Clicks124.1K

Cardinal Schönborn celebrates Youth Mass

Gloria.tv
2831
This is a video about a Youth Mass celebrated yesterday by Cardinal Christoph Schönborn of Vienna in Wolfsthal, Lower Austria.
Schönborn: Europa braucht "Ja zum Leben"

Wiener Erzbischof bei internationalem Symposion an der Hochschule Trumau: Ehe als Verbindung zwischen Mann und Frau in der Natur des Menschen begründet
[mehr]
17. Nov. 2018...das ist heute...

Schönborn: Kritik an Fristenregelung und „Homoehe“
Kardinal Christoph Schönborn hat die ablehnende Haltung gegenüber der päpstlichen Enzyklika "Humanae vitae“, die in vielen Ländern eingeführte Fristenregelung und die Ehe für gleichgeschlechtliche Paare erneut als ein Nein Europas zu seiner Zukunft bezeichnet.
MehrMore
17. Nov. 2018...das ist heute...

Schönborn: Kritik an Fristenregelung und „Homoehe“
Kardinal Christoph Schönborn hat die ablehnende Haltung gegenüber der päpstlichen Enzyklika "Humanae vitae“, die in vielen Ländern eingeführte Fristenregelung und die Ehe für gleichgeschlechtliche Paare erneut als ein Nein Europas zu seiner Zukunft bezeichnet.
Mehr dazu in religion.orf.at/stories/2947881/
Katharina Maria
Wenn er die Kurve nicht mehr kriegt, darf er sich neben Bergoglio, Luther u.v.a. im ewigen Feuersee wiederfinden.
ona
22Cecylia
Kardinal Schönborn feiert Jugendgottesdienst
I jak można poważnie traktować kogoś, kto nie szanuje sam siebie?
---------------------------------------------------

22Cecylia
Szafarze, szafarki, ministrantki, posłuszeństwo kościołowi.
Bez bidoka @a r o n biskpupa lubieżnika tornado nie wyjdzie.

------------------------
Faktycznie z ust przemodlonej same kwiaty wychodzą
Premizl Constans
Z tego powodu jest nazywany "kardynałem" Balonikiem.
22Cecylia
I jak można poważnie traktować kogoś, kto nie szanuje sam siebie?
________________________________________________
ona

Tradycyjna (FSSPX) procesja w portkach i bez mantylek.
Quas Primas
[...]i to jest ostatni mój wpis do ciebie.....Pozdrawiam
wczoraj
Quas Primas likes this.
ona
Quas Primas "modernizm" dał i chrzest i bierzmowanie i sakrament małżeństwa- jak do tego doszło pytam ? Powinnas natychmiast wystąpic o uniewaznienie tych sakramentów i przyjecie ich w Bractwie
Quas Primas
Od siebie dodam jeszcze stadionowo-ludycznych.
-----------------------------------------------------------------------------------
"Dziś brakuje intelektualnej diagnozy...., dlaczego tak się dzieje w Kościele...?
Są ludzie, którzy być może są religijni, ale religijni "inaczej". Zamiast wyznawać wiarę, która prowadzi do Zbawienia, porzucili tradycyjną pobożność i wolą słuchać przewodników wątpliw…More
Od siebie dodam jeszcze stadionowo-ludycznych.
-----------------------------------------------------------------------------------
"Dziś brakuje intelektualnej diagnozy...., dlaczego tak się dzieje w Kościele...?
Są ludzie, którzy być może są religijni, ale religijni "inaczej". Zamiast wyznawać wiarę, która prowadzi do Zbawienia, porzucili tradycyjną pobożność i wolą słuchać przewodników wątpliwych, nie do końca przebadanych ofert ruchów neo,kateo, afro, ameryko, judeo, pneumo, charyzmatyczno, pentakostalnych!!! "
(Ks. L. Powierża)
mistrzo likes this.
ona
Quas Primas"Dziś brakuje intelektualnej diagnozy...., dlaczego tak się dzieje w Kościele...?
Są ludzie, którzy być może są religijni, ale religijni "inaczej". Zamiast wyznawać wiarę, która prowadzi do Zbawienia, porzucili tradycyjną pobożność i wolą słuchać przewodników wątpliwych
------------------------------------------
cóz za wnikliwa samokrytyka, az mi sie zrobiło ciebie szkoda
ona
Quas Primas
" TA MSZA JEST DZIEŁEM BOŻYM" - wywiad z ks. prałatem Romanem Kneblewskim
Wielu twierdzi, że dzieci z takiej Mszy św. niewiele rozumieją…
-----------------------------------------
PIĘĆDZIESIĄT CECH FARYZEUSZÓW polecam tobie Quas Primas- w analizie tego tekstu najlepiej się odnajdziesz
22Cecylia
Że po takiej, jak na filmie powyżej, to wcale nie dziwne.
__________________________________________
@Rebelius
Tylko szkoda,że niektórzy po tej OFIERZE Pana Jezusa wychodzą do świata niczym demony. I to jest problem,nad którym należy się zastanowić.
8 minut(y) temu
ona lubi to. minutę temu
Quas Primas
Do tego typu zachowań jak w filmie powyżej są place zabaw.
Msza święta jest OFIARĄ Pana Jezusa.
Kto tego nie rozumie, niech się zastanowi, jaką wiarę wyznaje.
Msze św. dla dzieci? - Skończyć z tą głupizną!

" TA MSZA JEST DZIEŁEM BOŻYM" - wywiad z ks. prałatem Romanem Kneblewskim
22Cecylia likes this.
Quas Primas
22Cecylia likes this.
ona
To jest typowa msza dla dzieci jakich pełno tutaj.Mało tego w zadnej mszy dzieciecej dzieci nie są pomijane, uczestniczą w niej. Szkoda ze niewielu z was miało okazje na takiej mszy być, moze dlatego szyderstwo i pogarda zawsze wykluwa się tam gdzie czegos nie rozumiecie, nie widzieliscie i jest to dla was nowe Innym bardzo dobrym pomysłem są tez kwiatki na których dzieci ostatnio …More
To jest typowa msza dla dzieci jakich pełno tutaj.Mało tego w zadnej mszy dzieciecej dzieci nie są pomijane, uczestniczą w niej. Szkoda ze niewielu z was miało okazje na takiej mszy być, moze dlatego szyderstwo i pogarda zawsze wykluwa się tam gdzie czegos nie rozumiecie, nie widzieliscie i jest to dla was nowe Innym bardzo dobrym pomysłem są tez kwiatki na których dzieci ostatnio wypisywały swoje imiona i składały przed ołtarzem.Szkoda ze pogarda i kpina to jedyne na co was stać-chcialabym zobaczyc edukacje religijną waszych pociech....bo jesli wy jestescie nauczycielami to Panie Boze ,miej dzieciaki w swojej opiece
Iacobus
cyprian
Alberner Kindergarten. Zum Brüllen!!!
Josaphat
Teufel feiern mit. Aber in der Hölle wird's nicht so "toll" zugehen
charisma likes this.
not suitable for a Mass at all. And what of the crumbs from the consecrated bread? we are sacrificing solemnity for spectacle. sad.

www.princeofthechurch.yolasite.com
www.apostolateofstjoseph.org
Nachrichten: Schönborn: Papstrückzug zeigt Spielräume im Umgang mit Tradition

(gloria.tv/ KNA) Der Amtsverzicht von Papst Benedikt XVI. zeigt nach Einschätzung des Wiener Kardinals Christoph Schönborn (68), dass sich die Kirche von «Traditionen im Sinn von Althergebrachtem» lösen könne. Dies habe sie etwa auch beim früher zwingenden Gebrauch von Latein in der Liturgie getan, sagte Schönborn im …More
Nachrichten: Schönborn: Papstrückzug zeigt Spielräume im Umgang mit Tradition

(gloria.tv/ KNA) Der Amtsverzicht von Papst Benedikt XVI. zeigt nach Einschätzung des Wiener Kardinals Christoph Schönborn (68), dass sich die Kirche von «Traditionen im Sinn von Althergebrachtem» lösen könne. Dies habe sie etwa auch beim früher zwingenden Gebrauch von Latein in der Liturgie getan, sagte Schönborn im Interview mit dem Nachrichtenmagazin «profil» (Sonntag). Er selbst wird in den Medien auch immer wieder als möglicher Nachfolger des scheidenden Papstes gehandelt.

Keinen Spielraum zur Veränderung sieht der Wiener Erzbischof hingegen bei jener Form von «Tradition», die als «Glaubensüberlieferung» verstanden werde. Diese gelte für Lehren, die in der Kirche «seit ihrem Anfang vorhanden» seien und «auf die Weisungen Jesu zurückgeführt» würden. Dazu sei nach katholischem Verständnis beispielsweise die Unauflöslichkeit der Ehe zu zählen.

Diese grundsätzliche Unterscheidung lässt sich nach Worten Schönborns auch auf mögliche Veränderungen in der Leitung und Verwaltung der Kirche anwenden. Letztere könne «frei gestaltet werden». Der Wiener Erzbischof machte in diesem Bereich «durchaus Verbesserungspotenzial» aus, etwa im Zusammenwirken der Kurienchefs". Anders sei es jedoch mit der «Leitung der Weltkirche, also dem obersten Hirten-, Lehr- und Richteramt des Papstes». Dieses sei «eine unteilbare Verantwortung der Person des Papstes», so wie sie auch «jeder Bischof in seiner Diözese» habe.

Trotzdem bleibe die wichtige Frage, «wer konkret was zu entscheiden
hat: der einzelne Bischof, die Gemeinschaft aller Bischöfe oder der Papst?» Da müsse man «immer wieder nachjustieren», so Schönborn. Die päpstliche Bürokratie im Vatikan müsse so angelegt sein, «dass sie dem Primat des Papstes auf vernünftige Weise dient und ihn nicht ersetzt».

Kernaufgabe des nächsten Papstes sei es, «den Menschen den Weg zu Gott aufzuschließen, ihnen beizustehen und ihre Würde zu verteidigen». Schönborn verwies auf die sich dramatisch verändernde Stellung der Kirche in der Gesellschaft. Letztlich gehe es darum, dass sie «vielerorts wieder und neu das Vertrauen der Menschen gewinnen muss».

Die konkreten Anforderungen an die Person folgten denselben Kriterien, wie sie auch schon beim jetzigen Papst zum Tragen gekommen seien, betonte der Kardinal weiter. Weil der Papst der «oberste Hirte» sei, müsse er «die Festigkeit des Glaubens haben, die ihn befähigt, die tragenden Pfeiler der katholischen Lehre vom bloßen Zierrat zu unterscheiden und diese Pfeiler zu hüten, damit der Glauben der katholischen Lehre authentisch bleibt und den Menschen Heil bringt». Angesichts der heutigen Medienwelt müsse der Papst zudem «der sichtbarste Verkünder des Glaubens» sein.

Den Amtsverzicht Benedikts XVI. wertete Schönborn als eine «höchstpersönliche Gewissensentscheidung», die bereits im Kirchenrecht von 1917 klar geregelt und vorgesehen war. Wichtig sei, dass ein solcher Amtsverzicht «aus freien Stücken erfolgt», betonte der Kardinal mit Blick auf möglichen öffentlichen Druck auf künftige Amtsinhaber.
Paolo70
Questo è profanare la S. Messa! Un orrore, una vergogna!!!
ChristusRegnant
E' questa è la Santa Messa? è stile rok .
intellego1
Ja Verzeihung, ich meine den Leib des Herrn.
Latina
laib meint einen Brotlaib und leib meint den körper....ich denke du meinst leib.
intellego1
In der Heiligen Messe kniet man bei der Wandlung
andächtig nieder und erwartet die Verwandlung des
Brotes und Weines in den Laib und das Blut Christi.
Da versteht man doch kein Wort ,daß ist doch
keine Stimmung das Gott in dein Herz kommt.
Dann weiter wo ist hier Ehrfurcht vor dem Allerheiligsten.
Die Anbetung des Allerheiligsten ist meines erachtens
der höchste Schatz der Kirche überhaupt.
Gelo…More
In der Heiligen Messe kniet man bei der Wandlung
andächtig nieder und erwartet die Verwandlung des
Brotes und Weines in den Laib und das Blut Christi.
Da versteht man doch kein Wort ,daß ist doch
keine Stimmung das Gott in dein Herz kommt.
Dann weiter wo ist hier Ehrfurcht vor dem Allerheiligsten.
Die Anbetung des Allerheiligsten ist meines erachtens
der höchste Schatz der Kirche überhaupt.
Gelobt sei Jesus Christus. Ich schätze unseren Kardinal.
Paulo
Ich frage mich, 1. wieso man ein fast drei Jahre altes Video jetz wieder hervorkramt, vermute allerdings, dass es deshalb geschieht, um mal wieder auf unseren Hochwürdigsten Herrn Erzbischof, Christiph Kard. Schönborn herumhacken zu können, der in diesen Tagen sein 20 jähriges Bischofsjubiläum feiert, und 2. wie intellego1 auf den absurden Gedanken kommt, dass hier keine Hl. Messe gefeiert wurde,…More
Ich frage mich, 1. wieso man ein fast drei Jahre altes Video jetz wieder hervorkramt, vermute allerdings, dass es deshalb geschieht, um mal wieder auf unseren Hochwürdigsten Herrn Erzbischof, Christiph Kard. Schönborn herumhacken zu können, der in diesen Tagen sein 20 jähriges Bischofsjubiläum feiert, und 2. wie intellego1 auf den absurden Gedanken kommt, dass hier keine Hl. Messe gefeiert wurde, dass das Brot nicht in den Leib unseres Herrn verwandelt wurde oder der Wein in sein Blut.
intellego1
Das ist keine Heilige Messe, kein Laib Christi,
kein Blut des Herrn.
Für sowas sollte man sich nicht hergeben.
Hier hat gar nichts stattgefunden.
saudicatholic
OMG
lupita_d_jesus
oh por Dios, que esta pasando hoy en día?, Dios nos ampare con este tipo de ministros de la iglesia, si es que asi pueden ser llamados, la celebración eucaristica es una de nuestras más grandes uniones con Dios como iglesia catolica apostolica ROMANA para ser más especificos, lo que hizo el cardenal no tiene nada que ver con nuestra iglesia, ok, respeto los gustos musicales, y como …More
oh por Dios, que esta pasando hoy en día?, Dios nos ampare con este tipo de ministros de la iglesia, si es que asi pueden ser llamados, la celebración eucaristica es una de nuestras más grandes uniones con Dios como iglesia catolica apostolica ROMANA para ser más especificos, lo que hizo el cardenal no tiene nada que ver con nuestra iglesia, ok, respeto los gustos musicales, y como dijo san agustin, el que canta ora dos veces, pero las practicas que se llevaron a cabo dentro de esa celebración no son hechas por un buen y fiel ministro de mi Señor Jesucristo.....
Latina
Jugendgottesdienste sind wichtig,aber muss es ind er tat die heilige messe sein??? wortgottesdienste oder eine feier danach wären ebensogut und würden heiliges nicht ständig profanieren.
Trinitatus
Ich habe wirklich nichts gegen Jugendgottesdienste... ABER : Bitte NICHT in der Heiligen Messe !!! Warum kann man nicht mal so was ganz klar abgrenzen ??? DA die Heilige Messe: Angemessen ,still, spirituell und allein auf DEN Punkt konzentriert der der Kern einer jeder Messe ist: Die Heilige Eucharistie. Und die ist nun mal kein "fröhliches Broteverteilen mit Luftballon-steigen-lassen" sondern …More
Ich habe wirklich nichts gegen Jugendgottesdienste... ABER : Bitte NICHT in der Heiligen Messe !!! Warum kann man nicht mal so was ganz klar abgrenzen ??? DA die Heilige Messe: Angemessen ,still, spirituell und allein auf DEN Punkt konzentriert der der Kern einer jeder Messe ist: Die Heilige Eucharistie. Und die ist nun mal kein "fröhliches Broteverteilen mit Luftballon-steigen-lassen" sondern übersteigt in ihrem Geheimniss all unser Begreifen. Eine Gnade, dass wir Teil davon sein dürfen...
und DA: Jugendgottesdienst...meinetwegen auch mal als Party...ausgelassen, fröhlich, orginell ! Beides hat seine Berechtigung, aber wir dürfen nicht das eine mit dem anderen vermischen, weil wir sonst den Geist und die Größe der Hlg. Messe aus den Augen verlieren und sie nach und nach auf dem Altar des Zeitgeistes geopfert wird. Zum Schluss ist nur noch die leere Hülse eines Symbols davon übrig und wir wundern uns, warum wir Christus dabei nicht mehr fühlen können. Ganz einfach, weils IHM zu albern geworden ist, wie ein Pausenclown dargestellt zu werden
Also, diese Klickzahl ist schon gewaltig. Kein Wunder, dass Herr Wuthe wutet gegen Gloria.TV.

Wuthe gibt die Durchsagen der österr. Bischofskonferenz bekannt..( .für die, die den Namen "anderweitig" kennen sollten!)
St.Matthias
Wenn das die Kirche erneuern soll, dann helfe uns Gott!!!!!!!!!!
lelule100
Ich bin zwar erst 16, weiß aber wie eine alte Messe und ordentliche Messe aussieht! Doch, korrigiert mich, welchen Unterschied macht es ein Brot, wie es hier verwendet wird und der Oblate bzw. Hostie. Ich glaube, dass die hl. Eucharistie, auch hier wirkt! Jedoch, muss ich dazu sagen, ich bin kein Freund von Rockmusik oder Metal usw. mir ist die Musik Chant lieber!

Jedoch beten sollte jeder wie …More
Ich bin zwar erst 16, weiß aber wie eine alte Messe und ordentliche Messe aussieht! Doch, korrigiert mich, welchen Unterschied macht es ein Brot, wie es hier verwendet wird und der Oblate bzw. Hostie. Ich glaube, dass die hl. Eucharistie, auch hier wirkt! Jedoch, muss ich dazu sagen, ich bin kein Freund von Rockmusik oder Metal usw. mir ist die Musik Chant lieber!

Jedoch beten sollte jeder wie er will, beten muss nicht heißen, immer dort zu stehen, knien, sitzen, so mach es ich, aber wen Jugendliche die in meinen alter sind, so beten und so unseren Herrn sprüen können, ist nichts schlimmes dabei!

Ich finde es besser wenn Jugendliche in die Kirche gehen, und zu Gott mit Gesang beten, als wenn sie in eine Kneipe gehen und sich zuschütten mit Bier, Schnaps usw..

Weiters muss ich sagen, dass diese Musik keine Rockmusik ist!

Wo ich euch jedoch zustimmen muss ist, dass das 2. Vatikanum nicht alles darin, richtig ist!

Ich muss noch sagen, dass diese Jugendlichen zu Gott unseren Herrn beten, und Gott erhört sie, denn sie sind mit Freude und Herzen dabei!!!!!

Gottes Segen und Pax

lelule100
Festhalten muss man aber auch: Dieses Sich-wieder-verstärkt-christlich-Fühlen ist etwas sehr oberflächliches. Der Kirchenbesuch zählt da ebensowenig dazu wie der Glaube an die zentralen Lehren des Christentums. Lediglich bei Geburt, Ehe und Tod will man sich halt mit Hilfe der Amtskirchen irgendwie im Jenseits absichern.
nadinka
oje sage ich nur dazu das der Kardinal sich überhaupt konzentrieren kann oder jemand anderes beim beten (wird da überhaupt gebetet?) ist mir schleierhaft. Die heilige Messe ist doch kein Rockkonzert
.

Nicht die heilige Messe sollte sich uns anpassen sondern wir sollten mal versuchen uns zu ändern. Und einfach mal ruhig beten in uns gehen und keine Party feiern .
a.t.m
Kein Wunder das diese Messe umjubelt wird, weil nur mehr wenige wissen wie eine "Heilige Opfermesse" richtig und würdevoll zelebriert wird, und daher auch viele nicht mehr wissen was ein "Litrugischer Missbrauch" ist. Die abscheulichen Früchte des "Pastoralkonzils" welches auf schreckliche Weise seines Heiligen Geistes beraubt wurde.

Gebet…More
Kein Wunder das diese Messe umjubelt wird, weil nur mehr wenige wissen wie eine "Heilige Opfermesse" richtig und würdevoll zelebriert wird, und daher auch viele nicht mehr wissen was ein "Litrugischer Missbrauch" ist. Die abscheulichen Früchte des "Pastoralkonzils" welches auf schreckliche Weise seines Heiligen Geistes beraubt wurde.

Gebet zum Heiligen Erzengel Michael

„Heiliger Erzengel Michael, verteidige uns im Kampfe; gegen die Bosheit und die Nachstellungen des Teufels, sei unser Schutz. ‘Gott gebiete ihm‘, so bitten wir flehentlich;

du aber, Fürst der himmlischen Heerscharen, stoße den Satan und die anderen bösen Geister,

die in der Welt umherschleichen, um die Seelen zu verderben, durch die Kraft Gottes in die Hölle. Amen.“
lelule100
Das ist doch schön, noch mehr von Leuten die in meinem alter sind in der Kirche zu sehen!

Leider gehen die meisten Jugendlichen lieber zum Mammon oder Richard Dawkins!

Heute war ich wieder in der Kirche und saß einfach ruhig dort, was das für ein Gefühl war, einfach unglaublich!

LG
Tradichtimi
Chaleureuses félicitations aux hérétiques modernistes pour la célébration de cette fête visiblement très réussie.
Latina
erinnert mich an eltern,die ihren verstorbenen "sternenkindern" luftballons in den himmel schicken ,statt sie in jesu schoss durch ihr gebet zu begleiten --nicht mein ding das hier .
alfred_wien
Das gerockte "Vater Unser" gefällt mir voll gut. Supi!
@Bibeltreu...um an unseren vormittäglichen "Dialog" anzuschliessen:
In diesen Sätzen kommt genau das zum Ausdruck, was ich heute in meinem Alter fühle...was ließen wir nicht alles schweben, was schleppten wir nicht weiß Gott wohin...
um mich heute zu fragen: Was hat das alles gebracht?
Mit 58 Jahren habe ich nicht mehr so viel Zeit, wie ich schon verplempert habe...

<<Mein Ziel war …More
@Bibeltreu...um an unseren vormittäglichen "Dialog" anzuschliessen:
In diesen Sätzen kommt genau das zum Ausdruck, was ich heute in meinem Alter fühle...was ließen wir nicht alles schweben, was schleppten wir nicht weiß Gott wohin...
um mich heute zu fragen: Was hat das alles gebracht?
Mit 58 Jahren habe ich nicht mehr so viel Zeit, wie ich schon verplempert habe...

<<Mein Ziel war folglich die Beteiligung aller im Gottesdienst, das (Mit)machen, die ansprechende Katechese, für die ich alles Mögliche auffuhr: Kein Sekundärsymbol war mir zu schade und was habe ich nicht alles in den Altarraum geschleppt! Erstmals nachdenklich wurde ich, als ich am Pfarrfest einen Korb mit gasgefüllten Luftballons an die Decke schweben ließ - das "kam super an"! Aber im Gottesdienst schaute dann jeder nur noch nach den in der Kirche schwebenden Ballons und die Eucharistie wirkte irgendwie "angehängt". Dabei ist sie doch das zentrale Ereignis. Nicht unser Handeln ist gefragt, sondern Gott handeln zu lassen<<
Bibeltreu
Der entscheidende Satz:

"Aber das Wesentliche muss doch sein: Dass die Liturgie zum Ausdruck bringt, dass es um Gottes Handeln und nicht um menschliches Machen geht. Im Mittelpunkt steht das Heilige, steht Gott"

Diesem berechtigten Anspruch wird die ordentliche Form des Ritus voll gerecht.
Missa Tridentina: Warum ich nicht bekehrt bin bischofgellert.blogspot.com Lieber Hl. Bischof Gellert, wir beide haben eines gemeinsam - nicht nur den Namen: Wir sind beide nicht mit der Missa Tridentina, der "Alten Messe" aufgewachsen. Dabei dürfte sie dir wohl vertrauter vorkommen als mir: Die lateinische Sprache, die Riten, der Ablauf - das Trienter Konzil hat knapp 500 Jahre nach deinem Tod …More
Missa Tridentina: Warum ich nicht bekehrt bin bischofgellert.blogspot.com Lieber Hl. Bischof Gellert, wir beide haben eines gemeinsam - nicht nur den Namen: Wir sind beide nicht mit der Missa Tridentina, der "Alten Messe" aufgewachsen. Dabei dürfte sie dir wohl vertrauter vorkommen als mir: Die lateinische Sprache, die Riten, der Ablauf - das Trienter Konzil hat knapp 500 Jahre nach deinem Tod die Liturgie geordnet und dabei auf dem Bestehenden aufgebaut. Mir war diese Messform fremd. Ja, sie war mir verdächtig. das wurde mir so beigebracht: In meinem Studium - man wagt es kaum zu sagen - gab es die Kirche vor "dem Konzil" so gut wie nicht. Klar: Mit "dem Konzil" ist natürlich das zweite Vaticanum (1962-65) gemeint. Klar: Wir haben in Kirchengeschichte natürlich ach etwas über die frühen Konzilien wie Nicäa und Chalcedon gehört. Aber danach war Schluss. Seltsames Schweigen breitet sich aus über Jahrunderte Kirchengeschichte - zumindest über das, was die Kirche an Gutem, an Schönem und Lebendigem hervorbrachte. Kreuzzüge und Inquistion, das wurde noch erwähnt. Ansonsten lag alles vor 1965 im dunklen kirchlichen Mittelalter. Und vorkonziliar war in meinem Studium keine Zeitangabe, sondern ein Wertung, fast schon ein Schimpfwort. So bin ich in der Kirche aufgewachsen und habe nie etwas anderes gelernt. Mein Ziel war folglich die Beteiligung aller im Gottesdienst, das (Mit)machen, die ansprechende Katechese, für die ich alles Mögliche auffuhr: Kein Sekundärsymbol war mir zu schade und was habe ich nicht alles in den Altarraum geschleppt! Erstmals nachdenklich wurde ich, als ich am Pfarrfest einen Korb mit gasgefüllten Luftballons an die Decke schweben ließ - das "kam super an"! Aber im Gottesdienst schaute dann jeder nur noch nach den in der Kirche schwebenden Ballons und die Eucharistie wirkte irgendwie "angehängt". Dabei ist sie doch das zentrale Ereignis. Nicht unser Handeln ist gefragt, sondern Gott handeln zu lassen. In der orthodoxen Liturgie tritt der Diakon zu Beginn des Hochgebetes an den Priester heran und spricht: "Es ist Zeit, Gott handeln zu lassen!".
Latina
sehr sehr gewöhnungsbedürtig--könnte ich mir ohne eucharistie eher vorstellen,so wird das bei uns gemacht.da gibt es dann keine sakrilegien--ist eben ein wortgottesdienst mit musik,aber weniger schrill,z.b. mit taizegesängen oder modernen geistlichen liedern....ist denn diese große hostie eigentlich erlaubt?