alles das und mehr
alles das und mehr

den (Musik)exorzistInnen zugeeignet ;-)

@MRSA

Also, der Grund steht in meinem Eingangsstatement zu diesem ausgeliehenen Lied - die Musikexorzisten ;-)

Und, wie gut das alles zusammenpaßt, seit jeher war mir klar, daß dieses schöne, über 30 jahre alte Lied mein Abschiedsbeitrag wäre.

Also, für den prophetischen Weitblick des guten Weckers:

Über dreißig Jahre vergangen
- fürwahr eine lange Zeit
Doch sind wir im selben Ungeist verf…
More
@MRSA

Also, der Grund steht in meinem Eingangsstatement zu diesem ausgeliehenen Lied - die Musikexorzisten ;-)

Und, wie gut das alles zusammenpaßt, seit jeher war mir klar, daß dieses schöne, über 30 jahre alte Lied mein Abschiedsbeitrag wäre.

Also, für den prophetischen Weitblick des guten Weckers:

Über dreißig Jahre vergangen
- fürwahr eine lange Zeit
Doch sind wir im selben Ungeist verfangen
und doch macht er sich immer noch breit

Die Schwulen als krank zu bezeichnen
scheint hier nicht so wirklich zu stör’n
Abtreibung mit Holocaust zu vergleichen
(geht’s doch bei beidem um Leichen)
war da nicht nur einmal zu hör’n...

Der Islam ist des Teufels, das schwarze Tier ;-)
und Juden sind schwer zu bekehren
verboten sind Geilheit und Lebensgier
es geht bloß um ein ‚Jenseits’, die Angst gilt dem Hier
und alles mit dem Katechismus erklären

Ist für mich halt nicht attraktiv –
und trifft das nicht, was auch mich manchmal trifft,
wo einem die Worte versagen,
die Welt einen Augenblick lang innehält
ganz still steht, alles ein wenig erhellt –

und ein Blatt ein Blatt ist und ein Baum ein Baum
sich Welle und Meer kurz vereinen
alles ist, wie es ist -
da fällt’s dann auch schwer, das zu reimen ;-)

Doch zurück zum Lied, und das passt schon da her:

Die Scheiter sind Postings geworden,
und Filmchen, so bunt und so nett
von mit einen Verlogenheitsorden
der Gloria.TV Etikette

Das war’s – so fällt auch der Abschied nicht schwer -
Viel Spaß am Dasein !!! - von alles das und mehr ;-)
alles das und mehr

den (Musik)exorzistInnen zugeeignet ;-)

ach, Saulus und Paulus,,, Wecker ist schon in Ordnung,,, ;-) War er mit Koks auch ;-)

Hey! Sie (ich soll ja mit Hochmut per Sie sein) wissen doch bestimmt, er ist ein lieber Mystiker! ;-)
Und auch Sie zeigten ja fallweise häretische Züge... ;-) Ich erinnere an die Fauen, die auf eigenen Beinen stehen sollten. ;-)

Hab's gut, Gute Nacht! (brave Mädchen sind zu der Zeit sicherlich schon im Bett) ;…More
ach, Saulus und Paulus,,, Wecker ist schon in Ordnung,,, ;-) War er mit Koks auch ;-)

Hey! Sie (ich soll ja mit Hochmut per Sie sein) wissen doch bestimmt, er ist ein lieber Mystiker! ;-)
Und auch Sie zeigten ja fallweise häretische Züge... ;-) Ich erinnere an die Fauen, die auf eigenen Beinen stehen sollten. ;-)

Hab's gut, Gute Nacht! (brave Mädchen sind zu der Zeit sicherlich schon im Bett) ;-)
alles das und mehr

den (Musik)exorzistInnen zugeeignet ;-)

ja, jetzt muß ich noch hinzufügen, daß der aktuelle Anlaß dieser Thread war ;-)
Aber keine Sorge, paßt auch zu vielen anderen,,, .
Sozusagen Unisex ;-)
alles das und mehr

Musik als teufliches Werkzeug

@Dolorosa,,, hm, irgendwie verleitest Du mich mit Deinem Kommentar ein so schönes Lied zu dem Thema raufzuladen.
Aber, wird gleich mit: 'was soll der Dreck hier'! oder ähnlichem bedacht werden. ;-)

Trotzdem: No risk, no fun!
alles das und mehr

P. Kaufmann über die ewige Hölle

Was man alles aus der 'Frohen Botschaft' herauslesen - oder in sie hineinlegen kann... . ;-)
Schwarze Pädagogik in Reinkultur.

'Liebe und tu', was du willst' ist doch eine netter Augustinus-Sager. Klingt wärmer... ;-)
alles das und mehr

für Dolorosa ;-)

hehe, das freut mich, daß ich einmal etwas Klassisches kenne, daß Du nicht kennst. ;-)
Korngold schrieb die Tote Stadt mit 22a (sein Vater schrieb das Libretto), und mußte, hm, leider, war ein Jude,,, , nach Amerika emigrieren. Schrieb dort Filmmusik. ;-)

Ein tolle Oper, recht tiefenpsychologisch,,, ein Geschichte zwischen Traum und Wirklichkeit... . Hab sie vor 3 und 2 a in der Wr. Staatsoper …More
hehe, das freut mich, daß ich einmal etwas Klassisches kenne, daß Du nicht kennst. ;-)
Korngold schrieb die Tote Stadt mit 22a (sein Vater schrieb das Libretto), und mußte, hm, leider, war ein Jude,,, , nach Amerika emigrieren. Schrieb dort Filmmusik. ;-)

Ein tolle Oper, recht tiefenpsychologisch,,, ein Geschichte zwischen Traum und Wirklichkeit... . Hab sie vor 3 und 2 a in der Wr. Staatsoper gesehen. (Inszenierung Wille Decker, ein Schweizer ;-) ) Und leider, wurde erst im April gegeben, hab nachgesehen, bis Sept 2010 wird es in Wien nicht gespielt.
alles das und mehr

Im Kino mit Pater Roland-Bernhard Trauffer

@Dolorosa - hm, eine Schande , hab ich auch nicht gesehen. ;-(

Aber ich hab was für Dich - werde es raufladen. ;-)
alles das und mehr

Durch die Schöpfung den Schöpfer erkennen

@asz - Danke für den Link, kenne ich

Ich hab ja gesagt, daß nicht jeder mit einem mythischen Gottsbild, mit wortwortlichen Aussagen eines Buches etwas anfangen kann.

Dein Bioleherer sah sich vielleicht als ein unverwechselbarer Ton in einer Symphonie. So wie wir vielleicht alle, überhaupt alles, einzigartige Töne sind, unverwechselbar, und gerade jetzt erklingen. Und das, was die Symphonie …More
@asz - Danke für den Link, kenne ich

Ich hab ja gesagt, daß nicht jeder mit einem mythischen Gottsbild, mit wortwortlichen Aussagen eines Buches etwas anfangen kann.

Dein Bioleherer sah sich vielleicht als ein unverwechselbarer Ton in einer Symphonie. So wie wir vielleicht alle, überhaupt alles, einzigartige Töne sind, unverwechselbar, und gerade jetzt erklingen. Und das, was die Symphonie ist, ist vielleicht das, zu dem manche Gott sagen. (nein, kein Komponist, meiner Erfahrung nach...)

Aber dazu braucht es keinen Herrn (auch sehr witzig, in einer patriachalen Gesellschaft ein personalisiertes, männliches Gottesbild -sehr einfallsreich - , und die Frau als Jungfrau lol...), keine Moralgebote, kein irgendwas. ;-)

Und ja, man kann die Bibel auch so lesen oder erfahren. Ist halt ein Weisheitsbuch. ;-)
Für den Koran gilt das Selbe und, für die Uppanishaden und so weiter... .
alles das und mehr

Durch die Schöpfung den Schöpfer erkennen

das ist ja wohl ein Witz!

Ein Beispiel: War es nicht der gottesfürchtige Hovind der so gelungene Scherze wie: 'God created Adam and Eve and not Adam und Steve' machte?
Das wäre nicht abwertend, nicht menschenverachtend, nicht selbstherrlich??

Da ist mir die - sicher wie alles Wissen, auch nur ein Irrtum auf Zeit - Erkenntnis der Evolutionstheorie lieber. ;-)
alles das und mehr

Im Kino mit Pater Roland-Bernhard Trauffer

von Hans Zimmer?

Dann muß ich mir das ansehen oder runterladen!

Hans Zimmer ist mein heutiger Korngold ;-)
alles das und mehr

Durch die Schöpfung den Schöpfer erkennen

Also, zur 'geistigen Elite' scheint Hr. Hovind ja auch nicht zu gehören. ;-)

Und, wo liegt das Problem, daß es eben Dinge gibt und immer geben wird, wie unser Verstand nicht fassen kann?

Und das, was die Philosophia perennis und die großen Weisheitslehren meinen, hat halt (meiner Erfahrung nach) rein gar nichts mit der mythischen Vorstellung eines personalisierten, anthropozentrischen, …More
Also, zur 'geistigen Elite' scheint Hr. Hovind ja auch nicht zu gehören. ;-)

Und, wo liegt das Problem, daß es eben Dinge gibt und immer geben wird, wie unser Verstand nicht fassen kann?

Und das, was die Philosophia perennis und die großen Weisheitslehren meinen, hat halt (meiner Erfahrung nach) rein gar nichts mit der mythischen Vorstellung eines personalisierten, anthropozentrischen, richtenden,,, usw. Gottesbildes, Himmel oder Hölle, Moral,,, zu tun. ;-)

Da ist mir das Gleichnis von der Welle und dem Meer schon unendlich näher. - (Auch wenn selbst Gleichnisse sicherlich das nicht ausdrücken können, was halt nicht möglich ist auszudrücken).

Vielleicht nehmen wir uns alle ja zu wichtig, haben ein zu großes Ego, wollen einfach nicht wahrhaben, daß wir nur Gäste sind, sorgen uns, wie Pfaffenheini, um wie persönliche (Persona=Maske) 'Ewigkeit' ;-)

Und sind doch vielleicht Kinder 'Gottes' insofern, als wir Wasser sind - (um bei dem Vergleich zu bleiben). Und das, was wir mit Gott meinen, das Meer.
Damit können auch Quantentheoretiker gut leben. Mysiker, Sufis, Yogis und Buddhisten sowieso, wenn sie doch alle sagen: Wiedergeboren wird immer nur das Leben (Gott, Atman, Buddha,,,). ;-)

Und Ken Wilber zu lesen (z.B. Eine kurze Geschichte des Kosmos) ist nie falsch ;-)
alles das und mehr

Durch die Schöpfung den Schöpfer erkennen

@azs - von wegen Wissenschafter wären nur Materialisten....

'Was ist's, das dich so plötzlich aus dem Nichts hervorgerufen, um dieses Schauspiel, das deiner nicht achtet, ein Weilchen zu genießen? Alle Bedingungen für dein Sein sind fast so alt wie der Fels, Jahrtausendelang haben Männer gestrebt, gelitten und gezeugt, haben Weiber unter Schmerzen geboren. Vor hundert Jahren vielleicht saß ein …More
@azs - von wegen Wissenschafter wären nur Materialisten....

'Was ist's, das dich so plötzlich aus dem Nichts hervorgerufen, um dieses Schauspiel, das deiner nicht achtet, ein Weilchen zu genießen? Alle Bedingungen für dein Sein sind fast so alt wie der Fels, Jahrtausendelang haben Männer gestrebt, gelitten und gezeugt, haben Weiber unter Schmerzen geboren. Vor hundert Jahren vielleicht saß ein anderer an dieser Stelle, blickte, gleich dir, Andacht und Wehmut im Herzen, auf zu den glühenden Firnen. Er war von einem Mann gezeug, von einer Frau geboren. Er fühlte Schmerz und kurze Freude wie du. War es ein anderer? Warst du es nicht selbst? Was ist dies, dein Selbst?' ;-)

Erwin Schrödinger
(aus dem Vorwort vom ersten Buch aus Ken Wilber's 'Eros, Kosmos, Logos'
alles das und mehr

Durch die Schöpfung den Schöpfer erkennen

wer nach dieser kleinen Präsentation Lust auf Tiefergehendes zu diesem Thema bekommen hat, dem sei Ken Wilber empfohlen ;-)
alles das und mehr

Das Gute ohne Gott möglich?

vielleicht etwas off topic - aber das mit den zwei Krankenschwestern klingt doch nicht so übel. ;-)

Ironie off! ;-)
alles das und mehr

Gloria Global am 29. Mai

dieser Vergleich von Abtreibung und Kindesmißbrauch ist einfach ein unglaublich menschenfeindlicher Zynismus und irrer Relativismus.

Aber, alles in allem ja eh nichts Neues...
alles das und mehr

Werther! Werther! Air de la lettre

anstatt meine Meinung zur bildenden Kunst im Nachbarthread kund zu tun (will den ja nicht für nichts und wieder nicht sinnlos in die Länge ziehen...- ich schätze den widerborstigen Künstler mit seiner fleischigen, groben, ehrlichen Ausdrucksweise ;-)
Und auf ihn trifft wohl wie auf kaum jemanden der schöne Satz von Karl Kraus zu:

'Ich bin der Vogel, den sein Nest beschmutz' ;-) )

versinke ich …More
anstatt meine Meinung zur bildenden Kunst im Nachbarthread kund zu tun (will den ja nicht für nichts und wieder nicht sinnlos in die Länge ziehen...- ich schätze den widerborstigen Künstler mit seiner fleischigen, groben, ehrlichen Ausdrucksweise ;-)
Und auf ihn trifft wohl wie auf kaum jemanden der schöne Satz von Karl Kraus zu:

'Ich bin der Vogel, den sein Nest beschmutz' ;-) )

versinke ich lieber in meinen geliebten Opern.
Ach, die Aufführung vom Werther in der Wr. Staatsoper ist mir noch sehr nahe.

Danke, Dolorosa!
alles das und mehr

Indyjski Jezuita tańczy

@ Camillo bekommt gleich die Tollwut...

Dem kann abgeholfen werden: Rabipur im Rhythmus 1, 7, 28 Tage und die Tollwot verliert ihren Schrecken. ;-)
alles das und mehr

Gloria Global am 25. Mai

@Jana Hoffnung in der Asche: Das nenne ich einen starken Glaube

Also, ich denke, nicht minder stark ist der Glaube an die Auferstehung der leiblichen Hülle. ;-)
alles das und mehr

Absurd: MdB Volker Beck (Grüne) fordert die Berücksichtigung von Homosexualität in den …

Mei, erst 16 (lt. eigenen Angaben) und schon so besserwisserisch unterwegs - ein Tipp für die Zukunft: Fremdwörterbuch besorgen.
Ein weiterer Tipp: sich nicht zu Themen äußern, von denen man nichts versteht... ;-)
alles das und mehr

Thomas von Aquin und Meister Eckhart

Danke für den Beitrag, Historix! ;-)
alles das und mehr

Predigt 24.05.2009

Sehr geehrter Herr Lingen!

Also, von wegen repräsentativ - ein Mail (vor mir aus auch 2 ;-) ) zustimmende Mails zu bekommen würde ich nicht als den großen Erfolg feiern.

Hab mir übrigens vor einiger Zeit andere Reden angehört und bin froh, daß ihre Meinung nicht mehrheitsfähig ist.
alles das und mehr

Auch gegen den Willen der Eltern

@evt

haha, kenn ich, immer süß! Ich liebe W. Busch!!! ;-)
alles das und mehr

Auch gegen den Willen der Eltern

@Misericordia :-)

Nö, derjenige der verkauft streicht (normalerweise) das Geld ein, und der ist doch tot- hirntot-mausetot.

Das Organspenden ist doch die älteste Angelegeneit, seit vor Punkt 6000a Adam erschaffen wurde.
Ehrensache, biblisch belegt, daß man dafür nichts nimmt. ;-)

(gut Adam bekam Eva und der Vergleich hinkt etwas (Knochen vs. Herz), aber vielleicht ist doch was dran, und auch, …More
@Misericordia :-)

Nö, derjenige der verkauft streicht (normalerweise) das Geld ein, und der ist doch tot- hirntot-mausetot.

Das Organspenden ist doch die älteste Angelegeneit, seit vor Punkt 6000a Adam erschaffen wurde.
Ehrensache, biblisch belegt, daß man dafür nichts nimmt. ;-)

(gut Adam bekam Eva und der Vergleich hinkt etwas (Knochen vs. Herz), aber vielleicht ist doch was dran, und auch, wenn heute viele Adams ihre Herzen an Eva's verlieren bekommen sie nichts - müssen sogar noch Unterhalt zahlen ;-) ... )
alles das und mehr

Auch gegen den Willen der Eltern

@Misericordia : Wer streicht eigentlich den Gegenwert eines lebendigen, warmen, damit verwendbaren Herzens ein?...

Das war eine einfache Frage ;-) - zumindest gilt das für Europa:

Der, der das Organ bekommt! ;-)
alles das und mehr

Auch gegen den Willen der Eltern

@Misericordia

Tausche diesen Beitrag gegen 100 so wunderschöner Musikbeiträge von Dolorosa -die ja beanstandet wurden. lol

Es ist ja so einfach: Also, ab zum Eintrag ins Widerspruchsregister (für Österreicher) - der leiblichen Auferstehung steht nichts mehr im Wege... ;-)

Was da wohl Verschwörungstheorie ist....

Und, zur Versöhnung: meine Organe kann man gerne verwenden, wenn ich als hirnto…More
@Misericordia

Tausche diesen Beitrag gegen 100 so wunderschöner Musikbeiträge von Dolorosa -die ja beanstandet wurden. lol

Es ist ja so einfach: Also, ab zum Eintrag ins Widerspruchsregister (für Österreicher) - der leiblichen Auferstehung steht nichts mehr im Wege... ;-)

Was da wohl Verschwörungstheorie ist....

Und, zur Versöhnung: meine Organe kann man gerne verwenden, wenn ich als hirntod ausgewiesen wurde - (kenne viele PatientInnen, die noch einige Jahre oder Jahrzehnte auf Grund von Organspenden leben durften oder noch leben).
Aber Vorsicht! - Sind bis in die letzte Zelle 'verketzert' ;-)

Aber meine Meinung steht eh beim Vorbeitrag....
alles das und mehr

Die Organspender leben noch

Wenn er weiß, was da wirklich passiert…

… das dürfte für Sie, sehr geehrter Herr DI Kirchmair, ja bei den von ihnen angesprochenen Berichten nicht zutreffen. ’Berichte von Menschen, die schon die Todesstarre hatten z. B…’

Sie beschäftigen sich ja seit 10a mit dem Thema und wissen bestimmt, daß es einige sichere (und da sind sich echt ALLE Ärzte einig, auch die angesprochenen medizinischen …More
Wenn er weiß, was da wirklich passiert…

… das dürfte für Sie, sehr geehrter Herr DI Kirchmair, ja bei den von ihnen angesprochenen Berichten nicht zutreffen. ’Berichte von Menschen, die schon die Todesstarre hatten z. B…’

Sie beschäftigen sich ja seit 10a mit dem Thema und wissen bestimmt, daß es einige sichere (und da sind sich echt ALLE Ärzte einig, auch die angesprochenen medizinischen Experten des ’Signs of Life- Kongresses’ kennen die 'Signs of Death’. ;-) ) Todeszeichen gibt; KrimiliebhaberInnen werden das auch wissen –

Totenflecken
Leichenstarre
Fäulnis
mit dem Leben nicht vereinbare Verletzungen (Dekapitation z.B.),,,,

Also, das ist schlicht und ergreifend falsch (oder ein Wunder ;-) )! Macht sich vielleicht gut als Stimmungsmacher, aber taugt sonst zu nichts.

Und das mit der Widerspruchsregelung ist doch gut gelöst; so macht das die kath. Kirche doch auf mit der Kindertaufe… ;-)

Also, wer nicht will, dass seine Organe noch einem sinnvollen Zweck zugeführt werden, muß dies halt bei Lebzeiten bekannt geben.
Für die ganz Ängstlichen bietet sich ja der Totenwecker oder der Herzstich an.

Und klar wird man niemandem Organe transplantieren, deren Zellen sich schon zersetzt haben. Und doch ist das Individuum verstorben. ;-) Und überhaupt wird in unserem Leib nur so geboren und gestoben (auf Zellebene), daß einem ganz schwindelig wird.

Sollten Sie Beweise haben, dass in Österreich oder in der EU gespendete Organe verkauft werden – bitte rasch zum Staatsanwalt.

Und Ihr schriftlicher Beitrag hier ist ja auch reißerisch: zur Abschreckung.
Haha, ich stimme mit Ihnen überein, daß oft wenig übrig bleibt (unabhängig von der Expantation) und ein Leichnam oftmals nicht hübsch aussieht.

An die User hier: vielleicht mal eine Kindertranspantationsabteilung besuchen - wäre doch schade, daß die lieben, kleinen, im Mutterleib so sehr beschützten Kinderlein wegen der Ignoranz von Besserwissen elendiglich krepieren müssten!
alles das und mehr

Geheimnis des Lebens

Ohne Gewähr auf den Inhlat. ;-)

Einen Stream gibts z.B. hier:
video.google.com/videoplay
alles das und mehr

NSDAP-Wähler=SPD-Wähler?

Daß User Nr. 1 User Nr. 7 zustimmt verwundert mich nicht... ;-)

Generelle frag' ich mich, ob das nur der Weihrauch ist, der Menschen zu solchen absurden und widerlichen Vergleichen wie NSDAP und SPD veranlaßt...

Das ist ein Schlag ins Gesicht des Humanismus und in das beherzter Sozialisten, Sozialdemokraten, Kommunisten - die nicht alle Stalinisten sind!

Schaut euch einmal die Haltung der kath…More
Daß User Nr. 1 User Nr. 7 zustimmt verwundert mich nicht... ;-)

Generelle frag' ich mich, ob das nur der Weihrauch ist, der Menschen zu solchen absurden und widerlichen Vergleichen wie NSDAP und SPD veranlaßt...

Das ist ein Schlag ins Gesicht des Humanismus und in das beherzter Sozialisten, Sozialdemokraten, Kommunisten - die nicht alle Stalinisten sind!

Schaut euch einmal die Haltung der kath. Kirche zur Befreiungstheologie in Lateinamerika an!!!
alles das und mehr

Fortschritt- automatisch immer zum Guten?

Schade, ich habe gedacht, Siggi Zimmerschied bekommt den Preis... ;-(
Meinen hat er! ;-)

Ansonst gebe ich NihilNisiBene recht, bis darauf, daß mir Atheismus zu rechthaberisch klingt. Agnostiker tut's auch.
alles das und mehr

"Ich wäre gern dein kleines Mädchen gewesen"

@cantate

Ihre Generalisierung Gott liebe das Leben und verabscheue den Tod deckt sich überhaupt nicht mit einer Sicht des Lebens.
Wo bitte soll man die Grenze von Leben und Tod einziehen (jaja, Tod im Generellen, nicht als Ermordung eines Mitmenschen).

Leben ist doch Wandel, Veränderung, Unstetigkeit,,, - kein Leben ohne Tod.

Schön finde ich das Bild eines Kaleidoskopes - die Bilder vergehen,…More
@cantate

Ihre Generalisierung Gott liebe das Leben und verabscheue den Tod deckt sich überhaupt nicht mit einer Sicht des Lebens.
Wo bitte soll man die Grenze von Leben und Tod einziehen (jaja, Tod im Generellen, nicht als Ermordung eines Mitmenschen).

Leben ist doch Wandel, Veränderung, Unstetigkeit,,, - kein Leben ohne Tod.

Schön finde ich das Bild eines Kaleidoskopes - die Bilder vergehen, neue, ebenso einzigartige Formatonen erscheinen,,,

Gott ist das Leben - der Satz fühlt sich für mich gut an.
Paßt auch gut zu den Mystikern, die ja meinen: Wiedergeboren wird immer nur Gott. ;-)

Aber wahrscheinlich ist das alles total unkatholisch - wenngleich keinesfalls unchristlich. ;-)
alles das und mehr

Pro Sieben veräppelt Christentum

@Grossvater

Ein schöner, unverkrampfter Zugang zu den Dingen. ;-)
alles das und mehr

"Ich wäre gern dein kleines Mädchen gewesen"

Höre mir gerade den ersten Teil der Frau Simma an - und um Missacordia, ehemalige Hochmut, steht es leider total schlecht!

'Hochmütige sind in Gefahr verloren zu gehen' ;-)

Ups, gerade über Freimaurer,,, muß aufhören und genau zuhören! ,-)
alles das und mehr

Achtung Buben, Homosexuelle sind unterwegs!

seit 1992 ist Homosexualität aus dem ICD rausgefallen - zu Recht!

Aber F 22.0 gibt es noch! Und das ist gut so - obwohl mir die 'Antipsychiatrie' eigentlich näher steht als Klassifizierungen! ;-)
alles das und mehr

Wie kommen die meisten Seelen in die Hölle?

@Franziskus Fan

Man sucht nach Bildern der reinen Jungfrau, der Gottesmutter Maria...
...und stößt auf pornografische Bilder.
Das kann nur vom Satan kommen!


Kann ich nicht nachvollziehen: images.google.at/images Maria&btnG=Bilder-Suche&aq=f&oq=

Kommt wohl weniger vom Satan als von unerfahrenen Benutzern (aber vielleicht sind die vom Satan... ;-)
Man kann bei Google z.B. auch SafeSearc…More
@Franziskus Fan

Man sucht nach Bildern der reinen Jungfrau, der Gottesmutter Maria...
...und stößt auf pornografische Bilder.
Das kann nur vom Satan kommen!


Kann ich nicht nachvollziehen: images.google.at/images Maria&btnG=Bilder-Suche&aq=f&oq=

Kommt wohl weniger vom Satan als von unerfahrenen Benutzern (aber vielleicht sind die vom Satan... ;-)
Man kann bei Google z.B. auch SafeSearch aktivieren.

Liebe Grüße
alles das und mehr

Skandale der Österreichischen Hochschülerschaft

@Claudine,

ich hab erst kürzlich was bzgl. genderspezifischen Einkommen gesucht und dieser Link: www.frauen.bka.gv.at/DocView.axd
war hilfreich.
alles das und mehr

Wie kommen die meisten Seelen in die Hölle?

Loriot is back!! - aber ohne Film der halbe Spaß....
alles das und mehr

Fronleichnamsprozession 1955 in Wien

Jo, so ein Pech aber auch,,,,

Und, sehr geehrter Bavaricus: sollten Sie gefallen am Beginn des Films gefunden haben; das kann man auch heute noch jährlich in Wien sehen. Die gewixten Stiefel und die Flaschendeckel (sogar jeden Mittwoch). - Also kein Grund zur Beunruhigung,,, . ;-)
alles das und mehr

WdW - Witz der Woche

Sehr geehrte Userin Misericordia!

Ihr Link kommt aber Ihrer (vormals Hochmut) Vorstellung Maria's Kleidung doch sehr nahe. ;-)
alles das und mehr

Die Liebe bis zum Äussersten leben

@Monika Elisabeth und @Gregor

Wohltuende Worte bei so dümmlicher Angstmacherei!
Schwarze Pädagogik per excellence.

Und bzgl. Respekt vor anderen Religionen: kaum ein Beitrag von Sigl, wo nicht über den Islam hergezogen worden wäre.

Aber für mich ist das alles auch nur die Spitze des Eisberges, halt eine Ultrakonservative.
Mich stößt auch schon die Androhung von Himmel und Hölle auf - für …More
@Monika Elisabeth und @Gregor

Wohltuende Worte bei so dümmlicher Angstmacherei!
Schwarze Pädagogik per excellence.

Und bzgl. Respekt vor anderen Religionen: kaum ein Beitrag von Sigl, wo nicht über den Islam hergezogen worden wäre.

Aber für mich ist das alles auch nur die Spitze des Eisberges, halt eine Ultrakonservative.
Mich stößt auch schon die Androhung von Himmel und Hölle auf - für mich nur ein gradueller Unterschied zu den Ausführungen hier. ;-)
Auch so eine komische Maßregelung.

Schönen Sonntag,

Marcus
alles das und mehr

Pythagoräischer Lehrsatz

@cantate:

lol, eine echt witzige Replik zur angesprochenen Paranoia. ;-)

So feinen Humor liebe ich!
alles das und mehr

"Häresiefähig"

@Marcelinus ;-) - Danke für Deine herzerfrischenden Postings! ;-)

Und, ich bin nicht sehr bewandert im Wissen um die kath. Kirche. Aber, da ich als Kind dort hineingestossen wurde, hab ich schon mit Interesse verfolgt, daß das

Limbus puerorum (Wikipedia)

Entstanden ist die Vorstellung, dass Säuglinge, die ungetauft sterben, in den Limbus kommen, da man die Taufe als unverzichtbar für das More
@Marcelinus ;-) - Danke für Deine herzerfrischenden Postings! ;-)

Und, ich bin nicht sehr bewandert im Wissen um die kath. Kirche. Aber, da ich als Kind dort hineingestossen wurde, hab ich schon mit Interesse verfolgt, daß das

Limbus puerorum (Wikipedia)

Entstanden ist die Vorstellung, dass Säuglinge, die ungetauft sterben, in den Limbus kommen, da man die Taufe als unverzichtbar für das Seelenheil und damit die Erlösung hält. Jedoch beschäftigte sich die päpstliche Internationale Theologenkommission bereits mit diesem Thema. Teilweise wird nun über die Formel nachgedacht, dass ungetauft sterbende Säuglinge „in der Erwartung auf universelle Erlösung durch Gott“ sterben. Da nach Ansicht der Kirche Gott alle Menschen erlösen will, könne man davon ausgehen, dass auch die Seelen ungetauft verstorbener Kinder in den Himmel kämen.
Papst Benedikt soll die Ablösung der Lehre vom limbus puerorum bereits vor seiner Wahl zum Papst im Sinn gehabt haben; die britische Tageszeitung Times zitiert seinen Bericht zur Lage des Glaubens von 1985 („Ratzinger-Report“): „Ich persönlich würde es aufgeben, da es immer nur eine Hypothese war.“[2]
Am 20. April 2007 (AP) genehmigte Benedikt XVI. die Ergebnisse der Internationalen Theologenkommission und ermöglichte damit, wie vermutet, die Abwertung der Lehre von limbus puerorum zu einer älteren theologischen Meinung, die nicht mehr seitens des kirchlichen Lehramts unterstützt wird.


abgeschafft wurde.

Böse Zungen würden ja behaupten, daß das mit der Lebenswirklichkeit der Menschen im 21 Jhdt. zusammenhängen würde. ;-)

Viel Spaß noch bei all den witzigen Spitzfindigkeiten und ich freue mich auf Änderungen anderer, scheinbar ununstößlicher Axiome,,, wäre wenigstens ein Anzeichen von Lebendigkeit!

Marcus
alles das und mehr

Berlin: es geht um sehr viel im Reli-Plebiszit

auch recht interessant: derstandard.at

...
alles das und mehr

Die zärtlichste Worte der Gottesmutter in Guadalupe

@Maria Gloretti

Ihr Wort in Gottes Ohr.

Aber sie Chancen stehen schlecht - heißt es doch I. Vortrag... ;-)
alles das und mehr

Zollitsch über Kondome

Habe gerade noch im § 14 (Unerlaubte Wege der Geburtenregelung) einen Absatz entdeckt, der meine Frage ....

Das Paragraphenzeichen allein sieht schon aus wie ein Folterwerkzeug. ;-)
Stanislav Jerzy Lec
alles das und mehr

Tausende Muslimische Frauen gehen geheim zu der Gottesmutter

@Claudine

Jaja, klar, der böse, böse Islam...

Könnte auch ähnliche Geschichten von allen Kulturen und Glaubensrichtungen anführen,,, aber, erstens bin ich etwas besoffen (nicht von Meßwein) und zweitens bringt das nichts.

Trotzdem ein kleines Beispiel, was Islam (auch) ist: (Bin zu faul, das abzutippen, daher der Linkverweis) www.rohanda.de/…/24_UEbergang_Su…

Also, lassen wir das Islamb…More
@Claudine

Jaja, klar, der böse, böse Islam...

Könnte auch ähnliche Geschichten von allen Kulturen und Glaubensrichtungen anführen,,, aber, erstens bin ich etwas besoffen (nicht von Meßwein) und zweitens bringt das nichts.

Trotzdem ein kleines Beispiel, was Islam (auch) ist: (Bin zu faul, das abzutippen, daher der Linkverweis) www.rohanda.de/…/24_UEbergang_Su…

Also, lassen wir das Islambashing, das ist einfach dumm. Und die, die die Bibel so wortwörtlich kennen, ich denke, die würden den Koran mit eben derselben Vehemenz verteidigen, wären sie in islamischen Ländern sozialisiert worden... . Oder? Mir machen all die wortgläubigen Angst.
Es gibt eben exoterische und esoterische (esoteros - von innen heraus) Ansichten.

Und Meister Eckhart (ein begnadeter Mystiker) schrieben ja auch: 'Wer stirbt, bevor er stirbt, der stirbt nicht, wenn er stirbt.' Oh,,, der entkam dem Scheiterhaufen ja wohl auch nur durch seinen frühen Tod... ;-)

Das deckt sich ja auch total gut mit dem Buddhismus: 'Es gibt eine Wiedergeburt - aber niemand wird wiedergeboren. ;-)

Und für mich: es gibt eine Auferstehung, aber niemand wird auferstehen. ;-)

Alles Liebe, Marcus
alles das und mehr

WdW - Witz der Woche

@ DIE VISITATION oder wie timmy und berti das kloster rettete

Haha, die sind ja ganz schön ausgefuchst.
Ich liebe deren anarchisches Potential! ;-)

Und dieses 'Chaoskloster' wird nun, frisch visitiert, hoffentlich lange Zeit Ruhe haben vom langen Arm der blutleeren Hierarchie. ;-)
alles das und mehr

WdW - Witz der Woche

Frohe Ostern an alle! ;-)
alles das und mehr

Willenlos - Priesterliebchen Tribute

@ Hochmut!

sorry, tu ich - auch ein Fehler von mir... ;-)

Verzeihen Sie bitte! ;-)
alles das und mehr

Willenlos - Priesterliebchen Tribute

@misercordia! ;-)

Ach, ein alter Hut. Den kenn ich von der Apokalypse. (Da Du erst kürzlich angemeldet bist, es gibt ein Video, scheibar von der Griechenlandreise letzes Jahr und Privatissimum Apokalypse)

Glücklich? Gut und schön, aber das ist doch eher materialistisch gedacht und nicht religiös.

Goethe:
'Alles geben die Götter, die Unendlichen,
Ihren Lieblingen ganz!
Alles Freuden, die Unend…
More
@misercordia! ;-)

Ach, ein alter Hut. Den kenn ich von der Apokalypse. (Da Du erst kürzlich angemeldet bist, es gibt ein Video, scheibar von der Griechenlandreise letzes Jahr und Privatissimum Apokalypse)

Glücklich? Gut und schön, aber das ist doch eher materialistisch gedacht und nicht religiös.

Goethe:
'Alles geben die Götter, die Unendlichen,
Ihren Lieblingen ganz!
Alles Freuden, die Unendlich
Und alle Schmerzen, die Unendlichen,
Ihren Lieblingen, ganz.'
 ;-)

Ganz nach meinem Geschmack. ;-)

Ich blödle ja nur manchmal über die Wahrheit, usw. Schau, es gibt tausende Religionen, Heilslehren, usw... .

Krishnamurti hat es - gut, ein leichtes Spiel, fast 2000 Jahre nach Jesus, und über die Erfahrungen der Vermarktung, Bürokratisierung und Verparagraphisierung der Lehre wissend - abgelehnt der neue Religionsgründer der Theosophischen Gesellschaft zu werden und diese bei der ersten Versammlung aufgelöst. ;-) Sympathisch!
Jesus hätte das wohl auch getan. Zuminderst der, der mir lieb ist. (alles subjektiv.... )

Freut mich, daß es Dir gut geht!

Alles Liebe,

Marcus ;-)
alles das und mehr

Willenlos - Priesterliebchen Tribute

@Hochmut!

lol, wir waren uns schon einiger, als Häretiker(Innen). ;-) erinnerst Du Dich? Hals und Rippenbruch. ;-)
Und wie sehr ich Dich vor der Mondreise bewahrte!!!! ;-)

Jetzt steh' ich leider auf der Leitung.
Weltweit berühmt? Bärtchen? Hab schon Assoziationen dazu, sollte es ein Oberlippenbärtchen sein, hm, aber, dann liegst Du echt falsch, solltest Du den unseligen Schickelgruber meinen. …More
@Hochmut!

lol, wir waren uns schon einiger, als Häretiker(Innen). ;-) erinnerst Du Dich? Hals und Rippenbruch. ;-)
Und wie sehr ich Dich vor der Mondreise bewahrte!!!! ;-)

Jetzt steh' ich leider auf der Leitung.
Weltweit berühmt? Bärtchen? Hab schon Assoziationen dazu, sollte es ein Oberlippenbärtchen sein, hm, aber, dann liegst Du echt falsch, solltest Du den unseligen Schickelgruber meinen.

Ist ja auch egal.

Und, komm, klar, hat ein Versprechen gebrochen. Aber, wer tat/tut das nicht. (Ich zum Beispiel bin geschieden. War auch nicht unser Plan, aber das Leben geht halt auch eigene Wege... )

Aber darum gings mir nicht.

Das, was ich mit Mobbing meinte, und, klar, anonym, mit List und Hintertücke ;-), mit Filmeinspielungen von real existierenden Personen
und dem hinterlegten Inhalt eines echt schwachen Liedes... (... und hatte täglich 10 Freier, lalala, was für 'ne Kondition...) was finde ich schon bemerkenswert. ;-)

Viellecht was vom Karl Kraus:

"Enthaltsamkeit rächt sich immer. Bei dem einen erzeugt sie Pusteln, beim anderen Sexualgesetze. ;-)

P.S.: liebe Hochmut, HäertikerInnen sind total eigentlich sehr sparsam mit dem Wort Wahrheit.
Nicht, daß sie ihre nicht kennen würden... ;) (Giordano Bruno z.B.... )