Nicky41
Nicky41

Nein zur alten Messe: Papst Franziskus korrigiert Benedikt XVI.

Ich kann ihn ohne Registrierung lesen.
Nicky41

Thomas von Kempen - Die Nachfolge Christi

"vielleicht auch eher etwas für Klosterleute."

Ja bei vielen Kapiteln denke ich das auch. Aber ich blätter sehr gerne in dem Büchlein und das ein oder andere Kapitel gefällt mir sehr gut. Auch für Nicht-Klosterleute. Zum Nachdenken, in sich gehen. 😊 @Klaus Elmar Müller
Nicky41

Der heilige Christophorus - der Christusträger

Ich trage eine Christophorus-Medaille, die mir einst ein lieber Freund geschenkt hat, als Schlüsselanhänger an meinem Autoschlüssel. 😊
Nicky41

Versorgungszentrum - Gedanken zum Sonntag (Netzfund)

Sie wissen immer alles und brauchen nichts. Immer dieselbe Leier von Ihnen. Aus diesem Grund... gesegneten Sonnabend.
Nicky41

Warum gerade in in Nordrhein-Westfalen? Von Pater Franz Schmidberger

Wird mit Frau Weidel an der Parteispitze allerdings gleich unglaubwürdig. @Klaus Elmar Müller
Nicky41

Versorgungszentrum - Gedanken zum Sonntag (Netzfund)

Das Thema Tätowierungen steht hier gerade nicht zur Debatte. Aber wenn sie sich über die lange christliche Tradition der Tätowierungen informieren möchte, dann schauen Sie doch einmal hier vorbei : Tätowierungen: "Untilgbare Prägemale" mit tiefer Bedeutung
😉
Nicky41

Warum gerade in in Nordrhein-Westfalen? Von Pater Franz Schmidberger

Die AfD ist keine christliche Partei.
Nicky41

Versorgungszentrum - Gedanken zum Sonntag (Netzfund)

@Maria Katharina
Sie müssen Ihren Mund zum Thema "hellsehen" gerade aufmachen. Was Sie hier urteilen und verurteilen. Das ist ja wohl ein Witz. Ihre hochmütigen Kommentare sind kaum zu übertreffen. Aber in einem stimme ich mit Ihnen überein.

Der Mensch sieht, was vor den Augen ist, der HERR aber sieht das Herz.
Nicky41

Versorgungszentrum - Gedanken zum Sonntag (Netzfund)

@vir probatus Solche Bilder gehen an manchen Usern hier spurlos vorbei. Erkennt man eindeutig an den Kommentaren. Da fehlt es an Empathie.
Nicky41

Versorgungszentrum - Gedanken zum Sonntag (Netzfund)

Helfen ist krank. Ah ja.
Nicky41

Versorgungszentrum - Gedanken zum Sonntag (Netzfund)

Sagt jemand, der dem BdW aufgesessen ist.
Nicky41

Versorgungszentrum - Gedanken zum Sonntag (Netzfund)

Es ist doch überhauot nicht ersichtlich, ob im Altarraum Sachen gelagert sind. Abgesehen davon wurde hier gegen die Benutzung der Kirche als Sammelstelle für Spenden allgemein geredet. Ich sage da auch jetzt nichts mehr zu. Es ist ein Witz dass das in Anbetracht dieser Flutkatastrophe und der damit verbundenen Notlage der Menschen überhaupt zu Diskussionen führt.
Nicky41

Versorgungszentrum - Gedanken zum Sonntag (Netzfund)

@sudetus kommt da keine Antwort? Kein Wunder. Es gibt darauf auch keine.
Nicky41

Versorgungszentrum - Gedanken zum Sonntag (Netzfund)

Haben Sie die Bilder gesehen? Da ist "Pfui" noch freundlich. Die Menschen haben ALLES verloren. Von der Außenwelt abgeschnitten. Die Kirche ist eine der wenigen Gebäude, die nicht zerstört wurde. Und hier wird sich aufgeregt, dass in der Kirche Hilfe angeboten wird? Ist das Ihr Ernst dass ich dafür jetzt kritisiert werde, weil ich daran nichts auszusetzen habe? Ich bin echt fassungslos.
Nicky41

Versorgungszentrum - Gedanken zum Sonntag (Netzfund)

Ich würde gerne verstehen was Sie an meinem Kommentar kritisieren.
Nicky41

Versorgungszentrum - Gedanken zum Sonntag (Netzfund)

Dann begründen Sie das auch bitte @sudetus
Nicky41

Versorgungszentrum - Gedanken zum Sonntag (Netzfund)

Mayschoß an der Ahr hat es so stark getroffen. Ein Witz dass hier die Kirche als Anlaufstelle kritisiert wird. Pfui kann man da nur sagen.

"Der vom Hochwasser zerstörte Eifelort an der Ahr ist von der Außenwelt abgeschnitten. Die Bewohner sind auf sich gestellt und kämpfen."

rhein-zeitung.de/…os-mayschoss-hat-es-organisiert-_arid,2285542.html

rnd.de/…ucht-nach-hoffnung-LEMQQV7RBRHCXNA7ZY…More
Mayschoß an der Ahr hat es so stark getroffen. Ein Witz dass hier die Kirche als Anlaufstelle kritisiert wird. Pfui kann man da nur sagen.

"Der vom Hochwasser zerstörte Eifelort an der Ahr ist von der Außenwelt abgeschnitten. Die Bewohner sind auf sich gestellt und kämpfen."

rhein-zeitung.de/…os-mayschoss-hat-es-organisiert-_arid,2285542.html

rnd.de/…ucht-nach-hoffnung-LEMQQV7RBRHCXNA7ZY7YYHB6OM.html
Nicky41

Bitte helfen Sie den katholischen Flutopfern!

Eben. Die Situation ist viel zu ernst. Daher habe ich mich über die Überschrift sehr geärgert, zumal sie nicht den Original Aufruf wiedergibt.

Und was hier noch so von sich gegeben wurde, ja, fehl am Platz.
Nicky41

Versorgungszentrum - Gedanken zum Sonntag (Netzfund)

@Sunamis 49 Hier geht es um Helfer, keine Händler. Menschen, die in ihrer Not dort Hilfe finden.
Nicky41

Bitte helfen Sie den katholischen Flutopfern!

Der original Aufruf der FSSPX :

Bitte helfen Sie den Flutopfern

Die Flutkatastrophe im Westen Deutschlands hat vielen Menschen ihr Hab und Gut buchstäblich über Nacht weggerissen.

Manche stehen plötzlich vor dem Nichts. Die schrecklichen Bilder der letzten Tage lassen üble Erinnerungen an die Zeit nach dem letzten Weltkrieg aufkommen: zerstörte Brücken und Dörfer, Geröll und Schlamm in den …More
Der original Aufruf der FSSPX :

Bitte helfen Sie den Flutopfern

Die Flutkatastrophe im Westen Deutschlands hat vielen Menschen ihr Hab und Gut buchstäblich über Nacht weggerissen.

Manche stehen plötzlich vor dem Nichts. Die schrecklichen Bilder der letzten Tage lassen üble Erinnerungen an die Zeit nach dem letzten Weltkrieg aufkommen: zerstörte Brücken und Dörfer, Geröll und Schlamm in den Straßen.

Auch einige Gläubige unseres Priorats in Bonn sind direkt von dem Unglück betroffen. Ein treuer Gläubiger ist in seinem Haus ertrunken. Bitte beten Sie für ihn und seine Frau und Familie, die gerettet werden konnten.

Zugleich bitten wir um Ihre Gebete und Unterstützung für die Opfer der Flut. Im Priorat Bonn haben sich schon Gläubige zusammengeschlossen, um tatkräftig zu helfen.

Priorat Christkönig
Kaiser-Karl-Ring 32A
53111 Bonn

Tel.: 0228 679151
E-Mail: priorat-bonn@fsspx.de

Spendenaktion für die Flutopfer

Wenn Sie den Betroffenen durch eine Geldspende helfen wollen, können Sie das über unsere Stiftung „Fond der Barmherzigen Liebe“ tun. Hierbei handelt es sich um eine dem Werk der katholischen Tradition verbundene, mildtätige Organisation. Die Spenden werden vollständig an Opfer der Flut weitergeleitet. Über die Zuteilung von Geldern an betroffene Familien wird eine Kommission schnell und unkompliziert entscheiden.

Kontoinhaber: Fond der Barmherzigen Liebe
IBAN: DE35630500000000001085
BIC: SOLADES1ULM
Verwendungszweck: Spende für Flutopfer


Die Stiftung ist als mildtätig und gemeinnützig anerkannt. Spender erhalten bei Angabe ihrer Adresse eine formelle Spendenbescheinigung.

Vergelt’s Gott für jede Unterstützung und Ihr Gebet!
fsspx.de/…-events/news/bitte-helfen-sie-den-flutopfern-67572

Und genau SO ist er gut. Da hat Edeljuwel geändert. Leider in die negative Richtung.