Clicks1.3K

Hat Sacrosanctum Concilium den Novus Ordo vorbereitet?

Santiago74
34
Vortrag von Dr. Claudia Wick. Schönenberg, 8. August 2008More
Vortrag von Dr. Claudia Wick.

Schönenberg, 8. August 2008
Ottaviani
dazu ist zu bemerken die Frage erübrigt sich den welche Konsequenzen aus einem Konzildokument zu ziehen ist, seine Interpretation also , obliegt nur den Papst
Theresia Katharina likes this.
SvataHora
Ganz bestimmt war Sacrosanctum Concilium der faulige Nährboden, aus dem dann schließlich die "neue Messe" kam. Jede fatale Entwicklung in der Kirche war mit Konzilstexten abgedeckt bzw. wurde durch diese angestoßen oder zumindest erst möglich gemacht. Immer wieder das 2. Vatikanum schönzureden und zu verharmlosen ist letztlich feige und inkonsequent! Papst Pius XII. wusste es zu verhindern, weil …More
Ganz bestimmt war Sacrosanctum Concilium der faulige Nährboden, aus dem dann schließlich die "neue Messe" kam. Jede fatale Entwicklung in der Kirche war mit Konzilstexten abgedeckt bzw. wurde durch diese angestoßen oder zumindest erst möglich gemacht. Immer wieder das 2. Vatikanum schönzureden und zu verharmlosen ist letztlich feige und inkonsequent! Papst Pius XII. wusste es zu verhindern, weil er vorhersah, was die Befürworter im Sinn hatten: das Sprungbrett für eine völlig andere Kirche zu schaffen! - Schon komisch in dieser pseudokatholischen Neukirche: derjenige, der dieses Niedergangskonzil zu verhindern versuchte ist nichtmal seliggesprochen, die großen Macher des 2. Vatikanums, Johannes XXIII. und Paul VI. sind HEILIGgesprochen. Dabei schmachten sie wahrscheinlich im Fegefeuer und haben noch Glück, wenn sie nicht die Hölle erwartet. Denn was die beiden "Heiligen" der Kirche angetan haben ist ein Verbrechen: sie haben der Braut Christi das Aussehen einer Hure gegeben.
Carlus and one more user like this.
Carlus likes this.
Theresia Katharina likes this.
CollarUri and one more user like this.
CollarUri likes this.
Gestas likes this.
Santiago74
Gestas likes this.
PaulK likes this.