Tesa
11800
Wallfahrt Summorum Pontificum in Rom, 26. Oktober 2019 Copyright: Alessandro FranzoniMore
Wallfahrt Summorum Pontificum in Rom, 26. Oktober 2019

Copyright: Alessandro Franzoni
Alexander VI.
Möchte mal wissen was das sein soll, was der Kleriker? vorne links beim Einzug trägt, ein Spitzenmieder?
Sowas in der Art hatte meine Oma unter ihrem Kleid, manche müssen sich mit Gewalt lächerlich machen! 😁 😈 🤦
sudetus
das stimmt, er sieht echt albern aus
Alexander VI.
In Italien haben die Chorröcke meist nur Ärmel bis zum Ellenbogen, die gerne mit etwas Spitze verziert sein dürfen. Früher war das edel, die Herstellung aufwändig und teuer (Brüsseler Spitzen oder Tüllspitzen) Heute werden die Teile maschinell aus Polyestergarn und billigst hergestellt, da gibt es manche die schauen aus, als haben sie sich in Mamas Schlafzimmer Vorhang eingewickelt. 😜
Klaus Elmar Müller
Das Klöppeln von Spitzen ist eine große Kunst, z.B. in Brügge zu bewundern. Alles Künstlerische soll der Ehre Gottes nicht vorenthalten werden. Wenn Brokat auch in einer weltlichen Wohnung und geklöppelte Spitzen in Damenbekleidung vorkommen, ist das doch kein Grund, nun Brokat und Spitzen abzulehnen. Wer die alte Liturgie retten will, hat die Wahl zwischen Neogotik und Rokoko oder auch dem …More
Das Klöppeln von Spitzen ist eine große Kunst, z.B. in Brügge zu bewundern. Alles Künstlerische soll der Ehre Gottes nicht vorenthalten werden. Wenn Brokat auch in einer weltlichen Wohnung und geklöppelte Spitzen in Damenbekleidung vorkommen, ist das doch kein Grund, nun Brokat und Spitzen abzulehnen. Wer die alte Liturgie retten will, hat die Wahl zwischen Neogotik und Rokoko oder auch dem Jugendstil, aber die modernen grauen Mantelalben eignen sich kaum für den alten Messritus. Bitte, verzeihen Sie, sehr geschätzter @Alexander VI., aber das spöttische Infragestellen von liturgischen Einzelheiten kenne ich von der Generation, die das Zweite Vatikanum verbrochen und begrüßt hat. Es gab dann im "Abschneiden altmodischer Zöpfe" kein Halten mehr.
Alexander VI.
In der Tat, ich persönlich bevorzuge seit frühester Jugend Barock! Allerdings will ich edle Sachen, geklöppelte Spitze und hochwertigen Brokat, keinen Polyester-Mist und wenn ich einen Ring trage(n sollte), dann bitte aus Gold mit echtem Stein, nicht aus Blech aus dem Kaugummi Automaten.
Klaus Elmar Müller
Die Hochschätzung der von Gott geschaffenen Dinge wie Gold oder des menschlichen Kunsthandwerks zeigt Demut und ist das Gegenteilung von Manichäismus oder häretischem Spiritualismus.
Caruso
Es wäre vielleicht auch gut, VOR einer solche Wallfahrt darüber zu berichten. Nennt man ,,die Werbetrommel rühren".
Österreicher
Schlafmützenverein?? Bitte nehmen Sie diese Aussage zurück!
Klaus Elmar Müller
An @Liberanosamalo: Nach Ihrem Urteil hatten wir also 2000 Jahre liturgischen Okkultismus und dann kam die Befreiung durch das nüchterne "Konzil der Buchhalter" und eine "Messe" wie eine Tagung der CDU-Sozialausschüsse . . .
Liberanosamalo
@Klaus Elmar Müller Mein Kommentar bezog sich auf den User @LarsLonte, der hier alles mit Keltenveranstaltungen zugespamt hatte. Mittlerweile Gott sei Dank, gelöscht!
Liberanosamalo
Ist das hier eigentlich esoterik.tv oder okkult.tv? 🤦