Clicks800

Türkischer Muslim findet zu Jesus Christus | Vom Koran zur Bibel

Dieses Zeugnis handelt von Yusuf, einem muslimischen Türken, der seit seiner Jugend nach der Wahrheit sucht. Belastet von Schuldgefühlen aufgrund seiner Sünden und der Ungewissheit ob er eines Tages …More
Dieses Zeugnis handelt von Yusuf, einem muslimischen Türken, der seit seiner Jugend nach der Wahrheit sucht. Belastet von Schuldgefühlen aufgrund seiner Sünden und der Ungewissheit ob er eines Tages in den Himmel kommen wird, lebt er ein Leben auf Messers Schneide. Schlussendlich findet Yusuf zu Jesus Christus, der Erlösung aller Sünden verspricht und seinem Leben wieder einen Sinn gibt. Jesus sagt:"Ich bin der Weg, die WAHRHEIT und das (ewige) Leben, keiner kommt zum Vater außer durch mich." Originalvideo: Memra TV www.youtube.com/watch
Waagerl
Kann nicht so recht glauben, das er in seinem Dorf frei über die Bibel spricht, ohne eine auf die Mütze zu bekommen und auch noch Bibeln verschenken darf!
Der Mann lebt in Deutschland.
Waagerl
Der Muslim spricht von seinem Dorf in dem er zu Besuch war. Und er spricht davon, das das Dorf die verachtet die die Bibel annehmen!
GOKL015
Sehr "Bewegend", "Rührend", vielen Dank ein tolles Interview. Ich glaube ihm von ganzem Herzen.
Sorry aber das kann ich nicht glauben dass dieser Mann wirklich zum Christentum konvertiert hat. Wie er spricht sprechen auch Scheinkonvertieten. Ein Muslime hat die Pflicht im Namen Allah welcher Satan ist zu lügen dass sich die Balken biegen. Dieser Mann kennt sich zu gut aus im Vergleichen des Koran und der Bibel. Er spricht nicht aus dem Herzen sondern auswendig gelernt....er macht an …More
Sorry aber das kann ich nicht glauben dass dieser Mann wirklich zum Christentum konvertiert hat. Wie er spricht sprechen auch Scheinkonvertieten. Ein Muslime hat die Pflicht im Namen Allah welcher Satan ist zu lügen dass sich die Balken biegen. Dieser Mann kennt sich zu gut aus im Vergleichen des Koran und der Bibel. Er spricht nicht aus dem Herzen sondern auswendig gelernt....er macht an wichtigen Punkten eine ungewöhnlich lange Pause als würde er gedanklich etwas rezitieren was jedoch nichts mit Christus zu tun hat....
Raffi2211
Aber zu was hat er sich bekehrt?
Ein freikirchlicher der nicht zum mystischen leib gehört
CollarUri and one more user like this.
CollarUri likes this.
boettro likes this.
Elista
nujaasNachschlag likes this.
Elista and one more user like this.
Elista likes this.
Isolde Essen likes this.
..... ehrliche, mutige Zeugen, der Moderator und der Bekehrte. Jetzt kommt der zweite Schritt - die Praxis, die formale Unterordnung zu Christus ist das eine, die Unterordnung dem Kephas und Eingliederung in die Liturgie und den stellvertretenden Sakramenten, das Andere - Lehre bei einen kath.Priester - Taufe -Beichte - heilige Messopfer, „...denn keiner dieser, die zum Mal geladen-wird Anteil …More
..... ehrliche, mutige Zeugen, der Moderator und der Bekehrte. Jetzt kommt der zweite Schritt - die Praxis, die formale Unterordnung zu Christus ist das eine, die Unterordnung dem Kephas und Eingliederung in die Liturgie und den stellvertretenden Sakramenten, das Andere - Lehre bei einen kath.Priester - Taufe -Beichte - heilige Messopfer, „...denn keiner dieser, die zum Mal geladen-wird Anteil an mir haben...“ sinngemäß Lk 14,24 - die Wandlung zum Kind Gottes,finden nur im heiligen Messopfer statt-die geistige Reife beginnt mit einer Bekehrung - es ist nur der Anfang des Weges
Waagerl
Das ist das tragische, das das Zeichen des Kreuzes, des Sieges, des Heils, für die meißten nicht nicht mehr als Zeichen des Sieges und der Erlösung steht. Nein man verlässt sich lieber auf die Götzen in anderen Religionen. Siehe auch (Puralität) die Geistlichen, wie Kardinal Marx und Co, welche ihre Kreuze in der Öffentlichkeit verstecken und verleugnen. Aber Jesus Christus sagte, wer mich …More
Das ist das tragische, das das Zeichen des Kreuzes, des Sieges, des Heils, für die meißten nicht nicht mehr als Zeichen des Sieges und der Erlösung steht. Nein man verlässt sich lieber auf die Götzen in anderen Religionen. Siehe auch (Puralität) die Geistlichen, wie Kardinal Marx und Co, welche ihre Kreuze in der Öffentlichkeit verstecken und verleugnen. Aber Jesus Christus sagte, wer mich bekennt, den werde ich vor meinem Vater bekennen.
ein einziger Mann von 1,5 Milliarden Moslems, die sich ständig vermehren, wenn man sich die Moslems anschaut, wie die geistig gleichgeschaltet sind, das ist ungeheuer.
Ich wäre da eher vorsichtig, diese Eintagsfliege so hochzujubeln.