Clicks4.4K

Der wahre Zustand der Welt in einem kurzen Videoclip!

Ratzi
2210
Wer glaubt, dass der französische Präsident Macron auf dem Balkon des Weißen Hauses vor dem Weltpublikum nur aus Jux das Baphomet-Zeichen gemacht hat, wird in nicht allzu ferner Zukunft eines …More
Wer glaubt, dass der französische Präsident Macron auf dem Balkon des Weißen Hauses vor dem Weltpublikum nur aus Jux das Baphomet-Zeichen gemacht hat, wird in nicht allzu ferner Zukunft eines besseren belehrt werden. Es gibt Video-Aufnahmen aus verschiedenen Winkeln, die alle das Gleiche zeigen: Macron zeigt der Weltbevölkerung, wer das Sagen in der Welt hat. Die Video-Aufnahmen sind echt, da besteht kein Zweifel.
Sieglinde
Es ist jetzt schon so weit,dass auch andere Personen im TV dieses Zeichen frei zeigen. Z.B. heute im Oesterreichischen Fernsehen
Sieglinde
Leider wissen die meisten Menschen gar nicht, was dies bedeuten soll. Trump hat ja sogar versucht die Hand wieder runter zu nehmen, was Macron natürlich verhinderte. Eigentlich müsste jetzt jeder merken auf welche Zukunft wir lossteuern. Auf das Ende der Endzeit, welchen vielen den Jüngern Satans angehören. Die Geschicke hat aber Gottseidank noch immer GOTT in der Hand und das wird für jene …More
Leider wissen die meisten Menschen gar nicht, was dies bedeuten soll. Trump hat ja sogar versucht die Hand wieder runter zu nehmen, was Macron natürlich verhinderte. Eigentlich müsste jetzt jeder merken auf welche Zukunft wir lossteuern. Auf das Ende der Endzeit, welchen vielen den Jüngern Satans angehören. Die Geschicke hat aber Gottseidank noch immer GOTT in der Hand und das wird für jene schrecklich ausfallen, welche sich nicht endlich eines besseren besinnen und um kehren.
Copertino
Überinterpretieren muss man diese boshafte, vieldeutige Geste Macrons nicht unbedingt. Einmal dürfte es dem französischen Präsidenten höchst unangenehm gewesen sein, neben seinem ideellen Antipoden Trump stehen zu müssen. Schon aus Höflichkeit hätte er diesen gemeinsamen Auftritt nicht verweigern dürfen. Was tun in einer solchen Zwickmühle? Scheinbar ergreift er Trumps Hand zur gemeinsamen …More
Überinterpretieren muss man diese boshafte, vieldeutige Geste Macrons nicht unbedingt. Einmal dürfte es dem französischen Präsidenten höchst unangenehm gewesen sein, neben seinem ideellen Antipoden Trump stehen zu müssen. Schon aus Höflichkeit hätte er diesen gemeinsamen Auftritt nicht verweigern dürfen. Was tun in einer solchen Zwickmühle? Scheinbar ergreift er Trumps Hand zur gemeinsamen Triumphgeste, so soll es beim US-Präsidenten rüberkommen. Gleichzeitig grenzt er sich mit diesem maliziösen Zeichen von ihm ab, zeigt ihm gewissermassen die Hörner, oder lässt ihn als den "gehörten Zwangspartner" aussehen. Als Begleiteffekt nahm er sich damit vor seiner Klientel aus der Schusslinie, im Sinne von: "Sehr her, wie ich diesen Tölpel neben mir und sein Anhängsel vorführe!" Trump dürfte diese Bilder aus dieser Perspektive erst später gesehen haben, als der französische Besuch längst in die Lüfte entschwebt war, und sich geärgert haben über das Ei, das ihm Macron so subtil gelegt hat.
Antiquas likes this.
Wenn es einen Franziskus den Nichthäretiker gibt, muss es also auch einen Franziskus den Häretiker geben, wer das wohl sein mag?
Aha.
Nein, der gute Präsident Trump gehört nicht in dieselbe Gattung wie der Satanist Macron. Er wehrt sich. Trump zieht die Hand nach unten, wurde offensichtlich von Macron überrumpelt und klopft am Schluss sogar nett auf die Finger von Macron, damit er persönlich nicht negtiv auffällt, Macrons Geste aber korrigiert wird in der Sanftmut eines Christen.

Was wollte …More
Nein, der gute Präsident Trump gehört nicht in dieselbe Gattung wie der Satanist Macron. Er wehrt sich. Trump zieht die Hand nach unten, wurde offensichtlich von Macron überrumpelt und klopft am Schluss sogar nett auf die Finger von Macron, damit er persönlich nicht negtiv auffällt, Macrons Geste aber korrigiert wird in der Sanftmut eines Christen.

Was wollte Trump schon über Twitter dazu schreiben. Besser nichts. Die gleichgeschaltete Freimaurer-Presse würde ihn eh zerreißen.
Waagerl likes this.
Ich wundere mich darüber nicht. Der Teufel regiert nicht die Welt, sondern Gott. Aber wegen der Bosheit der Sünde hat der Widersacher eine Menge Rechte. Wenn wir in der Gnade leben, geschieht uns nur das, was Gott will. Fiat Voluntas Tua!
Ratzi and one more user like this.
Ratzi likes this.
Gestas likes this.
Und zugleich ist er Gott unterworfen.
Solange der Mensch lebt, kann er auch vom Satan befreit werden. Auch wenn das schwer ist, so ist es aber möglich. Das lehrt der Dogmatiker Scheeben.
Vered Lavan likes this.
One more comment from Eugenia-Sarto
Wenn Sie die "hereingebrochene Nacht" mit dem Tod gleichsetzen, stimmt es.
Mk 16,16 likes this.
Tina 13
Gruselig
Alexander VI. and one more user like this.
Alexander VI. likes this.
Gestas likes this.
Maximus Confessor likes this.
Peter987
Manche nenne sie "Signalfotos". Damit die "Eingeweihten" wissen, was los ist, wer zu wem gehört.
Aber können wir beruhigt sein? Es sind nicht "Papst Franziskus" o. ä. aus der Kirche abgebildet. Obwohl dieser genau die Agenda der FM folgt.

Übrigen, eines liegt dem Herrn Macron doch wirklich am Herzen: Die Bekämpfung des Antisemitismus.
Ich bin @Ratzi ausgesprochen dankbar für das Einstellen dieses Videos, das absolut glaubwürdig ist! Ich frage mich allerdings, was der einzelne Mensch dagegen tun kann?
Schon mal was vom Beten gehört?
Mk 16,16
 !
@St. Andreas Ach ja, diese dummen Benediktiner, schreiben die doch in glatt in ihrer Ordensregel: Ora et labora. Hätten die Sie nur früher gekannt...
St. Andreas likes this.
Bibiana
Eine Zeichensprache.
Gestas likes this.
Alexander VI. and 5 more users like this.
Alexander VI. likes this.
Hermias likes this.
Waagerl likes this.
Theresia Katharina likes this.
Carlus likes this.
Usambara
Ja erschreckend, wie sehr wir doch alle manipuliert werden, und das einfach zur Kenntnis nehmen.
Delphina
Vered Lavan likes this.
PaulK and 2 more users like this.
PaulK likes this.
hooton-plan likes this.
Juan Austriaco likes this.