Clicks6K

Gloria Global am 6. November

Wüste Geschichte Er brauchte die Tradition Wenigstens an einem Ort Frieden Gemischte BilanzMore
Wüste Geschichte
Er brauchte die Tradition
Wenigstens an einem Ort Frieden
Gemischte Bilanz
Bibiana
@cantate

Richtig. Und doch singe ich nicht Paulus sondern Christus mein Loblied. Und auch Maria, der Königin aller Apostel!
cantate
@Bibiana

Dann bleibt Ihnen leider trotzdem nichts anderes übrig, als den Grundsätzen des Paulus zu folgen.

Ihr Satz:
"Ich will Christ sein, von CHRISTus.
Aber kein Paulist, nach Paulus."

ist eigentlich nichts anderes, als eine zentrale Aussage des hl. Paulus:

"Ich meine damit, dass jeder von euch etwas anderes sagt: Ich halte zu Paulus - ich zu Apollos - ich zu Kephas - ich zu Christus.
Ist …More
@Bibiana

Dann bleibt Ihnen leider trotzdem nichts anderes übrig, als den Grundsätzen des Paulus zu folgen.

Ihr Satz:
"Ich will Christ sein, von CHRISTus.
Aber kein Paulist, nach Paulus."

ist eigentlich nichts anderes, als eine zentrale Aussage des hl. Paulus:

"Ich meine damit, dass jeder von euch etwas anderes sagt: Ich halte zu Paulus - ich zu Apollos - ich zu Kephas - ich zu Christus.
Ist denn Christus zerteilt? Wurde etwa Paulus für euch gekreuzigt? Oder seid ihr auf den Namen des Paulus getauft worden?" (1 Kor 1, 12f.)
Bibiana
Der Name Obama steht augenblicklich weltweit an erster Stelle. Der scheint auch schon bei Katholiken den Papst zu verdrängen. Wie lange wohl?
Bibiana
@cantate

Ich will Christ sein, von CHRISTus.
Aber kein Paulist, nach Paulus.
kapuziner
🧐
🙏

beten das obama den wert des ungeborenen lebens erkennt!
cantate
@Bibiana

Paulus hat den größten Teil des Neuen Testaments verfasst, und Jesus Christus steht bei ihm eindeutig im Zentrum der Verkündigung. Da einen Gegensatz zu konstruieren, dagegen wehr sich schon Paulus selbst ...
Bibiana
In unserer Kirche, nicht nur zum Paulus-Jahr, hört man immer viel "Paulus" sagen, von Jesus und Maria ist viel weniger die Rede. Find ich nicht besonders gut.
Maria Magdalena
Im Bistum Regensburg haben wir keine so gute Erfahrung mit den Medien...
Maria Magdalena
@Hochmut:
finde ich auch!
Misericordia
@Gabi
Solange man nicht weiss, ob diese wüste Geschichte wirklich stimmt, muss man m.E. nicht darüber berichten, sonst leistet man den Kirchenverächtern doch nur Vorschub.
Könnte ja jeder sich wilde Stories konstruieren, um in die Nachrichten zu kommen.
alfons maria stickler
@Hemma

Weil sie den Papst nicht verstehen haben sie den Eindruck er würde was anderes sagen als ihr Pfarrer.
Kann auch sein, dass sie ihren Pfarrer nicht verstehen, obwohl er das Gleiche sagt wie der Papst.

😎
Larissa
Der liebe Papst Benedikt ist ein sehr guter Mensch. Ich tu ihn aber nicht verstehen, was er zu dem Apostel Paulus sagen tut. Mein Pfarrer predigt über Auferstehung doch anders.
Gabi
@ Hochmut
Um für die betroffenen Personen zu beten, egal ob diese Geschichte nun wahr ist oder nicht.
Wenn es nicht wahr ist, bleibt immer etwas zurück., dann sind sowohl der Priester wie auch die Schwestern "gezeichnet"Und gleichzeitig schimpfen dann leider viele auf die Kirche

Und wenn sie wahr ist schimpfen genausoviel auf die Kircheoder noch mehr.
Misericordia
Wozu muss die Welt über die "Wüste Geschichte" bescheid wissen?