A.M.P
A.M.P likes from archangelus
28809

Entsorgung des inneren Mülls

11:22
Predigt von P. Michael Wildfeuer am 8. Sonntag nach Pfingsten (4.8.19)
Sancta
Wunderbar Pater Wildfeuer
M.RAPHAEL
Vielen Dank, P. Wildfeuer. Die Modernisten hätten es gerne, wenn die Kirche eine Art psychotherapeutische und soziale Müllabfuhr für den Menschenabfa…More
Vielen Dank, P. Wildfeuer. Die Modernisten hätten es gerne, wenn die Kirche eine Art psychotherapeutische und soziale Müllabfuhr für den Menschenabfall sein könnte, den die starken Modernisten/Kapitalisten/Feministen usw. produzieren. Irgend jemand muss sich ja um die Entsorgung kümmern.
Das ist sie nicht und darf sie auch niemals in den Köpfen der Atheisten werden. Aber das hat mit ihrer Predigt eigentlich nichts zu tun. Das Evangelium des ungerechten Verwalters ist schwierig. Es bezieht sich auf den Unterschied zwischen himmlischer und irdischer Logik. Später mehr.
onda and 7 more users like this.
A.M.P likes from Labre
5289

"WENN DER HIMMEL BLASS WIRD ..." Überlegungen zum Zölibat, Teil 6, v. Kaplan A. Betschart

Paphnutius und die Zölibatsfrage In diesem Zusammenhang soll hier eine kurze kritische Betrachtung über Paphnutius und den Zölibat eingefügt werden, weil Sie vielleicht bei Diskussionen über den …
onda and 4 more users like this.
A.M.P likes from Eugenia-Sarto

Darstellung des homosexuellen Orgasmus in Kirche in Montreal (Video)

Gloria tv. stösst mit solchen Beiträgen manchen Katholiken vor den Kopf. Ich sehe mir das nicht an!

Wundern Sie sich nicht, wenn Ihnen die Leser davonlaufen.
A.M.P likes from archangelus

"WENN DER HIMMEL BLASS WIRD ..." Überlegungen zum Zölibat, Teil 2, v. Kaplan A. Betschart

Kommentar zu K. Demmer von P. Michael Wildfeuer
K. Demmer schreibt: „Die Geschlechtlichkeit ist eine zentrale Schicht menschlicher Wirklichkeit. Dabei geht es nicht nur um Sexualität, sondern viel tiefer um Glück, Geborgenheit, Anerkennung, Liebe und Gemeinschaft. Der Zölibat als freiwillige Absage an eine Erfüllung dieser tiefen und sich immer wieder regenden Erwartung ist mit einer offenen …More
Kommentar zu K. Demmer von P. Michael Wildfeuer
K. Demmer schreibt: „Die Geschlechtlichkeit ist eine zentrale Schicht menschlicher Wirklichkeit. Dabei geht es nicht nur um Sexualität, sondern viel tiefer um Glück, Geborgenheit, Anerkennung, Liebe und Gemeinschaft. Der Zölibat als freiwillige Absage an eine Erfüllung dieser tiefen und sich immer wieder regenden Erwartung ist mit einer offenen Wunde zu vergleichen. Sie macht zunächst das Leben zu einem Dasein im Fragment. Der Platz des Zölibatären ist dort, wo das Leben Fragment, Fraktur ist und offene Wunden nicht heilen.“

Dazu möchte ich folgende Gedanken äußern, und zwar als Zölibatärer, nämlich als kath. Priester:
1. K. Demmer unterscheidet selbst zwischen Sexualität und dem viel Tieferem, nämlich „Glück Geborgenheit, Anerkennung, Liebe und Gemeinschaft“.
Der Zölibat ist nur Absage an das Erstere, nicht an das Letztere, d.h. der Zölibat ist nicht Absage an Glück, Geborgenheit, Anerkennung, Liebe und Gemeinschaft. Der zölibatäre Priester ruht – wenn er den Zölibat richtig sieht – wie der Lieblingsjünger Johannes am Herzen des Heilandes. Welcher Ehemann bekommt ein solches Glück, eine solche Geborgenheit, Anerkennung, Liebe und Gemeinschaft? Auch die liebste Ehefrau vermag nicht das zu geben, was ein Gott geben kann!

Es stimmt: Der Verzicht auf die Sexualität ist ein großer Verzicht, aber dafür wird dem Zölibatären etwas geschenkt, was diesen Verzicht unvergleichlich übersteigt. So sagt der Heiland: „Niemand verlässt um des Reiches Gottes willen Haus, Frau (!!!), Bruder, Eltern oder Kinder, ohne dass er ein Vielfaches dafür in dieser Welt empfängt und in der zukünftigen Welt das ewige Leben“ (Lk 18,29f).

2. Unser Herr Jesus Christus selbst lebte ehelos. War sein Leben ein Leben im Fragment? Er, in dem Gott „die ganze Fülle hat wohnen lassen“ (Kol 1,19)? Er, „in dem alles erschaffen ist im Himmel und auf Erden“ (Kol 1,16)? Er, der also auch die Geschlechtlichkeit erschaffen hat, Ihm sollte etwas mangeln? Nein, ich kann mir das nicht vorstellen. Die Wonnen, die Er zu geben vermag, übersteigen hundertfach die schönsten geschlechtlichen Wonnen. Ja, der Priester leistet einen Verzicht, aber er erhält Hundertfaches dafür, und zwar schon in diesem Leben. Von den Wonnen des Priesters aus gesehen, lebt der Ehemann im Fragment. Von der Fülle Christi aus gesehen, lebt der Verheiratete in der Fraktur.

3. Das Leben hier auf Erden ist nur ein Schatten des Zukünftigen. Im Himmel gibt es weder Heiraten noch Geheiratetwerden. Im Himmel gibt es nur höchstes Erfülltsein, unendliche Sättigung. Die geschlechtliche Liebe ist ja nur ein schwacher Abglanz der unendlichen Liebe, zu der der Mensch in seiner Vollendung berufen ist.
A.M.P likes from Eugenia-Sarto

Brotvermehrung ohne McDonald

"Mit Christus auf den Tod getauft".
Vielen Dank für diese Ermahnung! Weg vom Denken dieser verkommenen Welt. Keine Kompromisse, keine Anpassung.
A.M.P likes from Eugenia-Sarto

Brotvermehrung ohne McDonald

Wieder eine feurige Predigt, die die aussterbenden Katholiken ermutigt!
A.M.P likes from archangelus
271.3K

Brotvermehrung ohne McDonald

09:35
Predigt von P. Michael Wildfeuer am 6. Sonntag nach Pfingsten (21.7.2019)
Wieder eine feurige Predigt, die die aussterbenden Katholiken ermutigt!
"Mit Christus auf den Tod getauft". Vielen Dank für diese Ermahnung! Weg vom Denken dieser verkommenen Welt. Keine Kompromisse, keine Anpassung.More
"Mit Christus auf den Tod getauft".
Vielen Dank für diese Ermahnung! Weg vom Denken dieser verkommenen Welt. Keine Kompromisse, keine Anpassung.
Liberanosamalo and 6 more users like this.
A.M.P likes from Eugenia-Sarto

Dekadentes Erzbistum: Taufschein mit "Mutter 1" und "Mutter 2"

Milde gesagt: Verrückt geworden.
A.M.P likes from Labre
13214

"WENN DER HIMMEL BLASS WIRD ..." Überlegungen zum Zölibat, Teil 2, v. Kaplan A. Betschart

Zölibat als Element einer umfassenden priesterlichen Spiritualität Wenn wir uns also um ein positives Verständnis des Zölibats bemühen, scheint mir besonders wichtig, dass wir ihn nicht isoliert, …
Kommentar zu K. Demmer von P. Michael Wildfeuer K. Demmer schreibt: „Die Geschlechtlichkeit ist eine zentrale Schicht menschlicher Wirklichkeit. …More
Kommentar zu K. Demmer von P. Michael Wildfeuer
K. Demmer schreibt: „Die Geschlechtlichkeit ist eine zentrale Schicht menschlicher Wirklichkeit. Dabei geht es nicht nur um Sexualität, sondern viel tiefer um Glück, Geborgenheit, Anerkennung, Liebe und Gemeinschaft. Der Zölibat als freiwillige Absage an eine Erfüllung dieser tiefen und sich immer wieder regenden Erwartung ist mit einer offenen Wunde zu vergleichen. Sie macht zunächst das Leben zu einem Dasein im Fragment. Der Platz des Zölibatären ist dort, wo das Leben Fragment, Fraktur ist und offene Wunden nicht heilen.“
Dazu möchte ich folgende Gedanken äußern, und zwar als Zölibatärer, nämlich als kath. Priester:
1. K. Demmer unterscheidet selbst zwischen Sexualität und dem viel Tieferem, nämlich „Glück Geborgenheit, Anerkennung, Liebe und Gemeinschaft“.
Der Zölibat ist nur Absage an das Erstere, nicht an das Letztere, d.h. der Zölibat ist nicht Absage an Glück, Geborgenheit, Anerkennung, Liebe und Gemeinschaft. Der zölibatäre …More
A.M.P and 2 more users like this.
A.M.P likes from Melchiades

Eine Liebesgeschichte der besonderen Art

Auch dies wäre eine Predigt, die sich so einige im Vatikan, im Kardinalskollegium, in den Bischofskonferenzen bis hinunter zu den Priesterseminaren anhören sollten , um danach auch wirklich in sich gehen . Vielleicht wird ihnen, dann endlich klar welchen Unsinn sie gerade begehen wollen.
A.M.P likes from Eugenia-Sarto

Eine Liebesgeschichte der besonderen Art

Vielen Dank für diese schöne und feurige Predigt!
A.M.P likes from Eugenia-Sarto

Eine Liebesgeschichte der besonderen Art

Der Zölibat ist entstanden und gewollt von Christus, der ihn auf die Apostel übertrug.
Das versteht jeder Katholik, dass eine bräutliche Verbindung zu Christus, die der Priester hat, nicht mit einem anderen Menschen geteilt werden kann.
A.M.P likes from archangelus
313982

Eine Liebesgeschichte der besonderen Art

16:51
Predigt von P. Michael Wildfeuer am Sonntag, 14. Juli 2019
Melchiades
Auch dies wäre eine Predigt, die sich so einige im Vatikan, im Kardinalskollegium, in den Bischofskonferenzen bis hinunter zu den Priesterseminaren …More
Auch dies wäre eine Predigt, die sich so einige im Vatikan, im Kardinalskollegium, in den Bischofskonferenzen bis hinunter zu den Priesterseminaren anhören sollten , um danach auch wirklich in sich gehen . Vielleicht wird ihnen, dann endlich klar welchen Unsinn sie gerade begehen wollen.
Vielen Dank für diese schöne und feurige Predigt!
View one more comment.
A.M.P likes from Eugenia-Sarto
27784

Bultmann habe sich bekehrt vor seinem Tode

Copie von Zeltmacher Rudolf Bultmann bekehrte sich Rudolf Bultmann (1884-1976) war in den Jahren 1912-1951 Theologieprofessor und „Kronzeuge der historisch-kritischen Theologie“, so nennt ihn Eta …
kg niko
Oh, ich bin Wissenschaftler. Was hat das zu sagen? Man muss doch glauben. Die Wissenschaft ist empirisch, sie ist Vergangenheit. Darauf bauen wir …More
Oh, ich bin Wissenschaftler.
Was hat das zu sagen? Man muss doch glauben.
Die Wissenschaft ist empirisch, sie ist Vergangenheit. Darauf bauen wir fest und sicher in der Tradition. Was wir weiter brauchen, um zu leben, weiterzuleben, ist dann auch die Sicht auf die Zukunft, die Antizipation: Der Glaube, die Hoffnung, die Liebe - die Drei. Diese großen Drei.
Gott ist wunderbar.
ew-g and 6 more users like this.
A.M.P likes from Liberanosamalo

Meinungsumfrage über den Menschensohn

Da jubelt mein katholisches Seelchen auf, bei solch schönen Worten!
A.M.P likes from Eugenia-Sarto

Meinungsumfrage über den Menschensohn

Ein Priester ist seit seiner Weihe ein Anderer geworden, nämlich Stellvertreter Gottes.

Was wollten wir machen ohne Priester?

Wir würden uns verirren wie die Schafe, die keinen Hirten haben.
A.M.P likes from archangelus
415694

Meinungsumfrage über den Menschensohn

06:33
Predigt von P. Michael Wildfeuer zur äußeren Feier des Hochfestes Peter und Paul (30. Juni 2019)
Da jubelt mein katholisches Seelchen auf, bei solch schönen Worten!
Ein Priester ist seit seiner Weihe ein Anderer geworden, nämlich Stellvertreter Gottes. Was wollten wir machen ohne Priester? Wir würden uns verirren…More
Ein Priester ist seit seiner Weihe ein Anderer geworden, nämlich Stellvertreter Gottes.
Was wollten wir machen ohne Priester?
Wir würden uns verirren wie die Schafe, die keinen Hirten haben.
View 2 more comments.
A.M.P likes from Eugenia-Sarto
156726

Christus verlangt Sühne

Der Heiland verlangt die Sühne Aus der Enzyklika Miserentissimus Redemptor, Papst Pius XI. 12 Tatsächlich nahm der Geist der Sühneleistung immer die erste und vorzüglichste Stelle ein in der Verehrun…
Also, lieber @kath. Kirchenfreund . Was Sie da alles geschrieben haben, kann man als Katholik grösstenteils nicht akzeptieren. Alles zu widerlegen,…More
Also, lieber @kath. Kirchenfreund . Was Sie da alles geschrieben haben, kann man als Katholik grösstenteils nicht akzeptieren. Alles zu widerlegen, habe ich nicht die Zeit. Aber eines muss ich Ihnen sagen: Sie kennen die katholische Lehre noch zu wenig und reden über die heilige Kirche nicht mit Ehrfurcht. Christus hat sie gegründet und ihr Vorschriften hinterlassen, die durch das Papsttum gelehrt werden. Was die Kirche in Dogmatik und Moral verbindlich lehrt, müssen Sie mal nachlernen.
Die schwere Sünde- Todsünde- muss bereut und gebeichtet werden. Das ist Vorschrift!
Sollten Sie in der Todesstunde keine Möglichkeit zum Beichten haben, dann vergibt Ihnen Gott, wenn Sie vollkommene Reue erwecken. Sollten Sie aber überleben, müssen Sie später beichten. Das sind Vorschriften für Katholiken.
wenn ein Erwachsener beichtet, vielleicht erst 10 Jahre danach, bedarf er vielleicht gar nicht der Lossprechung durch den Beichtvater, denn er ist …More
wenn ein Erwachsener beichtet, vielleicht erst 10 Jahre danach, bedarf er vielleicht gar nicht der Lossprechung durch den Beichtvater, denn er ist längst mit Gott ins Reine gekommen, sondern er tut es eigens, damit es der Beichtvater wissen soll aus verschiedenen Gründen. Und dann läßt er sich nicht lumpen und wirft ein Bußgeld in den Opferstock, weil er hat die Dienste des Beichtvaters in Anspruch genommen. Der Erwachsene hat ganz andere Überlegungen wie ein Kind. So beichtet er gar nicht wegen sich selbst, sondern wegen der Kirche. Und es ist ein Unsinn, wenn jemand sagt, die Kirche erklärt jeden, der zur Tür herein kommt zum Sünder, damit sie Bußgeld kassieren können. Wie können Menschen nur auf so einen Unsinn kommen ? Die Menschen sind ja nicht alle schwachsinnig und der Glaube wird einen ja nicht aufgeschwatzt, sondern den hat man selber. Wenn jemand schwachsinnig ist, dann ist es die große Masse der Menschen, je mehr Menschen, desto schwachsinniger werden sie. Nicht aber weil …More
View 13 more comments.
A.M.P likes from Eugenia-Sarto

"Keiner von den Geladenen wird von meinem Mahle kosten."

Wer die Liebe zur Wahrheit hat, geht hin zum Hochzeitsmahl.
Danke für die schöne Predigt!
A.M.P likes from archangelus
412755

"Keiner von den Geladenen wird von meinem Mahle kosten."

08:34
Predigt von P. Michael Wildfeuer zum 2. Sonntag nach Pfingsten (23.6.19)
onda
Wer die Liebe zur Wahrheit hat, geht hin zum Hochzeitsmahl. Danke für die schöne Predigt!More
Wer die Liebe zur Wahrheit hat, geht hin zum Hochzeitsmahl.
Danke für die schöne Predigt!
View 2 more comments.

Pfarrer Hans Milch – eine große Stimme des katholischen Glaubens [2/2] (k-j-b.info)

Pfarrer Hans Milch – eine große Stimme des katholischen Glaubens von Dr. Wolfgang Schüler (aus: Der Gerade Weg, Nr. 2/2012, Seite 31 - 37) 3. Die Schicksalsjahre 1979-1987 3.1. Die Amtsenthebung …
Stelzer
Wer die normalen Kirchen- und andere Zeitungen liest wusste davon nichts, genau Wie heute von den häretischen Kapriolen von Franziskus oder dem schre…More
Wer die normalen Kirchen- und andere Zeitungen liest wusste davon nichts, genau
Wie heute von den häretischen Kapriolen von Franziskus oder dem schrecklichen Marx.
SvataHora
Dass er so grausam ermordet wurde, daran werde ich wohl immer wieder zu knabbern haben. Er gehört als Martyrer heiliggesprochen. Aber bevor unser …More
Dass er so grausam ermordet wurde, daran werde ich wohl immer wieder zu knabbern haben. Er gehört als Martyrer heiliggesprochen. Aber bevor unser Scheinpapst ihn "heiligsprechen" würde, würde er noch eher Judas Iskariot "heiligsprechen", als "1. Märtyrer des Klerikalismus"!
View 3 more comments.
A.M.P likes from Eugenia-Sarto
5270

Unsere Sehnsucht

Manche gibt es, die ihr wahres Leben vernachlässigen und, weil sie nach Vergänglichem streben, die ewigen Güter nicht erfassen oder diese, falls sie sie es tun, geringschätzen. Sie fühlen dabei keine…
A.M.P and 4 more users like this.
A.M.P likes from archangelus

Das "Los-reiß-Fest"

@Alexander VI. Die Hl.-Geist-Kirche in Volkertshausen gehört dem Samariterwerk, einem Fastenzentrum, das 1930 von Pfr. Otto Kaiser gegründet wurde. Jeder Fastenkurs begann damals mit Glaubersalz (Reinigung des Darmes) und hl. Beichte (Reinigung der Seele). Kurz nach der Gründung baute der rührige Pfarrer das erwähnte Gotteshaus. Es wurde von dem damaligen Freiburger Erzbischof eingeweiht. Der …More
@Alexander VI. Die Hl.-Geist-Kirche in Volkertshausen gehört dem Samariterwerk, einem Fastenzentrum, das 1930 von Pfr. Otto Kaiser gegründet wurde. Jeder Fastenkurs begann damals mit Glaubersalz (Reinigung des Darmes) und hl. Beichte (Reinigung der Seele). Kurz nach der Gründung baute der rührige Pfarrer das erwähnte Gotteshaus. Es wurde von dem damaligen Freiburger Erzbischof eingeweiht. Der Gründer starb 1971. Heute stünde das hl. Gebäude parktisch leer. Seit 2010 stellt der Eigentümer, das Samariterwerk, unserer Altritus-Gemeinde das Gotteshaus in großzügigster Weise kostenlos zur Verfügung. Dafür sind wir dem Eigentümer von tiefstem Herzen dankbar.
A.M.P likes from Eugenia-Sarto

Das "Los-reiß-Fest"

Zu denken, dass wir ewig sind, ist etwas unergründlich Ernstes und auch Hoffnungsvolles.

Die meisten Menschen scheinen darüber kaum noch nachzudenken.
143.8K

Erzbischof Thomas Gullickson zelebriert im Alten Ritus an Christi Himmelfahrt

5

Altes Pontifikalamt in der Basilika Birnau. Zelebrant war der Apostolische Nuntius in der Schweiz.
Mk 16,16 and 13 more users like this.
A.M.P likes from Moselanus

Das "Los-reiß-Fest"

Wieder eine großartige Predigt! Beneidenswert die Gläubigen, die dort die heilige Messe besuchen können, denn auch die Kirche scheint noch wirklich schön zu sein.
A.M.P likes from archangelus
613529

Das "Los-reiß-Fest"

10:14
Predigt von P. Michael Wildfeuer zu Christi Himmelfahrt (30.5.2019) Über die letzten Dinge (2. Teil)More
Predigt von P. Michael Wildfeuer zu Christi Himmelfahrt (30.5.2019)
Über die letzten Dinge (2. Teil)
Das Denken der Zeugen Jehovas über das ewige Leben im Himmel ist ja sehr armselig und rein aus irdischer Vorstellung genommen.
Zu denken, dass wir ewig sind, ist etwas unergründlich Ernstes und auch Hoffnungsvolles. Die meisten Menschen scheinen darüber kaum noch nachzude…More
Zu denken, dass wir ewig sind, ist etwas unergründlich Ernstes und auch Hoffnungsvolles.
Die meisten Menschen scheinen darüber kaum noch nachzudenken.
View 4 more comments.
A.M.P likes from Eugenia-Sarto
7141.1K

Verteidigung des Dogmas von der Jungfräulichkeit der Muttergottes vor, bei und nach der Geburt …

Die katholische Kirche kann stolz sein auf die Erkenntnisse der Vorzüge, der Heiligkeit und der Tugenden der heiligen Jungfrau Maria. Welch ein einzigartiges Geschöpf ist diese Heilige Jungfrau. …
M.RAPHAEL
Vielen Dank, liebe @Eugenia-Sarto.
Waagerl
Tja die Menschen sind hochmütig und stolz. Sie zweifeln nun noch die Jungfrauengeburt an, weil diese übernatürlicher Natur ist. Am Ende bleibt dann …More
Tja die Menschen sind hochmütig und stolz. Sie zweifeln nun noch die Jungfrauengeburt an, weil diese übernatürlicher Natur ist. Am Ende bleibt dann die Menschenmachwerkskirche übrig. Der NWO kommt das sehr entgegen. Denn so unterscheidet sich die kath. Religion, kaum noch von anderen Religionen.
View 5 more comments.
A.M.P likes from archangelus
14102.3K

"Wir in der Tradition, wir sind die Mehrheit."

26:13
Spontaner Vortrag von Kpl. Stephan Maeßen am 1.4.2019 in Volkertshausen (3. und letzter Teil)More
Spontaner Vortrag von Kpl. Stephan Maeßen am 1.4.2019 in Volkertshausen
(3. und letzter Teil)
Tesa
Sehr eindrucksvoller Vortrag
HerzMariae
„Vielleicht eine Gnade dieser Zerstörungszeit: Daß nur das bleibt, was göttlichen Ursprungs ist. Und alles, was Menschenwerk ist, ohne oder gegen …More
„Vielleicht eine Gnade dieser Zerstörungszeit: Daß nur das bleibt, was göttlichen Ursprungs ist. Und alles, was Menschenwerk ist, ohne oder gegen den Herrgott, bleibt nicht.“
View 12 more comments.
A.M.P likes from Eugenia-Sarto

Wie empfangen wir die Heilige Kommunion, die konsekrierte Hostie?

Das war früher vor dem Konzil eben anders. Ein grosser Teil der Gläubigen blieb in den Bänken und ging nicht zur hl. Kommunion. Da dachte man nichts Schlechtes. Jene waren eben noch nicht wieder beichten gegangen. Man ging in der Regel alle 4 Wochen beichten.

Nicht die Rücksicht auf andere Leute darf mich hindern, sondern nur mein Gewissen. Wer den Geliebten liebt, will unbedingt mit ihm vereint…More
Das war früher vor dem Konzil eben anders. Ein grosser Teil der Gläubigen blieb in den Bänken und ging nicht zur hl. Kommunion. Da dachte man nichts Schlechtes. Jene waren eben noch nicht wieder beichten gegangen. Man ging in der Regel alle 4 Wochen beichten.

Nicht die Rücksicht auf andere Leute darf mich hindern, sondern nur mein Gewissen. Wer den Geliebten liebt, will unbedingt mit ihm vereint sein. Der heilige Pius X. hatte Recht.
A.M.P likes from Eugenia-Sarto

Wie empfangen wir die Heilige Kommunion, die konsekrierte Hostie?

Wer die Gelegenheit hat, täglich in die Hl. Messe zu gehen, sollte auch täglich kommunizieren. Es ist selbstverständlich, dass solche Gläubige auch gut vorbereitet ohne bewusste Sünden hinzutreten zum Tisch des Herrn. Ohne schwere Sünden und, falls lässliche Sünden da sind, müssen diese zumindest bereut sein. Das Wort des Herrn: Wie die Rebe am Weinstock... zeigt, dass wir ohne Ihn gar nichts …More
Wer die Gelegenheit hat, täglich in die Hl. Messe zu gehen, sollte auch täglich kommunizieren. Es ist selbstverständlich, dass solche Gläubige auch gut vorbereitet ohne bewusste Sünden hinzutreten zum Tisch des Herrn. Ohne schwere Sünden und, falls lässliche Sünden da sind, müssen diese zumindest bereut sein. Das Wort des Herrn: Wie die Rebe am Weinstock... zeigt, dass wir ohne Ihn gar nichts vermögen. Er will uns täglich stärken und eins sein mit uns.
Ein Hindernis zu kommunizieren wäre die Lauheit und Trägheit.

Wer aber aus Liebe und Sehnsucht kommt, der soll gehen!
A.M.P likes from Eugenia-Sarto
3581.3K

Wie empfangen wir die Heilige Kommunion, die konsekrierte Hostie?

Tragen wir einmal die Argumente zusammen, die uns zum Verständnis der heiligen Hostie führen. In der heiligen Messe wird aus dem Brot durch die Wandlungsworte der Leib Christi. Die heilige Hostie, …
Diejenigen, die bei der Heiligen Kommunion nicht knien, kann ich (ausser gesundheitlichen Gründen) nicht verstehen: bei der Anbetung knien sie vor …More
Diejenigen, die bei der Heiligen Kommunion nicht knien, kann ich (ausser gesundheitlichen Gründen) nicht verstehen: bei der Anbetung knien sie vor dem Allerheiligsten nieder, aber bei der Kommunion bleiben sie stehen und/oder empfangen den Leib Christi in die Hand... Es ist doch derselbe Herr!
Der Hl. Papst Pius X. hat sich nicht geirrt und auch die Päpste vor ihm haben sich nicht geirrt @Lutrina! Es ist nur etwas eingetreten, was vor …More
Der Hl. Papst Pius X. hat sich nicht geirrt und auch die Päpste vor ihm haben sich nicht geirrt @Lutrina!
Es ist nur etwas eingetreten, was vor dem heiligen Papst kaum vorkam:
Vorher reichte es, "wenn einer aß und tausende wurden satt", so wie es in der Hl. Schrift steht, weil die meisten Priester sich noch irgendwie um Heiligung bemühten oder selber beichteten, um den Gnadenstand wieder zu erlangen.
Meine Hände und Füße müssen ja auch nicht essen, um ernährt zu werden! Sie werden miternährt, weil der Leib ein einziger lebender Organismus ist.
Wenn aber die Priester durch Unglauben und Häresie sich gar nicht mehr im mystischen Leib Christi befinden, wird niemand mehr miternährt!
(Exkommunikation ipso facto - er gehört nicht mehr zum mystischen Leib der Kirche!)
Und das wusste der heilige Papst Pius X.! Er weinte doch so oft wegen des Abfalls, der schon zu seiner Zeit so stark im Kommen war!

Die Priesterweihe der exkommunizierten Priester bleibt erhalten und der Herr lässt es …More
View 33 more comments.
A.M.P likes from archangelus

"Ich bin von einem gerechten Gericht angeklagt, gerichtet, verdammt."

@Bethlehem 2014 Lieber Bethlehem 2014, danke für den Hinweis. Das mit den Exequien ist mir bei der Predigt so rausgerutscht, habe mir hinterher auch gedacht, dass es eigentlich nicht geht, die Beerdigungsgebete für einen Verdammten zu halten. Da gebe ich Ihnen Recht. Ich selbst kenne die Begebenheit nicht aus der Geschichte, sondern von dem berühmten Theaterstück Cenodoxus des Jesuiten Jakob …More
@Bethlehem 2014 Lieber Bethlehem 2014, danke für den Hinweis. Das mit den Exequien ist mir bei der Predigt so rausgerutscht, habe mir hinterher auch gedacht, dass es eigentlich nicht geht, die Beerdigungsgebete für einen Verdammten zu halten. Da gebe ich Ihnen Recht. Ich selbst kenne die Begebenheit nicht aus der Geschichte, sondern von dem berühmten Theaterstück Cenodoxus des Jesuiten Jakob Biedermann. Die Jesuiten haben mit ihren Theatern in der Barockzeit großartige Apostolatsarbeit geleistet. Manchmal gingen nach den Aufführungen nicht wenige Hofleute in jesuitische Exerzitien. Darf die Begebenheit auf Grund des großartigen Dichters P. Jakob Biedermann so stehen lassen? Nochmals herzlichen Dank!
A.M.P likes from archangelus
19162.5K

"Ich bin von einem gerechten Gericht angeklagt, gerichtet, verdammt."

11:27
Predigt von P. Michael Wildfeuer vom dritten Sonntag nach Ostern (12.5.19)
@Tradition und Kontinuität Versetzen wir uns gedanklich einmal in das 30. Jh. (falls die Welt dann noch existieren sollte) und blicken wir zurück …More
@Tradition und Kontinuität
Versetzen wir uns gedanklich einmal in das 30. Jh. (falls die Welt dann noch existieren sollte) und blicken wir zurück auf unser 21. Jh.! Wird man dann vielleicht nicht sagen: Ach, was war das damals vor 900 Jahren für eine finstere Zeit? Die glaubten damals tatsächlich, die Abtreibung sei ein Menschenrecht, es gebe drei oder mehr Geschlechter und man könne die Kinder durch Verhätschelung und Unkeuschheit zu tüchtigen Menschen erziehen. Hallo, wir sind doch jetzt im 30. Jh. und haben diese alten Zöpfe überwunden! Das nur mal so als Gedankenexperiment.
Aber zur Sache selbst: Gesetzt, die Geschichte von dem sich drei Mal aufrichtenden Toten ist eine Legende. Folgt daraus zwingend, dass sich dies oder etwas Ähnliches tatsächlich nicht ereignet hat? Haben nicht viele Legenden einen Kern von Wahrheit? Und der hl. Bruno, der große Ordensgründer, soll sich daraufhin bekehrt haben? Kann es nicht wirklich so oder ähnlich gewesen sein? Und wenn ja, wäre es dann nicht …More
@matermisericordia Herzliches Vergelt's Gott für diesen höchst passenden Beitrag. Ich kann mich nun erinnern, dass ich von dieser Begebenheit schon …More
@matermisericordia Herzliches Vergelt's Gott für diesen höchst passenden Beitrag. Ich kann mich nun erinnern, dass ich von dieser Begebenheit schon einmal gehört habe.
View 17 more comments.
A.M.P likes from archangelus
671.8K

"Das Reich Gottes wird euch genommen und einem Volk gegeben werden, das seine Früchte bringt" (Mt …

27:36
Spontaner Vortrag von Kpl. Stephan Maeßen "Gesellschaft am Abgrund" vom 1.4.19 in Volkertshausen (2. Teil)
Tesa
"Sie können das 6. Gebot nicht aufrechterhalten ohne das 1. Das ist die Illusion der Moralisten."
Mir vsjem
Neuer Messritus und die Zerstörung der Kirche. Predigtreihe über den "Novus Ordo Missae" gehalten von H.H.P. Stephan Maeßen in Ungarn und BöhmenMore
Neuer Messritus und die Zerstörung der Kirche. Predigtreihe über den "Novus Ordo Missae" gehalten von H.H.P. Stephan Maeßen in Ungarn und Böhmen
Das passt nicht zusammen: Die Petrusbruderschaft hat sich gegenüber Rom erklären müssen, die Neue Messe anzuerkennen. Sie akzeptiert auch das Zweite Vatikanische Konzil. Die Petrusbruderschaft gibt zu verstehen, dass die Tradition mit den Aussagen des Zweiten Vatikanischen Konzils vereinbar sei.
"Auch wenn die Mitglieder der Petrusbruderschaft jetzt das Zweite Vatikanische Konzil anerkennen, was sie ja ursprünglich nicht wollten, nützt es ihnen gar nichts. Auch wenn sie noch die eine oder andere Irrlehre der modernen Theologie übernehmen, nützt dies ebenfalls nichts....Man wird sie nur dann in der Seelsorge mitarbeiten lassen, wenn sie wie die Konzilskirche einen völligen Bruch in ihrem theologischen Denken vollziehen und das glauben, was sie früher verworfen haben."
(Dr. Josef Wilhelm, Mitteilungsblatt der Piusbruderschaft vom Jahre 1991 (…More
View 4 more comments.
A.M.P likes from Klaus Peter

Gesellschaft am Abgrund - gibt es noch Rettung? (1. Teil)

Glücklich der Mensch, der in der Marienburg auf dem Pelagiberg wohnt (oder hier Urlaub macht) und regelmässig die Heiligen Messen und Predigten vom Hauskaplan Maessen hören kann.
A.M.P likes from archangelus
34103.8K

Gesellschaft am Abgrund - gibt es noch Rettung? (1. Teil)

28:35
Spontaner Vortrag von Kpl. Stephan Maeßen am 1. April 2019 in Volkertshausen (1. Teil)More
Spontaner Vortrag von Kpl. Stephan Maeßen am 1. April 2019 in Volkertshausen
(1. Teil)
Schön wäre es, wenn uns vielleicht auch der 2. Teil zur Verfügung gestellt werden könnte. dies als Gedanke und Bitte .
Tesa
"Was am Anfang der Revolution steht [wir sind in den Folgen], ist die Trennung von der Göttlichen Ordnung."
View 32 more comments.
A.M.P likes from archangelus
5122.4K

"Du hast Glück, dass ich in der Gnade bin; aber pass auf, ich komm schon wieder raus."

10:03
Predigt von P. Michael Wildfeuer zum 4. Fastensonntag 2019
Wunderbare Predigt, die wir uns auch Erwachsene hinter die Löffel schreiben können. Da uns viel zu oft bewusst wird, dass auch viele in der Kirche …More
Wunderbare Predigt, die wir uns auch Erwachsene hinter die Löffel schreiben können. Da uns viel zu oft bewusst wird, dass auch viele in der Kirche dem Ding namens "weltlicher Freiheit" hinterherlaufen .
Die "Freiheit der Kinder Gottes". Augustinus sagte: Wer mit dem Willen Gottes übereinstimmt, der ist frei. .More
Die "Freiheit der Kinder Gottes". Augustinus sagte: Wer mit dem Willen Gottes übereinstimmt, der ist frei.
.
View 3 more comments.

L'ultimo compleanno del Papa Pio XII

01:32
L'ultimo compleanno di Sua Santità Pio XII Roma, 2 Marzo 1958More
L'ultimo compleanno di Sua Santità Pio XII
Roma, 2 Marzo 1958
gloria 61
Tutta un'altra Storia!!
Bibiana
Welch edle Gestalt!
View 31 more comments.
A.M.P likes from Eugenia-Sarto
312503

Heilige Päpste brauchen wir. Zur Erinnerung an Pius V.

Seit dem 14. Lebensjahr war er Dominikanermönch. Die Strenge seines Mönchslebens behielt er auch als Papst bei durch Gebet, Fasten und Busse sowie äusseste Sittenreinheit, die er auch von seinen …
Sancte Pie V, ora pro nobis et pro conversione "papae" Francisci !
Dieser ehrbare und echte Papst weint über das Unheil seiner Kirche. Heiliger Papst Pius V. bitte für uns.
View one more comment.
A.M.P likes from archangelus
1121.2K

Souverän über aller Gottlosigkeit

08:09
Predigt von P. Michael Wildfeuer zum Fest Mariä Verkündigung 2019 Leider fehlt dem Prediger ein guter Video-Techniker.More
Predigt von P. Michael Wildfeuer zum Fest Mariä Verkündigung 2019
Leider fehlt dem Prediger ein guter Video-Techniker.
Sehr gute Predigt zum Hochfest Maria Verkündigung! Auch der klare geschichtliche Abriss der israelitischen Könige vom Nordreich und Südreich ist …More
Sehr gute Predigt zum Hochfest Maria Verkündigung! Auch der klare geschichtliche Abriss der israelitischen Könige vom Nordreich und Südreich ist beachtenswert!
Ja, der Herr selber gibt uns ein Zeichen durch die Selige Jungfrau in der Botschaft von Fatima: Ihr Unbeflecktes Herz wird triumphieren!
Denken wir in den dunkelsten Stunden daran und fassen wir wieder neuen Mut!
Eugenia-Sarto and 11 more users like this.
A.M.P likes from Rückkehr-Ökumene

Gloria Global am 25. März 2019

Vielen Dank, HH Pater Wildfeuer für die klaren Worte.
Die anderen christlichen Gemeinschaften sind durch mindestens vier Eigenschaften gekennzeichnet, die ihre Illegitimität zeigen:
1. Sie sind nicht gottgewollt, denn der Herr hat nur eine Kirche gestiftet, in die nach Seinem Willen alle Menschen eintreten sollen.
2. Ihre Gründer haben sich widerrechtlich von der katholischen Kirche getrennt, …More
Vielen Dank, HH Pater Wildfeuer für die klaren Worte.
Die anderen christlichen Gemeinschaften sind durch mindestens vier Eigenschaften gekennzeichnet, die ihre Illegitimität zeigen:
1. Sie sind nicht gottgewollt, denn der Herr hat nur eine Kirche gestiftet, in die nach Seinem Willen alle Menschen eintreten sollen.
2. Ihre Gründer haben sich widerrechtlich von der katholischen Kirche getrennt, was der hl. Augustinus als das größte Verbrechen bezeichnet, weil es gegen die Liebe gerichtet ist. Alle Glieder dieser Gemeinschaften identifizieren sich mit diesem Verbrechen und setzen es fort.
3. Alles, was für sich betrachtet in diesen Gemeinschaften an Positivem zu verzeichnen ist, haben sie sich widerrechtlich von der katholischen Kirche genommen.
4. Alles, was für sich betrachtet in diesen Gemeinschaften an Positivem zu verzeichnen ist, das ist in diesen an Irrtümer gekettet.

Der Trick, mit dem das Konzil diese negativen Kennzeichen ignorieren konnte, war die Zerlegung der christlichen Religionen, einschließlich der katholischen Kirche, in gegeneinander isolierte Teile, Elemente genannt. Durch diese Zerlegung wurde die Einheit des Glaubens zerstört, und die Ideologie identischer Elemente mit der katholischen Kirche eingeführt.
Viele Katholiken gingen dieser Ideologie auf den Leim, denn wenn man den Blick nur auf diese Teile richtet, entsteht der Eindruck vieler identischer Elemente, die die anderen christlichen Religionen mit der katholischen Kirche besitzen. Denn dann:
a) gerät aus dem Blick, dass die anderen christlichen Religionen nicht gottgewollt sind.
b) gerät aus dem Blick der Frevel der Abspaltung der anderen christlichen Gemeinschaften von der Kirche Gottes
c) gerät aus dem Blick die widerrechtliche Aneignung für sich betrachtet positiver Elemente, die die anderen christlichen Religionen besitzen
d) gerät aus dem Blick das Angekoppeltsein dieser Elemente an antikatholische Elemente in den anderen christlichen Gemeinschaften.

Durch diese falsche Denkweise der Elemente-Ekklesiologie wird das Glaubensganze, es verfälschend, in Teile aufgelöst und der pastoralkonziliare Ökumenismus wurde auf diese Weise grundgelegt. Wenn die falsche Elemente-Ekklesiologie entlarvt wird, dann treten die genannten 4 negativen Kennzeichnungen der anderen christlichen Religionen vor Augen, und der pastoralkonziliare Ökumenismus erweist sich als das, was er ist, nämlich ein Verrat an der katholischen Kirche.
1251

Hilfreiche Worte von Pater Kentenich für Dienstag den 26.03.2019

Bild: Gelbe Butterblume Nein, ich habe keine Angst, mein Vater sitzt am Steuer! Er wird schon sorgen. J. Kentenich Pater Joseph Kentenich, Gründer der Schönstatt-Bewegung am 18.10.1914 Sein Wahlspru…
Schönstatt und Pater Kentenich waren mal gut, aber heute zu 95% nur noch Modernismus.
A.M.P and one more user like this.

Gloria Global am 25. März 2019

02:31
Abu Dhabi: neuer Höherpunkt der Glaubenserschütterungen Der deutsche Priester, Mathematiker und Blogger, Pater Michael Wildfeuer, veröffentlichte am 1. März auf Gloria.tv eine Predigt zur Abu …More
Abu Dhabi: neuer Höherpunkt der Glaubenserschütterungen
Der deutsche Priester, Mathematiker und Blogger, Pater Michael Wildfeuer, veröffentlichte am 1. März auf Gloria.tv eine Predigt zur Abu Dhabi Erklärung von Papst Franziskus. Der Titel lautet: „Endstation Atheismus“. Wildfeuer betrachtet die Erklärung – Zitat - „nach all den Glaubenserschütterungen, die wir schon erleben mussten“ als „einen neuen Höhepunkt“.
Vatikan erlaubte Ablehnung konziliarer und nachkonziliarer Lehren
Wildfeuer ist ein ehemaliger Pater der Piusbruderschaft. Er hat sich im Jahr 2004 mit dem Vatikan geeinigt und eine Erklärung unterschrieben, wonach er den Papst anerkennt, aber Einwände gegen alle konziliaren und nachkonziliaren Lehren hat, die ihm mit dem traditionellen Lehramt schwer oder nicht vereinbar scheinen. Der Vatikan akzeptierte diese Erklärung.
Katholiken können den Versuch von Franziskus nicht billigen
Pater Wildfeuer zitiert den Kernsatz der Abu Dhabi Erklärung, wonach der Pluralismus der Religi…More
alfredus
Wer die Mission, den ewigen Auftrag Christi ablehnt, steht schon außerhalb der Lehre und katholischen Kirche. Wenn man die vielen flächmatischen …More
Wer die Mission, den ewigen Auftrag Christi ablehnt, steht schon außerhalb der Lehre und katholischen Kirche. Wenn man die vielen flächmatischen Aussagen von Franziskus zugrunde legt, gibt es kein Ergebnis das zu seinen Gunsten sprechen könnte. Diese vielen Häresien erfordern eine Gutmachung vor Gott, die nur durch Gebet und Reue erreicht werden kann, um so die große Strafe Gottes abzumildern ! Geschieht das nicht, so steht der Antichrist zur Strafe schon bald in der Kirchentür !
Noch eine erschreckende Nachricht !!: Der Roboterhersteller KUKA will dieses Jahr 350 Stellen streichen !! Es wurden schon 2017 250 Stellen gestric…More
Noch eine erschreckende Nachricht !!: Der Roboterhersteller KUKA will dieses Jahr 350 Stellen streichen !! Es wurden schon 2017 250 Stellen gestrichen (www.produktion.de/wirtschaft/kuka-streicht-2…) ! BRISANT !!: Die Firma wurde vor geraumer Zeit an die Chinesen verkauft !! Ganz klar was läuft !! Die gute Firma wird kaputt gemacht & die Chinesen übernehmen !! Das ist der geplant durchgeführte Ruin & Ausverkauf Deutschlands !! Eine Sauerei ist das !!!
View 86 more comments.
A.M.P likes from Eugenia-Sarto

Gesellschaft am Abgrund

Das wird ja wieder ein spannender Vortrag werden. Wer kann, sollte unbedingt dahinfahren. Bei Kpl. Maessen gibt es immer sehr viel zu lernen.
A.M.P likes from archangelus
71.1K

Gesellschaft am Abgrund

Einladung zu einem Informationsabend Thema: Gesellschaft am Abgrund: Gibt es noch Rettung? Ein Blick in die Weltgeschichte Referent: Kpl. Stephan Maeßen Bild: Stat crux, dum volvitur orbis. - …
A.M.P and 6 more users like this.
A.M.P likes from archangelus
23360
10:37

Braut teilt des Bräutigams Schicksal.

Predigt von P. Michael Wildfeuer zum ersten Fastensonntag 2019 Bild: Mystische Vermählung Christi mit der Kirche aus dem Stundenbuch des Herzogs von Berry, 15. Jh.More
Predigt von P. Michael Wildfeuer zum ersten Fastensonntag 2019
Bild: Mystische Vermählung Christi mit der Kirche aus dem Stundenbuch des Herzogs von Berry, 15. Jh.
Tolle Geschichte mit Karl Barth, Bultmann und der Sölle.
Vered Lavan and 2 more users like this.
2321

Gebet zur Immaculata am Herz-Mariae-Sühnesamstag am 02.03.2019

O Immaculata, ora pro nobis! Unbeflecktes Herz Mariae, bitte für uns! O Unbefleckt Empfangene Jungfrau, bitte für uns! O Mater Auxilii perpetui, ora pro nobis ! Mutter von der Immerwährenden Hilfe …
Das ist ein Gebetssturm, bis unser Herr Jesus Christus uns wieder gnädig ist!More
Das ist ein Gebetssturm, bis unser Herr Jesus Christus uns wieder gnädig ist!
A.M.P
Wunderschöne Marienbilder!
A.M.P and 2 more users like this.
A.M.P likes from archangelus
841.2K

Die klingende Schelle an der Narrenmütze

Predigt von P. Michael Wildfeuer zu Septuagesima 2019 Im Namen des Vaters und des Sohnes und des Hl. Geistes. Amen. Die Welt feiert heute Karneval, besonders hier in dieser Fasnachtsregion. Zu uns …
chrom
Die Narrenkappe wird sich mittelfristig noch höchster Popularität erfreuen wenn zukünftig immer mehr ausgesprochene Wahrheiten mit der Besserungsanst…More
Die Narrenkappe wird sich mittelfristig noch höchster Popularität erfreuen wenn zukünftig immer mehr ausgesprochene Wahrheiten mit der Besserungsanstalt belohnt werden werden, und nur dem Hofnarr wie anno dazumal die Gunst der freien ungebundenen Erkenntnisrede gewährt wird. So schaut’s aus gell und helau
Passend für diese Narrenzeit:❤ Meine Texte: >Der Vater wird´s schon richten< Unbekümmert, teilnahmslos, sorglos, arrogant, ignorant, so kommen diese …More
Passend für diese Narrenzeit:❤ Meine Texte: >Der Vater wird´s schon richten<
Unbekümmert, teilnahmslos, sorglos, arrogant, ignorant, so kommen diese Worte daher, von denen ausgesprochen, die alles auf …
View 6 more comments.
A.M.P likes from archangelus
1192K

Endstation Atheismus

Predigt von P. Michael Wildfeuer zur gemeinsamen Erklärung von Abu Dhabi Im Namen des Vaters und des Sohnes und des Hl. Geistes. Amen. Liebe Gläubige! Wir feierten am 22. Februar das hohe Fest Petri…
Tesa
danke.
alfredus
Mit einem Kuss verrätest du den Menschensohn .. ? ! Diese Worte die Jesus an Judas richtet, erhalten durch dieses Bild eine neue Aktualität ! Ist …More
Mit einem Kuss verrätest du den Menschensohn .. ? ! Diese Worte die Jesus an Judas richtet, erhalten durch dieses Bild eine neue Aktualität ! Ist das die neue Brüderlichkeit, die mit einem Judaskuss eingeleitet wird und so alle Religionen hinter sich lässt ? Ist das nicht Verrat an Christus der unsere Kirche gegründet hat ? Auf der anderen Seite hat die heilige katholische und apostolische Kirche, ihren alleinigen selig machenden Anspruch, schon lange aufgegeben ! Selbst der ewige Auftrag Christi, die Völker zu lehren und zu taufen, wird nicht befolgt ! Eigentliche Mission gibt es nicht mehr. Stattdessen heißt ei in der neuen Lehre : Religion ist nicht wichtig, in den Naturreligionen gibt es auch Heilswege, Gott straft nicht und Allerlösung ! Seit dem unseligen Konzil befindet sich die katholische Kirche im freien Fall. Das Tempo wird immer schneller und hat in Franziskus das Vorbild, wie die Lehre und der Glaube, belanglos und unbedeutend gemacht werden. Von diesem Bazillus ist die …More
View 9 more comments.