Clicks4.1K

HAARP - Nicola Teslas Erfindung

Michael2
6
Die HAARP-Chronik Das HAARP-Waffensystem basiert auf den Arbeiten des genialen Forschers und Erfinders Nicola Tesla. Dieses Waffensystem, das u.A. die Athmosphäre aufzuheizen vermag, stellt mit dem …More
Die HAARP-Chronik

Das HAARP-Waffensystem basiert auf den Arbeiten des genialen Forschers und Erfinders Nicola Tesla. Dieses Waffensystem, das u.A. die Athmosphäre aufzuheizen vermag, stellt mit dem Chemtrails-Projekt ("Geo-Engeenering") und den sinistren Impfangriffen der WHO-Pharmaloge die wohl größte physische Bedrohung der Menschheit dar.
Der Wikipedia-Artikel zum HAARP-Waffensystem ist mangelhaft und unbrauchbar und wird als "Forschungsprojekt" verniedlicht, hier sollte man sich besser durch informativere Quellen wie Gloria.TV und youtube informieren.
Theresia Katharina
Michael2
Hi Iacobus,

voilà:
Admiral Richard Evelyn Byrds Antarktis-Tagebuch
Admiral Richard E. Byrds Antarktis-Tagebuch
Iacobus
@Michael2:
Was halten Sie vom "UFO-Phänomen"? Alles nur Fake, oder könnten da auch geheim gehaltene Militär-Technologien dahinterstecken?

Hier übrigens auch ein netter Film in dem Tesla eingebracht wird: Link
steffisenior

-..- -..- -..-

Mein Jesus Barmherzigkeit!

Wo sind bloß die Heiligen Schutzengel deiner Gläubigen, Getauften, Gefirmten, in "sakramentalen Ehen oder Ähnlichem lebenden" geblieben?

Lord Jesus we trust in you!!!
Klaus
Wer mit Gott den Kampf aufnimmt um ihn zu besiegen hat bereits verloren.

Es gibt nur einen scheinbaren Sieg den wir gegenüber Gott erringen. Wenn wir Sein Erbarmen in ehrlicher Reue anrufen über unsere Sünden.

Christus wird nicht siegen!

denn

Christus hat gesiegt!

Und nun allen eine gute Nacht.
Michael2
Der Wikipedia-Artikel zum HAARP-Waffensystem ist von Desinformation geprägt und unbrauchbar. HIer INFORMATIONEN aus der Wiki-Diskussionsseite:

HAARP / EU-Anhörung
Die Anhörung 1998 wurde von der EU durchgeführt, weil die Anlagen als größter Atmosphärenheizer erkannt waren und man ein Verbot erreichen wollte. Es stimmt nicht, dass dort nur Nick Begich gehört wurde. Mit Sicherheit sprach auch …
More
Der Wikipedia-Artikel zum HAARP-Waffensystem ist von Desinformation geprägt und unbrauchbar. HIer INFORMATIONEN aus der Wiki-Diskussionsseite:

HAARP / EU-Anhörung
Die Anhörung 1998 wurde von der EU durchgeführt, weil die Anlagen als größter Atmosphärenheizer erkannt waren und man ein Verbot erreichen wollte. Es stimmt nicht, dass dort nur Nick Begich gehört wurde. Mit Sicherheit sprach auch die damalige finnische Gesundheitsministerin Rauni Leena Kilde; ihr Vortrag war kürzlich noch im Netz zu finden. Wer sonst noch sprach, müßte vom verschwörungswahnbesetzten Wiki-Wächterrat mal recherchiert werden.
Anlass der Anhörung war das Aufheizen der Atmosphäre, zumindest Kilde wies aber in ihrem Vortrag in erstaunlich offener Weise auf den Zusammenhang mit modernen Waffensystemen durch elektrisch modulierte Wellen hin. (Soviel Mut ist heute in keinem Parlament mehr vorstellbar, und welcher Gesundheitsminister beschäftigt sich mit Klimaheizern? das ist doch ein anderes Ressort...) Damals war wegen Informationssperren noch nicht in dem Maße wie heute bekannt, welche Rolle die HAARP-Anlage und ELF-Wellen bei der Tschernobyl-Katastrophe gespielt hatten (die meisten wussten nicht einmal, dass eine solche Anlage beim AKW steht) Auch dass gehört bei wikipedia in einen Artikel über HAARP. Die EU-Anhörung wurde abgewiegelt,...warum wohl? Inzwischen hat man sich auf den CO2-Konsens eingeschossen, an dem sich wenigstens verdienen lässt. In einem Video sah und hörte ich einen der mit HAARP befassten Technokraten sagen: Eigentlich könne nichts schief gehen. Wenn doch, ja, dann könne man bei weiter erhöhter Energieleistung die Erde spalten, aber es gehe eben nichts schief. "Wir haben den Kampf mit Gott aufgenommen."