D.A.S.
D.A.S.

Don Nicola Bux: "Wir erleben ein schleichendes Schisma"

@Bethlehem 2014 Das habe ich ja geschrieben, dass ich einen unerschütterlichen Glaube habe. Von daher keine Sorge!
D.A.S.

Don Nicola Bux: "Wir erleben ein schleichendes Schisma"

@Eugenia-Sarto Oje, falsche Richtung, aber trotzdem vielen Dank. Ich weiß schon zu wem ich gehen werde.
D.A.S.

Don Nicola Bux: "Wir erleben ein schleichendes Schisma"

@Eugenia-Sarto Ja, ich werde mir einen Beichtvater suchen der mich ernst nimmt. Ich überlasse nichts mehr dem Zufall.
Aber trotzdem frage ich mich, wie weit ist es schon mit unserer hl. Kirche gekommen?
Und darum kann ich diesen Artikel oben unterschreiben!
D.A.S.

Don Nicola Bux: "Wir erleben ein schleichendes Schisma"

Vergelt´s Gott für die Antworten!
Zitat: ...das Sprechen über Sünde und Gnade ist überholt, der Gedanke über die Moral der Barmherzigkeit unabhängig von Umkehr und Reue zu predigen usw. Ist das kein Weg die Kirche zu zerstören? Das Werk der Kirche in der Welt ist der Sieg über das Böse und den Tod, Wir müssen nicht jene zuerst fürchten, die den Körper töten, sondern die die Seelen zur ewigen …More
Vergelt´s Gott für die Antworten!
Zitat: ...das Sprechen über Sünde und Gnade ist überholt, der Gedanke über die Moral der Barmherzigkeit unabhängig von Umkehr und Reue zu predigen usw. Ist das kein Weg die Kirche zu zerstören? Das Werk der Kirche in der Welt ist der Sieg über das Böse und den Tod, Wir müssen nicht jene zuerst fürchten, die den Körper töten, sondern die die Seelen zur ewigen Bestrafung verdammen."

Diese Worte deckt sich mit meiner Erfahrung bei meiner letzten Beichte.
Der Beichtvater sagte: Jaaa, so sagt die Kirche, ABER...

Was ich gebeichtet habe, war keine Sünde. Nun möchte ich einmal folgendes sagen: ich gehe nicht aus Zeitvertreib zur Hl. Beichte, ich gehe, weil mein Gewissen mich dazu treibt. Ich bin mir bewusst, dass ich Gott mit meinen Sünden weh getan habe und möchte Ihn damit um Vergebung bitten.

Ich bekam trotzdem die Lossprechung, nun frage ich WARUM? wozu wurde ich losgesprochen wenn es doch keine Sünden waren???

Hätte ich nicht - Gott sei´s gedankt - einen so unerschütterlichen festen Glauben, würde ich auch nicht mehr zur Beichte gehen. Warum? ganz einfach: weil ich keine Sünden habe! und mein Gewissen wäre beruhigt, da ja ein kath. Priester mir seine "Heillotion" mit auf dem Weg gegeben hat. Die da wäre: Jaaa, so sagt die Kirche, ABER...
D.A.S.

Die Aufgabe der Christen ist nicht Entertainment

Ein ganz grosses Vergelt´s Gott!
Ja, Gutes tun...Nächstenliebe...das sollte eigentlich für einen Christen eine Selbstverständlichkeit sein. Aber auch Nichtchristen, Gottlose usw. tun gute Werke. Das lässt erkennen, dass Nächstenliebe, Gott in uns grundgelegt hat.More
Ein ganz grosses Vergelt´s Gott!

Ja, Gutes tun...Nächstenliebe...das sollte eigentlich für einen Christen eine Selbstverständlichkeit sein. Aber auch Nichtchristen, Gottlose usw. tun gute Werke. Das lässt erkennen, dass Nächstenliebe, Gott in uns grundgelegt hat.
D.A.S.

Bischof Hofmann will Experimente der Pfarr- und Diözesanleitung

@Eugenia-Sarto Huch! wenn man mit soetwas daher kommt, dann gilt man als bigottisch! das hat man mir heute erst nahegelegt. Der Grund war, weil ich keine Narrenmesse dulde. Und wer nicht ins selbe Narrenhorn bläst, wird als bigottisch abgeschossen.
D.A.S.

Verkündet Papst Franziskus 2017 ein fünftes marianisches Dogma? › Katholisches

@pio molaioni Frage: haben die Apostel uns den Erlöser gebracht? haben sie Ihn genährt und erzogen? wurde ihnen der Erlöser in den Schoß gelegt? diese Frage können Sie sich selbst beantworten. Noch eine Frage: werden die Apostel "Schlangenzertreter" genannt? vor der Schlangenzertreterin "die hohe Frau" bebt die Schlange...
D.A.S.

Verkündet Papst Franziskus 2017 ein fünftes marianisches Dogma? › Katholisches

@pio molaioni Kann es sein, dass Sie das Wort Miterlöserin verkennen? Ich möchte Ihnen mal ein Beispiel nennen:
Wenn jemand mit seinem Auto fährt, dann nennt man diesen "den Fahrer". Und wenn jemand mitfährt, dann nennt man diesen "Mitfahrer". Frage: fährt der Mitfahrer dieses Auto? NEIN, dieses Auto fährt der Fahrer, der Mitfahrer fährt nur mit!
Und genauso verhält es sich bei der Miterlöserin. …More
@pio molaioni Kann es sein, dass Sie das Wort Miterlöserin verkennen? Ich möchte Ihnen mal ein Beispiel nennen:
Wenn jemand mit seinem Auto fährt, dann nennt man diesen "den Fahrer". Und wenn jemand mitfährt, dann nennt man diesen "Mitfahrer". Frage: fährt der Mitfahrer dieses Auto? NEIN, dieses Auto fährt der Fahrer, der Mitfahrer fährt nur mit!

Und genauso verhält es sich bei der Miterlöserin. Der Erlöser ist Jesus Christus! und die Muttergottes hat uns den Erlöser gebracht. Sie war die erste Monstranz. Sie hat Ihn genährt und erzogen. Sie stand unter dem Kreuz. Ihr legt man ihn nach der Kreuzabnahme in den Schoß...
D.A.S.

Kirche mit Weitblick - burgenland.ORF.at

@pio molaioni
Das kommt davon, wenn man alles ohne Gott macht! Daran kann man erkennen, dass vorher nicht zum Hl. Geist gebetet wurde. Ein katholisches Gotteshaus soll eigentlich ein Abbild vom Paradiese sein! Man fragt Gott nicht mehr, wie Er sein Haus haben möchte. Es zählt nur noch der Mensch. Ich kann nur eines dazu sagen: was nicht taugt für das Reich Gottes, das verweht der Wind!
D.A.S.

Kampf dem Modernismus in der Kirche!

Na da können wir es sehen: die "Parallelkirche" von der Katharina Emmerich spricht.
Ich bin immer wieder von neuem erstaunt, wie alles zutrifft/eintritt.
Ich mache mir schon langsam Sorgen, wegen der Nichtverflüssigung des Blutes vom hl. Januarius, und dann die ständigen Erdbeben in Italien...bis jetzt noch. Würden die Erdbeben in Andalusien losgehen, dann denke ich mal, dass diese "Dinger" als …More
Na da können wir es sehen: die "Parallelkirche" von der Katharina Emmerich spricht.
Ich bin immer wieder von neuem erstaunt, wie alles zutrifft/eintritt.

Ich mache mir schon langsam Sorgen, wegen der Nichtverflüssigung des Blutes vom hl. Januarius, und dann die ständigen Erdbeben in Italien...bis jetzt noch. Würden die Erdbeben in Andalusien losgehen, dann denke ich mal, dass diese "Dinger" als erstes einstürzen.
D.A.S.

Die traurige Liturgiereform

Professor May hat Recht! Die Einheit der Kirche im Gottesdienst ist futsch. Es gibt überhaupt keine Einheit der Kirche mehr, weder bei der "Software" noch bei der "Hardware". Der Mensch schafft eben alles. Das was unsere Väter zusammengetragen und zusammengehalten haben, wird für Nichtig erklärt. UND man schafft sich seinen eigenen Gott...nach dem eigenen Vorbild!
D.A.S.

„Wie finde ich einen gnädigen Gott?“

"Wie finde ich einen gnädigen Gott?"
Indem ich zur hl. Beichte gehe!
Und Martin Luther interessiert mich nicht die Bohne, schließlich war er kein Heiliger.
Wir befinden uns in einem marianischen Jahr und nicht in einem Lutherjahr.
D.A.S.

Das ist die katholische Kirche. Messe mit WB Athanasius Schneider

Ein Haus voll Glorie schauet weit über alle Land,
aus ew´gem Stein erbauet von Gottes Meisterhand.
Gott, wir loben dich; Gott wir preisen dich;
o laß im Hause dein uns all geborgen sein.
Gar herrlich ist´s bekränzet mit starker Türme Wehr,-
und oben hoch erglänzet des Kreuzes Zeichen hehr. -
Gott, wir loben dich...
Wohl tobet um die Mauern der Sturm in wilder Wut; -
das Haus wird´s überdauern,…More
Ein Haus voll Glorie schauet weit über alle Land,
aus ew´gem Stein erbauet von Gottes Meisterhand.
Gott, wir loben dich; Gott wir preisen dich;
o laß im Hause dein uns all geborgen sein.

Gar herrlich ist´s bekränzet mit starker Türme Wehr,-
und oben hoch erglänzet des Kreuzes Zeichen hehr. -
Gott, wir loben dich...

Wohl tobet um die Mauern der Sturm in wilder Wut; -
das Haus wird´s überdauern, auf festem Grund es ruht.
Gott, wir loben dich...

Ob auch der Feind ihm dräue, anstürmt der Hölle Macht -
des Heilands Lieb`und Treue auf seinen Zinnen wacht.
Gott, wir loben dich...

Dem Sohne steht zur Seite die reinste der Jungfrau´n -
um sie drängt sich zum Streite die Kriegsschar voll Vertrau´n.
Gott, wir loben dich...

Viel Tausend schon vergossen mit heil´ger Lust ihr Blut;-
die Reih´n steht fest geschlossen in hohem Glaubensmut.
Gott, wir loben dich...

Auf, eilen liebentzündet auch wir zum heil´gen Streit;-
der Herr, der´s Haus gegründet, uns ew´gen Sieg verleiht.
Gott, wir loben dich...

Dieses Lied habe ich entnommen aus dem AVE MARIA!
Wer noch dieses Gebetbuch besitzt, der möge es in Ehren halten.
D.A.S.

Neue Bibelübersetzung: Schon mal was von der Apostelin Junia gehört ? - Deutschlandfunk

Bekommen wir wiedermal ein anderes Evangelium gelehrt? tztztz...
Zum Glück habe ich viele ALTE HEILIGE SCHRIFT. Was anderes brauche ich nicht.
D.A.S.

Muss das sein, dass man bei "katholisch.de" Wahrsagerei-Karten verkauft?

Die Geister die ich rief...
Wie wäre es mit Tarot-Karten von Aleister Crowley? da haut es einem so richtig den Vogel hinaus...
Liebe Leut, liebe Leut... sie wissen wirklich nicht was sie tun!
Ich kann nur eines sagen: um sich davon wieder zu befreien, das bedarf viel, sehr viel Hornhaut an den Knien... mehr möchte ich dazu nicht sagen. Es soll jeder die Erfahrung selber machen, wenn man nicht hören …More
Die Geister die ich rief...
Wie wäre es mit Tarot-Karten von Aleister Crowley? da haut es einem so richtig den Vogel hinaus...
Liebe Leut, liebe Leut... sie wissen wirklich nicht was sie tun!
Ich kann nur eines sagen: um sich davon wieder zu befreien, das bedarf viel, sehr viel Hornhaut an den Knien... mehr möchte ich dazu nicht sagen. Es soll jeder die Erfahrung selber machen, wenn man nicht hören möchte...
Sollen sie doch mal diejenigen fragen, die der Esotherik den Rücken gekehrt haben.
D.A.S.

2017: 300 Jahre Freimaurerei – Bischof A. Schneider: Freimaurerei ein „Instrument des Satans“

@alfredus
Sie haben es auf den Punkt gebracht! ein ganz grosses Vergelt´s Gott!
D.A.S.

21. Kirchgang egal - Hauptsache ein guter Mensch?

Ein ewiges Vergelt´s Gott! wie Melchiades schon sagte, ab Minute 26 wird es sehr trefflich...voll ins Schwarze getroffen.
D.A.S.

Manche Bilder sollte es nicht geben

WOHLSTANDSCHRISTENTUM - bei einem Hauch knickt man schon um!
Und was tut man wenn der Sturm kommt?...
Matthäus 5,13-16
Ihr seid das Salz der Erde. Wenn das Salz schal geworden ist, womit soll man es salzen? Es taugt zu nichts weiter, als daß es hinausgeworfen und zertreten wird von den Menschen. Ihr seid das Licht der Welt. Es kann eine Stadt nicht verborgen bleiben, die droben liegt auf dem Berge …More
WOHLSTANDSCHRISTENTUM - bei einem Hauch knickt man schon um!
Und was tut man wenn der Sturm kommt?...

Matthäus 5,13-16
Ihr seid das Salz der Erde. Wenn das Salz schal geworden ist, womit soll man es salzen? Es taugt zu nichts weiter, als daß es hinausgeworfen und zertreten wird von den Menschen. Ihr seid das Licht der Welt. Es kann eine Stadt nicht verborgen bleiben, die droben liegt auf dem Berge. Auch zündet man nicht eine Lampe an und stellt sie unter den Scheffel, sondern auf den Leuchter, und sie leuchtet allen, die im Hause sind. So leuchtet euer Licht vor den Menschen, damit sie eure guten Werke sehen und euren Vater preisen, der im Himmel ist.

Ich frage: Hat man die Lampe unter den Scheffel gestellt? oder hat man die Lampe in die Tasche gesteckt? versteckt? dass niemand das Licht sieht?... Zeugnis geben, sieht bei mir anders aus. Ein Katholik soll mit wehenden Fahnen vorausgehen, denn wir haben SIEBEN Sakramente! Gott gab uns ALLES...auch die Starkmut! Nunja, erbeten muss man sie schon selber...
D.A.S.

Gloria Global am 18. Oktober 2016

zu 1
Ich muss gestehen, dass ich zuerst erschrocken bin als ich das gelesen habe. Beim öfteren durchlesen habe ich eine andere Sichtweise angenommen. 1) sagte das der Papst zur ökumenischen Delegation. 2) wenn die Betonung auf "eigenen" Glauben liegt, dann sieht die Sache schon etwas anders aus. Wir sollen den Glauben haben, was die kath. Kirche lehrt.
Zur Zeit bin ich etwas besorgt, nämlich, dass …More
zu 1
Ich muss gestehen, dass ich zuerst erschrocken bin als ich das gelesen habe. Beim öfteren durchlesen habe ich eine andere Sichtweise angenommen. 1) sagte das der Papst zur ökumenischen Delegation. 2) wenn die Betonung auf "eigenen" Glauben liegt, dann sieht die Sache schon etwas anders aus. Wir sollen den Glauben haben, was die kath. Kirche lehrt.
Zur Zeit bin ich etwas besorgt, nämlich, dass dieses "Jubeljahr" in unsere Hl. Messe Einzug hält. Vielleicht möchte der Papst DIESES zu bedenken geben.