Salamander
Salamander

Katholische Bischöfe strikt gegen "Ehe für alle"

@CollarUri
Da bricht jetzt aber das Wunschdenken durch ... religiöse Vorschriften sind vollkommen willkürlich, nicht nur im Zusammenhang mit der Ehe. Jeder Kult hat seine eigenen Vorstellungen, seine eigenen Vorschriften (auch für das, was für sie Ehe bedeutet).
Für den Staat ist das aber irrelevant, das wurde, wie bereits erwähnt, auch ganz offiziel gesetzlich festgelegt.
Das, was sie "Ehe" im …More
@CollarUri

Da bricht jetzt aber das Wunschdenken durch ... religiöse Vorschriften sind vollkommen willkürlich, nicht nur im Zusammenhang mit der Ehe. Jeder Kult hat seine eigenen Vorstellungen, seine eigenen Vorschriften (auch für das, was für sie Ehe bedeutet).
Für den Staat ist das aber irrelevant, das wurde, wie bereits erwähnt, auch ganz offiziel gesetzlich festgelegt.
Das, was sie "Ehe" im religiösen Sinne nennen, hat keinerlei Rechtswirkung, nur die Zivilehe hat diese und nur diese wird vom Staat anerkannt und gefördert (aus den bereits genannten Gründen).
Jeder, der will, kann seine eigene Version einer "religiösen" Eheschließung abhalten, wenn er Lust dazu hat und die "Eheleute" können sich als verheiratet bezeichnen ... nur rechtlich hat das keine Bedeutung.
Salamander

Katholische Bischöfe strikt gegen "Ehe für alle"

@CollarUri
Und eben deswegen muss die Ehe für Alle geöffnet und die willkürliche Diktatur religiöser Vorschriften über Minderheiten beendet werden.
Salamander

Katholische Bischöfe strikt gegen "Ehe für alle"

@CollarUri
Danke für die Bestätigung, dass für sie Liebe, Zuneigung, Hingabe etc zwischen zwei Menschen keine Rolle spielen, sondern es ihnen lediglich um kultische Handlungen und Ansichten geht.More
@CollarUri

Danke für die Bestätigung, dass für sie Liebe, Zuneigung, Hingabe etc zwischen zwei Menschen keine Rolle spielen, sondern es ihnen lediglich um kultische Handlungen und Ansichten geht.
Salamander

Katholische Bischöfe strikt gegen "Ehe für alle"

@CollarUri
Also geht es nur um die Angst, einen weiteren Bereich des gesellschaftlichen Lebens nicht mehr kontrollieren zu können, das war klar.
Glücklicherweise sind die Menschen in unserem Land da schon um einiges weiter ... Im alltäglichen Sprachgebrauch gibt es z.b. keine "verpartnerten" Paare, die werden ganz normal als verheiratet bezeichnet. Es gibt auch keine "Verpartnerungsfeier", sondern …More
@CollarUri

Also geht es nur um die Angst, einen weiteren Bereich des gesellschaftlichen Lebens nicht mehr kontrollieren zu können, das war klar.
Glücklicherweise sind die Menschen in unserem Land da schon um einiges weiter ... Im alltäglichen Sprachgebrauch gibt es z.b. keine "verpartnerten" Paare, die werden ganz normal als verheiratet bezeichnet. Es gibt auch keine "Verpartnerungsfeier", sondern Hochzeiten und die Partner werden als (Ehe-) Mann bzw Frau bezeichnet.
Begriffe ändern ihre Bedeutung ständig.
Nehmen wir den Begriff "Kirche" ... anfangs verstand man darunter die Katholika, dann auch Ost- und Westliche, später auch die Evangelische und heute ist "Kirche" lediglich der Oberbegriff mit dem man alle christlichen Kulte bezeichnet.

Ansonsten habe ich keine Lust immer und immer wieder bekanntes zu wiederholen.
Definition von "Ehe im heutigen Sinn" = "Ehe bisher" - "religiöse Vorstellungen"
Salamander

The Gender Agenda - Zur Erinnerung

Und dann versuchen wir es auch mal mit der Wahrheit, nicht ?
www.un.org/…/anh_2.html
Salamander

Katholische Bischöfe strikt gegen "Ehe für alle"

Also geht es lediglich darum, dass gewisse Kreise ihre "Deutungshoheit" über den Begriff "Ehe" nicht verlieren wollen.
@CollarUri
Zu 1: gegen Dummheit ist kein Kraut gewachsen, andererseits, wenn Kirchen ihre Riten als "Ehe" verkaufen, ist es nicht verwunderlich, wenn manche das auch glauben.
Zu 2: nun, die Ehe im heutigen Sinne gibt es ja noch nicht so lange, und Religion hat damit wenig zu tun,…More
Also geht es lediglich darum, dass gewisse Kreise ihre "Deutungshoheit" über den Begriff "Ehe" nicht verlieren wollen.

@CollarUri

Zu 1: gegen Dummheit ist kein Kraut gewachsen, andererseits, wenn Kirchen ihre Riten als "Ehe" verkaufen, ist es nicht verwunderlich, wenn manche das auch glauben.

Zu 2: nun, die Ehe im heutigen Sinne gibt es ja noch nicht so lange, und Religion hat damit wenig zu tun, aber bitte ..

Zu 3: wenn es nur eine Institution für alle gäbe mit gleichen Pflichten und Rechten unabhängig vom Geschlecht, könnte man ja darüber reden, das kirchliche Konstrukt als Ehe zu bezeichnen und für die Zivilehe eine andere Bezeichnung zu verwenden ...
Es macht nur keinen Sinn auf diese Forderung einzugehen, denn dann müsste man ja für die Ehe jeder Religionsgemeinschaft einen eigenen Begriff erfinden, und warum sollten es gerade die Christen sein, welche für sich den Begriff "Ehe" beanspruchen können ?
Salamander

Katholische Bischöfe strikt gegen "Ehe für alle"

@CollarUri
Wenn es Ihnen ja nur um die "kirchliche Ehe" geht, warum dann der ganze Aufstand ? Es kann ihnen doch egal sein, wer eine Zivilehe eingeht, und wie gesagt, für den Staat erfüllen Eheleute egal welche Geschlechts ihren Zweck, daher gibt es keinen Grund, die Ehe für Alle abzulehnen.
Die sakramentale Ehe bringt dem Staat dagegen keinen Nutzen und wird daher auch von diesem nicht beachtet …More
@CollarUri

Wenn es Ihnen ja nur um die "kirchliche Ehe" geht, warum dann der ganze Aufstand ? Es kann ihnen doch egal sein, wer eine Zivilehe eingeht, und wie gesagt, für den Staat erfüllen Eheleute egal welche Geschlechts ihren Zweck, daher gibt es keinen Grund, die Ehe für Alle abzulehnen.

Die sakramentale Ehe bringt dem Staat dagegen keinen Nutzen und wird daher auch von diesem nicht beachtet. Sie ist ein Kircheninterner Vorhang, und das soll sie auch bleiben.
Salamander

Katholische Bischöfe strikt gegen "Ehe für alle"

@Nachtwache
Arme Nachtwache, wirklich schon so verzweifelt über den eigenen Mangel an Argumenten, dass man ad hominem gehen muss ?
Nebenbei, drohen mit religiösen Bestrafungsszenarien hilft vielleicht bei Gläubigen, aber wohl kaum bei Ungläubigen 😜More
@Nachtwache
Arme Nachtwache, wirklich schon so verzweifelt über den eigenen Mangel an Argumenten, dass man ad hominem gehen muss ?

Nebenbei, drohen mit religiösen Bestrafungsszenarien hilft vielleicht bei Gläubigen, aber wohl kaum bei Ungläubigen 😜
Salamander

Katholische Bischöfe strikt gegen "Ehe für alle"

@CollarUri
Wenn Sie mit "Frage" die Art der Ehe meinen, welche im Staat Bedeutung hat, nun, die ist leicht zu beantworten. Es gibt nur die "Zivilehe", irgendwelche von Religionsgemeinschaften geschlossenen Verbindungen sind für den Staat nicht existent und haben keine Bedeutung.
Deswegen war, bis vor einigen Jahren, die Trauung beim Standesamt vor der religiösen Zeremonie auch gesetzlich vorgeschrieben. …More
@CollarUri

Wenn Sie mit "Frage" die Art der Ehe meinen, welche im Staat Bedeutung hat, nun, die ist leicht zu beantworten. Es gibt nur die "Zivilehe", irgendwelche von Religionsgemeinschaften geschlossenen Verbindungen sind für den Staat nicht existent und haben keine Bedeutung.
Deswegen war, bis vor einigen Jahren, die Trauung beim Standesamt vor der religiösen Zeremonie auch gesetzlich vorgeschrieben.

Achja, welche Aspekte der Ehe wollen sie gleichgeschlechtlichen Paaren denn offenbar nicht zugestehen ?
Salamander

Katholische Bischöfe strikt gegen "Ehe für alle"

@alfons maria stickler
Auch hier gilt : erst informieren, dann schreiben.
Die öffentlichen Gebete wurden von eben den christlichen Gruppen wieder abgeschafft, welche sie zuvor eingeführt haben, eben weil sie es nicht ertragen konnten, dass auch andere Religionen die Gelegenheit zum öffentlichen Gebet bekommen und auch genutzt haben.
Es war also eine reine Trotzreaktion der Religiösen ...More
@alfons maria stickler

Auch hier gilt : erst informieren, dann schreiben.
Die öffentlichen Gebete wurden von eben den christlichen Gruppen wieder abgeschafft, welche sie zuvor eingeführt haben, eben weil sie es nicht ertragen konnten, dass auch andere Religionen die Gelegenheit zum öffentlichen Gebet bekommen und auch genutzt haben.

Es war also eine reine Trotzreaktion der Religiösen ...
Salamander

Katholische Bischöfe strikt gegen "Ehe für alle"

@CollarUri
Ich sags ja, keine Ahnung, aber meckern ...
Ganz einfach, Eheleute, egal welchen Geschlechts, sind ihren Partnern gegenüber z.b. unterhaltspflichtig und entlasten damit die Sozial-, Arbeitslosen-, Renten- und Pflegeversicherungen uvm.
Kinder sind zwar ein Aspekt, aber kein notwendiger (sonst dürften auch keine Unfruchtbaren, Senioren oder solche, die keine Kinder wollen, heiraten), …More
@CollarUri

Ich sags ja, keine Ahnung, aber meckern ...
Ganz einfach, Eheleute, egal welchen Geschlechts, sind ihren Partnern gegenüber z.b. unterhaltspflichtig und entlasten damit die Sozial-, Arbeitslosen-, Renten- und Pflegeversicherungen uvm.

Kinder sind zwar ein Aspekt, aber kein notwendiger (sonst dürften auch keine Unfruchtbaren, Senioren oder solche, die keine Kinder wollen, heiraten), deswegen wird Kinderkriegen auch unabhängig vom Familienstand der Eltern gefördert.
Salamander

Katholische Bischöfe strikt gegen "Ehe für alle"

@Nachtwache
Ach sieh an, ein Komiker ...
Die SPD war einmal eine säkulare Partei, aber da hatte sie auch noch das Wohl der Arbeiter im Sinn, heute geht es ihr, wie nicht anders zu erwarten, um Macht und Geld ... Vor allem um Geld für die Kirchen, weshalb sie sich auch bei jeder Gelegenheit bei Dieser anbietert.
Was die Grünen betrifft ... kirchenfeindlich ? Ernsthaft ? Eine Partei deren Führungsriege …More
@Nachtwache

Ach sieh an, ein Komiker ...

Die SPD war einmal eine säkulare Partei, aber da hatte sie auch noch das Wohl der Arbeiter im Sinn, heute geht es ihr, wie nicht anders zu erwarten, um Macht und Geld ... Vor allem um Geld für die Kirchen, weshalb sie sich auch bei jeder Gelegenheit bei Dieser anbietert.

Was die Grünen betrifft ... kirchenfeindlich ? Ernsthaft ? Eine Partei deren Führungsriege fast ausschließlich aus Kirchenfunktionären besteht ?

Ansonsten ... Man merkt deutlich, wie ihr Hass gegen Menschen ihr Urteilsvermögen "trübt", um es mal harmlos zu formulieren. Aber wenns glücklich macht ...

Nebenbei das "Wort" irgendeines "Gottes" hat keine Bedeutung, besonders nicht für diejenigen, welche nicht an ihn glauben.

Achja, die Behauptung über die "Absichten des Teufels" ist in sich widersprüchlich. Wieso sollte es im Sinne des Teufels liegen, die Menschen auszurotten, statt seine Reihen mit "Gefallenen Seelen" auf zu stocken ? 😜
Salamander

Katholische Bischöfe strikt gegen "Ehe für alle"

@CollarUri
Und wieder jemand, der die Bedeutung der Ehe für den Staat nicht kennt und nur ihre religiöse Komponente beachtet...
Natürlich könnte man die Ehe auch abschaffen, aber wozu ? Da merkt man das reine Trotzgehabe, "bevor die das dürfen, verbieten wir es allen !"
Das gleiche Verhalten kann man derzeit auch in den USA beobachten. Dort bestehen ja Religiöse darauf, dass vor öffentlichen …More
@CollarUri
Und wieder jemand, der die Bedeutung der Ehe für den Staat nicht kennt und nur ihre religiöse Komponente beachtet...

Natürlich könnte man die Ehe auch abschaffen, aber wozu ? Da merkt man das reine Trotzgehabe, "bevor die das dürfen, verbieten wir es allen !"
Das gleiche Verhalten kann man derzeit auch in den USA beobachten. Dort bestehen ja Religiöse darauf, dass vor öffentlichen Sitzungen etc. gebetet werden muss. Jetzt ist es aber so, dass die Gesetze der USA, wesentlich strenger als bei uns, die Diskriminierung aufgrund der Religion verbieten, also müssen, wenn es christliche Gebete gibt, auch Gebete anderer Religionen gleichberechtigt abgehalten werden.
Da dies auch auf Muslime und Satanisten zutrifft, wurden viele öffentliche Gebete wieder abgeschafft ...
Salamander

Katholische Bischöfe strikt gegen "Ehe für alle"

@Gestas
Natürlich bin ich kein Christ mehr, das könnte ich guten Gewissens auch nie wieder sein.
Und natürlich gibt es, außer ideologischer Verblendung, keinen Grund, gegen die Ehe für Alle zu sein.
Ansonsten ... korrektiver Faktor ... Ab und an sollten die hier beliebten Fakenews korrigiert werden.More
@Gestas
Natürlich bin ich kein Christ mehr, das könnte ich guten Gewissens auch nie wieder sein.
Und natürlich gibt es, außer ideologischer Verblendung, keinen Grund, gegen die Ehe für Alle zu sein.

Ansonsten ... korrektiver Faktor ... Ab und an sollten die hier beliebten Fakenews korrigiert werden.
Salamander

Katholische Bischöfe strikt gegen "Ehe für alle"

@CollarUri
Die SPD will die Ehe für alle aus 2 Gründen
1. Es gibt keinen vernünftigen Grund, zwei Liebenden, egal welchen Geschlechts, die Ehe vorzuenthalten. Und
2. Da gleichgeschlechtliche Eheleute dem Staat gegenüber die gleiche Funktion wie Gemischtgeschlechtliche erfüllen (und dem VerfG nach auch gleich zu behandeln sind), ist es nicht nur widersinnig, sondern auch finanziell und …More
@CollarUri
Die SPD will die Ehe für alle aus 2 Gründen
1. Es gibt keinen vernünftigen Grund, zwei Liebenden, egal welchen Geschlechts, die Ehe vorzuenthalten. Und
2. Da gleichgeschlechtliche Eheleute dem Staat gegenüber die gleiche Funktion wie Gemischtgeschlechtliche erfüllen (und dem VerfG nach auch gleich zu behandeln sind), ist es nicht nur widersinnig, sondern auch finanziell und verwaltungstechnisch unsinnig, für das Gleiche zwei unterschiedliche Institutionen zu unterhalten.
Salamander

Katholische Bischöfe strikt gegen "Ehe für alle"

@CollarUri
SPD will ehe für alle einführen und es passt religiösen Extremisten nicht ?
Mir kommen die Tränen ..More
@CollarUri

SPD will ehe für alle einführen und es passt religiösen Extremisten nicht ?
Mir kommen die Tränen ..
Salamander

Katholische Bischöfe strikt gegen "Ehe für alle"

Und auch dieses Mal wird die SPD wieder vor den religiösen Extremisten einknicken, so wie immer ...
Aber was erwartet man schon von einer Partei, welche zwar einen Arbeitskreis Christen und einen AK Muslime unterhält, ihren laizistischen (Noch-)Mitgliedern einen solchen aber untersagt ?
Salamander

Gloria Global am 24. März 2017 Homosex-Erpressung USA. Bei der Sankt-Patricks-Parade in Boston mussten …

@ew-g
Ob Jesus oder Paulus verheiratet waren, darüber kann man diskutieren, es gibt ja nicht wenige, welche davon ausgehen.
Aber da, gerade bei Jesus, nicht einmal bekannt ist, ob er je existiert hat, dürfte die Frage müßig sein.
Und natürlich ist Paulus als ganzes zu sehen ... Aber das wird ja abgelehnt, weil er der Idee des Zölibats widerspricht.More
@ew-g

Ob Jesus oder Paulus verheiratet waren, darüber kann man diskutieren, es gibt ja nicht wenige, welche davon ausgehen.
Aber da, gerade bei Jesus, nicht einmal bekannt ist, ob er je existiert hat, dürfte die Frage müßig sein.

Und natürlich ist Paulus als ganzes zu sehen ... Aber das wird ja abgelehnt, weil er der Idee des Zölibats widerspricht.
Salamander

Gloria Global am 24. März 2017 Homosex-Erpressung USA. Bei der Sankt-Patricks-Parade in Boston mussten …

@a.t.m
Korrektur : Nichtkatholiken halten den Zölibat nicht für böse (das tun erfahrungsgemäß nicht wenige Katholiken), sie halten ihn, wie auch viele Christen, bestenfalls für lächerlich.More
@a.t.m

Korrektur : Nichtkatholiken halten den Zölibat nicht für böse (das tun erfahrungsgemäß nicht wenige Katholiken), sie halten ihn, wie auch viele Christen, bestenfalls für lächerlich.
Salamander

Gloria Global am 24. März 2017 Homosex-Erpressung USA. Bei der Sankt-Patricks-Parade in Boston mussten …

@Matthias Lutz
Haben Sie das ?
1.Korinther 9 z.b. liest sich da anders ...
Verschärfend kommt ja hinzu, dass der Zölibat anfangs ja nur für einfache Priester gefordert und vorgeschrieben wurde, Bischöfe und Päpste waren bis ins 10. Jahrhundert selbstverständlich verheiratet und hatten Familie. (Z.b. Hadrian II.)More
@Matthias Lutz
Haben Sie das ?
1.Korinther 9 z.b. liest sich da anders ...

Verschärfend kommt ja hinzu, dass der Zölibat anfangs ja nur für einfache Priester gefordert und vorgeschrieben wurde, Bischöfe und Päpste waren bis ins 10. Jahrhundert selbstverständlich verheiratet und hatten Familie. (Z.b. Hadrian II.)