Christmas Campaign: Financial Insights
SvataHora
SvataHora

Nicht "lächerlich": Die roten Schuhe des Papstes

Dann könnte er sie ja anziehen. Dass heidnische Kaiser sie trugen, damit hätte er kein Problem. Aber weil katholische Päpste sie trugen, darum will er sie nicht tragen. Und ist wohl auch angebracht und sogar ehrlich. Denn Papst ist er ja eh nicht. Und katholisch ... ?? vllt. mal gewesen. Jetzt ganz schön von der Spur. Und bringt andere auf die falsche Fährte. Aber noch hält er genügend …More
Dann könnte er sie ja anziehen. Dass heidnische Kaiser sie trugen, damit hätte er kein Problem. Aber weil katholische Päpste sie trugen, darum will er sie nicht tragen. Und ist wohl auch angebracht und sogar ehrlich. Denn Papst ist er ja eh nicht. Und katholisch ... ?? vllt. mal gewesen. Jetzt ganz schön von der Spur. Und bringt andere auf die falsche Fährte. Aber noch hält er genügend äußerliche Show aufrecht und schmeißt konservativen Gläuben ab und an ein paar katholischklingende Brocken hin, damit sie wieder eine zeitlang ruhiggestellt sind. Eine Tragödie ist dieser Mann!!
SvataHora

Keine ewige Bestrafung: Hölle nicht mehr als "explosives" Wort, "dramatisches Bild"

Der Pfarrer beschreibt "das Chaos seiner Person, die sich in eine selbstzerstörerische Richtung bewegt" und reißt auch noch andere mit!
SvataHora

Illegale Sexparty in Brüssel: Als die Polizei eintrifft, versucht der EU-Parlamentarier über die Dachrinne zu flüchten

Dieser Parlamentarier braucht sich nicht mehr in Ungarn blicken zu lassen! Aber halt wie immer: Die am lautesten schreien.... (haben was zu verbergen)!
SvataHora

Nicht "lächerlich": Die roten Schuhe des Papstes

Er VERTRITT wohl nicht Christus auf Erden sondern TRITT IHN!
SvataHora

Nicht "lächerlich": Die roten Schuhe des Papstes

Würde Bergoglio rote Schuhe tragen, würden sie BLUTIGE Schuhe symbolisieren: Er trampelt ohne Rücksicht auf Verluste auf den Köpfen treuer Gläubiger herum und verletzt sie vorsätzlich. Seine Hände und seine Füße sind blutig von denen, die er geistlich abgemurkst hat - auch Ordensgemeinschaften wie z.B. die Franziskaner_innen von der Immaculata. Er macht sich einen sadistischen Spaß daraus treue …More
Würde Bergoglio rote Schuhe tragen, würden sie BLUTIGE Schuhe symbolisieren: Er trampelt ohne Rücksicht auf Verluste auf den Köpfen treuer Gläubiger herum und verletzt sie vorsätzlich. Seine Hände und seine Füße sind blutig von denen, die er geistlich abgemurkst hat - auch Ordensgemeinschaften wie z.B. die Franziskaner_innen von der Immaculata. Er macht sich einen sadistischen Spaß daraus treue Gläubige zu quälen! Er ist kein Hirte der Schafe! Er ist ein Schlächter! Ihr Blut wird von seinen Händen gefordert werden!
SvataHora

Deutsche Bischofskonferenz will Corona-Gedenktag

Tridentinisches SCHOTT-Messbuch bei AMAZON! Das vom Sarto-Verlag (FSSPX) neuaufgelegte lateinisch-deutsche Messbuch kann man für EUR 49,-- auch bei Amazon bestellen. (Präsent sein ist alles! 😉 😂)
SvataHora

Bischof Schneider: Praktizierende Homosexuelle werden zu Bischöfen und Kardinälen gemacht

Der "Heilige Vater" hat eben ein warmes Herz für alle. Darum sagt er womöglich zurecht: Wer bin ich zu richten?!"
SvataHora

Deutscher wird Diözesanbischof in Brasilien

Er gehört zur SVD (Gesellschaft des göttlichen Wortes, Steyler). Ob Pater Arnold Jansen seine Freude an ihm hätte? 😷 Pater Jansen ist von der Nachkonzils"kirche" "heiliggesprochen" worden. Die meisten dieser "NeuHeiligen" würden der "Kirche", wie sie heute ist, den Kampf ansagen! Ich schrieb "die meisten", weil es mittlerweile "NeuHeilige" gibt, die bereits in der Konzilssekte gewirkt haben wie …More
Er gehört zur SVD (Gesellschaft des göttlichen Wortes, Steyler). Ob Pater Arnold Jansen seine Freude an ihm hätte? 😷 Pater Jansen ist von der Nachkonzils"kirche" "heiliggesprochen" worden. Die meisten dieser "NeuHeiligen" würden der "Kirche", wie sie heute ist, den Kampf ansagen! Ich schrieb "die meisten", weil es mittlerweile "NeuHeilige" gibt, die bereits in der Konzilssekte gewirkt haben wie die nachkonziliaren "Päpste" sowie Oscar Romero. Mutter Teresa ist auch nicht ganz koscher: sie wird teils glaubenstreu dargestellt, teils aber auch mit multireligiösen Tendenzen: aus einem Hindu einen besseren Hindu machen, einen besseren Buddhisten, einen besseren Moslem ... Wenn das wahr ist, dann ist sie ganz bestimmt keine echte Heilige gewesen. Selbstaufopferungsvoller Dienst am Nächsten ersetzt nicht Treue zum Absolutheitsanspruch Jesu Christi: "Es ist in KEINEM ANDEREN Heil!" (Apostelgeschichte 4:12)
SvataHora

Franziskus: Kongolesischer Ritus ist Vorbild für Amazonas-Liturgie

Da können sie ja auch noch barbusige afrikanische Frauen in Bambusröckchen "liturgisch" tanzen lassen. Hebt die Stimmung und hält bei Laune. 😇 😡
SvataHora

In die Kühe der Nonnen investieren

Wenigstens haben sie den Habit noch am rechten Fleck! Selbst die Damen von Frauenchiemsee haben den gestutzen Schleier, der ihre Coronafrisuren zur Schau stellt. 😬 😬 😬
SvataHora

Franziskus: Kongolesischer Ritus ist Vorbild für Amazonas-Liturgie

Wessen Geschwafel? Meinen Sie mich oder Bergoglio?
SvataHora

Als das Leben der Benediktiner in Nordkorea blühte. Das Bild zeigt Tokwon Abbey und die Kongregatio…

Solche Bilder sind zum Weinen! Unglaublich, was die Kommunisten im Fernen Osten angerichtet haben. In Vietnam ist es dasselbe!
SvataHora

Als das Leben der Benediktiner in Nordkorea blühte. Das Bild zeigt Tokwon Abbey und die Kongregatio…

"1949 von den Kommunisten übernommen" - das ist aber makaber formuliert!
SvataHora

Franziskus: Kongolesischer Ritus ist Vorbild für Amazonas-Liturgie

Die Zulassung dieses unkultivierten Jungle-Rituals hat wieder - wie könnte es auch anders sein! - der "heilige Johannes Paul II." zu verantworten! In anbetracht der ganzen heidnischen Gräuel, die Karol Woytila in der Kirche gefördert hat, kann man diesen Pseudo-Heiligenkult, den die polnische "Kirche" um ihn betreibt, nur noch als weiteren himmelschreienden Gräuel bezeichnen! Es gibt kaum eine …More
Die Zulassung dieses unkultivierten Jungle-Rituals hat wieder - wie könnte es auch anders sein! - der "heilige Johannes Paul II." zu verantworten! In anbetracht der ganzen heidnischen Gräuel, die Karol Woytila in der Kirche gefördert hat, kann man diesen Pseudo-Heiligenkult, den die polnische "Kirche" um ihn betreibt, nur noch als weiteren himmelschreienden Gräuel bezeichnen! Es gibt kaum eine katholische Kirche in Polen, wo nicht ein größeres Bild dieses unHeiligen hängt - oft kombiniert mit dem Barmherzigen Jesus und Schwester Faustyna Kowalska. Ein Hohn!
SvataHora

Anti-Coronamaßnahmen in Zaitzkofen

@Conde_Barroco - Ich habe sehr für die aus der Seminargemeinde Zaitzkofen Erkrankten gebetet! Auf der homepage des Seminars habe jetzt ich nichts mehr über Corona gelesen. Scheint überstanden zu sein (wobei diesbezüglich ein paar Worte des Regens angesagt wären, und wenn es "nur" ein Danke für die Gebetsunterstützung wäre!). Wenn @Lutrina schon mal eine heftige Grippe und nicht nur "Schnupfen…More
@Conde_Barroco - Ich habe sehr für die aus der Seminargemeinde Zaitzkofen Erkrankten gebetet! Auf der homepage des Seminars habe jetzt ich nichts mehr über Corona gelesen. Scheint überstanden zu sein (wobei diesbezüglich ein paar Worte des Regens angesagt wären, und wenn es "nur" ein Danke für die Gebetsunterstützung wäre!). Wenn @Lutrina schon mal eine heftige Grippe und nicht nur "Schnupfen" gehabt hätte, würde sie nicht solch einen Mist labern. Ohne Gottes Gnade hätten einige auch auf der Intensivstation landen können!
SvataHora

Anti-Coronamaßnahmen in Zaitzkofen

@Lutrina - Sie könnte man eh nennen: Lutherina oder gleich Latrina!
SvataHora

Pfarrer Christian Kunz (1866–1937) und das Laienmessbuch des Regensburger Verlages Friedrich Pustet

@Moselanus Das dachte ich mir prompt. Da kann es ja mit seiner Liebe zur alten Messe nicht so weither gewesen sein, sonst hätte er Widerstand geleistet. Aber da war halt auch noch der Haken mit der "Treue zum Papst" und der "Gehorsamsfrage", was ja andererseits für Katholiken auch wieder unabdingbar war. Na gut, lassen wir den Bomm samt seinem Volksmessbuch in Frieden ruhen. Das durfte er mit …More
@Moselanus Das dachte ich mir prompt. Da kann es ja mit seiner Liebe zur alten Messe nicht so weither gewesen sein, sonst hätte er Widerstand geleistet. Aber da war halt auch noch der Haken mit der "Treue zum Papst" und der "Gehorsamsfrage", was ja andererseits für Katholiken auch wieder unabdingbar war. Na gut, lassen wir den Bomm samt seinem Volksmessbuch in Frieden ruhen. Das durfte er mit ins Grab nehmen, weil er es später in der Praxis mit Füßen getreten hat. Die alte Messe hat überlebt, auch wenn er kapituliert hat. Deo gratias!
SvataHora

Pfarrer Christian Kunz (1866–1937) und das Laienmessbuch des Regensburger Verlages Friedrich Pustet

@Moselanus - Pater Bomm lebte von 1901 bis 1982. Ist bekannt, ob er später auch die neue "Messe zelebrierte"?
SvataHora

1ST SUNDAY OF ADVENT

FAKE MESS !!!
SvataHora

Seuchen-Papst Drosten: Nach Corona kommt Horrorvirus "Mers"!

Wunderbares Bild!
SvataHora

Seuchen-Papst Drosten: Nach Corona kommt Horrorvirus "Mers"!

Ich fürchte auch, dass Sars-Cov-2 beiweitem nicht das Ende der Fahnenstange ist. Es kommt wohl noch viel dicker. Darum sagt der Heiland in seinen Endzeitprophezeiungen: "Es werden sein Pestilenz und teure Zeit." Teure Zeit = schlimme Zeiten. Und Seuchen wurde meist mit Pestilenz übersetzt, weil sich da die Menschen was Konkretes vorstellen konnten. Es kann sehr wohl sein, dass es durch die …More
Ich fürchte auch, dass Sars-Cov-2 beiweitem nicht das Ende der Fahnenstange ist. Es kommt wohl noch viel dicker. Darum sagt der Heiland in seinen Endzeitprophezeiungen: "Es werden sein Pestilenz und teure Zeit." Teure Zeit = schlimme Zeiten. Und Seuchen wurde meist mit Pestilenz übersetzt, weil sich da die Menschen was Konkretes vorstellen konnten. Es kann sehr wohl sein, dass es durch die wirtschaftlichen Folgen von Corona zu einem weltweiten Finanzusammenbruch mit umwälzenden Veränderungen kommt, und dass wir damit in eine weitere einschneidende Phase der Endzeit eintreten, und die Entwicklungen Richtung Antichrist an Fahrt aufnehmen. Wir hören es jedes Jahr am letzten Sonntag des Kirchenjahres und am 1. Adventssonntag (zumindest in der tridentininschen Messe) aus dem heiligen Evangelium.
SvataHora

Königtum Mariens - Segne du Maria jedes Priesterherz, dass sie Jesus folgen treu in Freud und Schmerz.

"Heidenkinder" und "Sünder": dieses Vokabular kommt in der nachkonziliaren "Verkündigung" nicht mehr vor. Pfarrer, die diese Begriffe aufgreifen, machen sich sofort verdächtig. Und am wenigsten können sie mit dem Rückhalt ihres Bischofs (?) rechnen.
SvataHora

Berliner Polizei: Wasserwerfer helfen gegen Corona-Infektionen

@viatorem - O nein! Nichts war im Eifer des Gefechts; und mein Mund ging schon gar nicht spazieren. Sondern das alles habe ich wohlüberlegt geschrieben! "Sie liebäugeln mit einer Nazidiktatur"! Fakt! Sie wollen unsere Gesellschaftsordnung auf den Kopf stellen. Sie sind heißgemacht und verhetzt von HETZERN. Was für ein Verein dahintersteckt, haben wir vor einigen Tagen im Bundestag vorgeführt …More
@viatorem - O nein! Nichts war im Eifer des Gefechts; und mein Mund ging schon gar nicht spazieren. Sondern das alles habe ich wohlüberlegt geschrieben! "Sie liebäugeln mit einer Nazidiktatur"! Fakt! Sie wollen unsere Gesellschaftsordnung auf den Kopf stellen. Sie sind heißgemacht und verhetzt von HETZERN. Was für ein Verein dahintersteckt, haben wir vor einigen Tagen im Bundestag vorgeführt bekommen! Einmal hat gereicht! Wir brauchen kein zweites Drittes!!
SvataHora

Beste Predigt aller Zeiten

Und bei diesen online-Messen kann man gemütlich essen! 😬 😬 😬 (Das tat man übrigens bei den Weltjugendtags-"Messen" des "heiligen Johannes Paul II." auch: Wenn einem danach war, packte man einfach seinen snack aus oder nahm einen Zug aus der Flasche oder drückte die Freundin enger an sich. Diejenigen, die nach diesen events den Müll beseitigten sollen Kondome en masse gefunden haben. Ja, "die …More
Und bei diesen online-Messen kann man gemütlich essen! 😬 😬 😬 (Das tat man übrigens bei den Weltjugendtags-"Messen" des "heiligen Johannes Paul II." auch: Wenn einem danach war, packte man einfach seinen snack aus oder nahm einen Zug aus der Flasche oder drückte die Freundin enger an sich. Diejenigen, die nach diesen events den Müll beseitigten sollen Kondome en masse gefunden haben. Ja, "die Kirche ist jung"! 😡 😡 😡 😡 😡)
SvataHora

Gänswein: Alle Kardinäle bei Benedikt XVI. negativ auf Covid-19 getestet

Mit "Gottvertrauen" brauche ich auc keinen Sicherheitsgurt. Realistisch bleiben!
SvataHora

Bizarre Kardinalskreierung – Papst streicht Marienehrung am 8. Dezember

Vielleicht besser so: wäre eh nur eine verlogene Show!
SvataHora

Pfarrer Christian Kunz (1866–1937) und das Laienmessbuch des Regensburger Verlages Friedrich Pustet

Das alles fördert bei mir die Wertschätzung des heiligen Messopfers umsomehr. Ich denke, das war auch das Anliegen derer, die durch landessprachliche Paralellübersetzungen dem einfachen Volk Zugang zu den Schätzen der Liturgie verschaffen wollten, seien es nun Kunz, Schott, Bomm und neuerdings auch Ramm. Auf keinen Fall war es ihr Ansinnen, dass die hl. Messe in Deutsch gefeiert wird geschweigede…More
Das alles fördert bei mir die Wertschätzung des heiligen Messopfers umsomehr. Ich denke, das war auch das Anliegen derer, die durch landessprachliche Paralellübersetzungen dem einfachen Volk Zugang zu den Schätzen der Liturgie verschaffen wollten, seien es nun Kunz, Schott, Bomm und neuerdings auch Ramm. Auf keinen Fall war es ihr Ansinnen, dass die hl. Messe in Deutsch gefeiert wird geschweigedenn eine "Liturgiereform". Wer diese Geistlichen als "Wegbereiter und Pioniere" zum heutigen "liturgischen" Chaos bezeichnet, lügt nicht nur sondern verleumdet sie aufs Übelste! Sie liebten die tridentinische Messe so sehr, dass sie ihre Schönheit und ihren Reichtum den einfachen Leuten erschließen wollten. In anbetracht dessen ist es an Willkür, Dreistigkeit und Bosheit nicht zu überbieten sie vor den Karren der "neuen Messe" spannen zu wollen. Aber die Toten können sich ja nicht mehr wehren. Aber wen wundert's: selbst Heilige werden "umfunktioniert", damit sie ins nachkonziliare Glaubens- und Kirchenbild passen. Oft werden sie verzerrt dargestellt und ihre Taten so ausgelegt, um sie damit als Vorreiter der heutigen kirchlichen Rebell*INN*en zu verkaufen!
SvataHora

Die Herzogin von Franken, Maria

1100 klicks und außer mir kein LIKE. Ich kann es nicht glauben!
SvataHora

Die Herzogin von Franken, Maria

Ich liebe dieses Lied. Es geht zu Herzen! Unsere liebe Herzogin von Franken, bitte für uns und unser Land!
SvataHora

Pfarrer Christian Kunz (1866–1937) und das Laienmessbuch des Regensburger Verlages Friedrich Pustet

Ist zwar schon etwas lang; aber manchmal ist das nötig, um nicht Wichtiges außen vor zu lassen sondern ein abgerundetes Bild zu zeichnen.
SvataHora

Über 400 Moslems bei Clan-Beerdigung in Bremen: Corona-Regeln gelten

Unglaublich, wie man den Schwanz vor denen einzieht! Die hätten schon vor der Stadt abgefangen werden müssen - das hätte die Polizei allein gar nicht geschafft. Aber die haben es durch ihre Gewaltbereitschaft schon so weit gebracht, dass die Polizei von vornherein Konflikten aus dem Weg geht! Das macht diese Clans immer frecher und stärker. Die sehen sich längst als Sieger, die sich alles …More
Unglaublich, wie man den Schwanz vor denen einzieht! Die hätten schon vor der Stadt abgefangen werden müssen - das hätte die Polizei allein gar nicht geschafft. Aber die haben es durch ihre Gewaltbereitschaft schon so weit gebracht, dass die Polizei von vornherein Konflikten aus dem Weg geht! Das macht diese Clans immer frecher und stärker. Die sehen sich längst als Sieger, die sich alles erlauben können. Jahrzehntelang haben unsere westeuropäischen Regierungen geschlafen und haben in einem Feuchtmilieu des Wegschauens eine hochkriminelle Gegenkultur entstehen lassen. Die Quittung liegt auf der Hand.
SvataHora

Unterricht für den Ersten Advent im Kirchenjahr - Mystici Corporis

Wunderbar! Ganz anders als dieses nachkonziliare Gewäsch!
SvataHora

"Mein Jesus": Märtyrerin und Nonne sah Christus in jungen Menschen

Jesus im Nächsten sehen - schön und gut. Wenn diese Ordensfrau also alle die ihr Anbefohlenen "mein Jesus" nennt, dann ist das in Ahnlehnung an Jesu Wort von den "geringsten Brüdern" zwar richtig. Und die Schwester hat das bestimmt im richtigen Sinn gemeint ohne dabei die Person des Erlösers Jesus Christus auf die Hilfebedürftigen zu reduzieren. Dennoch birgt diese Terminologie eine große Gefahr …More
Jesus im Nächsten sehen - schön und gut. Wenn diese Ordensfrau also alle die ihr Anbefohlenen "mein Jesus" nennt, dann ist das in Ahnlehnung an Jesu Wort von den "geringsten Brüdern" zwar richtig. Und die Schwester hat das bestimmt im richtigen Sinn gemeint ohne dabei die Person des Erlösers Jesus Christus auf die Hilfebedürftigen zu reduzieren. Dennoch birgt diese Terminologie eine große Gefahr in sich: Jesus ist nicht mehr der leibhaftige Gott, der angebetet werden muss, und dem gedient werden muss, weil Er Gott und Erlöser ist, sondern den man anbeten und ihm dienen kann, indem am "ihn" in den Bedürftigen sieht und "ihn" so "anbetet". Modernistische Theologen, die nicht an die leibliche Auferstehung Jesu von den Toten glauben, gehen sogar so weit zu behaupten, Jesus lebt weiter in seinen Ideen und in denen, die "er uns hinterlassen hat: den Bedürftigen". Damit wird der Glaube an die göttliche Person des Auferstandenen zu Grabe getragen. Protestantische Theologen gingen/gehen sogar so weit: "Gott ist keine Person. Wo man sich liebt, da ist Gott. Da findet Gott statt."
SvataHora

Pfarrer Christian Kunz (1866–1937) und das Laienmessbuch des Regensburger Verlages Friedrich Pustet

Habe mir diesen langen Artikel zwecks bequemerem Lesens ausgedruckt und muss sagen: hochinteressant! Lesen lohnt sich.
SvataHora

Tägliche Hl. Messen während zweitem Lockdown - Verbinden wir uns in diesen Tagen des Lockdowns …

Alles nett und gut gemeint; aber die tridentinische Messe hat von der Pieke auf einen ganz anderen Geist und vor allem textlich einen völlig anderen Inhalt.
SvataHora

Je angel Gospodov - Der Engel begrüßte

Sehr schön. Die Tschechen und Slowaken haben auch solche schöne rührende Melodien. Wie abstoßend hingegen wirken da diese Kindegartenmelodien der sog. NGL (neuen geistlichen Lieder).
SvataHora

Lateinische Open-Air-Messe trotzt dem französischen Staat

So kommt die tridentinische Messe auf die Straße ... zu den Menschen, während die Konzilskirchefunktionäre sie vor den Menschen verstecken wollen.
SvataHora

Syrian journalist Ameer Al Halbi is being hospitalized with broken nose after being beaten by …

The French government should be red-alerted not to turn great parts of the French people against itself!!
SvataHora

Erzbischof Gullickson kündigt "mehr Gedanken" zum Alten Ritus an

@Moselanus - Stimmt: Was Salzburger da vom Stapel gelassen hat ist wirr. Ein Spruch wie aus der Psychiatrie!
SvataHora

Russlands Verteidigungsministerium: AKK unfähig wie Vorgängerin

@Richard Madert: genau! Ein stockkatholischer Beitrag, wie man sich ihn wünscht! RUSSIA TODAY zeigt wie es geht! 😡 😡 😡 Carlus, warum geben Sie sich für solch ein Zeug her?!
SvataHora

Erzbischof Gullickson kündigt "mehr Gedanken" zum Alten Ritus an

@Carlus - Und wenn schon, dann auf Nummer sicher: sub conditione "nachweihen" lassen, damit nicht der zweite Betrug größer wird als der erste! Leider bin ich mir gar nicht so sicher, ob sich die heutigen Oberen der FSSPX dieser heiklen Frage noch bewusst sind, und sie nicht manches schleifen lassen! Unverantwortlich wäre es allerdings, wenn ein sub conditione-Weiheaspirant abgewiesen würde! EB …More
@Carlus - Und wenn schon, dann auf Nummer sicher: sub conditione "nachweihen" lassen, damit nicht der zweite Betrug größer wird als der erste! Leider bin ich mir gar nicht so sicher, ob sich die heutigen Oberen der FSSPX dieser heiklen Frage noch bewusst sind, und sie nicht manches schleifen lassen! Unverantwortlich wäre es allerdings, wenn ein sub conditione-Weiheaspirant abgewiesen würde! EB Lefebvre war für diese Problematik auf alle Fälle sensibilisiert. Ich wurde von ihm (Schriften) und von der FSSPX geprägt und zum kritischen Hinterfragen angeregt. Bei mir allerdings ging dieser Nachdenkrprozess dann aber so weit, dass ich Sedisvakantist wurde: der letzte Heilige Vater starb 1958 mit Papst Pius XII. Zu diesem Schluss kam auch eine ganze Reiher ursprünglicher FSSPX-Priester.
SvataHora

Erzbischof Gullickson kündigt "mehr Gedanken" zum Alten Ritus an

Stimmt. Das war schon vor drei Jahren; aber danke für die VerLINKung. - Wenn heutzutage die sog. Liturgische Bewegung der ersten Hälfte des letzten Jahrhunderts zitiiert wird, dann wird sie immer als Vorreiter der "Liturgie"-Revolution vor den Karren gespannt. Es hat bestimmt auch damals schon Neuerer gegeben, die die Messe zerstören wollten. Aber dem Großteil ging es um ein tieferes Eintauchen …More
Stimmt. Das war schon vor drei Jahren; aber danke für die VerLINKung. - Wenn heutzutage die sog. Liturgische Bewegung der ersten Hälfte des letzten Jahrhunderts zitiiert wird, dann wird sie immer als Vorreiter der "Liturgie"-Revolution vor den Karren gespannt. Es hat bestimmt auch damals schon Neuerer gegeben, die die Messe zerstören wollten. Aber dem Großteil ging es um ein tieferes Eintauchen in die Schätze der Heiligen Messe, was eben für Laien nur durch Übersetzungen möglich ist. Wohl kaum einer wollte deshalb auf die Schönheit der lateinischen Kirchensprache verzichten sondern fand es als Bereicherung, dass sie sozusagen entschlüsselt wurde. Und auf diese Art eignet man sich früher oder später sogar ein paar Brocken Latein an. Für mich ist es zwar immer noch eine Fremdsprache aber keineswegs eine fremde Sprache sondern eher sehr vertraut.
SvataHora

Erzbischof Gullickson kündigt "mehr Gedanken" zum Alten Ritus an

Die sog. Volks"mess"bücher des Novus Ordo nennt man ja auch SCHOTT. Das ist schon wieder eine Lüge, weil diese Texte mit Anselm Schott überhaupt nichts mehr zu tun haben!
SvataHora

Berliner Polizei: Wasserwerfer helfen gegen Corona-Infektionen

Viele dieser Verschwörer wollen unsere Demokratie weghaben. Sie liebäugeln mit einer Nazidiktarur!! Wenn sie daber dann demonstrieren, weil ihnen was nicht passt, dann landen sie in Gestapokellern! Da geht der punk ab! "Jedem das Seine" stand ja schon an KZs.
SvataHora

Erzbischof Gullickson kündigt "mehr Gedanken" zum Alten Ritus an

Weil wir schon beim alten Ritus sind: NACHKONZILIARE LÜGE!!!
SvataHora

Erzbischof Gullickson kündigt "mehr Gedanken" zum Alten Ritus an

Soeben las ich mit Entsetzen auf katholisch.de "175 Jahre SCHOTT". Was da losgelassen wurde war der Hammer. Erstmal war von einem Bischof (Joseph von Hephele) während Schotts Theologiestudiums die Rede, der "frischen Wind" reinbrachte: er war auch einer der schärfsten Kritiker des Dogmas der Unfehlbarkeit des Papstes 1870. Na bravo! 😬 Die hl. Messe zu Schotts Zeiten wurde so beschrieben: der …More
Soeben las ich mit Entsetzen auf katholisch.de "175 Jahre SCHOTT". Was da losgelassen wurde war der Hammer. Erstmal war von einem Bischof (Joseph von Hephele) während Schotts Theologiestudiums die Rede, der "frischen Wind" reinbrachte: er war auch einer der schärfsten Kritiker des Dogmas der Unfehlbarkeit des Papstes 1870. Na bravo! 😬 Die hl. Messe zu Schotts Zeiten wurde so beschrieben: der Priester stand am Altar und tat sein Ding; und die Gläubigen saßen in den Bänken und waren mit sich selbst beschäftigt, mit Rosenkranz und privaten Andachtsübungen. Durch die Altarschellen wurden sie dann schließlich wieder "zur Besinnung" gebracht zur hl. Wandlung auf den Altar zu schauen. (Im Unterschied zu heute: die Leute waren wenigstens in der Kirche und hatten wenigstens ihre "Andachtsübungen verrichtet", wenn man den Messbesuch von damals schon mal so unverschämt negativ hinstellen darf. Aber im Gegensatz zu heute da gingen die meisten Katholiken noch in die Kirche!) Auch wenn die Gläubigen seinerzeit die Texte der hl. Messe nicht verstanden, so wussten sie doch, was gerade am Altar geschah. Viele hatten Büchlein mit sog. Messandachten, wo sie bei allen Teilen der heiligen Messe in persönlicher Form mitbeten konnten.) So wie katholisch.de uns weißmachen will, waren die Zustände bei der tridentinischen Messe also gar nicht. Anselm Schott war es jedoch ein Anliegen, die überreichen Schätze der heiligen Messe den Gläubigen aufzutun, sie daran teilhaben zu lassen, daraus zu schöpfen und somit die Liebe und Wertschätzung zum heiligen Messopfer zu fördern. Pater Schott ging es einzig und allein um die Liebe zur heiligen Messe; und die wollte er durch sein lateinisch/deutsches Missale fördern. Er wollte die Gläubigen an die Hand nehmen und sie staunend zu den Quellen des Heils heran
führen. Laut katholisch.de jedoch war Pater Schott ein Wegbereiter zur sog. "Liturgiereform". Das ist eine Lüge: Der Pater wollte die Leute durch die Übersetzungen zum Herzen der heiligen Messe führen - der tridentinischen und nicht zu einer völlig anderen "Messe"! Dass Pater Schott somit ein Wegbereiter der "Liturgiereform war" ist glattweg gelogen. Und ebenso ist der Schlussatz gelogen, wo von der "Liturgiereform des 2. Vatikanischen Konzils" die Rede ist! Das 2. Vatikanum hat keine Liturgiereform eingeführt: die kam erst 5 Jahre später!
SvataHora

Corona bleibt uns erhalten: Braun: "Das geht bis März"

Unverschämtes Virus! Kennt keinen Anstand, ist brutal und rücksichtslos und lässt nicht mit sich reden! Beim Virus müsst ihr euch beschweren und nicht die Politiker verteufeln! Ich fürchte auch, dass die Maßnahmen noch bis nach Ostern weitergehen. Mir graut, wenn ich an diese eingeschränkten nächsten Monate denke. Und trotzdem ist jeder Tag ein Geschenk, wo man gesund wieder aufwachen kann!
SvataHora

Wegen Masken-Attesten: Razzien in Arztpraxen

Ganz recht: diese Sümpfe müssen trockengelegt werden!
SvataHora

Berliner Polizei: Wasserwerfer helfen gegen Corona-Infektionen

Die meisten Menschen schränken sich unter großen Opfern ein; und einige Chaoten setzen alles aufs Spiel!! Aber wirklich nicht! Wer das tut muss die Konsequenzen tragen. Wenn schon fußballspielende Jungs von der Polizei aufgefordert werden auseinanderzugehen (die sich bestimmt nichts Böses dabei dachten!), so muss gegen bewusste Provokateure mit aller Härte vorgegangen wären. Da hilft auch keine "…More
Die meisten Menschen schränken sich unter großen Opfern ein; und einige Chaoten setzen alles aufs Spiel!! Aber wirklich nicht! Wer das tut muss die Konsequenzen tragen. Wenn schon fußballspielende Jungs von der Polizei aufgefordert werden auseinanderzugehen (die sich bestimmt nichts Böses dabei dachten!), so muss gegen bewusste Provokateure mit aller Härte vorgegangen wären. Da hilft auch keine "Leidenspose" mit hochgehaltenen Rosen.
SvataHora

Prozession in SINJ in Dalmatien (Kroatien),italienisch: Signo, deutsch: Zein) mit dem Gnadenbild …

So anmutig sieht die Gottesmutter ohne diesen überladenen Schmuck aus.