ew-g
ew-g

Sieg ohne Lorbeer: Armin Laschets Kandidatur wird die Union nicht befrieden (www.nzz.ch)

@Tina 13
Obwohl ich mich wiederhole: Schreiben Sie doch bitte "der Böse" - so sagt auch das Vaterunser.
ew-g

Diakon: Kirchenaustritt von Pastoralreferentin vollkommen überraschend

Es wäre besser, das käme häufiger vor. Wer die katholische Lehre partout nicht akzeptieren kann, möge ebenso ehrlich handeln.
ew-g

Grippewelle: Kliniken schließen wegen Überlastung ihre Notaufnahmen - WELT

@De Profundis
Sie sind nicht der Einzige, der den Grund gerne wüsste...
ew-g

Ct-Wert: Wir müssen die Ergebnisse der PCR-Tests genauer auswerten - WELT

@Wilgefortis
Was, bitte, wurde konkret mitgeteilt? Welcher ct-Wert, welcher Befund?
ew-g

Verwaltungsgericht Arnsberg hebt Ausgangssperre auf

@Erich Foltyn
Leider haben Sie recht: Die Agonie unseres Rechtstaates zeigt sich darin, dass die Exekutive sich um das Recht ausdrücklich nicht im Geringsten kümmert und die Mehrheit des Volkes ebensowenig.
ew-g

Bode an Bätzing: "Ich danke Dir für Deinen Kurs"

@DrMartinBachmaier
Sokrates: "Ich weiß, dass ich nicht weiß".
Vermutungen sind auch dann keine Beweise, wenn sie plausibel erscheinen.
ew-g

"Regierung von Allmachtsphantasien befreien"

@St. Andreas
Was, bitte, soll dieser Kommentar aussagen? Wovon soll man die Finger lassen? Ist eine Bachblüten-Anhängerin per se unglaubwürdig?
ew-g

VfGH: Betretungsverbot für Sportanlagen war gesetzwidrig

In Deutschland trifft es nahezu alle Spitzenpolitiker - Ausnahmen sind nicht für mich nicht erkennbar.
ew-g

VfGH: Betretungsverbot für Sportanlagen war gesetzwidrig

Das Schandbare ist, dass sich die Executive um die Entscheidungen der Jurisdiction nicht einen Deut kümmert, sondern einfach weitermacht.
ew-g

Bundeskanzlerin kippt die Oster-Beschlüsse - „Trage dafür die volle Verantwortung. Es war mein Fehler!“

@nujaas Nachschlag
Die Kanzlerin hat betont, dass die Länder weiter schwerere Einschränkungen vornehmen können - das muss nicht "bundesweit" sein. @Zweihundert mag überzeichnet haben, auszuschließen ist die Tendenz leider nicht.

Prognosen sind eben schwierig, sobald sie sich auf die Zukunft beziehen...
ew-g

Bätzing: Teile Unverständnis über Nein zu Segnung homosexueller Paare

@catharina Luther wäre heute vermutlich auch kein Lutheraner
ew-g

Bundeskanzlerin kippt die Oster-Beschlüsse - „Trage dafür die volle Verantwortung. Es war mein Fehler!“

@nujaas Nachschlag
Einen einhelligen, gemeinsamen Proteststurm der Oberhirten habe ich nicht bemerkt.
ew-g

Bundeskanzlerin kippt die Oster-Beschlüsse - „Trage dafür die volle Verantwortung. Es war mein Fehler!“

Das zeigt, dass sie nicht die Maßnahmen für falsch hält, sondern nur den Zeitpunkt.
ew-g

Bundeskanzlerin kippt die Oster-Beschlüsse - „Trage dafür die volle Verantwortung. Es war mein Fehler!“

@nujaas Nachschlag
Wie schlimm's kommt, kann natürlich niemand belegen, aber die Kanzlerin hat deutlich gesagt, dass sie die Absicht hat, es schlimmer werden zu lassen. Tendenziell liegt @Zweihundert nicht so falsch.
ew-g

Bätzing: Teile Unverständnis über Nein zu Segnung homosexueller Paare

@kyriake
Lieblosen, gehässigen Unterstellungen sollten wir uns enthalten.
ew-g

Bätzing: Teile Unverständnis über Nein zu Segnung homosexueller Paare

Das ist nicht mehr katholisch - beim besten Willen nicht. Wer so spricht, gehört zu den Lutheranern.
ew-g

Bundeskanzlerin kippt die Oster-Beschlüsse - „Trage dafür die volle Verantwortung. Es war mein Fehler!“

Man beachte:

Die Kanzlerin hat
weder ihrer despotischen Grundeinstellung abgeschworen
noch die Maßnahmen als unverhältnismäßig erkannt
noch ihre naive Vorstellung vom Sieg über den Virus revidiert
noch die Richtung ihrer Politik korrigiert.

Es war ein zwar rührendes, aber ausdrückliches "Weiter so". Ein Fehler-Eingeständnis sieht anders aus.
ew-g

Zäuner fragt, wo der Protest der Bischöfe bleibt. Zum zweiten Mal nimmt man den Katholiken das …

Eminenzen und Exzellenzen, es wird Zeit, Eure Pflicht zu tun!