Language

Clicks
18.5k
Hostienwunder in Rom! (Deutsch) Teil 1 (1-2)

Paul M.
Die Hostie, welche die Koreanerin Julia Kim aus der Hand des Erzbischofs Bulaitis in Rom empfing, hat sich in Fleisch und Blut verwandelt. Naju-Korea Postfach 21 05 02 42355 Wuppertal Fax: 0202/496 69 97 www.najukorea.de naju@najukorea.de

Write a comment …
Hyla
Ich möchte hiermit Julia Kim und allen bekannten und unbekannten Sühneseelen aus tiefster Seele danken, daß sie sich dafür zur Verfügung stellen und ihr Leiden aus Liebe zu Jesus Christus und zum Heil/Sühne der Menschheit auf sich nehmen.
Gelobt sei Jesus Christus und Maria für die Auserwählung solcher Seelen!
Zet.
Shuca
Die Exkommunikation der Kinder wurde aufgehoben auf den Einsatz des verstorbenen Abtes Thomas Niggl OSB (requiescat in pace) hin, der zu diesem Zweck persönlich den Bischof von Bamberg aufsuchte. Der Altabt hat es mir persönlich erzählt.
Perpetua79
Es ist doch egal, ob Julia Kim große Leiden erträgt oder nicht.
Es steht fest, dass der Bischof jene exkommuniziert, die Reisen dorthin organisieren, dort Messen feiern o. daran teilnehmen.... (nachzulesen auf www.najukorea.de)
Als Laie ist der Gehorsam der Kirche gegenüber höher einzustufen, als persönliche Befindlichkeit und wenn ein P. Pio sich der Order fügte 10 Jahre lang keine Beichte zu hören, keine Messe öffentlich zu feiern, dann kann man auch Gehorsam dem Bischof gegenüber leisten.
Sollte das alles im Sinne Gottes sein, wird es früher o. später auch entsprechend gewürdigt.
Paul M.
Die Sühneseele Julia Kim, so habe ich kürzlich von der engagierten Pilgerleiterin erfahren, leidet große Schmerzen,
die sie geduldig aus festem Glauben zum Dreifaltigen GOTT
in dieser gottvergessenen Welt erträgt!

Wer von uns wäre bereit, solche Sühneschmerzen
auf sich zu nehmen?

Hmh?
Also bitte....!!!
Shuca
Ist eigentlich die Exkommunikation der Kinder von Heroldsbach wieder aufgehoben worden? Wer weiß darüber bescheid! Das interessiert mich brennend.
Per Mariam ad Christum.
Defensor Fidei
weder tridentinisch weder lateinisch weder mit kasel und trotzdem ein wunder.

Gesetzt den Fall, daß es ein Wunder gewesen sein sollte. Vielleicht gerade wegen dieser Umstände. Quasi ein heilsamer Schock, der zur Bekehrung beitragen soll.
Paul M.
@Konzil2:

Informationen unter:

Naju-Korea
Postfach 21 05 02
42355 Wuppertal
Fax: 0202/496 69 97
www.najukorea.de
naju@najukorea.de
Konzil2
Hat jemand nähere Informationen?
alinalotte
Julia Kim: On 31 X,1995 Host received from hands of JP II turned to flesh &blood;Oct 28,2010 Host received from hands of Abp Giovanni Bulaitis turned to flesh & blood,changing to living,beating heart.Our Lady's message that day: " My beloved Son,who has been specially called!The Lord who has the keys to death,hell & Heaven is also Alpha & Omega,that is the beginning and the end,isn't He? The Lord has died,but is alive and breathing in the Eucharist and will be present in all Eternity.The Lord … [More]
UNITATE!
weder tridentinisch weder lateinisch weder mit kasel und trotzdem ein wunder.
Note Paul M. mentioned this post in Homosexuelle vernetzen sich für Proteste beim Papstbesuch in Berlin.
Paul M.
Es war mir ein Anliegen, nun auch den ersten Teil des Videos "Hostienwunder in Rom!" nachzuliefern, da beim ersten Hochladen, dieser Teil wegfiel.

(Hatte der Widersacher da die Klauen im Spiel; wer weiß...?)

Bitteschön....!
solemio16
Credo Pathologically