Heute China, morgen EU-Diktatur
t-online.de

Das Lachen könnte uns im Halse stecken bleiben

Chinas Staatsführung arbeitet an der totalen Überwachung ihrer Untertanen. Hierzulande meinen viele, uns bedrohe sie nicht. Von wegen. Der kommentier…
onda likes this.
Das ist ja schon langer vorausgesagt, nur leider glauben es die wenigsten. Es wird ein böses Erwachen, wenn die Menschen es erst einmal erkennen, was da alles passiert, vor allem von den was sie gar nichts wissen wollten.
Und Papst Franziskus hat mit diesem Regime
ein Abkommen über die katholische Kirche geschlossen.
Die ersten Bischöfe mussten schon zurücktreten.
Eine riesige Fehlentscheidung von Franziskus!
NWO und wer wird wohl der Wirtschafts Praesident jener sein?
Echt erschreckend wie die Antichristen den Menschen versklaven. Das hat es immer gegeben, hier mal eine raffiniertere Variante der Atheisten. Es gibt in Europa genügend Deppen, die die EU auf die gleiche Linie bringen wollen. Zeit für die Christen aufzuwachen.
onda likes this.
Theresia Katharina and one more user like this.
Theresia Katharina likes this.
Mk 16,16 likes this.
Offensichtlich findet in der VR China als social engineering-Versuchslabor heute statt, was morgen in der „westlichen Welt“ umgesetzt werden soll, ggf. in der „soft-Version“: Gesichtserkennungs- sowie Sozialkreditsysteme, großflächiges Abhören durch Drohnen-Einsatz, Internetzensur („Dragonfly“). Der Journalist Liu Hu wurde daran gehindert, einen Flug zu nehmen, weil er ein niedriges "Sozialkredit…More
Offensichtlich findet in der VR China als social engineering-Versuchslabor heute statt, was morgen in der „westlichen Welt“ umgesetzt werden soll, ggf. in der „soft-Version“: Gesichtserkennungs- sowie Sozialkreditsysteme, großflächiges Abhören durch Drohnen-Einsatz, Internetzensur („Dragonfly“). Der Journalist Liu Hu wurde daran gehindert, einen Flug zu nehmen, weil er ein niedriges "Sozialkredit-Rating" hatte. Laut der chinesischen Global Times hatten die Behörden Ende April 2018 Menschen daran gehindert, 11,14 Millionen Flüge und 4,25 Millionen Hochgeschwindigkeitsreisen zu unternehmen.

Durchaus auch bei uns denkbar, argumentativ abgesichert etwa durch „Hatespeech“-Prävention (Internetzensur), Klimarettung (Sozialkreditsystem) oder Terrorabwehr (Zahlungsverkehr). In den USA begint man übrigens bereits, unbescholtene, aber „politisch inkorrekte“ Menschen vom Bankensystem auszuschließen, Stichwort: „Financial Blacklisting“, siehe www.freiewelt.net/…/banken-verweige….
onda and one more user like this.
onda likes this.
Mk 16,16 likes this.
chrom
Geht ganz simpel. Alle machen freiwilllig mit. Wunderbar veranschaulicht in "Nosedive" aus der Serie Black mirror
www.youtube.com/watch
die Degradierung des Menschen bis zur völligen Bedeutungslosigkeit wird sowieso auf der ganzen Welt kommen. Da mehr und dort weniger, aber überall. Es kommt von den techn Möglichkeiten und es ist sehr bequem für die Eliten.
onda likes this.
Elista
Elista
Wer fleißig arbeitet und der Obrigkeit gehorcht, bekommt Punkte gutgeschrieben. Wer Gesetze missachtet, politisch aufmuckt oder einfach nur über eine rote Ampel geht, kriegt Punkte abgezogen. Und wer studieren, im Beruf aufsteigen oder sonstige Privilegien genießen will, braucht, genau, ein gut gefülltes Punktekonto. Ein ständiger Kampf, bei dem jeder sich immerzu fragt: Wie kann ich mich weiter …More
Wer fleißig arbeitet und der Obrigkeit gehorcht, bekommt Punkte gutgeschrieben. Wer Gesetze missachtet, politisch aufmuckt oder einfach nur über eine rote Ampel geht, kriegt Punkte abgezogen. Und wer studieren, im Beruf aufsteigen oder sonstige Privilegien genießen will, braucht, genau, ein gut gefülltes Punktekonto. Ein ständiger Kampf, bei dem jeder sich immerzu fragt: Wie kann ich mich weiter verbessern? Wie kann ich noch besser gehorchen? So werden Hunderte Millionen Menschen für einen moralisch konformen Lebenswandel im Sinne der kommunistischen Führung gedrillt. Der Staat lagert die Kontrolle also aus: Die Menschen überwachen sich selbst. Der Belohnungseffekt, der Wunsch nach gesellschaftlichem Aufstieg, der eiserne Polizeistaat und wohl auch der Konfuzianismus mögen dazu beitragen.
Und was macht der Staat mit den gesammelten Daten? Er benutzt sie, um aus seinen Untertanen die besonders willfährigen für höhere Aufgaben in den Behörden und der Staatswirtschaft auszuwählen – und um Unliebsame zu bestrafen. Kurz vor dem am Dienstag beginnenden Volkskongress ist nun bekannt geworden, dass die Staatsführung im vergangenen Jahr in mehr als 20 Millionen Fällen Menschen verboten hat, mit dem Zug oder dem Flugzeug zu reisen. Grund: zu wenig Sozialpunkte. Die Staatspropaganda
feierte die Meldung als tolle Maßnahme im Kampf gegen "unehrliche Subjekte".
Mk 16,16 likes this.
Antiquas likes this.
Solch eine Horrortechnologie; und draußen auf dem Land blanke Steinzeit! Aber es gibt Kräfte, die wollten uns genauso überwachen!
Vered Lavan likes this.