Moselanus

Déclaration du Supérieur du District de France de la Fraternité Saint Pie X

Was genau passiert ist, sagt er nicht, oder ist mein Französisch so schlecht?
01:59
Solimões
@Moselanus Doch er sagt, dass ein PP-Fall in Westfrankreich geschehen sei und die Polizei benachrichtigt und der Geistliche ausgesondert wurden. …More
@Moselanus
Doch er sagt, dass ein PP-Fall in Westfrankreich geschehen sei und die Polizei benachrichtigt und der Geistliche ausgesondert wurden. Die FSSPX hält mit der Polizei und der Staatsanwaltschaft zusammen.
Der frühere Regens von Ecône bittet zu beten für Kinder, Eltern und die Kirche.
Tesa
Es geht um Pater Pierre de Maillard Hier ist ein französischer Artikel francetvinfo.fr/…mineurs-en-vendee_4143113.htmlMore
Es geht um Pater Pierre de Maillard
Hier ist ein französischer Artikel
francetvinfo.fr/…mineurs-en-vendee_4143113.html
View 2 more comments

Heilige Messe zu Ehren des Sel. Kaiser Karl von Österreich

Am Mittwoch, den 21. Oktober 2020, wird um 08:00 Uhr in der Basilika zum Heiligsten Herzen Jesu, Schulgasse 2, 6060 Hall in Tirol/Österreich gemäß Summorum Pontificum und nach dem Missale Romanum …More
Am Mittwoch, den 21. Oktober 2020, wird um 08:00 Uhr in der Basilika zum Heiligsten Herzen Jesu, Schulgasse 2, 6060 Hall in Tirol/Österreich gemäß Summorum Pontificum und nach dem Missale Romanum von 1962 anlässlich seines Gedenktages (vgl. Dekret Cum Sanctissima der Gottesdienstkongregation vom 22. Februar 2020, veröffentlicht am 25. März 2020) eine heilige Messe zu Ehren des seligen Kaiser Karl von Österreich zelebriert.
SvataHora
Das ist aber so ziemlich alles, was die eigentlich konservativen Schwestern an alter Messe verkraften können. Sie sind total in die "neue" verwickelt…More
Das ist aber so ziemlich alles, was die eigentlich konservativen Schwestern an alter Messe verkraften können. Sie sind total in die "neue" verwickelt, wenngleich mit guten Absichten.
View one more comment
Moselanus
742
Sollte es auch für Augusta Treverorum geben!
kathnews.de

Durch die Stadt Karls des Großen auf Latein « kathnews

Ein lateinischer Stadtführer über Aachen Erstellt von Andreas Gehrmann am 14. Oktober 2020 um 22:44 Uhr Aachen (Kathnews) Stadtführer auf Latein. …
Wer kennt sie nicht, die Prachtausgabe des Altarmessbuchs der Abtei Maria Laach? Heute kämpft man dort leider mit vielen Problemen. Da liest man gern etwas aus der großen, noch gar nicht so fernen …More
Wer kennt sie nicht, die Prachtausgabe des Altarmessbuchs der Abtei Maria Laach? Heute kämpft man dort leider mit vielen Problemen. Da liest man gern etwas aus der großen, noch gar nicht so fernen Geschichte. Für mich als Moselaner auch noch von etwas weiter gefasstem Lokalinteresse.
katholisches.info

Das Missale Romanum, Editio Lacensis (1931) und die „sakrale Gedankenwelt der Liturgie“ oder: „Das …

In der Benediktinerabtei Maria Laach lebten und wirkten P. Anselm Schott und P. Urbanus Bomm. Erster Teil Von Clemens Victor Oldendorf Vorbereitet …
der Logos
Dienstag · 13. Oktober 2020 Doch gebt als Almosen von dem, was da ist; siehe, dann ist euch alles rein. Lukas 11,41 maria-laach.de/te-deum-heute/…More
Dienstag · 13. Oktober 2020 Doch gebt als Almosen von dem, was da ist; siehe, dann ist euch alles rein. Lukas 11,41 maria-laach.de/te-deum-heute/
Gastleser
Ich war einmal in meinem Leben in Maria Laach. Ein kurzer aber eindrucksvoller Besuch. Warum kommt man dort nicht voran? Warum gibt es immer noch …More
Ich war einmal in meinem Leben in Maria Laach. Ein kurzer aber eindrucksvoller Besuch. Warum kommt man dort nicht voran? Warum gibt es immer noch keinen Abt? Gibt es dort Nachwuchs, zumindest hin und wieder? @Moselanus
View 2 more comments
Mal etwas Liturgisches für Bibliophile beziehungsweise Bibliophiles für Liturgiebegeisterte...
kathnews.de

Als „Corona“ noch kein Virus war « kathnews

Kathnews-Interview mit Helmut Steffens über eine Neuerscheinung zur Geschichte der Bremer Presse. Erstellt von kathnews-Redaktion am 8. Oktober 2020 …
Sehr interessant. Aber vom Innsbrucker Mariahilffest am 1. Samstag im Juli bzw. am darauffolgenden Sonntag scheint man nichts zu wissen. Auch sind die Titel und die jeweiligen Messformulare von Auxil…More
Sehr interessant. Aber vom Innsbrucker Mariahilffest am 1. Samstag im Juli bzw. am darauffolgenden Sonntag scheint man nichts zu wissen.
Auch sind die Titel und die jeweiligen Messformulare von Auxilium Christianorum und Maria Auxiliatrix (= Mariahilf) nicht identisch.
Seltsam ist, dass die Fotos im Bericht zeigen, wie die Messe ohne Altarkreuz zelebriert wird. St. Agnes ist normalerweise eine in den gesamten USA für ihre liturgische Korrektheit bekannte Pfarrei. Das das Altarbild bekrönende Kreuz ist ohne Corpus und mehr ein Abschlussornament des Altaraufbaus und kann daher nicht als Altarkreuz angesehen werden. Über dem Tabernakel ist eine Fläche frei, wo während der Messe ein Altarkreuz stehen könnte und müsste.
Der schöne Bericht wird dadurch freilich in seinem Wert nicht geschmälert.
liturgicalartsjournal.com

Liturgical Arts Journal: Maria Hilf Chapel at Church of St. Agnes (Ecclesia Sanctae Agnetis)

Home » Architecture » Maria Hilf Chapel at Church of St. Agnes (Ecclesia Sanctae Agnetis) The church of St. Agnes in St. Paul, Minnesota is an …
Moselanus shares from arnoldpaterab
1930
Die Überschrift scheint mir auf Anhieb unglücklich gewählt. Könnte man sehr modernistisch auffassen. Diese Formulierung könnte von K. Rahner sein und praktisch alles zum Sakrament werden.

Die Sakramentalität der Schöpfung (1. Teil)

Ohne Zweifel sind die Dinge zuerst einmal, was sie sind. Doch besitzen die von Gott geschaffenen Dinge viele Aspekte, die sich nur dem geistigen Auge erschließen. Sakramente Christi - Sakramentalien …More
Ohne Zweifel sind die Dinge zuerst einmal, was sie sind.
Doch besitzen die von Gott geschaffenen Dinge viele Aspekte, die sich nur dem geistigen Auge erschließen.
Sakramente Christi - Sakramentalien der Kirche... Sakramentalität aller Geschöpfe, weil sie ja vom dreimal heiligen Gott stammen und uns zu Ihm führen sollen.
34:40
Moselanus
Ich habe es jetzt mal genauer angehört. Und ich sehe mich in meiner Skepsis bestätigt. Pater Trauner spricht nicht nur einschläfernd, sondern auch …More
Ich habe es jetzt mal genauer angehört. Und ich sehe mich in meiner Skepsis bestätigt. Pater Trauner spricht nicht nur einschläfernd, sondern auch theologisch fast vergleichbar anspruchsvoll und fundiert wie Pater Eugen Mark FSSP.
Bericht, eventuell eines Augenzeugen (?), über die Umbettung von Erzbischof Lefebvre vorgestern in Ecône.
kathnews.de

Ein Werk zur Formung priesterlicher Heiligkeit in der Kirche « kathnews

Gebeine Erzbischof Marcel Lefebvres (1905-1991) überführt. Ein Beitrag von Clemens Victor Oldendorf. Erstellt von Clemens Victor Oldendorf am 26. …
traun1
Erzbischof Marcel ! Für mich ein Heiliger Bischof !
Eugenia-Sarto
Möge der gute Erzbischof Marcel Lefebvre einst selig- und heiliggesprochen werden. Seine Verdienste zum Erhalt der überlieferten heiligen Messe sind …More
Möge der gute Erzbischof Marcel Lefebvre einst selig- und heiliggesprochen werden. Seine Verdienste zum Erhalt der überlieferten heiligen Messe sind sehr gross. Er ist eben katholisch geblieben, während Rom inzwischen vom katholischen Glauben immer mehr abfällt.
View 9 more comments

LIVE - Transfert de Mgr Lefebvre - Écône - 24 sept 2020

Überführung der Gebeine von Erzbischof Marcel Lefebvre (1905-1991) in die Krypta der Seminarkirche Ecône, am 24. September 2020. Leider gab es zwischendurch manchmal kurzzeitige Übertragungsprobleme …More
Überführung der Gebeine von Erzbischof Marcel Lefebvre (1905-1991) in die Krypta der Seminarkirche Ecône, am 24. September 2020. Leider gab es zwischendurch manchmal kurzzeitige Übertragungsprobleme von Ton und/oder Bild.
02:57:44
Eugenia-Sarto
Alles sehr schön. Erfreulich auch, wieviele Menschen ihm ihre Liebe erweisen. Schön, einige Novizinnen zu sehen. Eine Seltenheit.
SvataHora
Ein Kompliment muss ich machen: es hat sich hier wirklich wieder mal ein ineressanter thread entwickelt, so wie das früher häufig der Fall war. In …More
Ein Kompliment muss ich machen: es hat sich hier wirklich wieder mal ein ineressanter thread entwickelt, so wie das früher häufig der Fall war. In diesem thread werden Meinungen ausgetauscht ohne andere dabei blöd anzumachen und ihnen gar die Rechtgläubigkeit abzusprechen. Ich wünschte mir, dass das wieder der Normalfall wird fernab von rechtslastigen Meinungen und politischen Disputen.
View 49 more comments
Alexandra v. Teuffenbach. Erfrischend, hochinteressant! Nicht zu Kentenich und Schönstatt!
kathnews.de

Die beiden Konzile im Vatikan (1869/70 und 1962-1965) « kathnews

Mythenbildung und Entmythologisierung: Die beiden Konzile im Vatikan (1869/70 und 1962-1965) Kathnews-Interview mit Alexandra v. Teuffenbach/Rom. …
Moselanus
@Magee: Waren Sie eigentlich krank oder sonstwie verhindert in den letzten Wochen? Der Austausch von Kommentaren und Lesermeinungen war so …More
@Magee: Waren Sie eigentlich krank oder sonstwie verhindert in den letzten Wochen? Der Austausch von Kommentaren und Lesermeinungen war so ungewohnt angenehm und harmonisch in der zurückliegenden Zeit.
Magee
Ach, ist es jetzt schon soweit, dass der Versuch unternommen werden muss, die wissenschaftliche und menschliche Reputation dieses Fräuleins mit …More
Ach, ist es jetzt schon soweit, dass der Versuch unternommen werden muss, die wissenschaftliche und menschliche Reputation dieses Fräuleins mit Gefälligkeitsartikelchen zu retten, die plötzlich ganz ohne Obszönitäten gegen unbescholtene katholische Priester auskommen müssen!? 😱 🤭
View 2 more comments
Ein paar weitere Details zur Umsetzung von Summorum Pontificum in Tirol.
catholicnewsagency.com

Ein neuer Anfang mit der "alten" Messe

Seit circa 2006, also noch vor dem Motu Proprio Summorum Pontificum Papst Benedikts XVI., wurde in wechselnden Kirchen der Stadt Innsbruck oder …
Österreicher
Ja, es ist ein Wunder dass Bischof Glettler den Pfr. Müller nicht in den "Ruhestand" versetzt hat, sondern ihn in dieser schönen Wallfahrtskirche …More
Ja, es ist ein Wunder dass Bischof Glettler den Pfr. Müller nicht in den "Ruhestand" versetzt hat, sondern ihn in dieser schönen Wallfahrtskirche zur Feier der überlieferten Liturgie beauftragt hat!
Maria Franziska
Wunderbar! Da hat der Bischof Glettler wirklich ein gutes Zeichen gesetzt, alle Achtung!
Gespannt, ob und wie lange das gutgeht beziehungsweise wie es sich auf den Einsatz der Petrusbruderschaft in der Diözese Innsbruck auswirkt.
tt.com

Eine Wallfahrtskirche für den tridentinischen Ritus in Imsterberg

Zehn Jahre nach dem Tod des weltoffenen Paters Clemens hält künftig der konservative Stephan Müller Messen in „außerordentlicher Form“. Artikel Disku…
SvataHora
"..nach dem Tod des weltoffenen Paters Clemens": von einem "weltoffenen Pater" im Zusammenhang mit dem Tod zu hören, fühlt sich immer gut an. 😉 Wir …More
"..nach dem Tod des weltoffenen Paters Clemens": von einem "weltoffenen Pater" im Zusammenhang mit dem Tod zu hören, fühlt sich immer gut an. 😉 Wir brauchen keine "weltoffenen Geistlichen". Wer weltoffen ist (in Sinne von Kompromissen und Anbiederung an den Zeitgeist, Freundschaft mit der Welt, Jak.4:4) kann umnöglich "himmeloffen" sein - d.h. mit einer Antenne zum Himmel. Weltoffene Pfarrer können die Menschen nicht "himmeloffen" machen, d.h. in ihnen ein Verlangen nach ewigen Gütern wecken und sie in den Himmel zu führen. - Darum ist jeder aus dem Verkehr gezogener weltoffener Pfarrer eine gute Nachricht.
Moselanus
View 6 more comments
Der Frankfurter Jesuitenpater Ansgar Wucherpfennig im Interview: "Diakoninnen könnten Beichte hören". Oldendorf erwidert.
kathnews.de

Unschärfe als Spielraum? « kathnews

Zu einem Interview mit Pater Ansgar Wucherpfennig SJ. Von Clemens Victor Oldendorf. Erstellt von Clemens Victor Oldendorf am 4. September 2020 um 16:…
Aquila
Ja, auch z.B. Friseurinnen können Beichte hören - aber sie können nicht von den Sünden lossprechen!
elisabethvonthüringen
Auch Friseurinnen hören Beichten...warum nicht auch Diakoneurinnen? 🥳 🥱 😴
View 8 more comments
Moselanus
679
Wolf will den Leuten vorschreiben, wie sie sein Buch zu verstehen haben. Sehr oberlehrerhaft-autoritärer Zug...
kathnews.de

Frei nach „Humani generis“? – Zum neuesten Interview des Autors Hubert Wolf über sein aktuelles …

Ein Beitrag von Clemens Victor Oldendorf. Erstellt von Andreas Gehrmann am 30. August 2020 um 14:29 Uhr Das neueste Buch des Kirchenhistorikers Hube…
Der Franziskanerrosenkranz. Passt wirklich gut zu Advent und Weihnachtszeit, aber ich bete ihn normalerweise mindestens samstags während des ganzen Jahres! Ich empfehle ihn sehr gerne weiter!
kathnews.de

„Den Du, o Jungfrau, voll Freude…“. Der franziskanische Rosenkranz von den Sieben Freuden Mariens «…

Eine Andachtsübung besonders für Advent und Weihnachtszeit. Von Clemens Victor Oldendorf. Erstellt von Clemens Victor Oldendorf am 11. Dezember 2014…
Sixtus
Ich liebe ihn auch sehr und bete ihn das ganze Jahr über.
View 3 more comments
So brisante Aussagen zur neuen Liturgie würde man aus dem "Werk" gar nicht erwarten. Teil I ist auch interessant, aber hier verlinke ich direkt ganz bewusst Teil II!
kathnews.de

Liturgie als Ausdruck des Glaubens und christlicher Vitalität – Teil II « kathnews

Fortsetzung des Gesprächs mit dem Liturgiewissenschaftler Pater Dr. Johannes Nebel über nachkonziliare Liturgie und liturgische Überlieferung. Erstel…
Simon Tolon
Allmählich wird die Kritik reflektierter, sehr gut.
Salzburger
Daß die LiturgieKrise aus der GlaubensKrise kommt, ist trivial. Aber man sollte dann auch so ehrlich und konsequent sein zuzugeben, daß diese aus …More
Daß die LiturgieKrise aus der GlaubensKrise kommt, ist trivial. Aber man sollte dann auch so ehrlich und konsequent sein zuzugeben, daß diese aus der humanistischen SelbstVerGötzung resultiert.
Und wenn es im NOM selbst - wie hier glatt eingestanden wird! - nur noch darum geht, "den Glauben" der Menschlein mit jesuitischen PsychoTricks aufzupäppeln, dann wird hier eben genau dies -SelbstVerGötzung! - betrieben. Von den nützlichen Idioten aus GOTTloser Dummheit, von den "Eingeweihten" aus bewußtem AntiChristentum.
View 13 more comments
Ich halte es für nützlich, Hw. Herrn Prof. Dr. Dr. h. c. Hubert Wolf auch hier einmal gleichsam selbst zu Wort kommen zu lassen.
faz.net

Unfehlbar! Über die Erfindung des Katholizismus

Das (Un-)Heil nimmt seinen Lauf: Eröffnung des I. Vatikanischen Konzils am 8. Dezember 1869 im Petersdom Bild: bpk / DeA Picture Library / A. Vor …
michael7
@Moselanus: Der Hinweis auf mögliche Fehlentwicklungen schon im 19. Jahrhundert ist sicher nicht falsch. Es ist aber eine Übertreibung, von einer …More
@Moselanus: Der Hinweis auf mögliche Fehlentwicklungen schon im 19. Jahrhundert ist sicher nicht falsch. Es ist aber eine Übertreibung, von einer Neu-Erfindung des Katholizismus durch Pius IX. zu sprechen, der sein Papstamt niemals so verstanden hat, als ob er einfach etwas Neues lehren könnte und es dann unter dem Motto "Die Tradition bin ich" den Katholiken vorschreiben könnte!
Was hier dem 1. Vatikanischen Konzil vorgehalten wird, nämlich die Begründung einer neuen "Tradition" und eines irrationalen Traditionalismus, der von der Kirche im 19. Jahrhundert ausdrücklich verurteilt (!) wurde, kann man eigentlich erst Paul VI. vorwerfen, der mit dem von Ihnen angeführten Anspruch, dass er quasi die "Tradition der Kirche" sei (gegenüber Erzb. Lefèbvre), die nicht mehr zu hinterfragen sei, den irrationalen Charakter des "modernistischen Traditionalismus" offenbar machte!
Nicht nach dem 1. Vatikanischen Konzil, sondern erst nach dem sog. 2. Vaticanum wurde mehr oder weniger der Irrationa…More
Solimões
Hier liegt wohl ein Denkfehler vor, und der "bisherige Glaube" war verkürzt. Die Tradition ist im Papst, weil er Stellvertreter Christi ist. Was …More
Hier liegt wohl ein Denkfehler vor, und der "bisherige Glaube" war verkürzt. Die Tradition ist im Papst, weil er Stellvertreter Christi ist. Was geschrieben ist, bekommt durch ihn die Legitimität.
Auch die Heilige Schrift bekam ihre Legitimität durch die kirchliche Definition, was man am heutigen Streit um gewisse Titel nachfühlen kann.
"Die Bibel" existiert nicht einfach so, und die Überlieferung ist nicht eine zufällige Reihenfolge frommer Wünsche, sondern von Gott angeführte Bestätigung des in der Schrift schon niedergelegten Glaubens.
Das sieht man an Lourdes, wo die Muttergottes mehr sagte als der Papst.
Bernadette wurde dafür angegriffen, weil sie die Unbefleckte Empfängnis ins Spiel brachte - welcher Begriff von Maria selbst geoffenbat wurde. Maria ist die Tradition, wenn man streng sein will, denn aus ihr geht die Wahrheit hervor.
View 6 more comments
Trauer im altrituellen Institut St. Philipp Neri/Berlin.
kathnews.de

„Am Ende muss man doch sterben.“ (Hl. Philipp Neri) – Nachruf auf Pater Daniel Bartels ISPN « …

Von Clemens Victor Oldendorf. Erstellt von Clemens Victor Oldendorf am 14. August 2020 um 09:38 Uhr Rheinfelden-Herten (kathnews). Am heutigen 14. …
sudetus
oh je da bin ich aber jetzt erschrocken, ich wußte nicht das er krank war, ich kannte ihn noch aus Zaitzkofen, wo er im Seminar war am Anfang. Jesus …More
oh je da bin ich aber jetzt erschrocken, ich wußte nicht das er krank war, ich kannte ihn noch aus Zaitzkofen, wo er im Seminar war am Anfang. Jesus sei ihm gnädig und barmherzig, lass ich ruhen an deinem Herzen ! Lieber Daniel ruhe sanft !
Klaus Elmar Müller
Neben dem Institut St. Philipp Neri und der Petrusbruderschaft ist auch die Priesterbruderschaft St. Pius X. der Erwähnung wert, an deren Don-Bosco-…More
Neben dem Institut St. Philipp Neri und der Petrusbruderschaft ist auch die Priesterbruderschaft St. Pius X. der Erwähnung wert, an deren Don-Bosco-Gymnasium im westfälischen Diestedde der junge Daniel Bartels das Abitur ablegte. Diese katholische Schule mit ihren seelsorglichen und kulturellen Leistungen hat ihn gewiss sehr geprägt.
View 4 more comments
Ob Prof. Wolf mit den Schlussfolgerungen dieser Buchbesprechung einverstanden ist, wage ich zu bezweifeln. Knapp 30 Euro kostet das Buch. Vielleicht lese ich es auch!
katholisches.info

Tradition als Provokation – eine Buchbesprechung

Papst Pius IX. regierte von 1846 bis 1878. Von Clemens Victor Oldendorf. Der Münsteraner Kirchenhistoriker Hubert Wolf hat in seiner schon bekannten,…
Moselanus
@Salzburger: Nach dem, was ich bis jetzt anderswo über das Buch gelesen habe, auch in der österreichischen Tageszeitung DIE PRESSE war neulich eine …More
@Salzburger: Nach dem, was ich bis jetzt anderswo über das Buch gelesen habe, auch in der österreichischen Tageszeitung DIE PRESSE war neulich eine Rezension, wäre ich mit dem von Ihnen zuletzt angeführten Zitat vorsichtig. Wolf geht ja anscheinend auch davon aus, dass Vat I zunächst durch eine ultramontanistische Lesart des Konzils von Trient vorbereitet wurde, man sich also ein eigenes Konzil von Trient irgendwie "gebastelt" hat. Man fühlt sich an die verschiedenen, gegensätzlichen Hermeneutiken von Vat II laut Ratzinger erinnert. Wolf würde Ihnen also indirekt womöglich beipflichten.
Salzburger
Den semiseriösen Stil eines notorischen Wühlers als "in seiner schon bekannten, gelungenen Art der narrativen Schilderung" zu umschreiben, ist schon …More
Den semiseriösen Stil eines notorischen Wühlers als "in seiner schon bekannten, gelungenen Art der narrativen Schilderung" zu umschreiben, ist schon mal verrucht euphemistisch. Weiters ist unausweichlich, daß mit dem Schwinden des Glaubens im Volke Rom immer tyrannischer werden mußte (ein Prozeß, der übrigens gerade von PIUS X. abgebrochen ward) - aber es besteht noch immer ein GegenSatz zwischen einem christlichen und einem anthropotheistischen (=antichristlichen) Diktator! Eine EntWicklung der ErStarrung/VerGreisung/VerSteinerung, welche schon mit dem Herbst des MittelAlters begann, weshalb auch V.I nicht mehr als eine WeiterFührung von Trient war.
Als z.B. der junge Dozent A.HARNACK den alten Professor J.J.DÖLLINGER besuchte, fragte Er Ihn zurecht: "Aber Herr Professor - wie konnten Sie denn nach Trient noch vom InfallibilitätsDogma überrascht sein?!"
View 13 more comments

Predigt von Bischof Bertram Meier am 09.08.2020

Wirklich sehr gute Predigt über die hl. Edith Stein des neuen Augsburger Bischofs.
16:34
SvataHora
Wenn ich schon immer "Schwestern und Brüder" höre, dann geht mir die Hutschnur hoch! Es ist nicht nur eine Formulierung: dahinter steckt eine …More
Wenn ich schon immer "Schwestern und Brüder" höre, dann geht mir die Hutschnur hoch! Es ist nicht nur eine Formulierung: dahinter steckt eine weitreichende Ideologie mit allen bösen, modernistischen Konsequenzen! Selbst Fakepapst Bergoglio spricht sein Fußvolk mit Brüder und Schwestern an.
Mission 2020
Es gibt eine wunderschönes Bild von ihm wo er als Kind die Heilige Messe spielt.
View 10 more comments