Clicks116

Strategie zur Islamisierung des Westens (al-Qaradawi)

Santiago74
2
www.islam-analyse.com Die Präsenz von Muslimen im Westen soll zwei Ziele haben: (1) Unterwandern der starken nichtislamischen Gesellschaften, um Macht zu erlangen, die man in den eigenen abgehängte…More
www.islam-analyse.com Die Präsenz von Muslimen im Westen soll zwei Ziele haben: (1) Unterwandern der starken nichtislamischen Gesellschaften, um Macht zu erlangen, die man in den eigenen abgehängten Ländern im Konkurrenzkampf mit dem Westen nicht erreichen würd. (2) Die islamische Missionsarbeit im Westen ermöglichen und ausbauen. Der von der al-Azhar promovierte Ägypter Yusuf al-Qaradawi sieht wohl keine realistische Chance, dass die islamischen Länder den Vorsprung des Westens aufholen können, daher stellt er die Ausbreitung der islamischen Präsenz im Westen als alternativlos dar. Daher sei es nicht erlaubt, dass die Muslime zulassen, dass dieser starke und einflussreiche Westen nur von den Juden unterwandert und für ihre Interessen instrumentalisiert werde, und die Muslime ihnen das Feld überlassen.
Sieglinde
Eigentlich sollte man endlich erkennen, wie sie es mit anderen Ländern gemacht haben und daraus lernen.
Santiago74 likes this.
JohannesT
Nur das Gebet, vor allem das Rosenkranzgebet kann uns noch helfen! Muttergottes bitte für uns bei Deinem Göttlichen Sohne!