Raffi2211
Raffi2211 likes from Eugenia-Sarto

Konzilsdenkart - von Bischof Richard Williamson

Die Löwen in Rom warten nur, die Piusbruderschaft zu verschlingen.
Raffi2211 likes from Eugenia-Sarto

Konzilsdenkart - von Bischof Richard Williamson

Ein klarer Kopf!
3291

Lass die Toten ihre Toten begraben.

Nachfolgen heisst nämlich nachahmen. Daher mahnt er wiederum: wenn einer mir dient, dann folge er mir nach (Joh 12,26). Er wollte nicht in dieser Welt von reichen Menschen geboren werden, Arme erwähl…
Raffi2211 and 2 more users like this.

Gespräche mit dem Teufel

18:03
Josef Seifert liest aus dem zweiten Teil seines Romans "Gottes dritte Versuchung oder das Evangelium des Teufels"
Whitby and 3 more users like this.
Raffi2211 likes from CSc
5762.9K

Es ist der Herr!

„Wie es unter allen heiligen Geheimnissen, welche der Herr, unser Erlöser, uns als die sichersten Werkzeuge der göttlichen Gnade verordnet hat, keines gibt, das mit dem heiligsten Sakramente der …More
„Wie es unter allen heiligen Geheimnissen, welche der Herr, unser Erlöser, uns als die sichersten Werkzeuge der göttlichen Gnade verordnet hat, keines gibt, das mit dem heiligsten Sakramente der Eucharistie verglichen werden könnte: so ist auch für kein Verbrechen eine schwerere Ahndung von Gott zu fürchten, als wenn eine Sache, welche aller Heiligkeit voll ist oder welche vielmehr den Urheber und die Quelle der Heiligkeit selbst enthält, nicht heilig und ehrfürchtig von den Gläubigen behandelt wird.“ (Catechismus Romanus II,4,1; Katechismus nach dem Beschlusse des Konzils von Trient für die Pfarrer. Auf Befehl der Päpste Pius V. und Klemens XIII. herausgegeben. Übersetzt nach der zu Rom 1855 veröffentlichten Ausgabe mit Sachregister, 2. Auflage, Kirchen/Sieg 1993, S. 160)
„In der Verwaltung des Sakramentes der Eucharistie muss ein besonderer Eifer darauf verwendet werden, dass die Bruchstücke der konsekrierten Hostien nicht verloren gehen, da in einem jeden von ihnen der ganze Leib …More
Sieglinde
Besser als dieses Bild kann man die Sakrilegien welche Tagtäglich begangen werden wohl nicht beschreiben. Herr Erbarme Dich der so Irregeleiteten …More
Besser als dieses Bild kann man die Sakrilegien welche Tagtäglich begangen werden wohl nicht beschreiben. Herr Erbarme Dich der so Irregeleiteten Menschheit.
KATHOLIKEN DER FILM: Dieser gut gemachte, aber eigentlich sehr traurige Film passt genau zu diesem Thema. Daraus geht sehr deutlich hervor, dass …More
KATHOLIKEN DER FILM:
Dieser gut gemachte, aber eigentlich sehr traurige Film passt genau zu diesem Thema.
Daraus geht sehr deutlich hervor, dass der NOM nur durch den Abfall vom Glauben sich durchgesetzt hat!
Die , die nicht mitmachen wollten, wurden mit der "Gehorsamskeule" (dem falschen Gehorsam!) gezwungen.
Hier verlinkt: www.youtube.com/watch
Ist deutsch synchronisiert.
View 55 more comments.
Raffi2211 likes from Eugenia-Sarto

Eine wunderbare Theologie. Wozu und wie wir erschaffen wurden.

@kath. Kirchenfreund Theologen und Philosophen sind wichtig für die Kirche. Um es einfach auszudrücken: Der Artikel erklärt, dass der Mensch dazu erschaffen ist, die Glückseligkeit in Gott zu erreichen. Dazu hat Gott den Menschen Vernunft gegeben und die Liebe zu Wahrheit und Gerechtigkeit.Durch diese Gaben kann er das Gute erwählen und das Böse ablehnen.

Man muss den Artikel mehrmals in Ruhe …More
@kath. Kirchenfreund Theologen und Philosophen sind wichtig für die Kirche. Um es einfach auszudrücken: Der Artikel erklärt, dass der Mensch dazu erschaffen ist, die Glückseligkeit in Gott zu erreichen. Dazu hat Gott den Menschen Vernunft gegeben und die Liebe zu Wahrheit und Gerechtigkeit.Durch diese Gaben kann er das Gute erwählen und das Böse ablehnen.

Man muss den Artikel mehrmals in Ruhe lesen. Dann sieht man, welch tiefe Gedanken der heilige Anselm hatte.
47835

Eine wunderbare Theologie. Wozu und wie wir erschaffen wurden.

In seiner Klarheit ist der heilige Anselm wohl kaum übertroffen worden. Da geht einem ja das Herz auf. Man nennt ihn Vater der Scholastik Aus seinem Buch: Warum Gott Mensch geworden. "... Dass …
ExNavi
Wieder ein Beitrag, der die klare Stimme der Tradition spricht. Viele beschäftigen sich hier mit Dingen, die uns in unseren Tagen nichts nützen. Man …More
Wieder ein Beitrag, der die klare Stimme der Tradition spricht. Viele beschäftigen sich hier mit Dingen, die uns in unseren Tagen nichts nützen. Man spekuliert über Notre Dame und vergisst wie wichtig, geradezu überlebenswichtig, die Verbreitung wahrlich katholischer Gedanken und der Lehre ist. Spekulationen werden uns nicht weiterbringen und keine Seele retten. Das Heilmittel ist das Wissen um die überlieferte Lehre und die Dogmatik die notwendig ist Irrtümer der Zeit zu erkennen. Danke @Eugenia-Sarto für diesen erbaulichen Beitrag
View 3 more comments.
Raffi2211 likes from Eugenia-Sarto

Gesellschaft am Abgrund - gibt es noch Rettung? (1. Teil)

Ein sehr interessanter Vortrag.
14340

Aus ganzem Herzen, ganzer Seele und aus ganzem Gemüt erfasst man diese Freude nicht.

Der heilige Anselm von Canterbury: "...Mein Gott und mein Herr, meine Hoffnung und meines Herzens Freude, sag meiner Seele, ob dies die Freude ist, von der Du uns durch Deinen Sohn sagst: Bittet und …
Literatur: Anselm von Canterbury, Proslogion, Anrede.
archangelus and 3 more users like this.
Raffi2211 likes from Tom-OWL
4395

Predigt Pfr. Pietrek zum 1. Passions-Sonntag

09:57
2019
bert and 3 more users like this.

Viele interessieren sich für die "alte" tridentinische Messe. Einladung zur Diskussion

Es wäre wohl wichtig, dass wir hier auf Gloria tv. eingehend die Vorteile, die Kraft und die Wahrheit der überlieferten heiligen Messe miteinander besprechen. Man kann viel davon lernen. Besonders …
Der mutige Erzbischof Lefebvre hat die alte Messe vor dem Untergang bewahrt. Hier eine Beurteilung von ihm über die Neue Messe: All das, was hier …More
Der mutige Erzbischof Lefebvre hat die alte Messe vor dem Untergang bewahrt. Hier eine Beurteilung von ihm über die Neue Messe:
All das, was hier willkürlich verstärkt und das, was abgeschwächt worden ist, erklärt sich mehr aus einer protestantischen als aus einer katholischen Vorstellung heraus. Entgegen den Lehren des Konzils von Trient auf seiner XXII. Sitzung und im Gegensatz zur Enzyklika Mediator Dei Pius’ XII. hat man die Rolle der Gläubigen bei der Teilnahme an der Messe übertrieben, die Rolle des Priesters hingegen herabgstuft, der zum bloßen Vorsitzenden wurde. Man hat den Bereich der Wortliturgie extrem erweitert und den Raum für das Sühneopfer verringert. Man hat das Gemeinschaftsmahl überhöht und laizisiert - auf Kosten der Ehrfurcht und des Glaubens an die durch die Transsubstantiation erfolgte Realpräsenz. Durch die Abschaffung der Sakralsprache hat man die Riten endlos vermehrt und sie durch weltliche und heidnische Zusätze profaniert. Man hat auf Kosten des wahren …More
Durch entsakralisierende Auslassungen ( in der neuen Messe) wird an vielen Stellen das Geheimnis der Kirche herabgesetzt, so erscheint sie nicht …More
Durch entsakralisierende Auslassungen ( in der neuen Messe) wird an vielen Stellen das Geheimnis der Kirche herabgesetzt, so erscheint sie nicht mehr als heilige Hierarchie: Engel und Heilige sind im zweiten Teil des kollektiven Confiteor zur Anonymität reduziert bzw. als Zeugen und Richter aus seinem ersten Teil mit dem Erzengel Michael verschwunden; das Confiteor des Priesters ist verschwunden. Viele wichtige Gebete sindbeseitigt, Ministranten und Laien dürfen die heiligen Gefässe berühren, die heilige Stille wird zerstört durch ständiges lautes Beten und Singen und Reden.
Schliesslich ist der Hochaltar mit dem Tabernakel als Zentrum des heiligen Geschehens abgeschafft, der Priester muss zum Volk hin zelebrieren, das ihn dauernd anschauen kann.
Die Einführung der Konzelebration ist für die eucharistische Frömmigkeit des Priesters zerstörerisch.
Der heilige Papst Pius V. besorgte die Herausgabe des "Missale romanum" , damit es ein Instrument der Einheit unter den Katholiken werde. …More
View 42 more comments.
312503

Heilige Päpste brauchen wir. Zur Erinnerung an Pius V.

Seit dem 14. Lebensjahr war er Dominikanermönch. Die Strenge seines Mönchslebens behielt er auch als Papst bei durch Gebet, Fasten und Busse sowie äusseste Sittenreinheit, die er auch von seinen …
Sancte Pie V, ora pro nobis et pro conversione "papae" Francisci !
Dieser ehrbare und echte Papst weint über das Unheil seiner Kirche. Heiliger Papst Pius V. bitte für uns.
View one more comment.
Raffi2211 likes from Eugenia-Sarto

"Du hast Glück, dass ich in der Gnade bin; aber pass auf, ich komm schon wieder raus."

Die "Freiheit der Kinder Gottes". Augustinus sagte: Wer mit dem Willen Gottes übereinstimmt, der ist frei.
.
1121.2K

Souverän über aller Gottlosigkeit

08:09
Predigt von P. Michael Wildfeuer zum Fest Mariä Verkündigung 2019 Leider fehlt dem Prediger ein guter Video-Techniker.More
Predigt von P. Michael Wildfeuer zum Fest Mariä Verkündigung 2019
Leider fehlt dem Prediger ein guter Video-Techniker.
Sehr gute Predigt zum Hochfest Maria Verkündigung! Auch der klare geschichtliche Abriss der israelitischen Könige vom Nordreich und Südreich ist …More
Sehr gute Predigt zum Hochfest Maria Verkündigung! Auch der klare geschichtliche Abriss der israelitischen Könige vom Nordreich und Südreich ist beachtenswert!
Ja, der Herr selber gibt uns ein Zeichen durch die Selige Jungfrau in der Botschaft von Fatima: Ihr Unbeflecktes Herz wird triumphieren!
Denken wir in den dunkelsten Stunden daran und fassen wir wieder neuen Mut!
Eugenia-Sarto and 11 more users like this.

Gloria Global am 25. März 2019

02:31
Abu Dhabi: neuer Höherpunkt der Glaubenserschütterungen Der deutsche Priester, Mathematiker und Blogger, Pater Michael Wildfeuer, veröffentlichte am 1. März auf Gloria.tv eine Predigt zur Abu …More
Abu Dhabi: neuer Höherpunkt der Glaubenserschütterungen
Der deutsche Priester, Mathematiker und Blogger, Pater Michael Wildfeuer, veröffentlichte am 1. März auf Gloria.tv eine Predigt zur Abu Dhabi Erklärung von Papst Franziskus. Der Titel lautet: „Endstation Atheismus“. Wildfeuer betrachtet die Erklärung – Zitat - „nach all den Glaubenserschütterungen, die wir schon erleben mussten“ als „einen neuen Höhepunkt“.
Vatikan erlaubte Ablehnung konziliarer und nachkonziliarer Lehren
Wildfeuer ist ein ehemaliger Pater der Piusbruderschaft. Er hat sich im Jahr 2004 mit dem Vatikan geeinigt und eine Erklärung unterschrieben, wonach er den Papst anerkennt, aber Einwände gegen alle konziliaren und nachkonziliaren Lehren hat, die ihm mit dem traditionellen Lehramt schwer oder nicht vereinbar scheinen. Der Vatikan akzeptierte diese Erklärung.
Katholiken können den Versuch von Franziskus nicht billigen
Pater Wildfeuer zitiert den Kernsatz der Abu Dhabi Erklärung, wonach der Pluralismus der Religi…More
alfredus
Wer die Mission, den ewigen Auftrag Christi ablehnt, steht schon außerhalb der Lehre und katholischen Kirche. Wenn man die vielen flächmatischen …More
Wer die Mission, den ewigen Auftrag Christi ablehnt, steht schon außerhalb der Lehre und katholischen Kirche. Wenn man die vielen flächmatischen Aussagen von Franziskus zugrunde legt, gibt es kein Ergebnis das zu seinen Gunsten sprechen könnte. Diese vielen Häresien erfordern eine Gutmachung vor Gott, die nur durch Gebet und Reue erreicht werden kann, um so die große Strafe Gottes abzumildern ! Geschieht das nicht, so steht der Antichrist zur Strafe schon bald in der Kirchentür !
Noch eine erschreckende Nachricht !!: Der Roboterhersteller KUKA will dieses Jahr 350 Stellen streichen !! Es wurden schon 2017 250 Stellen gestric…More
Noch eine erschreckende Nachricht !!: Der Roboterhersteller KUKA will dieses Jahr 350 Stellen streichen !! Es wurden schon 2017 250 Stellen gestrichen (www.produktion.de/wirtschaft/kuka-streicht-2…) ! BRISANT !!: Die Firma wurde vor geraumer Zeit an die Chinesen verkauft !! Ganz klar was läuft !! Die gute Firma wird kaputt gemacht & die Chinesen übernehmen !! Das ist der geplant durchgeführte Ruin & Ausverkauf Deutschlands !! Eine Sauerei ist das !!!
View 86 more comments.
Raffi2211 likes from michael7

Häretischer Papst: Bischof Schneider und Kardinal Burke widersprechen einander

Um bei dieser Frage nicht in Verwirrung zu geraten oder sinnlos aneinander vorbeizureden, muss man sich klar darüber sein, dass das Problem eine dogmatische, moraltheologische, aber auch kirchenrechtliche Dimension hat, die allerdings auch nicht völlig losgelöst voneinander sind:
DOGMATISCH ist die Frage insofern leicht zu lösen, als es klar ist, dass niemand Glied (und damit Hirte) in der …More
Um bei dieser Frage nicht in Verwirrung zu geraten oder sinnlos aneinander vorbeizureden, muss man sich klar darüber sein, dass das Problem eine dogmatische, moraltheologische, aber auch kirchenrechtliche Dimension hat, die allerdings auch nicht völlig losgelöst voneinander sind:
DOGMATISCH ist die Frage insofern leicht zu lösen, als es klar ist, dass niemand Glied (und damit Hirte) in der Kirche sein kann, der sich bewusst vom katholischen Glauben abwendet.
MORALTHEOLOGISCH ist die grundsätzlioche Antwort auch relativ einfach, dass niemand folgen kann oder darf, wenn etwas gegen die Glaubensüberlieferung der Kirche angeordnet, gesagt oder getan wird. Die Amtsausübung erfolgt in der Kirche immer nur in der Stellvertretung Christi, der Amtsinhaber herrscht nicht willkürlich oder menschlich-absolut.
KIRCHENRECHTLICH besteht bei einem theoretischen (lehrmäßigen) oder praktischen (z.B. gesetzgeberischen) Verstoß gegen den Glauben durch die höchste menschliche Autorität eine gewisse Schwierigkeit für die Kirche, die Frage eindeutig zu lösen, da dem Papst ja als Stellvertreter Christi immer auch der oberste Gesetzgeber und Richter ist und insofern von niemand gerichtet werden kann.
Aber die Kirche ist auch kirchenrechtlich nicht völlig der Untätigkeit oder der Passivität ausgeliefert, weil es in der Kirche kein "Recht" ohne Rückbindung an den Glauben (das Dogma) und an die Moral gibt.

So sah sich die Kirche in der Kirchengeschichte immer wieder genötigt, auch durch außerordentliche Maßnahmen sich vor falschen oder zweifelhaften "Päpsten" zu schützen. Auch ein nur "zweifelhafter Papst" bedeutet in der Praxis soviel wie gar kein Papst (Papa dubius, Papa nullus).
Das Konzil von Konstanz (1414 - 1418) sah sich z.B. genötigt, drei gleichzeitig die Herrschaft beanspruchende und insofern zweifelhafte Päpste loszuwerden, um wieder eine eindeutige und unzweifelhafte Nachfolge auf dem Stuhl Petri zu ermöglichen.
Es gelang, zwei dieser Päpste zur Abdankung zu überreden, der dritte wurde wegen seiner mangelnden Bereitschaft (zur Einheit) einer schismatischen Gesinnung angeklagt und auch wegen anderer "Vergehen" vom Konzil verurteilt.
Obwohl das Konzil von konziliaristischen Tendenzen nicht frei war (also teilweise die Meinung vertrat, dass ein Konzil über dem Papst stehe), hat es mit der "Absetzung" durch Feststellung einer mit dem Papstamt nicht in Einklang zu bringenden (schismatischen) Haltung die Kirche wieder aus der Krise geführt und den Weg für eine Neuwahl geebnet.
Denn die Kirche ist auch gehalten, das Kirchenrecht vor Missbrauch zu schützen, in Extremsituationen sich also auch aktiv um eine sinnvolle Lösung zu bemühen.

Letzter Hinweis: Eines wird beim Problem eines "schlechten Papstes" auch oft verwechselt:
Ein nur moralisch fragwürdiger Papst ist und bleibt Papst, weil wir Menschen immer auch Sünder sein können und wir nie von außen beurteilen können, wie heilig oder unheilig jemand vor Gott ist.
Ein sich dem überlieferten Glauben entgegenstellender "Papst" kann jedoch von der Herde nicht mehr an seiner Stimme, welche der Stimme Christi entsprechen muss, erkannt werden, d.h. er kann nicht als wahrer Hirte (an)erkannt werden. Nicht die Herde setzt ihn ab, sondern er selbst nimmt sein Hirtenamt dann nicht wahr: "Einem Fremden folgen sie nicht. Sie fliehen vielmehr vor ihm, weil sie die Stimme des Fremden nicht kennen" (Joh. 10,5).
Raffi2211 likes from archangelus

Endstation Atheismus

@alfredus Sehr geehrter Alfredus, ich kann Sie gut verstehen. Ich denke so: Die hl. Kirche ist die Braut Christi. Und so wie der Bräutigam Jesus Christus am Karfreitag bis zur Unkenntlichkeit entstellt war und doch Gott blieb, so soll seine geliebte Braut sein Schicksal teilen. Auch sie ist zur Unkenntlichkeit entstellt, und dennoch bleibt sie, was sie ist: Braut Christi, einig, heilig, …More
@alfredus Sehr geehrter Alfredus, ich kann Sie gut verstehen. Ich denke so: Die hl. Kirche ist die Braut Christi. Und so wie der Bräutigam Jesus Christus am Karfreitag bis zur Unkenntlichkeit entstellt war und doch Gott blieb, so soll seine geliebte Braut sein Schicksal teilen. Auch sie ist zur Unkenntlichkeit entstellt, und dennoch bleibt sie, was sie ist: Braut Christi, einig, heilig, katholisch und apostolisch. Sie ist unzerstörbar.
Raffi2211 likes from CSc

Über die Fragestellung eines häretischen Papstes. Von Weihbischof Athanasius Schneider

Die Gläubigen sollten Bischof Schneider für diese gut begründete Analyse dankbar sein. Allerdings sollte man selbst bei berechtigten Kritikpunkten weder den heiligen Pius X. noch den engelgleichen Pius XII. in einem Atemzug mit Paul VI. oder Franziskus erwähnen, da mögliche Fehler der beiden heiligmäßigen Päpste nicht auf derselben Ebene wie die Verbrechen der konziliaren und nachkonziliaren …More
Die Gläubigen sollten Bischof Schneider für diese gut begründete Analyse dankbar sein. Allerdings sollte man selbst bei berechtigten Kritikpunkten weder den heiligen Pius X. noch den engelgleichen Pius XII. in einem Atemzug mit Paul VI. oder Franziskus erwähnen, da mögliche Fehler der beiden heiligmäßigen Päpste nicht auf derselben Ebene wie die Verbrechen der konziliaren und nachkonziliaren Päpste stehen *). Die größte Schwäche der Analyse dürfte darin bestehen, dass mit keinem Wort der den Glauben pervertierende Neomodernismus des II. Vatikanums erwähnt wird, der doch Dreh- und Angelpunkt der Kirchenkrise ist. Dennoch ein lesenswerter Aufsatz!

*) Da einige Bruderschaftspriester in den Vereinigten Staaten darauf bestanden, die liturgischen Neuerungen unter Pius XII. abzulehnen, stellte Erzbischof Lefebvre in einem Rundschreiben klar: „Das Grundprinzip des Denkens und Handelns der Bruderschaft in der schmerzvollen Krise, die die Kirche durchmacht, ist das Prinzip, das vom hl. Thomas von Aquin in der Summa theologica (II, II. 9. 33, a4) gelehrte Prinzip, daß man sich der Autorität der Kirche nicht entgegenstellen darf, außer im Falle einer unmittelbar drohenden Gefahr für den Glauben. Nun beinhaltet aber die Liturgie von Papst Pius XII. und Papst Johannes XXIII. keine Gefahr für den Glauben, während hingegen die Liturgie von Papst Paul VI. eine sehr große Gefahr für den Glauben darstellt und daher unannehmbar ist.“ (Rundschreiben von S. E. Erzbischof Marcel Lefebvre an die Freunde und Wohltäter in den Vereinigten Staaten vom 28. April 1983, in: Marcel Lefebvre, Damit die Kirche fortbestehe. S. E. Erzbischof Marcel Lefebvre der Verteidiger des Glaubens, der Kirche und des Papsttums. Dokumente, Predigten und Richtlinien – Eine historiographische Dokumentation, hg. v. Priesterbruderschaft St. Pius X., Stuttgart 1992, S. 498-500, S. 498f.)
Raffi2211 likes from CSc

Missbrauchslobby will die Heiligsprechung von Johannes Paul II. annullieren

@Winfried
Das gesamte Pontifikat von Johannes Paul II. stand im Zeichen der Zerstörung der Kirche, da es von einer falschen Doktrin (II. Vatikanum), einer unwürdigen Liturgie (NOM) und einer schädlichen Disziplin (CIC/1983) geprägt war. Johannes Paul II. war ein Modernist. Der hl. Pius X. schreibt in Pascendi über die Modernisten in der Kirche: "Dass Wir derartige Menschen zu den Feinden der …More
@Winfried
Das gesamte Pontifikat von Johannes Paul II. stand im Zeichen der Zerstörung der Kirche, da es von einer falschen Doktrin (II. Vatikanum), einer unwürdigen Liturgie (NOM) und einer schädlichen Disziplin (CIC/1983) geprägt war. Johannes Paul II. war ein Modernist. Der hl. Pius X. schreibt in Pascendi über die Modernisten in der Kirche: "Dass Wir derartige Menschen zu den Feinden der Kirche rechnen, wenn sie sich auch selbst darüber wundern, darüber kann niemand mit Recht staunen, der ihre Absicht, über die nur Gott ein Urteil zusteht, beiseite lässt und lediglich ihre Lehren und ihre Art zu reden und zu handeln zur Kenntnis nimmt." (www.kathpedia.com/index.php)
Raffi2211 likes from de.news
29114.9K

Die furchtbaren Konsequenzen der Abu Dhabi Erklärung

Papst Franziskus' Abu-Dhabi Erklärung stellt das „Ende des Christentums“ dar und ist die „Häresie aller Häresien“, sagte der Philosoph Josef Seifert vor Gloria.tv (Video unten). Franziskus behaup…
Die ursprüngliche News von Schneider ist seit Samstag überall. Heute als Breaking News bei kath.net
POS
View 27 more comments.

"Muslim-Kanzler? Mit dieser CDU ist alles möglich!" - Beatrix von Storch - AfD-Fraktion im Bundesta…

Und immer daran denken, die AFD ist eine PRO-CHOICE-Partei, das heisst sie ist für die Wahlfreiheit der Frauen und damit für Abtreibung!!!
11716

Inge M. Thürkauf - Glauben mit den Heiligen

01:18:00
Vortrag
Klaus Peter and 10 more users like this.
Raffi2211 likes from Eugenia-Sarto

Rückkehr zur Tradition ist der einzige Weg

Die Tradition ist nicht rigide, sondern voller Leben, voller göttlichen Lebens. Das haben alle Heiligen und alle Martyrer bezeugt, die dafür ihr Leben hingegeben haben.
27640

Weihegebete zur Muttergottes von der wunderbaren Medallie

Weihegebete zur Muttergottes von den Wunderbaren Medaille. Allerseligste Jungfrau, ich glaube und bekenne deine heilige und unbefleckte, reine und makellose Empfängnis. Reinste Jungfrau, durch …
Immaculata Rosenkranz mit Pfarrer Harrer!! Rosenkranz
Bibiana
Pfarrer Karl Maria Harrer war ein grosser Marienverehrer und verteilte gerne die Wunderbare Medaille. Er muss ein sehr gläubiger Mann gewesen sein …More
Pfarrer Karl Maria Harrer war ein grosser Marienverehrer und verteilte gerne die Wunderbare Medaille. Er muss ein sehr gläubiger Mann gewesen sein und seine Erlebnisse zu lesen, erfreuen das Herz.
Mk 16,16 and 6 more users like this.
571.2K

Was ist Modernismus?

Einladung zu einem Informationsabend Thema: Modernismus – was ist das eigentlich? Hermann Schell - der bedeutendste deutsche Vertreter, der im Modernismusstreit gegen Rom stand Referent: Dr. …
Wird das eventuell aufgenommen?
Das wohl wichtigste Thema im Kirchenkampf ist der Modernismus. Mögen recht viele kommen. Ich freue mich schon auf den Vortrag und die sicher lebha…More
Das wohl wichtigste Thema im Kirchenkampf ist der Modernismus.
Mögen recht viele kommen. Ich freue mich schon auf den Vortrag und die sicher lebhaften Diskussionen.
View 3 more comments.
Raffi2211 likes from Eugenia-Sarto

Franziskus rechtfertigt seine interreligiösen Häresien mit dem Zweiten Vatikanum

Die Katholiken müssen endlich lernen, sich an keine (päpstliche ) Person zu hängen mit ihren Gefühlen. Es gibt jetzt keine Geborgenheit in der offiziellen Kirche. Das einzige Rettungsmittel ist die Wahrheit. Die Wahrheit aber ist die von Christus verkündete und von den Aposteln weitergegebene Lehre der katholischen Kirche.
Wer die mit Füssen tritt, wer sie verändern will, wer sich einer verändern…More
Die Katholiken müssen endlich lernen, sich an keine (päpstliche ) Person zu hängen mit ihren Gefühlen. Es gibt jetzt keine Geborgenheit in der offiziellen Kirche. Das einzige Rettungsmittel ist die Wahrheit. Die Wahrheit aber ist die von Christus verkündete und von den Aposteln weitergegebene Lehre der katholischen Kirche.
Wer die mit Füssen tritt, wer sie verändern will, wer sich einer verändernden Sprache bedient, ist keiner, dem wir anhängen dürfen.
5131.2K

Wie der Mensch von der Sünde befreit wird.

Kurzer Auszug aus der Lehre des heiligen Thomas von Aquin in "Contra gentiles" Der Mensch kann nur durch die Gnade von der Sünde befreit werden, nicht aus eigener Kraft. Denn durch die Todsünde …
Mk 16,16
Ja, es ist eine große Gnade, daß die Menschen auf Gott hin hingeordnet, "programmiert" sind. Dies können wir dankbar annehmen mit unserem Willen …More
Ja, es ist eine große Gnade, daß die Menschen auf Gott hin hingeordnet, "programmiert" sind. Dies können wir dankbar annehmen mit unserem Willen damit die Gnade wirkt. Ich will mir vornehmen, dankbarer und gnädiger zu sein.
View 3 more comments.
Raffi2211 likes from DrMartinBachmaier

Franziskus: Abgetriebene Kinder sind “im Himmel” – Abtreibungsmütter sollten Wiegenlieder singen

Dogma ist, dass die ohne Taufe gestorbenen Kinder von der beseligenden Anschauung Gottes ausgeschlossen sind.

Die Abschaffung des Limbus puerorum, die genauso wie dessen Existenz kein Dogma ist, sowie die Behauptung, die ungetauften abgetriebenen Kinder kaemen sofort in den Himmel, sind nur dann mit der katholischen Lehre vereinbar, wenn man sagt, sie seien zwar im Himmel, koennten dort aber …More
Dogma ist, dass die ohne Taufe gestorbenen Kinder von der beseligenden Anschauung Gottes ausgeschlossen sind.

Die Abschaffung des Limbus puerorum, die genauso wie dessen Existenz kein Dogma ist, sowie die Behauptung, die ungetauften abgetriebenen Kinder kaemen sofort in den Himmel, sind nur dann mit der katholischen Lehre vereinbar, wenn man sagt, sie seien zwar im Himmel, koennten dort aber Gott nicht schauen, erhielten also eine Art natuerliche Glueckseligkeit.
Und das wird ja von vielen behauptet, etwa auch von der Maria Simma.

Die Aussagen von Kardinal Bergoglio laden aber nahezu zum Kindermord ein, verharmlosen ihn. Kein Wort, dass die am Mord Beteiligten ohne Beichte oder wenigstens Liebesreue in die Hoelle kommen und dass die abgetriebenen Kinder von der beseligenden Anschauung Gottes ausgeschlossen sind, die ja das hoechste Gut der erloesten Menschen im Himmel ist.
Raffi2211 likes from Mangold03

Franziskus: Abgetriebene Kinder sind “im Himmel” – Abtreibungsmütter sollten Wiegenlieder singen

trotzdem sollte er sich überlegen, was er da sagt. Es wäre wohl gebührend und NUR Richtig, wenn er diesen Müttern ans Herz legen würde, für ihr getötetes Kind täglich zu beten und um Verzeihung zu bitten.

MEHR nicht!!!!
Raffi2211 likes from a.t.m

Kardinal Burke: Es ist Apostasie, nicht Schisma

Seine Eminenz Raimond Kardinal Burke versucht hier nichts anderes als die Pest mit der Cholera gleichzusetzen, oder Birnen als mit Äpfel auszugeben, nur um die Tatsache zu leugnen, dass der Großteil der Herde angeführt von ihren Hirten von Gott dem Herrn schon längst abgefallen sind, nur hier spricht das Kirchenrecht eine klare Sprache, siehe

Canon 1364: §1
Der Apostat, der Häretiker oder der …More
Seine Eminenz Raimond Kardinal Burke versucht hier nichts anderes als die Pest mit der Cholera gleichzusetzen, oder Birnen als mit Äpfel auszugeben, nur um die Tatsache zu leugnen, dass der Großteil der Herde angeführt von ihren Hirten von Gott dem Herrn schon längst abgefallen sind, nur hier spricht das Kirchenrecht eine klare Sprache, siehe

Canon 1364: §1
Der Apostat, der Häretiker oder der Schismatiker ziehen sich die Exkommunikation als Tatstrafe zu, unbeschadet der Vorschrift des can. 194, § 1, n. 2; ein Kleriker kann außerdem mit den Strafen gemäß can. 1336, § 1, nn. 1, 2 und 3 belegt werden.

Es ist also völlig egal ob sich nun jemand die Tatstrafe der Exkommunikation durch Schisma - Häresie oder Apostasie zuzieht, Fakt ist er hat sich somit selbst aus der Gemeinschaft der Kirche und dem Empfang der Heiligen Sakramente ausgeschlossen. Es wird allerhöchste Zeit das endlich wieder ein wahrer katholischer Hirte zum Bischof von Rom gewählt wird und so eine Wahlentscheidung haben die Kardinäle in mehr als 60 Jahren verweigert. Und es wird in meinen Augen Allerhöchste Zeit das aus dem schon längst vorhandenen geistigen Schisma ein körperliches SCHISMA wird, aber genau dieses unterbinden die Episkopaten bewusst und im Wissen das dadurch viele Seelen in die ewige Verdammnis geführt werden.

Gottes und Mariens Segen allen Wegen
Raffi2211 likes from TV Fatima
210662

Erster Samstag im Monat Herz-Mariä-Sühnesamstag

Erster Samstag im Monat Herz-Mariä-Sühnesamstag „Dem Unbefleckten Herzen Mariä Sühne leisten“ Die Visionen von Sr. Lúcia in Pontevedra und Tuy' Bei der Erscheinung vom 13. Juli 1917 sprach die …
alfredus
Vielen Dank für diese sehr wichtige Glaubensunterweisung ! Fatima ist weitgehend vergessen und ist doch für die Christenheit von großer Wichtigk…More
Vielen Dank für diese sehr wichtige Glaubensunterweisung ! Fatima ist weitgehend vergessen und ist doch für die Christenheit von großer Wichtigkeit ! Herz-Marien-Sühnesamstag ? Wer kennt ihn noch, wer hält ihn noch ? Leider ist der Wunsch der Gottesmutter nicht genügend verbreitet. Selbst Kirchenmänner haben Schwierigkeiten mit dem Hl. Herzen-Mariens ! Wie kann Maria, so sagen sie, weil sie doch im Himmel ist, Schmerzen haben ? Sie vergessen, dass Maria eine Sendung von Gott bekommen hat, sie soll die Menschheit retten und zu Gott führen. Dabei erfährt sie Ablehnung, Beleidigungen, Unglauben und Unverständnis, durch und gerade durch ihre geistlichen Eliten der Kirche. Deshalb müssen wir als treue Diener Mariens, uns noch mehr bemühen, Maria zu trösten. Sie wird es uns vergelten !
Ganz wichtige Sache.
Ratzi and 9 more users like this.
Raffi2211 likes from Conde_Barroco

Bischof Athanasius Schneider in Frankfurt

@Raffi2211: Damit haben die Päpste in Rom die Tradition gespalten und unschädlich gemacht. Das begreifen die meisten Leute einfach nicht. Dass es beim Ritus nicht um "Geschmack" geht, sondern um die Wahrheit. Divide et impera. Ein meisterlicher Schachzug des modernistischen Roms.
Raffi2211 likes from HlMaria13

Ein Paradies schöner als der Garten Eden

@archangelus:
Hochwürdigster Herr Pater Wildfeuer! Wie wunderbar haben Sie heute wieder gepredigt über unsere himmlische Mutter, die Immaculata. Ihre Predigt ging mir direkt in` s Herz hinein. Ich bin tief erfüllt von den wunderbaren „Paradies-Vergleichen“ . Ich habe das in dieser Form noch nicht gehört. Wir Marienkinder werden damit tiefer in die Liebe zu MARIA geführt. Vergelt’s Gott!
142.5K

la Madonna è il katéchon? – Don Dolindo Ruotolo

COMMENTO DI DON DOLINDO RUOTOLO Santo sacerdote napoletano Il mistero dell’iniquità, cioè della lotta satanica contro Dio, si è introdotto nel mondo segretamente, proprio per le sètte …
Marziale
Condannali, o Dio, soccombano alle loro trame, per i tanti loro delitti disperdili, perché a te si sono ribellati. 12 Gioiscano quanti in te si rifug…More
Condannali, o Dio,
soccombano alle loro trame,
per i tanti loro delitti disperdili,
perché a te si sono ribellati.

12 Gioiscano quanti in te si rifugiano,
esultino senza fine.
Proteggili, perché in te si allietino
quanti amano il tuo nome. Salmo 5
Giovanni da Rho and 3 more users like this.
62.1K

Extra ecclesiam nulla salus L’appartenenza alla Chiesa come necessità di salvezza.

01:28:06
XV Convegno albertariano - Milano 12 Novembre 2016 Extra ecclesiam nulla salus L’appartenenza alla Chiesa come necessità di salvezza. Relatore : don Francesco Ricossa Secondo intervento: Dopo il …More
XV Convegno albertariano - Milano 12 Novembre 2016
Extra ecclesiam nulla salus
L’appartenenza alla Chiesa come necessità di salvezza.
Relatore : don Francesco Ricossa
Secondo intervento:
Dopo il concilio Vaticano II: contraddizione del dogma nell’ecumenismo modernista da Paolo VI a Bergoglio.
Elena Filangeri and 5 more users like this.
Raffi2211 likes from Eugenia-Sarto

Modernistischer Erzbischof „exkommuniziert” Hw. Alessandro Minutella

Hochwürden Minutella ist ein Hoffnungsträger.
Raffi2211 likes from Carlus

Franziskus verhängte für Bischof Athanasius Schneider 11 Monate des Jahres kasachischen Hausarrest

Ein in Häresie und als Schismatiker von der Kirche getrennter Mensch kann einem Oberhirten der Kirche keine Befehle erteilen.
Ein Katholik kann und darf auf einen Häretiker wie Bergoglio, Martin Luther usw, nicht hören.
113906

Zur Erinnerung an die wunderbaren Opferungsgebete der "alten Messe"

Die Opferung der Heiligen Messe. Die Opferungsgebete sind ein sehr wichtiger Teil der Heiligen Messe. Diese Gebete wurden leider durch die Liturgiereform stark gekürzt und verändert und der Charakter…
Ministrant1961
Das sind wirklich sehr schöne Gebete, die auch bei Gläubigen, welche die hl. Messe im tridentinischen Ritus besuchen, eigentlich viel zu wenig …More
Das sind wirklich sehr schöne Gebete, die auch bei Gläubigen, welche die hl. Messe im tridentinischen Ritus besuchen, eigentlich viel zu wenig Beachtung finden. Ich muß gestehen, mir wird erst jetzt wieder bewusst, um welch wunderbare Gebete es sich hierbei handelt. Ein Priester, der diese Gebete täglich, bei der hl. Messe verrichtet, kann fast gar nicht anders, als in seiner Liebe zu Gott, in seiner Ehrfurcht für das heilige Geschehen, sowie in seinen Bewusstsein, für die Größe und die Erhabenheit dieses makellosen Opfers, immer weiter voranzuschreiten und zu wachsen.
Ministrant1961 and 12 more users like this.
58540

Der Wille ist frei

29:04
Predigt von H.H. Georg May
Santiago74
@Brohtaler Prof. May sagt da nichts anderes. Vielmehr illustriert er es anhand diverser Beispiele.More
@Brohtaler
Prof. May sagt da nichts anderes. Vielmehr illustriert er es anhand diverser Beispiele.
Brohltaler
Der Wille ist grundsaetzlich frei, aber nicht in jedem Fall. Er kann eingeschraenkt sein.
View 3 more comments.
19258

Glorreichen Rosenkranz

32:10
---
Demut
Danke,das wir Menschen so viel Liebe erfahren dürfen.
Ottov.Freising and 8 more users like this.
511500

Unglaube ist unter Umständen schwerer als andere Sünden.

Wohl dem, der Glauben hat. Denn unter bestimmten Gesichtspunkten ist Unglaube Sünde. Nach der Lehre des heiligen Thomas von Aquin kann der Unglaube als Widerspruch zum Glauben verstanden werden, …
Mk 16,16
Es ist eine klare Sünde nicht an Jesus Christus zu glauben: Joh 16 8 Und wenn er kommt, wird er der Welt zum Bewußtsein bringen, daß es eine Sünde …More
Es ist eine klare Sünde nicht an Jesus Christus zu glauben:
Joh 16
8 Und wenn er kommt, wird er der Welt zum Bewußtsein bringen, daß es eine Sünde gibt, eine Gerechtigkeit und ein Gericht: *
9 Eine Sünde, weil man an mich nicht glaubt;
Boni
Der Unglaube ist keine Spezialität von Atheisten, sondern ist auch Merkmal derer, die heute fälschlich “Irrgläubige“ und “Andersgläubige“ genannt …More
Der Unglaube ist keine Spezialität von Atheisten, sondern ist auch Merkmal derer, die heute fälschlich “Irrgläubige“ und “Andersgläubige“ genannt werden. Es gibt nur Katholiken und Ungläubige.
View 3 more comments.
Raffi2211 likes from Bethlehem 2014

Niemand ist sicher, ob er im Gnadenstand ist - ausser Gott habe es ihm geoffenbart

Der Heiligen Jeanne d’Arc wurde die Frage vorgelegt: „Johanna, seid ihr gewiß, im Stand der Gnade zu sein?“ – Sie antwortetet: „Wenn ich es nicht bin, möge mich Gott dahin bringen; wenn ich es bin, möge mich Gott darin erhalten!“ -
Hätte sie behauptet im Stand der Gnade zu sein, wäre ihr das als ketzerische Anmaßung ausgelegt worden, hätte sie es geleugnet, hätte sie ihre (vermeintliche) Schuld …More
Der Heiligen Jeanne d’Arc wurde die Frage vorgelegt: „Johanna, seid ihr gewiß, im Stand der Gnade zu sein?“ – Sie antwortetet: „Wenn ich es nicht bin, möge mich Gott dahin bringen; wenn ich es bin, möge mich Gott darin erhalten!“ -
Hätte sie behauptet im Stand der Gnade zu sein, wäre ihr das als ketzerische Anmaßung ausgelegt worden, hätte sie es geleugnet, hätte sie ihre (vermeintliche) Schuld zugegeben.
46953

Niemand ist sicher, ob er im Gnadenstand ist - ausser Gott habe es ihm geoffenbart

Folgender Satz ist Dogma: Niemand kann ohne eine spezielle Offenbarung über seinen Gnadenstand Glaubensgewissheit besitzen, und deshalb besteht keine Pflicht an ihn zu glauben. De fide. Dieser Satz …
Eugenia-Sarto
Die Kommentarfunktion ist beendet.
Karoline Herz
wenn man im Stand der Gnade leben will muss man auch bereit sein im göttlichen Willen zuleben... dafür gibt die stigmatisierte Luisa Picorretta in …More
wenn man im Stand der Gnade leben will muss man auch bereit sein im göttlichen Willen zuleben... dafür gibt die stigmatisierte Luisa Picorretta in ihren bewundernswerten, zahlreichen Schriften, was erst heute in Öffentlichkeit in Deutschübersetzung erhältlich ist ein wahres, gnadenhaftes, gesegnetes Zeugnis was ihr Offenbart wurde...
View 2 more comments.
19407

Das Kreuzesopfer Christi ist unsere Rettung.

Lassen wir uns nicht verwirren von modernen Theologen, die den Sühnecharkter des Kreuzesopfers Christi leugnen. Die Befreiung des Menschengeschlechtes durch die genugtuende Erlösungstat des leidende…
Eugenia-Sarto
@8Raphael8 Sie scheinen vergessen zu haben, dass Jesus zu seinen Aposteln sagte: ..Dies ist mein Blut, das für Euch vergossen wird..." Der Glaube …More
@8Raphael8 Sie scheinen vergessen zu haben, dass Jesus zu seinen Aposteln sagte: ..Dies ist mein Blut, das für Euch vergossen wird..."
Der Glaube der katholischen Kirche ist für einen Katholiken eine verbindliche Wahrheit. In Form der Dogmen ist dieser Glaube absolute Wahrheit. Diese stammt nicht von Heiligen, sondern von Konzilien und Päpsten.
Es zwingt sie ja niemand, daran zu glauben. Aber Ihre Beschimpfungen sind ziemlich unangemessen.
Damit wird die Kommentarfunktion beendet.
Marietheres and 8 more users like this.
8653

Ueber den Empfang der Sakramente

Wie man die Sakramente empfangen muss. Die Sakramente der Kirche sind grosse und heilige Dinge. Sie sind die Gnadenmittel der Kirche, die Christus zu unserem Heil eingesetzt hat. Durch sein …
A.M.P and 7 more users like this.
Raffi2211 likes from Eugenia-Sarto

Papst Franziskus veröffentlicht ein weiteres leichtgewichtiges Interview

O reinste Jungfrau, Unbeflecktes Herz Mariä, beschütze uns. Je mehr Deine Würde herabgesetzt wird, umso mehr wollen wir Deine Grösse, Gnadenfülle und Schönheit verkünden und preisen.
Raffi2211 likes from Tom-OWL
6597

Pfr. Pietrek: Zum Helden-Gedenktag

10:08
Allerheiligen
SimonK and 5 more users like this.
19294

Augustinus: Ueber die Teilhabe am Leiden Christi

Wenn Du zu den Gliedern Christi gehörst, welcher Mensch immer, der immer du dies hörst, der immer du dies nicht hörst - und du wirst es doch hören, wenn du zu den Gliedern Christi gehörst: Was imme…
Eremitin and 8 more users like this.
5382

Lehre des Kirchenvaters Johannes Chrysostomus

Bilde sich keiner ein, er werde bei einem bequemen, gemächlichen Leben den Himmel schauen. Das ist nicht möglich. Keiner hoffe, als Schwelger den schmalen Weg wandeln zu können. Keiner, der auf der …
A.M.P and 4 more users like this.