführlich würde ich sagen. Der ein oder andere Aspekt wird nochmal besonders deutlich, z.B. die Entrückung.
Winfried
@Heilwasser
Die Entrückung von der Erde wird von der Kirche abgelehnt. Sie taucht stattdessen in erster Linie bei den Freikirchen auf, d.h. die Gläubigen hätten während der Großen Drangsal die Möglichkeit, quasi von oben zuzuschauen. Das klingt zwar verlockend, jedoch spricht die Hl. Schrift von der Drangsal für alle Menschen, insbesondere für die Christen ("die aus der Großen Drangsal kommen …More
@Heilwasser
Die Entrückung von der Erde wird von der Kirche abgelehnt. Sie taucht stattdessen in erster Linie bei den Freikirchen auf, d.h. die Gläubigen hätten während der Großen Drangsal die Möglichkeit, quasi von oben zuzuschauen. Das klingt zwar verlockend, jedoch spricht die Hl. Schrift von der Drangsal für alle Menschen, insbesondere für die Christen ("die aus der Großen Drangsal kommen und ihre Kleider im Blut des Lammes gewaschen haben"). Kann es sein, dass die Entrückung für Paulus, wie die Parusie (unmittelbare Wiederkunft Christi), nur Wunschdenken war?
Ratzi
Ich habe Mary Jane persönlich getroffen und mit ihr ein Gespräch geführt. Mein definitives Urteil ist, dass ihre Botschaften unmöglich göttlichen Ursprungs sein können. Mary Jane war hochintelligent und hatte eine unbändige Phantasie.
Ischa
Können Sie vielleicht ein bisschen mehr davon erzählen?
Ratzi
Können schon, aber es interessiert hier niemanden ausser Ihnen.
gennen
Ich verlasse mich auf die Vorhersagen von Pater Pio und nicht von den Nachplappern von möchtegern Sehern. Die falschen Seher haben so Einiges von den wahren Seher genommen und ihren Senf dazu gegeben. Wir sollen uns am Besten nur an die wahren Seher halten und nicht Jedem, Jeder nachlaufen, der:die glaubt etwas besser zu wissen. 😲
Heilwasser
@gennen Ach, von Pater Pio, echt? Er sprach über die 3 finsteren Tage. Von daher müssten Sie das schon glauben. Außerdem entscheiden nicht Sie, wer ein Möchtegernplapperer ist. Sie machen immer wieder denselben Fehler des unerlaubten Urteilens. Heute hätten wir die einmalige Chance, am Barmherzigkeitssonntag endlich mal mit dem Urteilen und Verurteilen aufzuhören. Kein einziger Seher hält …More
@gennen Ach, von Pater Pio, echt? Er sprach über die 3 finsteren Tage. Von daher müssten Sie das schon glauben. Außerdem entscheiden nicht Sie, wer ein Möchtegernplapperer ist. Sie machen immer wieder denselben Fehler des unerlaubten Urteilens. Heute hätten wir die einmalige Chance, am Barmherzigkeitssonntag endlich mal mit dem Urteilen und Verurteilen aufzuhören. Kein einziger Seher hält sich für jemand, der etwas besser weiß, sondern der himmlischen Berufung verpflichtet.
Ischa
Jesus als Bürochef
"Jesus: Nun Meine Kinder bitte Ich euch, davon Kenntnis zu nehmen, dass es euer Gott ist, der durch seine ausgewählte Freundin und Sekretärin zu euch spricht. Sie hat jedes Wort, das Ich ihr diktiert habe, getreu aufgeschrieben. Sie tat dies nicht, nachdem Ich zu ihr oder auf ein Band gesprochen habe, sondern sie schreibt gleichzeitig mit Meinem Reden. Dann liest sie alles …More
Jesus als Bürochef
"Jesus: Nun Meine Kinder bitte Ich euch, davon Kenntnis zu nehmen, dass es euer Gott ist, der durch seine ausgewählte Freundin und Sekretärin zu euch spricht. Sie hat jedes Wort, das Ich ihr diktiert habe, getreu aufgeschrieben. Sie tat dies nicht, nachdem Ich zu ihr oder auf ein Band gesprochen habe, sondern sie schreibt gleichzeitig mit Meinem Reden. Dann liest sie alles nochmals, um Meine Worte nachzuprüfen, und Ich genehmige jede einzelne Botschaft. In diesen Worten findet sich kein Beitrag von ihr, denn sie gehören alle Mir. Amen."
www.kommherrjesus.de/…/einfuehrung
Ischa
Ihr süßen Kinder
"Jesus: Meine süßen Kinder, Meine Heilige Mutter und Ich haben zusammen mit dem Heiligen Josef festgelegt, dass dieser ganze Satz von Botschaften über ein einziges Thema von Mir selber diktiert wird. Da die ganze öffentliche Botschaft zusammen mit den sechs Lektionen nur ein Thema beinhalten, sollen alle Seiten in ein einziges Dokument zusammengefasst werden. Dieses Dokument …More
Ihr süßen Kinder
"Jesus: Meine süßen Kinder, Meine Heilige Mutter und Ich haben zusammen mit dem Heiligen Josef festgelegt, dass dieser ganze Satz von Botschaften über ein einziges Thema von Mir selber diktiert wird. Da die ganze öffentliche Botschaft zusammen mit den sechs Lektionen nur ein Thema beinhalten, sollen alle Seiten in ein einziges Dokument zusammengefasst werden. Dieses Dokument soll so klar und einfach wie möglich den Umfang des Wissens zusammenfassen, wie er aus diesen und anderen Botschaften hervorgeht. Der Himmel wünscht, dass ihr über ein Thema Bescheid wisst. Dieses Thema ist ..."
Ischa
"Ich wünsche im vornherein zu erwähnen, dass es für Meinen Ewigen Vater alles andere als einfach ist, ein so gewaltiges Ereignis stattfinden zu lassen, da Er weiß – so wie Ich und jetzt auch alle im Himmel – welch große weltweite Krise daraus hervorgehen wird. Wir sahen, welches zu Noe's Zeiten die Konsequenzen aus der großen Flut waren und kennen ebenfalls die totale Zerstörung von Sodoma und …More
"Ich wünsche im vornherein zu erwähnen, dass es für Meinen Ewigen Vater alles andere als einfach ist, ein so gewaltiges Ereignis stattfinden zu lassen, da Er weiß – so wie Ich und jetzt auch alle im Himmel – welch große weltweite Krise daraus hervorgehen wird. Wir sahen, welches zu Noe's Zeiten die Konsequenzen aus der großen Flut waren und kennen ebenfalls die totale Zerstörung von Sodoma und Gomorra. In einer anderen Ära sahen wir die Wirkung von Meteoren, die auf die Erde prallten. Wir sahen die Eiszeit, welche sich daraus ergab."
Moselanus
So ähnlich spricht Jesus oder der Himmlische Vater auch in den Annebotschaften. Damit ist alles Notwendige dazu gesagt.
Ischa
"Der Grund, Meine Kinder, warum die Fenster vor dem Beginn der Warnung abgedichtet werden sollten, besteht darin zu verhindern, dass ihr die bösen Geister seht. Es wird ihnen zu jener Zeit erlaubt, sich euch zu zeigen. Dieser Grund würde genügen, aber es gibt noch andere, wie den Schutz vor fallenden Glassplittern, vor dem Eindringen von Insekten, um den Zorn Gottes nicht zu sehen und etwas …More
"Der Grund, Meine Kinder, warum die Fenster vor dem Beginn der Warnung abgedichtet werden sollten, besteht darin zu verhindern, dass ihr die bösen Geister seht. Es wird ihnen zu jener Zeit erlaubt, sich euch zu zeigen. Dieser Grund würde genügen, aber es gibt noch andere, wie den Schutz vor fallenden Glassplittern, vor dem Eindringen von Insekten, um den Zorn Gottes nicht zu sehen und etwas Frieden in euren Herzen aufrecht zu erhalten, dass Gott für euch einen Schutz vorsehen kann gegen jene, die in einem Schockzustand sind, irr geworden, in Verzweiflung geraten oder von Dämonen besessen auf den Straßen umherirren. Um eure Familien zu behüten, werdet ihr die Fenster abdecken müssen. Wer zu dieser Zeit anderen helfen möchte, dem rate Ich zu warten, denn wenn ihr euch ins Freie wagt, werdet ihr durch den Säurestaub getötet und könnt niemandem helfen. Wartet, bis die Krise vorbei ist, der Staub sich gelegt hat und die Ruhe zurückgekehrt ist!"
Ischa
Moselanus Die Annebotschaften oder die einer Dr. Even - wir sollten besser der Heiligen Schrift vertrauen. Ich habe da eine Warnung Jesu im Ohr, die mich seit 40 Jahren meines sündigen Lebens begleitet: Jede Sünde wird euch vergeben ausser der gegen den Heiligen Geist. Ich bin eine Verehrerin von ihm. Falls ich hier Schuld auf mich lade, wird er mich richten. Aber ich kann nur meinem Gewissen …More
Moselanus Die Annebotschaften oder die einer Dr. Even - wir sollten besser der Heiligen Schrift vertrauen. Ich habe da eine Warnung Jesu im Ohr, die mich seit 40 Jahren meines sündigen Lebens begleitet: Jede Sünde wird euch vergeben ausser der gegen den Heiligen Geist. Ich bin eine Verehrerin von ihm. Falls ich hier Schuld auf mich lade, wird er mich richten. Aber ich kann nur meinem Gewissen folgen: Es ist ein Sakrileg, solchen Schund zu verbreiten!
Maria Katharina
Ich kenne jene Botschaften nicht.
Aber: Lustig ist, dass sich immer wieder von vielen Leuten auf die Bibel berufen wird, die sie ja dann doch nicht verstehen oder richtig zu deuten wissen.
Denn gerade die Bibel ist in vielen Stellen sehr "dunkel" (wobei hier dunkel nicht negativ bewertet wird). Sie ist mystisch. Vieles können wir nur durch die Gnade des HERRN erkennen. Es braucht oft Jahre - …More
Ich kenne jene Botschaften nicht.
Aber: Lustig ist, dass sich immer wieder von vielen Leuten auf die Bibel berufen wird, die sie ja dann doch nicht verstehen oder richtig zu deuten wissen.
Denn gerade die Bibel ist in vielen Stellen sehr "dunkel" (wobei hier dunkel nicht negativ bewertet wird). Sie ist mystisch. Vieles können wir nur durch die Gnade des HERRN erkennen. Es braucht oft Jahre - oder länger - bis man zu der richtigen Erkenntnis gelangt. (= Worte eines Priesters bei einer kürzlich gehaltenen Predigt).
Die Pharisäer meinten, alles zu wissen. Auch sie haben sich auf ihre Schrift berufen. Wie sehr haben sie sich doch geirrt!!!
Undset
Genau - und deshalb gibt es neben der Heiligen Schrift die Tradition und das Lehramt :-)
Maria Katharina
Sowieso. Und trotzdem befinden wir uns in den gefährlichsten aller Zeiten. Oder glauben Sie, dass Priester nicht in die Irre geführt werden könnten?
Maria Katharina
Warum hat der HERR dann sich immer die Kleinen und Geringen erwählt, um SEINE Botschaften zur Seelenrettung einer ungläubigen Welt zu übermitteln? Fatima, Lourdes u.v.a.
ER ist mit SEINEM "Fußvolk" nicht zufrieden. Deshalb!
Man braucht sich wohl nicht zu fragen, warum!!
gennen
@Maria Katharina und Sie glauben die Bibel zu verstehen. Das glaube ich aber nicht, denn von dem Buch der Lüge steht nichts in der Bibel.
Maria Katharina
Kein Mensch versteht ohne Gottes Gnade die Bibel.
Ich warne Sie hiermit: Bezeichnen Sie das BdW nicht als das Buch der Lügen. Wenn Sie das Wort des HERRN als Lüge bezeichnen, ziehen Sie sich SEINEN Zorn zu.
Wenn Sie es nicht annehmen können, lassen Sie es. Sie müssen es nicht. Aber den HERRN als Lügner zu bezeichnen, wird Ihr Schaden sein.
Außerdem plappern Sie nur nach, was Sie von irgendwem …More
Kein Mensch versteht ohne Gottes Gnade die Bibel.
Ich warne Sie hiermit: Bezeichnen Sie das BdW nicht als das Buch der Lügen. Wenn Sie das Wort des HERRN als Lüge bezeichnen, ziehen Sie sich SEINEN Zorn zu.
Wenn Sie es nicht annehmen können, lassen Sie es. Sie müssen es nicht. Aber den HERRN als Lügner zu bezeichnen, wird Ihr Schaden sein.
Außerdem plappern Sie nur nach, was Sie von irgendwem übernommen haben. Aber auch das sei Ihnen unbenommen.
Gruß an dieser Stelle an den ewigen Hetzer Pio M.
Er wird sich auch noch die Äuglein reiben!!
gennen
@Maria Katharina wenn Sie das NEUE TESTAMENT als das Buch der Lüge betiteln, da wird der Herr auch nicht froh sein.
Ischa
So, jetzt nehme ich den Zorn des Herren, meines vielgeliebten Meisters auf mich und bezeichne das BdW als Lüge, als Sünde wider des Heiligen Geistes. Möge der Heilige Geist, der von mir viel verehrte, für Klarheit sorgen. Die Frau Dr. Even ist eine Lügnerin!
Maria Katharina
@gennen
Lassen Sie sich mal durchchecken!
Wo habe ich das NT als das Buch der Lügen bezeichnet?
Aber: Lassen wir es. Es führt zu nichts.
Sie verstehen leider (noch) nicht.
Reihen Sie sich ruhig in die Schlange der damaligen Schriftgelehrten und Pharisäer ein.
Man sieht genau die Parallelen.😉
Maria Katharina
@Ischa
Sie werden die Erkenntnis bekommen.
Mein Wort drauf.
Auch die damaligen Hetzer gegen den HERRN (auch ER wurde als Lügner, vom Teufel besessen usw. betitelt und verurteilt. Gerade von jenen, die es hätten merken und wissen müssen. Sie haben IHN nicht erkannt. Jetzt geschieht das Gleiche!) bekamen diese Erkennnis.
Es wiederholt sich gerade.
Ischa
"Jesus Christus wird viel verletzt durch die Handkommunion. Jesus Christus wünscht, dass seine heilige Gegenwart im Tabernakel innerhalb des Kirchenraumes sichergestellt ist, wo die Heilige Messe gefeiert wird."
Naa, da wissen wir doch schon mal einiges!
gennen
@Maria Katharina das haben Sie nicht, aber die Anhänger dieses Buches sagen es steht in der Bibel, das dieses Buch in der Bibel angekündigt wird. Das Buch, das im alten Testament und auch zum Teil im Buch des Johannes angekündigt wird, ist dieses Buch das NEUE TESTAMENT und nicht Ihr Lügenbuch. Aufwachen!!!
Maria Katharina
Leider muss ich auf Ihre gehaltvollen Kommentare jetzt verzichten.
Begebe mich in die Hl. Messe.
Winke-Winke!😇😉
Undset
Ein Einzelner kann irren und natürlich auch ein Priester. Die Kirche nicht!
1) Nach der Lehre der katholischen Kirche ist die allgemeine, „öffentliche“ Offenbarung seit dem Tod des letzten Apostels abgeschlossen. Es können keine grundsätzlich neuen Lehren mehr hinzukommen, so wie zum Beispiel im Neuen Testament die Lehre von der Dreifaltigkeit zur alttestamentlichen Überzeugung von dem einen …More
Ein Einzelner kann irren und natürlich auch ein Priester. Die Kirche nicht!
1) Nach der Lehre der katholischen Kirche ist die allgemeine, „öffentliche“ Offenbarung seit dem Tod des letzten Apostels abgeschlossen. Es können keine grundsätzlich neuen Lehren mehr hinzukommen, so wie zum Beispiel im Neuen Testament die Lehre von der Dreifaltigkeit zur alttestamentlichen Überzeugung von dem einen Gott hinzukam. Natürlich ist ein vertieftes Verständnis noch möglich, eine Konkretisierung der christlichen Lehren, so wie sie auf den Konzilien geschieht; aber nicht mehr.
2) Da wir also eigentlich alles haben, was wir benötigen, brauchen wir an sich keine Privatoffenbarungen. Egal, was Seher sagen. Wenn sie sagen, man müsse ihre Botschaft annehmen, da man sonst sündige und evtl. nicht gerettet würde, sind das Häretiker, die der göttlichen Offenbarung, die die Kirche uns bereits mitgeteilt hat, widersprechen. Also darf man ihnen nicht zuhören.
3) Wenn die Kirche eine Privatoffenbarung „anerkennt“, ist das eine Erlaubnis, an sie zu glauben – keine Vorschrift. Genehmigte Privatoffenbarungen wie die von Lourdes oder Fatima können für Gläubige hilfreich sein, aber sie sind nicht verpflichtender Glaubensinhalt.
4) Sehr, sehr viele Privatoffenbarungen sind kirchlich verurteilt worden, und viele davon widersprechen sich gegenseitig.
5) Wenn jemand behauptet, eine Botschaft von Gottvater, Jesus, Maria oder dem Erzengel Michael erhalten zu haben, ist nicht die einzig mögliche Erklärung dafür, dass er eine Botschaft von Gottvater, Jesus, Maria oder dem Erzengel Michael erhalten hat. Andere Erklärungen sind auch noch möglich, zum Beispiel:
-Lüge: Der „Seher“ hat sich die Botschaft ganz einfach ausgedacht – möglicherweise, um berühmt zu werden, möglicherweise, um Geld zu machen.
- Psychische Probleme: Manche Menschen, die erklären, Visionen oder Einsprechungen zu erhalten, sind keine Lügner, sondern einfach psychisch krank. Das muss nicht heißen, dass sie völlig „verrückt“ sind. Vielleicht bilden sie sich ein, ein Traum, den sie hatten, war eine göttliche Offenbarung. Vielleicht sehnen sie sich nach göttlicher Hilfe und göttlichem Zuspruch und irgendwann verschwimmen dann die Grenzen zwischen Wunsch und Realität. Ich habe in meiner Arbeit oft mit Menschen zu tun, die glauben, Erscheinungen zu haben. Eine Aufforderung, sich zur Sühne nur noch von hartem Brot und etwas Tee zu ernähren oder 3 x täglich zu kommunizieren kommt sicher nicht vom Heiligen Geist.
- Dämonische Täuschung: Auch theoretisch möglich, auch wenn man nicht gleich überall den Satan wittern muss. Der hl. Paulus schreibt in seinen Briefen: „Denn diese Leute sind Lügenapostel, unehrliche Arbeiter; sie tarnen sich freilich als Apostel Christi. Kein Wunder, denn auch der Satan tarnt sich als Engel des Lichts.“ (2 Korinther 11,13f.), und, noch entscheidender: Wer euch aber ein anderes Evangelium verkündigt, als wir euch verkündigt haben, der sei verflucht, auch wenn wir selbst es wären oder ein Engel vom Himmel. (Galater 1,8) Wenn jemand eine Erscheinung hat, in der ein Engel des Lichts etwas verkündet – woher weiß er dann dabei, dass es sich tatsächlich um einen Engel des Lichts handelt? Satan tritt nicht mit Hörnern und Pferdefuß auf; er ist ja nicht blöd.
- Es kann auch bei einer realen Erscheinung vorkommen, dass sich der, der sie erhalten hat, später falsch an etwas erinnert, einige Worte verdreht, dass er vielleicht verwirrt und überwältigt war und später rekonstruiert, was er meint, gehört zu haben, und dass er dabei vielleicht auch eigene Ideen hinzudichtet, ohne es beabsichtigt zu haben.
Das katholische Verständnis der Kirche schließt Privatoffenbarungen nicht aus, verlangt aber, daß sie keine privaten Einbildungen sind, und daß diese Offenbarungen mit der Offenbarung übereinstimmen.
Maria Katharina
Sehr schön langer Kommentar.
Nichts Neues unter der Sonne.
Trotzdem verstehen Sie es nicht.
Undset
Liebe @Maria Katharina, habe mich ja schon x entschuldigt. Ich wusste nicht, dass Sie sich von der Kirche abgewandt und Sonderlehren aufgenommen haben. Durch Ihre Aufrichtigkeit haben Sie Klarheit geschaffen und das rechne ich Ihnen hoch an. Außerdem schätze ich Ihr Engagement für die Erneuerung des Glaubens. Wir sehen die Dinge aber anders - ich argumentiere stur mit Heiliger Schrift und …More
Liebe @Maria Katharina, habe mich ja schon x entschuldigt. Ich wusste nicht, dass Sie sich von der Kirche abgewandt und Sonderlehren aufgenommen haben. Durch Ihre Aufrichtigkeit haben Sie Klarheit geschaffen und das rechne ich Ihnen hoch an. Außerdem schätze ich Ihr Engagement für die Erneuerung des Glaubens. Wir sehen die Dinge aber anders - ich argumentiere stur mit Heiliger Schrift und Lehramt und Sie mit Offenbarungen. Auf diesem Forum gibt es unterschiedliche „katholische Denominationen“ mit eigener Erkenntnis und Praxis. Manche Glaubensinhalte werden stärker hervorgehoben, neue Überzeugungen oder Erfahrungen kommen dazu und dies führt dann eben zu veränderten Ansichten zu Glaubensaussagen. Es gäbe wohl weniger Missverständnisse, verbale Entgleisungen und theologische Scharmützel wenn wir offenlegen würden, welcher Richtung wir angehören. Wie schon gesagt, ich selbst bin römisch-katholisch, Mitglied der Katholischen Kirche und folge dem überlieferten Ritus. Von mir wird nie etwas anderes kommen als eben stur römisch-katholische Lehre.
Maria Katharina
Sie scheinen leider nicht begriffen zu haben, dass ich mich eben nicht abgewandt habe. Aber wenn Sie es so verstehen wollen.....
Maria Katharina
Ja. Römisch-Katholisch bin ich auch. Aber da gibt es ja tiefe Unterschiede.
Übrigens: Auch die Pharisäer und Schriftgelehrten haben "stur nach der Schrift" gehandelt.
Leider hat ihr Hochmut und Stolz sie abstürzen lassen..
Undset
Römisch-katholisch heißt, 3 Quellen OHNE Abstriche annehmen:
1. Heilige Schrift
2. Tradition
3. Lehramt
Ein wenig mehr und ein wenig weniger geht natürlich auch. Römisch-katholisch ist es nicht mehr.
Maria Katharina
Da haben Sie recht.
Römisch-katholisch ist die Afterkirche wirklich nicht mehr.
Deshalb bin ich ja dort auch weg. Ich sehe, Sie haben (endlich) verstanden!😉😇
Ischa
Na, das fehlt jetzt gerade noch!!! Sind jetzt auch noch die Zeugen Jehovas anwesend? Oder die Vertreter des Einzelhandels? Oder haben jetzt auch "Preper" Zugang zu Gloria.TV?
gennen
@Ischa ich habe es gerade ein bisschen gelesen, ich finde es einfach nur witzig ( ich finde kein Smiley dafür). Aber ein Satz finde ich gut: "die Engel sind immer bei uns", den Rest schnell vergessen.
gennen
@Ischa es ist eine Sekte, da gibt es so einige Mitglieder hier, die dazu gehören. Abwarten.
Ischa
Als Sekte zähle ich jetzt nicht die Sedisvakanten, das ist ein Spezialfall. Und nicht jeder, der an Neuoffenbarungen glaubt, gehört automatisch einer Sekte an. Aber Dr. Even ist doch nicht katholisch, oder? Wenn ich wüsste, dass Endzeit ist, würde ich mir die Kniee Wundbeten und nicht mehr aus der Kirche gehen!
nujaas Nachschlag
Es ist Endzeit, seitdem Christus Mensch wurde. Das ist keine Entwarnung sondern Grund, langen Atem zu behalten. Unser persönlicher Tod, vor dem wir keinen Tag sicher sind, kann dem Weltgericht zuvorkommen..
Maria Katharina
Der persönliche Tod, der schon in der nächsten Stunde sein kann, schließt aber nicht aus, dass wir trotzdem in der Endzeit sind. Und damit meine ich nicht die landläufige Meinung, dass diese Endzeit ja schon seit 2000 Jahren existiert (was natürlich stimmt!). Aber es gibt auch ein "Ende der Endzeit". Und da stehen wir jetzt. Ob es dem einem oder anderen gefällt, oder nicht! Spielt hierfür keine …More
Der persönliche Tod, der schon in der nächsten Stunde sein kann, schließt aber nicht aus, dass wir trotzdem in der Endzeit sind. Und damit meine ich nicht die landläufige Meinung, dass diese Endzeit ja schon seit 2000 Jahren existiert (was natürlich stimmt!). Aber es gibt auch ein "Ende der Endzeit". Und da stehen wir jetzt. Ob es dem einem oder anderen gefällt, oder nicht! Spielt hierfür keine Rolle!
Ischa
Da haben Sie wirklich ein wahres Wort gesprochen! Mit der Institution der Kirche ist die Endzeit angebrochen!
Tina 13
🙏🙏🙏
Joannes Baptista
Siehe hierzu die weiteren 11 Kapitel im Album Dr. Mary Jane Even: Essentielle Botschaften zur Apokalypse
Aquila
Wieder einmal eine falsche Prophetin!
Im Fall von Mary Jane Even hat die Kirche gesprochen. Die Diözese Lincoln in Nebraska verurteilte ihre Schriften und kündigte im selben Dekret an, dass die Botschaften mit Sicherheit Missverständnisse und Schaden anrichten können…“
Joannes Baptista
Botschaften können immer Missverständnisse hervorrufen. Es sind schon so viele echte Seher verurteilt und dämonisiert worden. Das beeindruckt mich wenig.
Fest steht, dass ich nach dem zweimaligen Durcharbeiten dieser Seiten das erste Mal das biblische Buch der Offenbarung verstanden. Für mich ist das zweifelsohne der Heilige Geist, der durch Dr. Evens Schriften diese Endzeitereignisde aufgeschl…More
Botschaften können immer Missverständnisse hervorrufen. Es sind schon so viele echte Seher verurteilt und dämonisiert worden. Das beeindruckt mich wenig.
Fest steht, dass ich nach dem zweimaligen Durcharbeiten dieser Seiten das erste Mal das biblische Buch der Offenbarung verstanden. Für mich ist das zweifelsohne der Heilige Geist, der durch Dr. Evens Schriften diese Endzeitereignisde aufgeschlüsselt hat.
Im Übrigen gibt es noch andere, viel ältere Seher, die die neue Ära in groben Zügen beschreiben. Dr. Evens Schauung widerspricht diesen Sehern stimmt mit diesen Sehern überein und ergänzt diese. 🙏 🙏 🙏
Maria Katharina
Es gibt sicher falsche Propheten unter jenen. Da fallen mir schon gleich welche ein. Auch ein Seher, der vormals dazu berufen war, kann fallen.
Ähnlich, wie jede andere Person auch (auch Priester sind ja bekanntlich davon nicht ausgenommen). Deshalb: Prüft alles, und das Gute behaltet.
Wichtig ist immer ein gutes Fundament.
Tina 13
„Meine lieben Kinder, Ich könnte jetzt jedes von euch ermutigen, über die Gaben nachzudenken, die Gott jedem von euch geschenkt hat. Diese persönlichen Gaben sind jene, von denen im Reich des Friedens von euch verlangt wird, dass ihr sie einsetzt. Aus diesem Grunde empfehle Ich euch, dass ihr Werkzeuge und Ausrüstungen anschafft, damit ihr sie für die besonderen, von Gott erhaltenen Gaben …More
„Meine lieben Kinder, Ich könnte jetzt jedes von euch ermutigen, über die Gaben nachzudenken, die Gott jedem von euch geschenkt hat. Diese persönlichen Gaben sind jene, von denen im Reich des Friedens von euch verlangt wird, dass ihr sie einsetzt. Aus diesem Grunde empfehle Ich euch, dass ihr Werkzeuge und Ausrüstungen anschafft, damit ihr sie für die besonderen, von Gott erhaltenen Gaben einsetzen könnt.“
Tina 13
🙏 🙏