CollarUri

Wer ist Papst? - Weiteres Mosaiksteinchen einer Diskussion

3 pages
Wenn die Jünger Jesu schweigen würden, müssten halt die Mosaiksteinchen schreien (frei nach Lk 19,40)
Franziskus ist nichts weiter...- schon gar kein Papst. Gültig gewählt ist er sowieso nicht. Außerdem ist er durch seinen Eid, den er falsch geleistet…More
Franziskus ist nichts weiter...- schon gar kein Papst.
Gültig gewählt ist er sowieso nicht.
Außerdem ist er durch seinen Eid, den er falsch geleistet hat, wortbrüchig geworden. Von daher könnte er schon gar kein Papst sein.
Von all den tausend anderen Dingen mal abgesehen....
Heilwasser
Die Lösung für das Papstproblem ist: Alles ist so, wie es in der Realität ist, ohne dem Ganzen eine Etikette aufdrücken zu müssen. Lassen wir …More
Die Lösung für das Papstproblem ist: Alles ist so, wie es in der Realität ist, ohne dem Ganzen eine Etikette aufdrücken zu müssen. Lassen wir einfach alles so stehen, wie es geschehen ist: Rücktritt freiwillig und/oder erzwungen, Papst oder nicht, Stuhl Petri besetzt oder nicht. Alles ist so, wie es abgelaufen ist und nun ist. Dies ist doch die Wahrheit des Hergangs. Welche menschliche Etikette das Ganze nun verdient, welche Rolle spielt das eigentlich ? Wenn es die Menschen nicht wissen, müssen wir im Himmel nachfragen. Und wie kommt man da rein: durch Gebet zum Heiligen Geist. Er weiß es, wer inwiefern "Papst" ist oder wie auch immer. Fakt ist: da ist vieles nicht abgelaufen wie üblich, d.h. es herrscht Verwirrung. Da kann nur das Licht Gottes helfen, auf dass es mal ordentlich hineinleuchtet in die Problematik.
View 18 more comments.
CollarUri
5521.9K

Beten für Verstorbene

Der Ehepartner einer Katholikin ist gestorben. Er war nicht katholisch. Eine Bekannte will für ihn zwei Hl. Messen lesen lassen. Der Priester nimmt nach einigem Zögern das gestiftete Geld an und …
CollarUri
@Sister* Von Abspeisen war die Rede, weil das Argument "betet einfach für alle" auch bei Wiederholung nicht genug differenziert, nicht einmal …More
@Sister* Von Abspeisen war die Rede, weil das Argument "betet einfach für alle" auch bei Wiederholung nicht genug differenziert, nicht einmal zwischen Lebenden und Verstorbenen.
Sister*
@CollarUri ... ich verstehe diese Frage nicht. Wer möchte Sie mit was "abspeisen"? - Diese Schlussfolgerung steht in keinerlei Kontext zum bisher "…More
@CollarUri ... ich verstehe diese Frage nicht. Wer möchte Sie mit was "abspeisen"? - Diese Schlussfolgerung steht in keinerlei Kontext zum bisher "Gesagtem". Für mich ist das vielmehr Ihr Verstehen aus Ihrer persönlichen Geisteshaltung heraus - weniger objektiv, eher ( unbegründet!) offensiv.
Auch für mich gibt es Dinge, die ich nicht verstehe, weshalb ich gerne auch einmal eine Frage stelle, mit dem Gedanken, vielleicht auch eine Antwort zu erhalten...Auf verbale "Ohrfeigen" in Form von unhöflichen Dialogen verzichte ich dabei gerne, denn das ist unnötig für mich oder - in Ihrem Sprachgebrauch - enervierend!
View 53 more comments.
CollarUri
2031K

Judas bei Valtorta

One page
Da einige den Judas bei Maria Valtorta als "abgrundtief böse" oder "eklig" beschreiben, folgt hier seine erste grössere Tempelrede zur Diskussion.
Peter987
Das Wesen eines Mannes zu erkennen, heißt nicht, dass man ihn hassen soll oder muss. Die Wahrheit über die Taten des Judas und das zu sehen, was die …More
Das Wesen eines Mannes zu erkennen, heißt nicht, dass man ihn hassen soll oder muss. Die Wahrheit über die Taten des Judas und das zu sehen, was die Heilige Schrift über Judas sagt schließt nicht den Hass ein.
So wird uns immer weiß gemacht angesichts des Judentums: Zu erkennen wie diese Gruppe nun zu Jesus steht - nämlich GEGEN IHN - wird schon oft als antisemitisch betrachtet und die Neue "Kirche" versucht genau das zu verwässern.
Tatsächlich aber ist es wichtig die Wahrheit zu erkennen OHNE zu hassen. Denn Hass verblendet unseren Geist.
Es kommt darauf an, den KATHOLISCHEN Glauben zu verteidigen, dessen Grundlage die Heilige Schrift ist.
Heilwasser
@CollarUri: Meines Wissens sollen wir überhaupt niemanden "hassen", auch nicht Judas, nur weil er in der Hölle ist. Ich kann sein Schicksal nur als …More
@CollarUri:
Meines Wissens sollen wir überhaupt niemanden "hassen", auch
nicht Judas, nur weil er in der Hölle ist. Ich kann sein Schicksal nur
als abschreckendes, trauriges Beispiel erkennen.
Auch steht beim Feuersee mindestens eine konkrete Person:
"der falsche Prophet", aber wenn Sie meinen, einiges, was
über die Hölle angesprochen ist, eher im Nebulösen zu belassen,
dann ist das Ihre Haltung, meine nicht. Für mich ist das eine "falsche Hoffnung", die genährt werden könnte, wenn man nicht konkret annehmen möchte, was die heiligen Mystiker gesehen haben. Vermutlich werden oft keine konkreten Personen genannt, damit man sich nicht versündigt. Denn obwohl diese schon verdammt sind, könnte man sich negativ über diese auslassen, was deren Peinen evtl. noch verschlimmern und unser Seelenheil belasten könnte. Das dürfte ein Grund sein, warum die Mystiker nur solche nennen durften, die ganz offensichtlich ein schlechtes Vorbild auf Erden waren. Argumente ausgetauscht. Gute Nacht !
View 18 more comments.
CollarUri
23454

AL aktuell

Theresia Katharina
@Regina-Maria So wird es kommen, es wird aber nicht helfen, diesen Text an PF zuschicken. Dieser ist zwar der Falsche Prophet der Bibel und das, …More
@Regina-Maria So wird es kommen, es wird aber nicht helfen, diesen Text an PF zuschicken. Dieser ist zwar der Falsche Prophet der Bibel und das, was in der Bibel steht wird ihm blühen, aber er wird es nicht akzeptieren. Das hängt damit zusammen, dass der Teufel bei seinen Handlangern die Persönlichkeit spaltet, so tief, dass sie nur noch mit einem dünnen Faden mit dem anderen Teil zusammenhängt. Dann kann die eine Personenhälfte so agieren, als hätte sie mit dem Teufel gar nichts zu tun und alle ihre Taten werden mit einem Verblendungsschleier belegt: Es handelt dann stets um barmherzige Taten eines Gutmenschen! Wenn dabei die überlieferte Struktur der katholischen Kirche ruiniert wird, dann war eben eine dringende Reform überfällig!
Theresia Katharina
@Collar Uri Kardinal Burke for Pope! Da besteht keine Chance, PF zu einer Kurskorrektur zu bringen, weil er mit dieser Agenda, die katholische …More
@Collar Uri Kardinal Burke for Pope! Da besteht keine Chance, PF zu einer Kurskorrektur zu bringen, weil er mit dieser Agenda, die katholische Kirche in ihren Grundfesten zu zerstören angetreten ist, beginnend mit den Sakramenten. Deswegen wurde er auf den Schild gehoben und P.Benedikt XVI wurde weggemobbt!
Die noch lebenden Dubia Kardinäle, allen voran Kardinal Burke sollten jetzt trotzdem den zweiten Schritt auch tun und PF gegenüber darlegen, was die überlieferte Lehre der katholischen Kirche im Gegensatz zu AL sagt. Das ist ein erlaubtes kirchliches Verfahren. PF wird zwar weiterhin auf die Dubia nicht antworten, wie es seine Pflicht wäre und seinen eingeschlagenen Kurs weiterhin verfolgen, dank seiner zahlreichen Handlanger, aber die Dubia Kardinäle haben dann ihre Pflicht getan und alles versucht PF von seinem unheilvollen Kurs abzubringen! Damit sind sie vor dem Herrn aus der Verantwortung heraus für AL &Co. und auch aus dem zukünftigen Strafgeric…More
IBIF and 2 more users like this.
CollarUri
1
Am Ohr is Lätizia, am andern Ohr das Telephon mit Junos minder süsser Stimme.
katholisches.info

Amoris laetitia – Von der Einzelfallprüfung zur Kollektivabfertigung › Katholisches

Amoris laetitia Bistum Reconquista Argentinien wiederverheiratete Geschiedene Kommunion Angel José Macín
Tina 13 likes this.
CollarUri
2151.9K

Papstamt im Tiefkühlfach?

One page
Hier wird die Hypothese einer Papstvakanz seit 2013 zur Diskussion gestellt.
Dieser unterirdisch schlechte Stellvertreter des Stellvertreters fordert und forciert den Djihad und die komplette Auslöschung des Christentums! …More
Dieser unterirdisch schlechte Stellvertreter des Stellvertreters fordert und forciert den Djihad und die komplette Auslöschung des Christentums! Nichts anderes!
CollarUri
Der Artikel von Bischof Sanborn ist wirklich eine gute Grundlage. In der Folge ist zu fragen: Kann einer frei wählen, welche "Lösung" er will? Wenn …More
Der Artikel von Bischof Sanborn ist wirklich eine gute Grundlage. In der Folge ist zu fragen: Kann einer frei wählen, welche "Lösung" er will? Wenn einer nach der Prüfung der Lage zum Beispiel zur Überzeugung kommt, dass die Konzilspäpste Päpste sind, auch wenn sie ihr Amt noch so missbrauchen, darf er um der Einfachheit halber einfach eine andere "Lösung" wählen? Was Franziskus betrifft, kann man auch annehmen, dass sein Stuhl nicht vakant ist, aber dann gibt er trotzdem jedem Katholiken krasse Probleme auf.
View 19 more comments.
CollarUri
111.2K

Kirche Ja - Jesus Nein

One page
Kirche Ja - Jesus Nein oder wie lange sieben Minuten sein können
Theresia Katharina
Ich kenne die Parole aus den 70/80 er Jahren Jesus"Ja", Kirche "Nein", alles derselbe Blödsinn. Die Kirche ist von unserem Herrn Jesus Christus ins …More
Ich kenne die Parole aus den 70/80 er Jahren Jesus"Ja", Kirche "Nein", alles derselbe Blödsinn. Die Kirche ist von unserem Herrn Jesus Christus ins Leben gerufen worden und ist sein mystischer Leib, durch die Taufe werden wir auf geheimnisvolle Weise mit IHM verbunden. Die Kirche kann ohne IHN keine Minute existieren.
a.t.m likes this.
CollarUri
221.8K

Gigantische Angstpropaganda!

2 pages
Durch eine virtuelle Seifenblase soll wieder Angst verbreitet werden. Welch ein Schurkenstück. Anf. 2016.
Josephus
Wo wir das doch schaffen!
Falko and one more user like this.
CollarUri
1706

Josef Rheinberger 12 Characteristic Pieces Op. 156 part 1 of 2, No. 1 - 6

19:39
Etwas für zwischendurch von Youtube
Tina 13 likes this.
CollarUri
1
an alle: Unterschreiben. Vgl. hier auf Gloria.tv Abtreibung ist geil
openpetition.de

Bedingungslose Straffreiheit bei Kritik an Abtreibung

- Jegliche Strafbarkeit von Kritik an Abtreibung muss sofort und bedingungslos abgeschafft werden. Es darf weder zivilrechtlich noch strafrechtlich …
Peter987 likes this.
CollarUri
2406

Astrologie

One page
Gibt es christliche Astrologie? Dieser Artikel will nach den Grundlagen des Begriffs der Astrologie fragen und ob diese ausreichen, dass sie für den christlichen Glauben einen Wert hat. Er fragt …More
Gibt es christliche Astrologie?
Dieser Artikel will nach den Grundlagen des Begriffs der Astrologie fragen und ob diese ausreichen, dass sie für den christlichen Glauben einen Wert hat. Er fragt daher 1. nach den Grundlagen, 2. nach der Rezeption während der Kirchengeschichte und 3. nach dem Verhältnis zur Esoterik.
Der Artikel gibt nur einen schlichten Überblick und liefert keine Literaturangaben. Ggf. werden solche später noch folgen.
1. Was sind die rationalen Grundlagen von Astrologie?
Katechismus der Katholischen Kirche, Ziff. 2116::
Hinter Horoskopen und Astrologie verbirgt sich der Wille, ... sich die geheimen Kräfte geneigt zu machen. Dies widerspricht der mit liebender Ehrfurcht erfüllten Hochachtung, die wir allein Gott schulden.
Nehmen wir einmal an, hinter dem Betreiben von Chemie und Physik verberge sich ebenfalls unter anderem der Wille, sich Kräfte geneigt zu machen. Wäre dies nun eine Sünde? Es muss also darum gehen, inwiefern die Kräfte "geheim" sind, inwiefern das …More
CollarUri
(Fortsetzung) dass aber andererseits...... auch die Physiognomen und Anatomen, welche die Gesichter und Körper der Menschen untersucht haben, …More
(Fortsetzung) dass aber andererseits...... auch die Physiognomen und Anatomen, welche die Gesichter und Körper der Menschen untersucht haben, wenigstens so weit sie der Astrologie zugeneigt waren nur aus Wunschdenken zu ihren Ergebnissen kamen.
Die Ergebnisse der Astrologie sind bis heute nicht erforscht. Nur darf uns dies nicht verleiten, denjenigen zu verurteilen, der ihre Existenzberechtigung durch Beobachtungen oder auch durch Beratungen von Menschen weiterhin herauszufinden sucht.
c) Wenn der Katechismus das Horoskopstellen verwirft, so tut er dies dennoch mit gutem Grund. Es gibt ja nicht nur den braven Astrologen, der darüber nachdenkt, ob ein Anfangs März Geborener regelmässig ein anderes Wesen an den Tag lege als einer, der Anfang Oktober Geburtstag hat. Es gibt nämlich auf der andern Seite auch den armen Ratsuchenden, der vielleicht gerade in einer Lebenskrise steckt und vom Astrologen gerne wissen möchte, ob er eher in die Partnerschaft zu Frau A oder zu Frau B investieren …More
CollarUri
7500

Besser alles ungültig?

Liebe Dogmatiker unter uns, Euer Rat ist gefragt. Die Begebenheit, um die es hier geht, ist wirklich geschehen. Ein einfacher Priester, der sah, dass eine unreuige Sünderin zu ihm zur Kommunion kam, …
CollarUri
Vor Jahren kam der Film einmal, kann mich aber nicht mehr erinnern, wie ich zu meiner Schande gestehen muss.
Eugenia-Sarto
Das glaube ich sofort. Die eigenen Leute sind am gefährlichsten für unsere Seelen , weil sie noch mehr Druck ausüben. Kennen Sie den Film "Der …More
Das glaube ich sofort. Die eigenen Leute sind am gefährlichsten für unsere Seelen , weil sie noch mehr Druck ausüben. Kennen Sie den Film "Der Kardinal"?
View 5 more comments.
CollarUri
22471

Kirche und Todesstrafe

One page
Aus einer Debatte von neulich (Eigener Pressesprecher fällt Bischof Huonder in den Rücken) ergibt sich die Frage nach der kirchlichen Lehre von der Todesstrafe, einigen Fragen sei hier kurz nachgegan…More
Aus einer Debatte von neulich (Eigener Pressesprecher fällt Bischof Huonder in den Rücken)
ergibt sich die Frage nach der kirchlichen Lehre von der Todesstrafe, einigen Fragen sei hier kurz nachgegangen, mit freundlicher Einladung zur Diskussion.
1. Liegt bezüglich der weitgehenden Ablehnung der Todesstrafe, wie sie heute in kirchlichen Kreisen üblich ist, ein Traditionsbruch vor?
2. Wenn nein, wie ist die Lehre zusammenzufassen?
3. Welche Spielräume bleiben offen?
Zunächst zu 1. Liegt ein Traditionsbruch vor? Nein. Warum nicht? Oder etwas genauer und besser: inwiefern nicht?
1. a) Wie lautet die Lehre der Tradition? Der hl. Augustinus überlässt die Entscheidung dem Staat. Der wichtigste zu Konsultierende ist stets Thomas von Aquin, auch er hält das Gemeinwesen für kompetent, ohne dieses inhaltlich einzuschränken, sondern belässt es dabei, dass das V. Gebot hier eine Ausnahme hat, falls der Staat wenigstens die nötige Sorgfalt aufwendet. Hingegen postuliert er seinerseits gewisse …More
CSc
@CollarUri Eine gute Zusammenfassung der kirchlichen Haltung zur Todesstrafe bietet vielleicht folgender Ausschnitt aus dem Bekenntnis, welches zur …More
@CollarUri
Eine gute Zusammenfassung der kirchlichen Haltung zur Todesstrafe bietet vielleicht folgender Ausschnitt aus dem Bekenntnis, welches zur Kirche zurückkehrende Waldenser im 13. Jahrhundert ablegen mussten:
"Was die weltliche Gewalt betrifft, so erklären wir, daß sie ohne Todsünde ein Bluturteil vollstrecken kann, solange sie zum Vollzug der Strafe nicht aufgrund von Haß, sondern aufgrund eines richterlichen Urteils, nicht unvorsichtig, sondern überlegt schreitet." (DH 795)
CollarUri
(Bild dankbar entnommen von www.swen.ch/…/todesstrafe.html)
Tina 13 and one more user like this.
CollarUri
1455

Priesterweihe Chur - weitere Bilder

Priesterweihe vom 16.11.13 in Chur. Primizsegen am Ende der WeiheliturgieMore
Priesterweihe vom 16.11.13 in Chur.
Primizsegen am Ende der Weiheliturgie
Tina 13 likes this.
CollarUri
453

Bichof Vitus beim Einzug

Einzug in die Kathedrale Chur zur Priesterweihe vom 16.11.13. Diözesanbischof Vitus hat Zeit für Kinder Gottes.More
Einzug in die Kathedrale Chur zur Priesterweihe vom 16.11.13.
Diözesanbischof Vitus hat Zeit für Kinder Gottes.
CollarUri
11452

Prostratio

Priesterweihe vom 16.11.13. Allerheiligenlitanei für die Priesteramtskandidaten. Im Hintergrund der Dekan von Goldau. Rechts mit dem hellvioletten Pileolus: Bischof Vitus, flankiert von zwei Diakonen…More
Priesterweihe vom 16.11.13.
Allerheiligenlitanei für die Priesteramtskandidaten.
Im Hintergrund der Dekan von Goldau. Rechts mit dem hellvioletten Pileolus: Bischof Vitus, flankiert von zwei Diakonen.
"Betet für die Priester!" (Papst Benedikt)
Tina 13
Tina 13 likes this.
CollarUri
1864

Priesterweihe in Chur

Weitere Bilder von der Priesterweihe vom 16.11.13 werden folgen. Von links nach rechts: Weihbischof Marian Eleganti, Neupriester Adrian Sutter, Diözesanbischof Vitus Huonder, Neupriester Michael Dahi…More
Weitere Bilder von der Priesterweihe vom 16.11.13 werden folgen.
Von links nach rechts:
Weihbischof Marian Eleganti, Neupriester Adrian Sutter, Diözesanbischof Vitus Huonder,
Neupriester Michael Dahinden, Alt-Bischof Amédée Grab
Tina 13 likes this.
CollarUri
12582

Für alle, die jemand Liebes verloren haben

02:58
...umd wie viele gute väterliche Priester, Bischöfe und -- Päpste sind ja auch dahingegangen. Wir wollen dennoch singen.More
...umd wie viele gute väterliche Priester, Bischöfe und -- Päpste sind ja auch dahingegangen.
Wir wollen dennoch singen.
Eremitin
und auch meine lieben Eltern! Danke für das schöne Memorare.
Tina 13 and one more user like this.
CollarUri
5511

Was muss Mutter Kirche von Vater Staat dringend fordern?

Seit Jahrhunderten festigt sich immer tiefer die Lehre der Kirche, wonach weltliche Gesellschaften nicht neutral bleiben können. Weil Gemeinwesen aus Menschen bestehen, haben diese sich auch im …
CollarUri
Versuche, ein Fazit zu ziehen: Die Mutter Kirche braucht nichts zu fordern, sie muss jedoch gewisse Aktionen des Staates ausdrücklich als "nicht von …More
Versuche, ein Fazit zu ziehen: Die Mutter Kirche braucht nichts zu fordern, sie muss jedoch gewisse Aktionen des Staates ausdrücklich als "nicht von Gott kommend" kennzeichnen, so z. B. die Behauptung, die zivil verordnete Verbindung zwischen einem Mann und seinem Laptop sei eine Ehe. Das würde die Kirche z. B. dann richtigerweise tun, wenn sie sagen würde: "Die Zivilehen haben ab heute null Wert für die Kirche. Es ist völlig irrelevant, was der Staat tut und "Ehe" nennt. Eine Ehe, das kommt zustande, wenn katholisch geheiratet wird, und sonst gar nicht."
CollarUri
Und doch ist nicht mehr die Klugheit des einzelnen Staatsmannes der Massstab für die Grenze der Religionsfreiheit, sondern eben die Öffentlichkeit.
View 3 more comments.