Joannes Baptista
11K
Joannes Baptista
Anbei meine heutige Rede gegen die Impfpflicht im Kreistag! Danke an alle Besucher auf der Tribüne. Sehr geehrter Herr Landrat, werte Damen und Herren.
Die AfD-Fraktion wird heute erhobenen Hauptes gegen die Resolution zur Impfpflicht stimmen. Wir werben hiermit für Freiwilligkeit.
Wir stellen uns damit gegen den epochalen Wortbruch – weil vor der Wahl mantrahaft genau das Gegenteil behauptet …More
Anbei meine heutige Rede gegen die Impfpflicht im Kreistag! Danke an alle Besucher auf der Tribüne. Sehr geehrter Herr Landrat, werte Damen und Herren.
Die AfD-Fraktion wird heute erhobenen Hauptes gegen die Resolution zur Impfpflicht stimmen. Wir werben hiermit für Freiwilligkeit.
Wir stellen uns damit gegen den epochalen Wortbruch – weil vor der Wahl mantrahaft genau das Gegenteil behauptet wurde.
Herr Spahn behauptete im Herrenberger Stadion: „In der Politik geht es nicht um Wahrheit“ (Unglaublich, aber das hat er wirklich so gesagt) und weiter „Eine Impfpflicht wird es nicht geben“. Sein Nachfolger Herr Lauterbach tönte im ZDF Interview: „Wahrheit würde zum politischen Tod führen“.

Wir als AfD-Fraktion stehen dagegen für MUT zur Wahrheit und halten uns an den Wertekanon von Johannes Kepler, der folgendes sagte: „Nur die Liebe zur Wahrheit schafft Wunder“ und „Heiliger ist mir die Wahrheit“.
Wir sind stolz, dass wir den über 30% Ungeimpften im Kreis eine Stimme geben können. Über 30%, die den Mut haben dieser Impf-Propaganda zu widerstehen.
Wissen sie eigentlich, dass Pfizer der Sponsor für ihre Parteitage ist? Hier meine ich die SPD, CDU und FDP. Genau diese Firma musste eine Rekordstrafe von 2,3 Mrd. Dollar zahlen. Weswegen? Wegen Betrug bei der Arzneimittelzulassung.
Es gibt mittlerweile Millionen Impfnebenwirkungen in den EMA und VAERS Meldesystemen.
Das Paul-Ehrlich-Institut warnt eindringlich in 9 Rote Hand Briefen zu den Impfstoffen vor Herzmuskelentzündungen, Embolien und Thrombosen.
Haben Sie sich schon einmal die Frage gestellt, was denn wäre, wenn diese Impf-Abos für die Ewigkeit schädlicher sind als gedacht? Wollen Sie wirklich alle 3 bis 6 Monate zum Junkie von Impfstoffen werden, deren Inhaltsstoffe sie nicht einmal kennen und die nachweislich gravierende Nebenwirkungen bis zum Tod haben können?
Die Corona-Kindersterblichkeit ist extrem gering. Es gibt also keinen Grund unseren Kindern einen komplett neuartigen messenger RNA-Impfstoff zu spritzen.
Die Gretchenfrage ist doch: Was haben Sie mit den über 100.000 ungeimpften Einwohnern im Kreis eigentlich vor?
Sie nehmen den letztes Jahr noch als Helden gefeierten Ärzten und Pflegern eiskalt ihren Arbeitsplatz weg und vernichten ihre Existenz – und das obwohl schon überall Pflegekräfte fehlen?
Und wenn wenigstens 10 Prozent Ungeimpfte standhaft bleiben, können Sie diese acht Millionen Einwohner in Deutschland auch nicht wegsperren. Denken Sie nur an die unschönen Bilder für das Ausland.

Und Gott sei Dank geht es vielen Schwaben nicht nur um den Geldbeutel - es gibt weit wichtigere Dinge im Leben.

Ich fasse zusammen: Eine Impfpflicht ist faktisch ein Impfzwang, der medizinisch wissenschaftlich und evidenzbasiert nicht verargumentierbar ist.
Nicht einmal die Diktatur in China hat die allgemeine Impfpflicht.
Wer andere zur Impfung zwingt, nimmt billigend in Kauf, dass viele Menschen an Nebenwirkungen also Impfschäden sterben werden. Impfpflicht widerspricht jeglicher Medizin-Ethik und dem Grundrecht auf körperliche Unversehrtheit.
Stimmen Sie deshalb für unseren Antrag „Impfen muss freiwillig bleiben“ und gegen diese unsägliche Impfpflicht.
Vielen Dank

Rede zur Impfpflicht im Kreistag Böblingen von Stefan Gruber, AfD-Kreisrat