Clicks3.4K

Zollitsch: Papst will Weltregierung

AlexBKaiser
74
Robert Zollitsch war von 2003 bis 2013 Erzbischof von Freiburg. 2008 bis 2014 war er Vorsitzender der Deutschen Bischofskonferenz. In einem Interview mit den Tagesthemen sagt er, der Papst könnte …More
Robert Zollitsch war von 2003 bis 2013 Erzbischof von Freiburg. 2008 bis 2014 war er Vorsitzender der Deutschen Bischofskonferenz. In einem Interview mit den Tagesthemen sagt er, der Papst könnte sich die UN als Weltregierung vorstellen.
Gerti Harzl
@Pater Jonas Es ist kein Dank erforderlich! Aber jedenfalls setzt man sich als Ordensangehöriger durch unüberlegte Preisgabe seiner Identität der Gefahr aus, dass Angriffe aus dem Hinterhalt von irgend welchen Wahnsinnigen, hundsgemein anonym natürlich, auf dem Tisch des Ordensoberen landen, und der Ordensmann bzw. die Ordensfrau sich dann nur schwer dem Vorgesetzten gegenüber rechtfertigen …More
@Pater Jonas Es ist kein Dank erforderlich! Aber jedenfalls setzt man sich als Ordensangehöriger durch unüberlegte Preisgabe seiner Identität der Gefahr aus, dass Angriffe aus dem Hinterhalt von irgend welchen Wahnsinnigen, hundsgemein anonym natürlich, auf dem Tisch des Ordensoberen landen, und der Ordensmann bzw. die Ordensfrau sich dann nur schwer dem Vorgesetzten gegenüber rechtfertigen kann. Alles schon dagewesen. Als Laie ist man da freier in seinen Entscheidungen.
Pater Jonas
@Gerti Harzl Dafür danke ich Ihnen und weiss dies zu schätzen.
Gerti Harzl
@Pater Jonas Ich habe Sie nicht danach gefragt. Durch meine Kommentare wollte ich Sie keinesfalls dazu verleiten, Ihre Identität preiszugeben. Da haben Sie wohl etwas falsch hineininterpretiert.
Pater Jonas
@Gerti Harzl warum fragen Sie mich denn noch danach, wenn es Sie eigentlich nicht interessiert. Ich lösche den Kommentar gerne wieder, bin mir aber sicher, früher oder später melden sich andere User zu Wort. Bin dann auf die Reaktion gespannt...
Gestas likes this.
Pater Jonas
@Cherubim Ich habe Papst Benedikt XVI mit "Emeritus" geschrieben da dies seine offizielle Bezeichnung ist. Ich muss doch sehr bitten und appelliere an Ihren Verstand!

Was wollen Sie mit Ihrer provokativen Frage zu Papst Benedikt XVI bezwecken resp. erreichen?
Tina 13 and one more user like this.
Tina 13 likes this.
Gestas likes this.
Cherubim
@Pater Jonas
Ich hatte vor kurzem das grosse Geschenk einer privaten Audienz bei Papst Benedikt XVI em.
+++
Für Sie ist B.XVI demnach Emeritus. Hat er Ihnen dieses, auf Ihre Frage hin, ob er den Papstthron freiwillig verlassen hat, also bejaht?
Gerti Harzl
@Pater Jonas Ich habe meine Frage etwas verdeutlicht:

Wenn ich Sie richtig verstanden habe, wollen Sie den Lesern mitteilen, dass ab 1. Advent die NOM-Messen ungültig sind. Stimmt das? (Meine Frage ist: Habe ich Sie richtig verstanden? Kann man ganz leicht mit Ja bzw. Nein beantworten.)

Dann sind Sie also Ordenspriester, wenn Ihr Nickname "Pater" lautet? Und nein, den vollständigen Namen brauch…More
@Pater Jonas Ich habe meine Frage etwas verdeutlicht:

Wenn ich Sie richtig verstanden habe, wollen Sie den Lesern mitteilen, dass ab 1. Advent die NOM-Messen ungültig sind. Stimmt das? (Meine Frage ist: Habe ich Sie richtig verstanden? Kann man ganz leicht mit Ja bzw. Nein beantworten.)

Dann sind Sie also Ordenspriester, wenn Ihr Nickname "Pater" lautet? Und nein, den vollständigen Namen braucht niemand zu veröffentlichen. Aber gerade bei katholischen Priestern wäre es super, wenn GTV dies irgendwie optisch kenntlich machen würde. Wir haben ja auch einen "Pater Lingen" und ich weiß nicht wen noch allen, und ich gehöre sicher nicht zu denen, die gleich eine virtuelle Beichte bei jedem anonymen User abzulegen gewillt sind in ihrer Leichtgläubigkeit.

Sie fragten nach meiner Meinung zu den von Ihnen zitierten Worten von Papst Benedikt. Meine Meinung ist, dass mich die Wiedergabe von solchen Privatunterhaltungen nicht interessiert, weil die da unten in Rom ohnehin ständig dementieren, was da immer wieder von diversen Besuchern ausgeplaudert wird. Die Papstworte müßten schon aus dem Munde von Papst Benedikt selbst zu vernehmen sein, damit sie für mich bedeutsam sind. Dies ist meine persönliche Meinung dazu.
Pater Jonas
@Gerti Harzl Und ich habe Ihnen auch geschrieben Sie sollen das neue Messbuch lesen! Wo liegt das Problem?! Ich verunsichere niemand. Überzeugen Sie Sich selber.....Und dann können wir gerne nochmal diskutieren. Inwieweit sind Sie überhaupt über die NOM Messe informiert? Und antworten Sie mir meine Frage zur Aussage von Papst Benedikt XVI em.
Gestas and one more user like this.
Gestas likes this.
Tina 13 likes this.
Pater Jonas
@Gerti Harzl Ich kann auch meinem vollständigen Namen veröffentlichen, dies tut nichts zur Sache. Sie nennen sich ja auch Gerti Harzl, ob dies ein Fantasiename ist oder Ihre wahrer, ist nicht zu erkennen. Hinter Pater Jonas steht ein Priester, punkt und ende.... Was regen Sie sich hierrüber auf? Wieso muss sich jemand bei Ihnen rechtfertigen, damit Sie diese Person respektieren?
Gestas and one more user like this.
Gestas likes this.
Tina 13 likes this.
Gerti Harzl
@Pater Jonas Schon eine Gegenfrage? Sie haben auf meine Frage von 00:31h noch nicht klar geantwortet. Lassen wir es besser. Mir genügt es, dass ich auf Ihre Aussage bezüglich der von Ihnen behaupteten Ungültigkeit der NOM-Messe aufmerksam gemacht habe. Ich finde es skandalös, so eine Behauptung in den Raum zu stellen und die Leser damit zu verunsichern.
Pater Jonas
@Gerti Harzl Ich wiederhole. Nehmen Sie das neue Messbuch und lesen Sie doch bitte selbst. Mehr kann ich dazu nich sagen.... Ich, will hier überhaupt nichts behaupten. Gegenfrage, was denken Sie über die Worte von Papst Benedikt XVI em?
Gestas likes this.
Gerti Harzl
@Pater Jonas Ich nehme einen Nick-Namen als das, was er ist (kein Echtname). Ihre Aufregung ist unnötig.
Gerti Harzl
@Pater Jonas Wenn ich Sie richtig verstanden habe, wollen Sie den Lesern mitteilen, dass ab 1. Advent die NOM-Messen ungültig sind. Stimmt das? (Meine Frage ist: Habe ich Sie richtig verstanden?)
Pater Jonas
@Gerti Harzl Somit nehmen Sie sich das Recht heraus jeden Priester und Bischof welcher hier schreibt zu kritisieren und zu beleidigen. Seit wann ist ein Priester verpflichtet Ihnen gegenüber den Ort seiner inkardinierung Rechenschaft ab zu legen? Sie nehmen sich ganz schöne Unverschämtheit heraus. Wer sind Sie ob solcher Forderung, wer berechtigt Sie hierfür? Wie kommen Sie darauf dass ich mich …More
@Gerti Harzl Somit nehmen Sie sich das Recht heraus jeden Priester und Bischof welcher hier schreibt zu kritisieren und zu beleidigen. Seit wann ist ein Priester verpflichtet Ihnen gegenüber den Ort seiner inkardinierung Rechenschaft ab zu legen? Sie nehmen sich ganz schöne Unverschämtheit heraus. Wer sind Sie ob solcher Forderung, wer berechtigt Sie hierfür? Wie kommen Sie darauf dass ich mich auf das BdW stütze? Ich schrieb lediglich dass ich dies Buch mit der Bibel verglichen habe. Also verdrehen Sie hier bitte nicht das was ich geschrieben habe gegenüber dem schwachsinnigen Geplappers von Cherubim. Von Ihnen erwarte ich etwas mehr Klugheit und Verstand. Niemand verlangt von irgendjemandem blind etwas zu glauben....So empfehle ich Ihnen die Sache mit den Wandlungsworten einfach zu prüfen....
Gestas and one more user like this.
Gestas likes this.
Tina 13 likes this.
Gerti Harzl
@Pater Jonas Ihr Nickname ist "Pater Jonas". Aber dennoch werde ich dies (die Ungültigkeit der NOM-Messen ab Dezember) nicht für wahr halten, solange nicht Priester und Bischöfe, von denen ich weiß, wo sie inkardiniert sind bzw. wer sie tatsächlich sind, dies mit ihrer realen und nicht nur einer virtuellen Autorität klar darlegen. Ich kann nicht mein Glaubensleben bis hin zur Gültigkeit der NOM-…More
@Pater Jonas Ihr Nickname ist "Pater Jonas". Aber dennoch werde ich dies (die Ungültigkeit der NOM-Messen ab Dezember) nicht für wahr halten, solange nicht Priester und Bischöfe, von denen ich weiß, wo sie inkardiniert sind bzw. wer sie tatsächlich sind, dies mit ihrer realen und nicht nur einer virtuellen Autorität klar darlegen. Ich kann nicht mein Glaubensleben bis hin zur Gültigkeit der NOM-Wandlung auf das BdW stützen, auch wenn mich dieses irgendwie interessiert. Das unterscheidet mich von denen, die blind glauben, was dort drinnen steht.

Zur Erinnerung, was Sie unten in einem Kommentar - allerdings nicht an mich gerichtet, aber man liest ja mit! - gepostet haben und ich kritisiert habe: "Haben Sie z. Bsp. gewusst, dass ab 1. Advent das neue überarbeitete Messbuch - nachkonziliäre - für die Priester zugänglich ist, resp. dies von Franziskus angeordnet ist zu benutzen?! Wussten Sie, dass im BdW, davor gewarnt wird? Wissen Sie dass die veränderten Wandlungsworte das Hl. Messopfer ungültig machen?"
Cherubim
@ Jonas
Sie können gerne der BdW Anhängerschaft Pater sein, mir sind Sie es nicht.
Maria Katharina
@Pater Jonas
Vielen Dank für Ihre wichtige Erklärung.
Gestas and one more user like this.
Gestas likes this.
Tina 13 likes this.
Pater Jonas
@Gerti Harzl
Dann bitte ich Sie dies etwas genauer zu prüfen, denn der Unterschied bei den Wandlungsworten zwischen "tut dies zu meinem Hl. Gedenken" und tut dies zu meinem Gedächtnis" ist sehr massgebend. Dies meinte ich mit dass die veränderten Wandlungsworte das Hl. Messopfer ungültig macht. Hierbei geht es keines Wegs um eine persönliche Meinung sondern um DIE entscheidende Veränderung. Ich …More
@Gerti Harzl
Dann bitte ich Sie dies etwas genauer zu prüfen, denn der Unterschied bei den Wandlungsworten zwischen "tut dies zu meinem Hl. Gedenken" und tut dies zu meinem Gedächtnis" ist sehr massgebend. Dies meinte ich mit dass die veränderten Wandlungsworte das Hl. Messopfer ungültig macht. Hierbei geht es keines Wegs um eine persönliche Meinung sondern um DIE entscheidende Veränderung. Ich hatte vor kurzem das grosse Geschenk einer privaten Audienz bei Papst Benedikt XVI em. und ich erlaubte mir diese bestimme Frage zu stellen, da mich diese Angelegenheit sehr in Sorgen versetzte. Die Antwort welche ich erhielt war diese "die Wandlungsworte dürfen NICHT verändert werden, ansonsten machen sie die Wandlung ungültig". Und somit verunsichere ich hiermit niemanden sondern veröffentliche lediglich eine Tatsache. Sie müssen mir nicht glauben werden es jedoch selbst heraus finden was stimmt und was nicht
Tina 13 and 2 more users like this.
Tina 13 likes this.
Gestas likes this.
Maria Katharina likes this.
Pater Jonas
@Cherubim Grüss Gott. Es ist sehr zu bezweifeln dass Sie nur im geringensten eine Ahnung haben was ein Priester ist und was die Bezeichnung Pater eigentlich bedeutet. Sie können einem eigentlich nur leid tun über den Quatsch welchen Sie hier von sich geben. Ob es Ihrem kindischen Ego gefällt oder nicht ich bin ein Pater
Gestas and one more user like this.
Gestas likes this.
Maria Katharina likes this.
Cherubim
@Tobias.12
Aber wir müssen immer das Gute im Herzen tragen und sein wie die Kinder.

Gegenüber GOTT, aber nicht gegenüber dem Teufel oder Wolf.
Nur, war das hier überhaupt Thema?


Seit klug wie die Schlagen, aber arglos wie die Tauben.

Da hat Ihnen die schlechte Einheitsübersetzung eine völlig falsche Übersetzung geliefert. Man soll klug wie die Schlangen sein, aber ohne die Falschheit …More
@Tobias.12
Aber wir müssen immer das Gute im Herzen tragen und sein wie die Kinder.

Gegenüber GOTT, aber nicht gegenüber dem Teufel oder Wolf.
Nur, war das hier überhaupt Thema?


Seit klug wie die Schlagen, aber arglos wie die Tauben.

Da hat Ihnen die schlechte Einheitsübersetzung eine völlig falsche Übersetzung geliefert. Man soll klug wie die Schlangen sein, aber ohne die Falschheit selbiger. Arglos ist das letzte, was der Katholik sein sollte. Wie arglos kann denn ein Lamm gegenüber einem Wolf sein?

Man muss das Schreiben von B. XVI. im Zusammenhang lesen. Dann weiß man, was er meint.

Dann haben Sie es nicht gelesen... Er meinte: Schafe, wir brauchen eine echte politische Weltautorität. Nur werden diese Welt-Elite NIEMALS die Schafe oder Hirten bilden, sondern immer die Wölfe. Benedikt XVI ist ein miserabler Hirte. Er würde aus Naivität die Schafe den Wölfen ausliefern und an den "guten Charakter" der Wölfe appelieren. Manche würden sagen, dass es sich dabei um eine Dummheit handelt.

Es stellt sich doch weiter die Frage, was mehr Mut kostet: In dieser Welt von diesem "naiven" Glauben an das Gute, also Gott, Zeugnis abzulegen, oder es zu verschweigen.

Sie reden über etwas VÖLLIG ANDERES, was hier nicht Thema ist! Total am Thema vorbei. B.XVI hat doch KEINEN KATHOLISCHEN GOTTESSTAAT gefordert!!!
Cherubim
@Tobias.12
Das war nun mal keine Fake-Nachricht. Ferner ging es ja ursprünglich darum, dass fast alle behaupteten, Bergoglio hätte dieser Forderung gestellt. Ich wollte nur klar machen, dass es Benedikt XVI war.

Die "Deutung" von Zollitsch ist ausnahmsweise mal richtig. Er sagte "eine Art Weltregierung". B.XVI sagte "echte politische Weltautorität".

Sie haben nicht aufgepasst. Es geht nicht …More
@Tobias.12
Das war nun mal keine Fake-Nachricht. Ferner ging es ja ursprünglich darum, dass fast alle behaupteten, Bergoglio hätte dieser Forderung gestellt. Ich wollte nur klar machen, dass es Benedikt XVI war.

Die "Deutung" von Zollitsch ist ausnahmsweise mal richtig. Er sagte "eine Art Weltregierung". B.XVI sagte "echte politische Weltautorität".

Sie haben nicht aufgepasst. Es geht nicht um eine europäische Instanz bzw, eine, die EU Interessen vertritt und schon gar nicht um eine, die BRD Interessen vertritt.

Was daran schlecht sein soll? Das ist eine andere (neue) Frage, die hier aufgeworfen wird. Schlecht ist, dass Benedikt XVI einfach nur ein sehr naiver Mensch war und leider nicht erkennt, was für höchste Gefahren damit verbunden sind, wenn jemand tatsächlich echte politische Weltautorität haben würde! Katholiken wären das sicher nicht! Es wären sowieso FM bzw. die dahinter stehenden Juden.

Ich erinnere mich an den Besuch von B.XVI in Frankreich. B.XVI hat nicht mitbekommen, wie er von Sarkozy (dem Rabbinersohn) ausgelacht wurde. B.XVI war / ist einer, der der Welt naiv glaubt. Er erkennt in der Welt nicht den EWIGEN FEIND des Katholiken. In der Hl. Schrift sagt es der HERR und die Apostel, aber B.XVI glaubt, er können sich mit der Welt versöhnen.... Schon dumm....
Carlus
Die Bischofssynode im Jahre 2018 hat ihr Übriges dazu geleistet. Deren Auftrag war und ist es die neuen Moral der NWO auch für Besetzter Raum nutzbar zu machen, siehe hierzu
summorum-pontificum.de/…/1447-die-manipu…
Gestas and one more user like this.
Gestas likes this.
Theresia Katharina likes this.
Joannes Baptista
@Theresia Katharina @Gestas Danke für den Hinweis. Ja, natürlich, dahinter könnte sich Sv. Verstecken!
Joannes Baptista
Zollitsch hat eine ähnlich einschläfernde Weise zu sprechen wie BerGOGlio; man ist grade am Eindösem, kommt der Hammer und vielleicht überhört man ihn sogar, weil man nicht mehr wachsam war.
Mir kommt bei beiden so oft das Märchen von Rotkäppchen in den Sinn mit dem Wolf, der Kreide fraß, um seine Stimme sanft und weich zu machen.
Gestas and one more user like this.
Gestas likes this.
Theresia Katharina likes this.
Cherubim
@Tobias.12
Hier ist es im original ARD Archiv.
www.tagesschau.de/…/video527828.html

Demnach glauben Sie nicht, dass es so eine Forderung gegeben hätte?
Cherubim
@Tobias.12
Weshalb? Weil Benedikt XVI eine Art Weltregierung forderte? Was genau soll manipuliert sein?
@Gestas Die Katze lässt das Mausen nicht, auch wenn sie nun unter neuem Namen auftritt! Die verbalen Seitenhiebe des fraglichen Users zeigen dasselbe gewohnte Muster!
Gestas likes this.
Gerti Harzl
Zitat: "Haben Sie z. Bsp. gewusst, dass ab 1. Advent das neue überarbeitete Messbuch - nachkonziliäre - für die Priester zugänglich ist, resp. dies von Franziskus angeordnet ist zu benutzen?! Wussten Sie, dass im BdW, davor gewarnt wird? Wissen Sie dass die veränderten Wandlungsworte das Hl. Messopfer ungültig machen?"
---
Das kann nicht stimmen. Die NOM-Messen sind sicher auch weiterhin gültig…More
Zitat: "Haben Sie z. Bsp. gewusst, dass ab 1. Advent das neue überarbeitete Messbuch - nachkonziliäre - für die Priester zugänglich ist, resp. dies von Franziskus angeordnet ist zu benutzen?! Wussten Sie, dass im BdW, davor gewarnt wird? Wissen Sie dass die veränderten Wandlungsworte das Hl. Messopfer ungültig machen?"
---
Das kann nicht stimmen. Die NOM-Messen sind sicher auch weiterhin gültig. Wie kann man so etwas nur in Umlauf bringen und damit die Leser massiv verunsichern?
Cherubim
@ Jonas
Wenn jemand, wie Sie, nicht weiß, dass Jesus Christus allein die Kirche gegründet hat - und das auch ein Dogma ist - und nicht Petrus, sollte er besser noch einmal das Evangelium gut lesen, die Lehre der Kirche beachten und sein Zunge etwas besser hüten. Und als BdW-Anhänger glauben Sie dem Satan, denn von Christus ist dieses Lügenbuch nicht.
Cherubim
@ Jonas
für Sie immer noch Pater Jonas!!
+++

Ne, für mich ganz sicher nicht!
Mt 23,9 Nennt auch niemand auf Erden euren Vater; denn einer ist euer Vater, der im Himmel ist.
HlMaria13
@Cherubim : Wäre Ihr Video, das das gesamte Interview widergibt, anstelle des bruchstückhaften Videos gleich gepostet worden, hätte es das Mißverständnis bezüglich der Papstbestimmung unter den Usern nicht gegeben.

Allerherzlichsten Dank für Ihre Klarstellung!
Joannes Baptista likes this.
Pater Jonas
@Cherubim für Sie immer noch Pater Jonas!! Was Sie glauben oder nicht ist Ihre Sache, aber halten Sie Ihre überhebliche scharfe Zunge mehr im Zaum! Habe ich etwas vom BdW geschrieben? Dies erwähnen Sie! Doch jede/r mit ein bisschen Verstand, sollte kapieren wer Bergoglio ist und was er tut. Es überrascht eigentlich keines Wegs dass Sie das BdW so sehr beschimpfen. Haben Sie es überhaupt …More
@Cherubim für Sie immer noch Pater Jonas!! Was Sie glauben oder nicht ist Ihre Sache, aber halten Sie Ihre überhebliche scharfe Zunge mehr im Zaum! Habe ich etwas vom BdW geschrieben? Dies erwähnen Sie! Doch jede/r mit ein bisschen Verstand, sollte kapieren wer Bergoglio ist und was er tut. Es überrascht eigentlich keines Wegs dass Sie das BdW so sehr beschimpfen. Haben Sie es überhaupt einmal gelesen? Ich dafür das Buch Daniel und die Offenbarung, als Vergleich. Und....falls Sie es noch nicht bemerkt haben, ich bin Priester und weiss sehr gut was in Rom, resp. im Vatikan vor sich geht, im Gegensatz zu Ihnen. Wenn Sie ein wahrer Jesus Christus Nachfolger sind und das Evangelium ernst nehmen dann sollten Sie allmählich beginnen der Wahrheit in die Augen zu blicken. Haben Sie z. Bsp. gewusst, dass bald ein neues überarbeitete Messbuch - nachkonziliäre - für die Priester zugänglich ist, resp. dies von Franziskus angeordnet ist zu benutzen?! Wussten Sie, dass im BdW, davor gewarnt wird? Ist schon erstaunlich? Wussten Sie dass sobald und dies wird kommen die veränderten Wandlungsworte das Hl. Messopfer ungültig machen? Wer dies nicht erkennen und glauben will dem ist wirklich nicht mehr zu helfen. Was denken Sie Sich eigentlich was wir Priester unter Franziskus erleben müssen? Bevor Sie also Ihr Mundwerk zu sehr und vorschnell aufreißen, nachdenken ist manchmal vorteilhafter..... Also hüten Sie bitte etwas mehr Ihre Zunge..... Trotz allem Gottes Segen
Gestas and 2 more users like this.
Gestas likes this.
geringstes Rädchen likes this.
Joannes Baptista likes this.
Cherubim
@HlMaria13
Wenn Sie nicht kurz lesen bzw. sich nicht kurz anschauen, was man als Link postet, können Sie es ja nicht feststellen. In dem Video wird (am Anfang) direkt Bezug genommen auf die Enzyklika. Später kommt Zollitsch mit dem Interview, was hier separat vorliegt.

Mit anderen Worten: Nicht wie die BdW-Jünger (inkl. Theresia Katharina) behaupten, hat Bergoglio so eine Forderung in die …More
@HlMaria13
Wenn Sie nicht kurz lesen bzw. sich nicht kurz anschauen, was man als Link postet, können Sie es ja nicht feststellen. In dem Video wird (am Anfang) direkt Bezug genommen auf die Enzyklika. Später kommt Zollitsch mit dem Interview, was hier separat vorliegt.

Mit anderen Worten: Nicht wie die BdW-Jünger (inkl. Theresia Katharina) behaupten, hat Bergoglio so eine Forderung in die Welt gesetzt, sondern B. XVI.

w2.vatican.va/…/hf_ben-xvi_enc_…

www.youtube.com/watch
Ich glaube nun nicht, dass P. Benedikt XVI das Gottesvolk an die NWO verraten wollte durch seine Sozialenzyklika Caritas in veritate, wo er zwar eine Art Weltregierung befürwortet, aber in dem Sinne als ein weltweites Instrument, das die globalen Probleme unter christlichen Gesichtspunkten löst, aber nicht als Instrument der Unterjochung.
EB Zollitsch hat nun diese Sache aufgegriffen, um …More
Ich glaube nun nicht, dass P. Benedikt XVI das Gottesvolk an die NWO verraten wollte durch seine Sozialenzyklika Caritas in veritate, wo er zwar eine Art Weltregierung befürwortet, aber in dem Sinne als ein weltweites Instrument, das die globalen Probleme unter christlichen Gesichtspunkten löst, aber nicht als Instrument der Unterjochung.
EB Zollitsch hat nun diese Sache aufgegriffen, um sie für die NWO nutzbar zu machen.

Allerdings halte ich diese Idee von P. Benedikt XVI für gefährlich, da die NWO, die ja die Macht hat, keine christlichen Gesichtspunkte anerkennt, nur humanitäre und dann auch bestimmt, was humanitär ist z.B. jetzt Migration ist ein Menschenrecht, wo nun alle Rechte bei den Migranten liegen und die Einwandererländer wie Deutschland ihre Souveränitätsrechte einbüßen und gar keine Rechte mehr haben!
Joannes Baptista and one more user like this.
Joannes Baptista likes this.
Gestas likes this.
HlMaria13
@Theresia Katharina : Es tut mir sehr leid, aber ich scheine hier im Forum als einziger auf der Leitung zu stehen. Ihren Hinweis auf die Sozialenzyklika hatte ich schon im unteren Bereich gelesen, allein ich kann immer noch keinen sicheren Zusammenhang zum Video erkennen. Sorry, bitte erklären Sie es mir!
@HlMaria13 Asuzug aus wikipedia: Caritas in veritate (lat. „Die Liebe in der Wahrheit“) ist die dritte Enzyklika von PapstBenedikt XVI., nach Deus caritas est („Gott ist [die] Liebe“) und Spe salvi („In der Hoffnung gerettet“). Die Sozialenzyklika wurde am 29. Juni 2009 unterschrieben und am 7. Juli 2009 veröffentlicht.
Demut and one more user like this.
Demut likes this.
Gestas likes this.
Gestas
@Theresia Katharina ist eine Lehrerin in Ruhestand. Sie brauchen sie nicht mit Oberlehrerin aufzuziehen
Theresia Katharina likes this.
HlMaria13
@Cherubim: Darf ich fragen, wie Sie auf 2009 kommen? Sie haben das von Ihnen angegebene "Jahr" nicht begründet und weder @AlexBKaiser hat hierzu etwas gesagt noch ist das "Jahr" im Video ersichtlich. Mich würde daher schon Ihre Bezugsquelle interessieren!
Die Bärin
Es gibt Gesichter, die muss ich wirklich nicht sehen!
Auch Herr Zollitsch muss noch die Erfahrung machen, dass er die Worte unseres Heilandes nicht vom Tisch wischen kann, der ja gesagt hat: "...die Pforten der Hölle werden sie nicht überwältigen" (Matth. 16, 18).
Demut and one more user like this.
Demut likes this.
Theresia Katharina likes this.
Cherubim
@HlMaria13
Zwei Kommentare unter Ihrem steht es doch... 2009.
HlMaria13
Weiß jemand, aus welchem Jahr das Interview stammt? Ich konnte trotz Recherche nichts finden.
Die UN als Weltregierung?
Nein, bitte nicht!
Joannes Baptista and 2 more users like this.
Joannes Baptista likes this.
Theresia Katharina likes this.
Tradition und Kontinuität likes this.
Cherubim
@Sieglinde
Es ist doch wohl klar, das er Bergoglio meinte und nicht Benedikt.
+++
Oh Sieglinde. Wirklich Sieglinde?
2009 war B.XVI Papst.
@Theresia Katharina einfach die Ezyklika Caritas in veritate lesen, Frau Oberlehrerin.
w2.vatican.va/…/hf_ben-xvi_enc_…
www.youtube.com/watch

Um die Weltwirtschaft zu steuern, die von der Krise betroffenen Wirtschaften zu sanieren, einer Verschlimmerung …More
@Sieglinde
Es ist doch wohl klar, das er Bergoglio meinte und nicht Benedikt.
+++
Oh Sieglinde. Wirklich Sieglinde?
2009 war B.XVI Papst.
@Theresia Katharina einfach die Ezyklika Caritas in veritate lesen, Frau Oberlehrerin.
w2.vatican.va/…/hf_ben-xvi_enc_…
www.youtube.com/watch

Um die Weltwirtschaft zu steuern, die von der Krise betroffenen Wirtschaften zu sanieren, einer Verschlimmerung der Krise und sich daraus ergebenden Ungleichgewichten vorzubeugen, um eine geeignete vollständige Abrüstung zu verwirklichen, sowie Ernährungssicherheit und Frieden zu verwirklichen, den Umweltschutz zu gewährleisten und die Migrationsströme zu regulieren, ist das Vorhandensein einer echten politischen Weltautorität = [eine Art Weltregierung], wie sie schon von meinem Vorgänger, dem seligen Papst Johannes XXIII., angesprochen wurde, dringend nötig.
EB Zollitsch war immer ein Diener der Agenda von Kardinal Lehmann und der hat immer deutlich formuliert, dass er eine säkulare Kirche will.
Seine Aussage, P. Papst Benedikt XVI wolle angeblich eine Weltregierung, ist unter diesem Gesichtspunkt zu sehen!!
EB Zollitsch war von von vornherein als ein Interims-Vorsitzender eingesetzt zwischen der Zeit des vorhergehenden Vorsitzenden Kardinal …More
EB Zollitsch war immer ein Diener der Agenda von Kardinal Lehmann und der hat immer deutlich formuliert, dass er eine säkulare Kirche will.
Seine Aussage, P. Papst Benedikt XVI wolle angeblich eine Weltregierung, ist unter diesem Gesichtspunkt zu sehen!!
EB Zollitsch war von von vornherein als ein Interims-Vorsitzender eingesetzt zwischen der Zeit des vorhergehenden Vorsitzenden Kardinal Lehmann und dem damals schon geplanten Nachfolger Kardinal Marx. Da Marx aber erst kurz zuvor EB von Freising und München geworden war, nämlich am 30.11.2007, wurde EB Zollitsch knapp 3 Monate später am 18.02.2008 bei den turnusmäßigen Wahlen (jeweils nach 6 Jahren)Vorsitzender der Deutschen Bischofskonferenz, da von vornherein klar war, dass er altershalber nur eine Wahlperiode von 6 Jahren würde machen können, um dann den Platz an Kardinal Marx geben zu können! Ein geschickter Schachzug, so konnte Kardinal Marx sich erstmal auf seinem neuen Bischofsstuhl in München/Freising etablieren und sein Vorsitzsessel der Deutschen Bischofskonferenz wurde schon mal warm gehalten und EB Zollitsch wurde ein Ausscheiden ohne Gesichtsverlust, nämlich altershalber ermöglicht.
Aber die Politik haben damals schon Kardinal Lehmann und Kardinal Marx gemacht!
Als der Rücktritt von Bischof Mixa im April 2010 anstand, reisten Kardinal Lehmann und sein Adlatus Kardinal Marx nach Augsburg und holten sich die Unterschrift für den Rücktritt, obwohl EB Zollitsch der Vorsitzende der Bischofskonferenz war!
@Sonia Chrisye @schorsch60 @Vered Lavan@Gestas@Tina 13@Sunamis 46 @Bibiana @Carlus @a.t.m@Ratzi@hooton-plan@Bibiana @Die Bärin @luna1 @diana 1@Kosovar @OttoSchmidt @Sieglinde @bombadil @Pater Jonas @alfredus @PaulK @Stelzer @Ministrant1961
Joannes Baptista and 3 more users like this.
Joannes Baptista likes this.
Demut likes this.
Carlus likes this.
Gestas likes this.
Sieglinde
Es ist doch wohl klar, das er Bergoglio meinte und nicht Benedikt.
Joannes Baptista and 2 more users like this.
Joannes Baptista likes this.
Gestas likes this.
Theresia Katharina likes this.
Cherubim
@alfredus
Wie viel kann denn @ Jonas wissen, wenn er n i c h t weiß, dass die (katholische) Kirche einzig und allein von JESUS CHRISTUS gegründet wurde? Wie gläubig sind denn User, die nicht dem Evangelium glauben, sondern dem satanischen Lügenbuch "BdW"? Schon allein diesen Namen sich aneignen zu wollen, obwohl er schon für die Heilige Schrift Verwendung findet, ist satanisch genug.
alfredus
Pater Jonas sollte man mit Respekt begegnen. Er weiß mehr über den Glauben und den Zustand der Kirche unter Franziskus, als Sie und wir alle zusammen. Ihre Abneigung gegen das BDW ,@Cherubim. lässt nicht gutes ahnen. Sie sollten vielmehr Ihrem Namen Ehre erweisen, die Lehren und Kommentare der gläubigen User bedenken.
Joannes Baptista and 2 more users like this.
Joannes Baptista likes this.
Carlus likes this.
Gestas likes this.
Gestas
@Cherubim
Nutzer die BDW lesen sind keine Anhänger des Satans. Viele von ihnen sind gläubiger wie sie.
Joannes Baptista and one more user like this.
Joannes Baptista likes this.
diana 1 likes this.
Gestas
@Cherubim
ES wäre besser sie würden besser ihre Zunge hüten, bevor sie einen anderen Nutzer beleidigen (muss ziemlich bekloppt sein.)
Joannes Baptista likes this.
Cherubim
@ Jonas
Wer dem BdW glaubt, kann keinen Durchblick haben. Deshalb wäre es besser, Ihre Zunge zu hüten.