Clicks15.3K

Hostienwunder in Rom! (Deutsch) Teil 2 (1-2)

Paul M.
171
Die Hostie, die Julia Kim aus der Hand des Erzbischofs Bulaitis empfing, hat sich in Fleisch und Blut verwandelt.
Hyla
Ich möchte hiermit Julia Kim und allen bekannten und unbekannten Sühneseelen aus tiefster Seele danken, daß sie sich dafür zur Verfügung stellen und ihr Leiden aus Liebe zu Jesus Christus und zum Heil/Sühne der Menschheit auf sich nehmen.
Gelobt sei Jesus Christus und Maria für die Auserwählung solcher Seelen!
Galahad likes this.
Hubertl,
der Conde hat Ihre IP und E-Mail-Adresse!

Sie haben sogar sein Foto von einer anderen, spanischen Webadresse gestohlen und hier damit den User
Johannes-Perez "geschaffen"!
Hubertl isch a Innsbrucker Bua...der tritt do nit in Erscheinung, und was auf +net abgeht, geht uns nichts an!!
Klaus
Ich stimme Misericordia zu:

Die Kirche hat bezüglich Naju gesprochen und ein klares Nein formuliert und hier ist dann auch Gehorsam gefordert. Ob es einem passt oder nicht.
"Conde_Barroco — 29.11.2011 22:12:49:
Mich geht Peter Laufer was an, weil er mich hier schon merhmals bedroht hat.
Ist alles schon an die Redaktion weitergeleitet worden."


Conde, auch schon sein weiterer Account "Hubertl" ?
Monika Elisabeth
Machen und glauben Sie was Sie wollen, das wird Ihnen keiner nehmen. Es ist Ihre Sache ob sie dem Urteil der Kirche gehorchen oder nicht.
loveshalom
Ausschnitt aus einer Stellungnahme zum Artikel "Glaubenskongregation lehnt Naju ab"

Der Oberste Aufseher(!) der koreanischen Kath. Kirche, Kardinal Ivan Dias, Präfekt der Kongregation für die Evangelisierung der Völker, sandte vor zwei Jahre ein Schreiben an das Bistum Gwangju mit dem Inhalt: Das Dekret des Bistums Gwangju entbehrt jeglicher Grundlage. Die Pilger dürfen ungehindert nach Naju …More
Ausschnitt aus einer Stellungnahme zum Artikel "Glaubenskongregation lehnt Naju ab"

Der Oberste Aufseher(!) der koreanischen Kath. Kirche, Kardinal Ivan Dias, Präfekt der Kongregation für die Evangelisierung der Völker, sandte vor zwei Jahre ein Schreiben an das Bistum Gwangju mit dem Inhalt: Das Dekret des Bistums Gwangju entbehrt jeglicher Grundlage. Die Pilger dürfen ungehindert nach Naju pilgern. Dasselbe Bistum hat bis heute dieses Schreiben nicht veröffentlicht! Was für ein Ungehorsam dem Hl. Stuhl gegenüber!

Am 3. März 2010 sagte Kardinal Ivan Dias folgendes im Gespräch mit Julia Kim in Rom:

1. Naju ist ein Ort der Bekehrung, der Errettung und des Lichts – somit ein Zeichen für die ganze Welt

2. Die Exkommunikation durch den Erzbischof von Gwangju entbehrt jeder Grundlage. Er hat kein Recht sich so zu verhalten

3. Die kirchliche Anerkennung kommt unweigerlich, sie wird mit Sicherheit erfolgen

4. Julia: „Dann darf ich, Julia, meine pastorale Tätigkeit weiter ausüben wie bisher?“ S. Eminenz Kardinal Dias: „Aber ja, freilich. Sie dürfen das fortführen wie Sie es bisher getan haben

Die Ereignisse in Naju dauern nun schon 26 Jahre an: Es sind seitdem unzählige Wunderzeichen dort und im Vatikan geschehen (z.B. das Hostienwunder am 31. Okt. 1995 in Anwesenheit des seligen Papstes Johannes Paul ll.). Aber dasselbe Bistum hat es bis heute nicht einmal für nötig befunden, diese Phänomene weder aus theologischer, medizinischer noch naturwissenschaftlicher Sicht zu untersuchen... Die sog. damalige Untersuchungskommission von Naju hielt es nicht einmal für nötig, den Zeugen des Hostienwunders, Papst Johannes Paul ll., zu interviewen...

Wie unvorstellbar hat Julia wieder am vergangenen Karfreitag, dem 22. April 2011, für die Sühne der Sünden der ganzen Welt gelitten? Ich denke, es gibt auf der ganzen Welt kein einziges Genie, dass solche Phänomene auf Julias Körper projizieren könnte. Die Spuren der Passio Domini, die Er einst vor 2000 Jahren auf Golgotha erlitt, wurden an diesem Tag auf Julias Körper während des Kreuzwegs auf dem Erscheinungsberg in Naju plötzlich sichtbar.

Die liberalen Priester, die alles, was mit Naju zusammenhängt, bekämpfen, sagen unverblümt: „Wenn Naju kirchlich anerkannt wird, haben wir keinen Platz mehr innerhalb der katholischen Kirche in Korea.“ Warum? Weil die Gottesmutter in Naju ihre Kinder dazu aufruft, zur authentischen Lehre der katholischen Kirche zurückzukehren.
(Dickgedrucktes und unterstrichenes von mir)
'Durch die guten Früchte werdet ihr erkennen. ob ein Baum gut ist...'

Omnia ad Majorem Dei Gloriam.

Herzliche Grüße

Minja Cäcilia Pohl
loveshalom
Naju ist echt AMEN
Maxima
Das tue ich auch.
Bei wahren Menschen.
Für wen oder was halten Sie mich?
Peter Laufer ist es doch, der mittels virtueller Usernamen auf
GLORIA TV für Spannungen und Unfrieden sorgt.
Verstehen Sie das nicht?

Möchten Sie die Untaten potentieller Krimineller vertuschen?
Nein? Dann gebahren Sie sich dementsprechend anders.
Ja, dann steigen Sie halt aus...als arme Betroffene.
Geh'ns zur Polizei, hier sind Sie falsch, wenn Sie Drohungen bekommen.
Beten Sie lieber für Ihre kranken Menschen!
Maxima
elisabethvonthüringen.
Beruhigen Sie sich.
Sie wissen ja gar nicht, welche Drohungen dieser kranke Mann von sich gibt!
Sie sind ja, als Nicht-Betroffene, fein 'raus!
Conde_Barroco
Mich geht Peter Laufer was an, weil er mich hier schon merhmals bedroht hat.

Ist alles schon an die Redaktion weitergeleitet worden.
Maxima
@Christel:

Ich höre gerade am Telefon, dass man Sie auf kreuz.net enttarnt hat!

Sie haben dort als "Franzi71" Ihr Unwesen getrieben, obwohl Sie ein Mann sind und Peter Laufer heißen?
Hmmmmm ... was haben sie denn für Probleme?

laufer_peter@web.de

Vielleicht sendet Ihnen Jemand Hilfsangebote zu.

Geben Sie bitte jetzt auch Ihre kriminellen Fake-Accounts zu, mit Namen:

Matubin, Renée_…More
@Christel:

Ich höre gerade am Telefon, dass man Sie auf kreuz.net enttarnt hat!

Sie haben dort als "Franzi71" Ihr Unwesen getrieben, obwohl Sie ein Mann sind und Peter Laufer heißen?
Hmmmmm ... was haben sie denn für Probleme?

laufer_peter@web.de

Vielleicht sendet Ihnen Jemand Hilfsangebote zu.

Geben Sie bitte jetzt auch Ihre kriminellen Fake-Accounts zu, mit Namen:

Matubin, Renée_Krüger, Rubens, Eva-Maria, usw....!
mbarakaja
ASOMBROSO, NO LO DUDO
Latina
das geht unter die haut--
Paul M.
@a.t.m.:

Leider ist der Anfang und Mittelteil des Videos, beim Konvertieren, verloren gegangen.
Weshalb, ist mir schleierhaft...

Dort war nämlich das eigentliche Wunder zu sehen.
Die Fleischwerdung der Hostie im Munde der Sühneseele Julia Kim!
Aber für Interessierte an diesem Hostienwunder empfehle ich folgende Internet-Seite:

www.najukorea.de

Gute Nacht!

P.S
Das Chaoskloste…More
@a.t.m.:

Leider ist der Anfang und Mittelteil des Videos, beim Konvertieren, verloren gegangen.
Weshalb, ist mir schleierhaft...

Dort war nämlich das eigentliche Wunder zu sehen.
Die Fleischwerdung der Hostie im Munde der Sühneseele Julia Kim!
Aber für Interessierte an diesem Hostienwunder empfehle ich folgende Internet-Seite:

www.najukorea.de

Gute Nacht!

P.S
Das Chaoskloster von Latina finden Sie bei "Neue Gruppe", Seite 3, "Gebete, Gedichte, Geschichten"!
a.t.m
Möge Gott der Herr und die allerseligste Jungfrau und Gottesgebärerin Maria dieser Sühneseele beistehen, und diese in ihren Kampf stärken.



Paul M danke für diesen Beitrag