Clicks337
Vered Lavan
251

Diskussion: Darf Papst Benedikt XVI. (em.) in Deutschland wählen?

Diskussion: Darf Papst Benedikt XVI. (em.) in Deutschland wählen?

Bildquelle: img.zeit.de/…/wide__1300x731

Diskussion: Darf Papst Benedikt XVI. (em.) in Deutschland wählen?
Der Vatikanstaat ist nach wie vor ein absolutistischer Staat, in dem der Staat. Die Fülle der gesetzgebenden, ausführenden und richterlichen Gewalt besitzt (Art. 1 I des neuenvatikanischen Grundgesetzes, gegeben am Christkönigsfest des Jahres 2000). Die BRD Deutschland kennt anders als das Kaiserreich keine Herrscher und keine Untertanen mehr. Die grundlegenden Loyalitätsverpflichtungen gegenüber dem Staat sind damit aber nicht hinfällig geworden. Wer als Oberhaupt eines fremden Staats dessen Wohlergehen zu fördern und zu wahren unbedingt verpflichtet ist, kann nicht gleichzeitig staatsbürgerlichen Pflichten in Deutschland unterworfen sein. Dieser Loyalitätskonflikt verträgt sich weder mit deutschen noch mit deutschen Interessen.

Fazit: Papst Benedikt XVI. stammt aus Deutschland, ist aber kein Deutscher mehr.

Er könnte so eigentlich am 24. September nicht in Deutschland wählen, oder?

Aber !: "Papst Benedikt XVI. ist Bürger der Gemeinde Pentling, Landkreis Regensburg, und damit Bürger der Oberpfalz.":www.regierung.oberpfalz.bayern.de/…/staatsan_deutsc… - "So darf Papst Benedikt XVI. trotz seiner Stellung als Staatsoberhaupt eines anderen Staates sein deutsches Wahlrecht wahrnehmen." !

Quelle: de.wikinews.org/wiki/Diskussion%3aPa…
Vered Lavan
@DrMartinBachmaier - Man kann nicht wissen, wie er denkt und fühlt. Vielleicht beteiligt er sich doch aus großer Sorge um unser Heimatland.
Ein Staatsoberhaupt würde seine Würde komplett verlieren, wenn es sich am Theater eines anderen Staates beteiligte.
Ja, er darf, ist aber heilfroh, dass er nicht muss!!!
Vered Lavan
@Sunamis 46 - "Papst Benedikt XVI. ist Bürger der Gemeinde Pentling, Landkreis Regensburg, und damit Bürger der Oberpfalz.":www.regierung.oberpfalz.bayern.de/…/staatsan_deutsc… - "So darf Papst Benedikt XVI. trotz seiner Stellung als Staatsoberhaupt eines anderen Staates sein deutsches Wahlrecht wahrnehmen." !
Gestas likes this.
eucarandal likes this.
Vered Lavan
Ich wünsche Allen eine gesegnete Nachtruhe!
Vered Lavan
@Viandonta - Mahlzeit! Wohl bekommt's! Gibt's dazu auch ein g'scheites Weißbier?
18 more comments from Vered Lavan
Vered Lavan
@Viandonta - Hmm...stelle ich mir kompliziert vor. Dann bräuchten wir ja auch 2 Mägen, um wiederkäuen zu können...
Vered Lavan
@Viandonta - Wenn Vegetarismus zur Ideologie wird, dann könnte es neue Kreuzzüge geben....
Vered Lavan
@Viandonta - Richtig! Schweine haben einen gesunden Menschenverstand.
Vered Lavan
@Viandonta - Achso....ja - das kann man verstehen.
Vered Lavan
@Viandonta - Jetzt kapiere ich den Zusammenhang nicht mehr...
Vered Lavan
@Viandonta - Tja...die 68er & MaoZedong lassen grüßen....
Vered Lavan
@Viandonta - Öhm....also die hier www.mlpd.de bestimmt nicht...!
Vered Lavan
Diesen Vortrag zur Zukunft unseres Heimatlandes Albrecht Glaser - TOP! Merkel lügt, wenn sie den Mund aufmacht! Klipphausen 05.09.17 finde ich sehr aufschlussreich! Da fällt einem nix mehr ein.
Gestas likes this.
Vered Lavan
@Viandonta - Ja. Finde ich auch....sonst isses ja auch keine 'geheime' Wahl mehr...!
Vered Lavan
@Viandonta - Nach meinem 'Fund' in meinem letzten Kommentar können wir jetzt nur noch weiterraten, was er denn wohl wählen wird....
Gestas likes this.
Vered Lavan
"Papst Benedikt XVI. ist Bürger der Gemeinde Pentling, Landkreis Regensburg, und damit Bürger der Oberpfalz.":www.regierung.oberpfalz.bayern.de/…/staatsan_deutsc… - "So darf Papst Benedikt XVI. trotz seiner Stellung als Staatsoberhaupt eines anderen Staates sein deutsches Wahlrecht wahrnehmen." !
Gestas likes this.
Vered Lavan
@Viandonta - Klar. Ich habe schon Vermutungen....aber da will ich mich nicht outen...
Gestas likes this.
Vered Lavan
@Viandonta - Hm...da gibt es ja viel. Z.B auch die 'Deutsche Mitte' vom Christoph Hörstel, die Zentrumspartei, u.v.m.
Vered Lavan
@Viandonta - Auch in solch einer "Dimension" kann man noch einen Briefwahlzettel ankreuzeln.
Gestas likes this.
Vered Lavan
@Viandonta - Ich denke, dass es auch die Möglichkeit einer doppelten Staatsbürgerschaft gibt. Und: Egal ist es ihm sicherlich nicht, da ihm die Zukunft unseres Landes am Herzen liegt.
Vered Lavan
Vered Lavan
@Viandonta - Hm...Er war das Staatsoberhaupt des Vatikanstaates. Und dadurch hat er eigentlich eine andere Staatsangehörigkeit. Wenn ich nach Kanada auswandere und nach 4 Jahren einen kanadischen Pass habe, dann kann ich hier auch nicht mehr wählen, oder? Papst Benedikt war Staatsoberhaupt des Vatikanstaates. Also Staatsbürger eines anderen Staates. Außer er hat einen Doppelpass = doppelte …More
@Viandonta - Hm...Er war das Staatsoberhaupt des Vatikanstaates. Und dadurch hat er eigentlich eine andere Staatsangehörigkeit. Wenn ich nach Kanada auswandere und nach 4 Jahren einen kanadischen Pass habe, dann kann ich hier auch nicht mehr wählen, oder? Papst Benedikt war Staatsoberhaupt des Vatikanstaates. Also Staatsbürger eines anderen Staates. Außer er hat einen Doppelpass = doppelte Staatsbürgerschaft.
Gestas likes this.
Vered Lavan
@Viandonta - Ist das nach Staats- oder Kirchenrecht gesichert? Ich kenne mich da nicht aus.
Vered Lavan
Diskussion: Darf Papst Benedikt XVI. (em.) in Deutschland wählen?
Der Vatikanstaat ist nach wie vor ein absolutistischer Staat, in dem der Staat. Die Fülle der gesetzgebenden, ausführenden und richterlichen Gewalt besitzt (Art. 1 I des neuenvatikanischen Grundgesetzes, gegeben am Christkönigsfest des Jahres 2000). Die BRD Deutschland kennt anders als das Kaiserreich keine Herrscher und keine …More
Diskussion: Darf Papst Benedikt XVI. (em.) in Deutschland wählen?
Der Vatikanstaat ist nach wie vor ein absolutistischer Staat, in dem der Staat. Die Fülle der gesetzgebenden, ausführenden und richterlichen Gewalt besitzt (Art. 1 I des neuenvatikanischen Grundgesetzes, gegeben am Christkönigsfest des Jahres 2000). Die BRD Deutschland kennt anders als das Kaiserreich keine Herrscher und keine Untertanen mehr. Die grundlegenden Loyalitätsverpflichtungen gegenüber dem Staat sind damit aber nicht hinfällig geworden. Wer als Oberhaupt eines fremden Staats dessen Wohlergehen zu fördern und zu wahren unbedingt verpflichtet ist, kann nicht gleichzeitig staatsbürgerlichen Pflichten in Deutschland unterworfen sein. Dieser Loyalitätskonflikt verträgt sich weder mit deutschen noch mit deutschen Interessen.

Fazit: Papst Benedikt XVI. stammt aus Deutschland, ist aber kein Deutscher mehr.

Er könnte so eigentlich am 24. September nicht in Deutschland wählen, oder?
Gestas likes this.