Clicks3.2K

Sehnsucht

tradiwaberl
4
Heilige Messe in der außerordentlichen Form des Römischen Ritus missa cantata - Amt Pfarrkirche Penzing St. Jakob Sonntag, 18 Uhr 30 Einwanggasse 30a 1140 Wien missa lecta - stille Messe Rochuskap…More
Heilige Messe in der außerordentlichen Form des Römischen Ritus
missa cantata - Amt
Pfarrkirche Penzing St. Jakob
Sonntag, 18 Uhr 30
Einwanggasse 30a
1140 Wien

missa lecta - stille Messe
Rochuskapelle Pfarre Penzing St. Jakob
Dienstag und Donnerstag, 18 Uhr 30
Penzinger Straße 70
1140 Wien

www.tradiwaberl.com
Jessi, ein niederschwelliges Angebot ist eine offene Kirchentüre, das ewige Licht vor dem Tabernakel (es signalisiert, dass selbiger "besetzt" ist!), eine Möglichkeit zum Knien davor, Stille und Andacht....
Höherschwellige Angebote sind meiner Meinung "gestaltete Meetings", Klatsch-und Juchz-Gesänge, Lärm durch elektronische "Pauken und Zimbeln"...also nicht für jedermann -(frau) geeignet....
Jessi
Was soll ein niederschwelliges Angebot sein?
Das was der Priester hier zur hl.Messe sagt,mag ja stimmen.Nur kann man es interpretieren wie man will so wie einst die Orakelsprüche von Delphi.Es könnte ja auch die Sehnsucht Gottes sein,ein niederschwelliges Angebot zu machen,was immer das sein soll.
Solche niederschwelligen Angebote fehlen in fast allen Pfarren hier...
stattdessen gibt es noch niederschwelligere Sprechstunden mit dem Pasti...

<<In meiner ersten katholischen Gemeinde gab es eine Initiative die Kirche offen zu halten, die abgebügelt wurde. Stattdessen will man "niederschwellige" Angebote machen. Diese niedrige Schwelle existiert aber schon ganz real, wenn man den Menschen …More
Solche niederschwelligen Angebote fehlen in fast allen Pfarren hier...
stattdessen gibt es noch niederschwelligere Sprechstunden mit dem Pasti...

<<In meiner ersten katholischen Gemeinde gab es eine Initiative die Kirche offen zu halten, die abgebügelt wurde. Stattdessen will man "niederschwellige" Angebote machen. Diese niedrige Schwelle existiert aber schon ganz real, wenn man den Menschen denn ermöglicht in unsere Kirchen vor das Allerheiligste und zu Maria zu gehen. Mir scheint der ganze Aufstand mit den niederschwelligen Angeboten kommt eher daher, daß man Gott nichts mehr zutraut und meint alles selbst machen zu müssen, so wie ich das ja auch geglaubt habe als Esoterikerin. Es ist zuallererst die Kirche des Dreifaltigen Gottes und wenn er sie nicht erhalten will geht sowieso nichts, wozu also dieses dem-Zeitgeist-Hinterherkrabbeln statt sich in Anbetung an Gott zu wenden?
nondracositmihidux.blogspot.com
Bridget
ja das stimmt, alle Sehnsüchte werden gestillt -