Sprache

Klicks
50,4 Tsd.
„Mit dem Segen des Kardinals“

Gloria.tv
Der Wiener Kardinal Schönborn hat den rauchenden, trinkenden und essenden Teilnehmern während der diesjährigen Heiligen Westernmesse in Wien seinen Segen ausrichten lassen. Für Dompfarrer Anton … Mehr

Kommentieren …
elisabethvonthüringen
Ich verstehe den momentanen Diskurs um Ma(H)l anders nicht so ganz; wie man sieht, gibt es Essen und Trinken während der Messe schon lange...
kreuzknappe.blogspot.co.at/…/ein-skandalchen…
Don Giovanni
Wenigstens hat Dompfarrer Faber den Mut auszusprechen, was er wirklich denkt, viele denken wie er, aber es fehlt ihnen der Mut, ihre persönliche Überzeugung auszusprechen.
PiusV
Ein schlechter Priester, der seinem Heiland soetwas zumutet...
Sokrates
Hier ist eine englische Übersetzung des Videos:

blog.beliefnet.com/…/the-picnic-mass…

Der internationale Aufruhr ist so groß, aber der Kardinal in Wien bleibt ruhig und lässt den Zirkus im nächsten Jahr wieder zu.
studiosus
Assolutamente!

La maggioranza delle persone ha parso ogni senso della sacralità. Ma da dove l'avrebbo potuto imparare? Dobbiamo tenerci presente con quale liturgia, con quale catechesi e con quali preti la gente è cresciuta negli ultimi 50 anni!
Non c'è da stupirsi in fondo!

Se la gente vede una Messa così (e tramite la forma esterna di una qualsiasi liturgia la chiesa esprime e dimostra ciò … Mehr
LDCaterina63
Nel rapporto con la liturgia si decide il destino della fede e della Chiesa (card. Joseph Ratzinger)

Mehr
elisabethvonthüringen
Ja, Pater Lingen, da schauen Sie...was??
So viele Sedisvakantisten auf einem Haufen...WOW...ich glaube, dass da 90% nicht wissen, wie der amtierende Papst heißt und dass er in Rom wohnt und noch lebt...und sein Thron noch immer steht und nicht verwaist ist...also HH Lingen nützen Sie die Gunst der Stunde und sammeln Sie ein....
Pater Lingen
Ja, das sollte ich mal machen.Dann hätte ich volle Kirchen mit vollen Tischen und vollen Kirchbesuchern.
cyprian
@elisabethvonthüringen - Sie haben meinen Kommentar mit dem Hinweis auf die Evangelikalen völlig in die falsche Kehle bekommen. Joyce Meyer steht nicht für die mainstream-Evangelikalen mit Ihren extremen Ansichten über Gesundheit und Erfolg. Einmal wollte ihr die nail designerin eine spezielle Nagelmodelage aufschwatzen; doch Joyce lehnte ab: "der Heilige Geist" hätte ihr ein ganz anderes … Mehr
Poldi
Da man sowohl seiner Eminenz als auch dem Dompfarrer weder Intelligenz noch ihre theologische Ausbildung absprechen kann, muss man wohl beten: "O Herr, vergib ihnen, denn sie wissen genau, was sie tun".
elisabethvonthüringen
Ich sage nur Joyce Mayer....ganz richtig, cyprianus...nicht ohne Erfolg!!
cyprian
@Monika Elisabeth - Richtig! Ein Wortgottesdienst hätte auch gereicht und wäre nicht solch ein Griff ins Klo gewesen. Mehr gedient wäre den dem Glauben Entfremdeten also durch eine "Freiversammlung" gewesen, so wie es die Evangelikalen bei ihren missionarischen Aktionen - nicht ohne Erfolg - tun!
Latina
@Monika Elisabeth--das war auch meine ansicht!in D feiern wir bei solchen anlässen nie heilige messen,sondern immer wortgottesdienste oder ökumenische gottesdienste--selbst bei den schulgottesdiensten wird keine heilige messe gefeiert,da immer die gefahr der verunehrung der allerheiligsten gestalten besteht. finde ich viel besser so--
Monika Elisabeth
Warum man dort eine Heilige Messe feiern muss, anstatt eine einfache Verkündigung oder einen Wort-Gottesdienst?

Klar, in erster Linie ist das - wie Tesa sagte - "Perlen vor die Säue werfen". Aber das hat die Wirkung, dass Jesus Christus im Allerheiligsten Altarsakrament in aller Öffentlichkeit mitten in SEINER Kirche vor weltlichem Publikum verhöhnt wird und diese auch noch durch einen Priester ermöglicht wird. Für Satan ist das fast wie ein Sechser im Lotto.
Thorsti
Und der Pfarrer nannte am Ende des Videos diese Messe auch noch "würdig". Das kann doch nicht wahr sein!
Thorsti
Furchtbar !!! Das tut einem im Herzen weh, wie da Liturgie gefeiert wird (wenn man da überhaupt von Liturgie sprechen kann ...)

Da geht das "Heilige" buchstäblich verloren!

Da braucht man sich über Kirchenaustritte nicht wundern.

Zurück zu den Wurzeln!!!
cyprian
Solch ein Zirkus, ja ein Werfen des Heiligen vor die Säue, findet mit Zustimmung des Wiener Kardinals statt. Eigentlich müsste schon längst von "Rom" ein energisches STOP für sowas gekommen sein; schliesslich wurde diese MESS (!) (engl.: Schlammassel, Durcheinander) nicht zum erstenmal abgehalten. Aber das neue nachkonziliare Rom ist schwach; durch die "Kollegialität der Bischöfe" hat "es" die … Mehr
alexius
Ich verstehe nicht wieso einige Beiträge diesen offensichtlichen Missbrauch zu rechtfertigen versuchen. Für jeden Katholiken sollte ein solches „sich an Gott vergehen“ eigentlich viel schlimmer noch, als ein Kindermissbrauch durch den Priester erscheinen. (natürlich ohne das Zweite zu verharmlosen). Hier haben wir nicht nur mit einen Menschen, sondern mit wahren Gott zu tun, der zu einem Show-… Mehr
Jessi
@"Catrin"aus dem Land Antarktis,wo es meist frostig ist

Da Sie mich persönlich beleidigt haben und meinen niveau-und humorvoll-ironischen Beitrag als "dumm"zu bezeichnen sich erdreistet haben, folgendes:
Ich habe mir die Kommentare,die Sie seit 2 Tagen hier abliefern,angeschaut und empfinde sie persönlich nicht als dumm,aber irgendwie "frostig".In erster Linie kritisieren Sie Leute hier, wie … Mehr
jakobmatthiasmario
Wahnsinn. Unglaublich wenn man es nicht live sehen würde ...

Ich frag mich wieviele Leute die eucharistische Nüchternheit eingehalten haben und wieviele Partikel des Leibes und Blutes Christi nicht von Füßen zertreten wurden...

Das bedeutet Buße und Wiedergutmachung oder Gerechtigkeit.
Jessi
@Catrin aus der Antarktis
Kaum bei Gloria.tv dabei und schon in der Lage alles richtig zu beurteilen?
1.Bin ich ein Mann!
2.Wenn es mir meine gute Kinderstube nicht verbieten würde,würde ich kontern Sie sind einfach "zu dumm"meinen Beitrag richtig zu verstehen.
elisabethvonthüringen
@cantate
<<Haha. Ich glaube, in Wien gibt es kaum jemand, der weniger geeignet wäre, die kritisierten Geistlichen mit Erfolg zu belehren, als das Team (ist es überhaupt noch ein Team, oder eher ein one-(wo)man-Betrieb?) von gloria.tv.<<

Das Team , bezw. die one woman, erzählt und berichtet über dieses Event.
Die Belehrungen kommen ja von uns, den Usern.
GTV und seine Macher sind ein sehr cleve… Mehr
Latina
lieber cantate,mit" altmodisch" meine ich,dass eben immer nur die heilige messe angeboten wird und man keine alternativen,weniger problematische liturgische formen erarbeitet--altmodisch bezieht sich nicht auf die messe,sondern nur auf das einseitige angebot-lieber iacobus,mit mittel meine ich,dass alternative geistliche formen wie ein wortgottesdienst oder eine musikveranstaltung mit gebeten … Mehr
Catrin
Tut mir leid, Frau Jessi, Ihr Beitrag ist einfach nur dumm!
Jessi
Für ihre Kirchensteuern könnte dem Volk beim Tanz um das Goldene Kalb wirklich ein besseres Animationsprogramm zu diesem Event geboten werden:

Willkommen beim Schönborn-Faberschen Eventservice

Wir freuen uns, dass Sie unsere Homepage besuchen:Zum Thema Western Style ein Spezialprogramm für alle noch gläubigen Menschen:

"Wir können alle Attraktionen, wie z.B. Rodeo reiten, und Hüpfbu… Mehr
Iacobus
@Latina:
...welche Mittel?

@cantate:
Gott gab der Kirche den Auftrag zu missionieren, das sollte sie auch tun: den Menschen lehren Gott zu lieben und zu ehren.
Jana
www.kathpedia.com/index.php/Wer_darf_die_Ko…

-> Die Ausnahmen für Protestanten, um die Kommunion zu empfangen, sind am engesten gefasst
Jana
@Catrin

Das wären aber recht viele Ausnahmen! Habe leider nun keine Zeit mehr, es genau zu erläutern. Muss gehen.
Todesgefahr zählt z.b. zu den Ausnahmen oder andere Notlagen. Dazu kommen noch weitere Bedingungen wie Sie im letzten Posting teilweise geschrieben haben. Sie können es ja Im Internet recherchieren oder jemand anderer antwortet drauf.
Catrin
Frau Jana, die Kirche kenne ich gut, in der Tat jedoch Herrn Pfarrer Faber weniger. Ihre Aussage zur Kommunion ist falsch! Die Kirche erlaubt die Kommunion für Getaufte aus anderen christlichen Konfession z.B. auch dann, "wenn man von sich aus darum bittet und in rechter Weise disponiert ist" (CIC 844). Es sei hier darauf verwiesen, daß der Heilige Vater selbst die Kommunion in derartiger Weise … Mehr
Jana
@cantate

Lange nicht mit Ihnen kommuniziert. Wünsche Ihnen einen schönen Sommer!
Jana
@catarina

Dann kennen Sie weder die Kirche noch Faber wirklich.

Zum Videobeitrag:
-Faber lud alle Getaufeten zur Kommunion ein. Die Kirche erlaubt jedoch nur die Komminion für Katholiken. Ausserdem gibt es auch für Katholiken Bedingungen.
-Faber hat einen Skandalgottesdienst gefeiert (bzw. Liturgischen Misbrauch) wie er weder erwünscht noch erlaubt ist von der Kirche.
-...

Faber leistet sich eine Aktion nach der anderen, die nicht im Einklang mit der Kirche steht.
cantate
"Vorschlag: gloria.tv schreibt einen sachlichen Brief an die Organisatoren, erläutert die Bedeutung der Eucharistie und macht einen konstruktiven Vorschlag, wie die Sache im nächsten Jahr ablaufen kann."

Haha. Ich glaube, in Wien gibt es kaum jemand, der weniger geeignet wäre, die kritisierten Geistlichen mit Erfolg zu belehren, als das Team (ist es überhaupt noch ein Team, oder eher ein one-(… Mehr
Catrin
Also Jana, ich finde die Worte Fabers, welche in den Beitrag eingebaut waren, durchaus akzeptabel und angemessen. Von "eigener Kirche" kann da nicht die Rede sein.
Latina
@Iakobus..aber nicht jede situation heiligt alle mittel-
Jana
@Gabi

wenn Sie bei solch einem grauenhaften Skandal mit ganzem Herzen dabei sein können, dann kondoliere ich Ihnen hiermit. Und wer Solches lieber vertuscht, macht sich auch schuldig. Die Berichterstattung ist richtig. Vielleicht beten Sie, liebe Gaby aber in allen Lebenssituationen, anstatt zu handeln.

@Catrin

Einem Priester braucht man die Bedeutung der Eucharistie nicht zu erläutern. Faber macht sich seine eigene Kirche, er will nicht mit der Kirche mitgehen.
Ist leider Tatsache. Da hilft kein Brieflein.
Iacobus
@Latina:
Ein Prediger, der den Menschen in's Gewissen redet und den Menschen lehrt Gott zu lieben und zu ehren wäre das Richtige.

Anstatt die Hl. Messe in's Profane hineinzuziehen soll der Mensch in's Heilige gezogen werden.
Latina
mein vorschlag wäre es,auf messen zu verzichten und stattdessen einen ökumenischen gottesdienst anzubieten--so wird es in d auf allen festen gemacht---in diesem falle ist es einfach altmodisch,eine hl.messe anzubieten...es gibt weitaus mehr liturgische formen,die in frage kämen.
Catrin
Also, ich finde es auch nicht glücklich, daß die Organisatoren der Hl. Messe diese nicht an einen Ort verlegen, an dem es keine Bier- und Würstchenstände gibt und damit die "profanen" Dinge von der Heiigen Handlung zu trennen. Ich denke auch, daß der Zelebrant auf solche Dinge besser achten sollte.

Vorschlag: gloria.tv schreibt einen sachlichen Brief an die Organisatoren, erläutert die Bedeutung… Mehr
cantate
Ich wusste gar nicht, dass die Papstmessen mit der Absicht der Beweisaufnahme gefilmt und übertragen werden. (Auch wenn sie hier auf G-TV regelmäßig als solche verwendet werden, wenn man z. B zum x-ten Mal sehen kann, wie der Papst die Kommunion spendet.)
a.t.m
Gabi: Ist ja auch eine Frechheit das diese Veranstaltung einfach als Beweisaufnahme gefilmt worden ist. Und was ist dann mit all den Papstmessen, Requien oder sonstigen heiligen Messen die im Fersehen oder im Internet übertragen werden???
elisabethvonthüringen
Also, liebe Gabi, ich habe es noch nie geschafft, an Biertischen zu beten.
Ich muss allerdings zugeben, dass mir diese Überlegung auch noch gar nicht gekommen ist!
Gabi
Egal, welche Missbräuche... es gegeben hat:
Mit einer Kamera während der Messe zu filmen, zeugt nicht gerade davon, dass man mit ganzem Herzen und würdig dabei ist.
Dann wäre es richtiger, statt zu filmen, zu beten!!!
elisabethvonthüringen
"Ihr würdet auf der Stelle sterben, wenn ihr die Strafe sehen könntet, die diejenigen trifft, die mein Reich in den Seelen zerstören."
Ach, Clericus...in diesen Seelen ist ja gar kein Reich....irgendwie kommt mir aber heuer der gute Toni doch nicht so locker vor, wie früher...so ganz wohl fühlt er sich nicht in seiner Haut.
Jessi
Als aber das Volk sah, daß Mose ausblieb und nicht wieder von dem Berge zurückkam, sammelte es sich gegen Aaron und sprach zu ihm: Auf, mach uns einen Gott, der vor uns hergehe! Denn wir wissen nicht, was diesem Mann Mose widerfahren ist, der uns aus Ägyptenland geführt hat. Aaron sprach zu ihnen: Reißet ab die goldenen Ohrringe an den Ohren eurer Frauen, eurer Söhne und eurer Töchter und bringt … Mehr
Erzbischof Lefebvre
Ein Sakrileg und eine himmelschreiende Beleidigung GOTTES!!! Eine Pervertierung des hl. Messopfers!!! Bei einer so dekadenten und entarteten Feier als Kleriker vorzustehen müsste die sofortige Exkommunikation folgen. Ebenso müsste der "Kirchenfürst" der eine solche Groteske weiterhin billigt bzw. gut heißt aus dem Amte entfernt werden. Wie lange lässt sich die Heilige Katholische Kirche noch das … Mehr