Clicks758

GNADENBILD DER MARIA-HILF-BASILIKA IN TURIN

loveshalom
5
Jungfrau, Mutter Gottes mein, laß mich ganz dein eigen sein. Dein im Leben, dein im Tod, dein in Unglück, Angst und Not; dein in Kreuz und bittem Leid, dein für Zeit und Ewigkeit. Jungfrau, Mutter …More
Jungfrau, Mutter Gottes mein,
laß mich ganz dein eigen sein.
Dein im Leben, dein im Tod,
dein in Unglück, Angst und Not;
dein in Kreuz und bittem Leid,
dein für Zeit und Ewigkeit.
Jungfrau, Mutter Gottes mein,
laß mich ganz dein eigen sein.

Mutter, auf dich hoff und baue ich,
Mutter, zu dir ruf und seufze ich,
Mutter, du Gütigste, steh mir bei,
Mutter, du Mächtigste, Schutz mir verleih.

O Mutter, so komm, hilf beten mir,
O Mutter, so komm, hilf streiten mir,
O Mutter, so komm, hilf leiden mir,
O Mutter, so komm und bleib bei mir.

Du kannst mir ja helfen, o Mächtigste,
du willst mir ja helfen, o Gütigste,
du mußt mir ja helfen, o Treueste,
du wirst mir auch helfen, Barmherzigste.

O Mutter der Gnade, der Christen Hort,
du Zuflucht der Sünder, des Heiles Pfort.
Du Hoffnung der Erde, des Himmels Zier,
du Trost der Betrübten, ihr Schutzpanier.

Wer hat je umsonst deine Hilf angefleht?
Wann hast du vergessen ein kindlich Gebet?
Drum ruf ich beharrlich in Kreuz und in Leid:
Maria hilft immer, sie hilft jederzeit.

Ich ruf voll Vertrauen in Leiden und Tod;
Maria hilft immer, in jeglicher Not.
So glaub ich und lebe und sterbe darauf,
Maria hilft mir in den Himmel hinauf.

Jungfrau, Mutter Gottes mein,
laß mich ganz dein eigen sein.
Dein im Leben, dein im Tod,
dein in Unglück, Angst und Not;
dein in Kreuz und bittrem Leid,
dein für Zeit und Ewigkeit.
Jungfrau, Mutter Gottes mein,
laß mich ganz dein eigen sein. Amen.
Latina
Bibiana
loveshalom
Mysterium der Mutter Gottes

Vor Dir, oh Mutter unseres Gottes, verstummen die geschwätzigen Redner wie Fische, unfähig zu erklären wie Du gebären und gleichzeitig Jungfrau bleiben konntest. Von Staunen erfüllt, betrachten wir in Dir das Mysterium des Glaubens.

Sei gegrüsst, du Gefäss der Weisheit Gottes;
Sei gegrüsst, du Gemach seiner Vorsehung.
Sei gegrüsst, Philosophen hast du an die Grenzen…More
Mysterium der Mutter Gottes

Vor Dir, oh Mutter unseres Gottes, verstummen die geschwätzigen Redner wie Fische, unfähig zu erklären wie Du gebären und gleichzeitig Jungfrau bleiben konntest. Von Staunen erfüllt, betrachten wir in Dir das Mysterium des Glaubens.

Sei gegrüsst, du Gefäss der Weisheit Gottes;
Sei gegrüsst, du Gemach seiner Vorsehung.
Sei gegrüsst, Philosophen hast du an die Grenzen geführt,
Sei gegrüsst, Wissensforschern hast du das Unerforschliche gezeigt.
Sei gegrüsst, denn die gelehrten Streiter schwindelten;
Sei gegrüsst, denn die Mythendichter schwanden dahin.
Sei gegrüsst, spitzfindige Denkgeflechte hast Du aufgelöst,
Sei gegrüsst, denn du zeigst uns den, dessen Wort mit Macht regiert.
Sei gegrüsst, aus unbekanntem Abgrund hast du uns herausgeführt;
Sei gegrüsst, du rettendes Schiff derer, die erstreben das Heil;
Sei gegrüsst, du Hafen derer, die das Leben erfahren.
Sei gegrüsst, du jungfräuliche Mutter!

In seinem Willen, die ganze Schöpfung zu retten, hat der Schöpfer beschlossen, selbst in sein Universum zu kommen. Um uns nach seinem Ebenbild neu zu gestalten, ist er zum Lamm geworden, er unser Gott und unser Hirt.

Akathistos Hymnus zur Mutter Gottes
Zugeschrieben Romanos dem Meloden (+ 560)
lanternedslenoir