Language

clicks
7.9k
Wo der Glaube lebt...

ratisboner
Ein ganz gewöhnliches sonntägliches Hochamt in der "Pfarrkirche" der Piusbruderschaft St. Nicolas du Chardonnet in Paris.

Please type your posting here
Ottov.Freising likes this.
Defensor Fidei
Gerade auf der rechten Seite gefunden.

Ein Video von ratisboner, dem unvergessenen Kämpfer für die Tradition. R.I.P. Martin Götz R.I.P.

Ein wirklich beeindruckendes Zeugnis.

In dieser Kirche ist die Tradition wirklich noch lebendig. Ich habe es selber schon mehrfach selber erleben dürfen. 5 Messen am Sonntag. Und alle, die ich mitgefeiert habe voll bis auf den letzten Platz.

So etwas sieht man nicht mehr oft: Die gesamte Bandbreite der Gesellschaft und … [More]
Virgina
Jung und alt ,alle feiern mit .Da lebt der Glaube! Wie schön!
Erzengel
@pina
Sean, die treue Seele von Mönch, ist immer zur Stelle, wenn man ihn braucht!! ..und wenn er den Klosterhof streuen soll, dann macht er's...
Pina, dann bitte heute nicht ohne sean aus dem Haus gehen!!
pina
@Alle ,hier in meiner heimatstadt ist heute total glatteis-ständig fahren die rettungswagen-ich war noch nicht draußen.....habe die messe in k-tv mitgefeiert,an @Erzengel- ---Sean soll sofort den klosterhof streuen, ist vorhin ausgerutscht und noch blasser als sonst....vor schreck....leider streut wieder niemand außer sean.....@Erzengel-schicken Sie ihn bitte gleich heim.....danke
Erzengel
@Bin gespannt auf das, was noch kommt!
Pina, ich leih mir mal kurz sean aus.
Dominikus
Da sage noch einer: GTV bildet nicht!
Erzengel
@Dominikus
Als "Instanz" für religiöse Fragen, ist ja bekannt... aber was die Rechtschreibung angeht, entdecke ich ja noch weitere Fähigkeiten bei Ihnen...
Dominikus
@Erzengel
"... auch Deutschlehrer?!"

Woran haben Sie das erkannt?
cantate
@Dominikus

"Es lebe die alte Rechtschreibung."

Welche alte variante solls denn seyn?
Dominikus
"morgen" als Zeitadverb wird auch nach der Deform der Rechtschreibung klein geschrieben.
Dominikus
@MM
"gehe ich jetzt beten und schlafen und morgen (das muss ja groß sein, Rechtschreibfehler) in die Heilige Messe"
"morgen" wird klein geschrieben, da es sich um ein Zeitadverb handelt. Wohin gegen "muss" mit ß geschreiben wird: "muß".
Es lebe die alte Rechtschreibung.
Maria Magdalena
Na, die blöde elendige dauernde Stichelei mit Neokons und Pius etc - oft muss man sich damit befassen, weil man sonst keine Gelegenheit hat, die überliefertie Liturgie zu besuchen ... ich bin glücklicherweise gerade nciht in der bemitleidenswerten Lage. Und deshalb gehe ich jetzt beten und schlafen und morgen (das muss ja groß sein, Rechtschreibfehler) in die Heilige Messe, und ich freue mich schon rießig!
Maria Magdalena
Es ist soooo schön!
Was bin ich froh, dass ich mir keine Gedanken über in der Kirche oder außer der Kirche machen muss und trotzdem in die Liturgie gehen kann, wie sie seit Christus überliefert wurde!!
Gott sei Dank
Klaus
@cathfreak:
Genau- auch nicht jeder Mann kann Priester werden. Da gibt es auch Einschränkungen und das Priestertum ist nicht ein Verdienst oder Anspruch sondern wie Sie ganz richtig feststellen: Gnade
Klaus
Die Piusbruderleute machen ja gerade so als ob es in der Katholischen Kirche nur noch Priester gäbe die die hl. Messe mit Hochgenuss als Sakrileg feiern. Meine Güte, wo leben wir denn? Als da habe ich auch andere Erfahrungen gemacht...
Klaus
@barnabas
Bezüglich Ihrer Bemerkung zu Jana: Unfug!
Klaus
@pina
die Schwester heißt
Sr. Caritata maria von der Sühne des Judaskusses
Klaus
@Jana
Gebe ich Ihnen recht, ich habe auch ein langes Gespräch mit diesem Atheisten gehabt. Das war ja nur ein Auschnitt bzw. ein Zitat dessen, was er mir gesagt hat. Die Protestanten wurden von ihm überhaupt nicht Ernst genommen.
Klaus
@Dominikus
Genauso die Orthodoxie und die Orientalen.
pina
@Dominikus---haben Sie etwa meinen sean enführt????
pina
mir ist die FSSPX aber immer noch lieber,als die modernistischen kirchenzersörer-da ich schon etwas älter bin als viele der user huer,möchte ich nur sagen,dass ich die entwicklungen nach dem konzil miterleben musste....liturgien nach machart der pfarrer und des gemeinderates etc.......die tridentinischen gottesdienste hier werden hier würdig gefeiert,es kommen vor allem junge leute und die die einfach das sakrale schätzen und lieben....natürlich waere mir auch lieber,sie wären endlich mit rom verbunden....vielleicht wirdes ja doch.....
Dominikus
@Bibiana und EVT

Und fröhlich lebe das Vorurteil!
Bibiana
elisabethvonthüringen!

Ich halte Sie auch nicht für demütig. Sie machen nach aussen hin immer viel Getue - ob Sie wirklich so sind?
Dominikus
@PP
Sie sind uns aber näher als die evgl. Mitchristen oder Evangelikalen.
Petrus-Paulus
Da hat cathfreak völlig recht. Allerdings darf die FSSPX nicht als ein Teil der röm.-kath. Kirche verstanden werden.
Misericordia
@barnabas
Ist ein Irrtum - denken Sie doch bitte einmal selbst nach.
@Bibiana
<Also mich beeindruckt diese Schau nicht!<
<auch nicht mein Fall<
<Diese alten Zeiten sehne ich nicht zurück.<
Ich, meiner, mir, mich....
Vielleicht sollten Sie einmal still sein und einfach Jesus zu Ihnen sprechen lassen?
In der Hölle gibt es KEINE Demütigen...
Sie verstehen???
cathfreak
Bevor ich jetzt verbal gehängt oder zerfleischt werde: Ich war noch nie in einer hl. Messe der FSSPX und hab das auch nicht vor.

Aber so wie man andere Religionen, papstfeindliche Katholiken oder papstfeindliche Protestanten akzeptieren muss, muss man auch die FSSPX akzeptieren. Außerdem sollte man für jede Gemeinschaft dankbar sein, die Menschen in Verbinung mit Christus bringt. Also auch für Evangelikale, freie Christen, ...
cathfreak
@Bibiana:

Es gibt so etwas wie deutsche Übersetzungen. Wenn man die parallel zur hl. Messe liest, konzentriert man sich wirklich und ernsthaft auf die Inhalte einer hl. Messe. Selber mitdenken anstatt sich auf deutsch berieseln lassen.

Übrigens gibt es auch Männer, die beim Volk und nicht beim Altar stehen. Viele Männer und viele Frauen müssen es einfach einsehen, dass sie keine Berufung zum Priestertum/zum Ordensleben haben. Auf den Dienst am Altare Gottes gibt es keinen Rechtsanspruch. Alles ist Gnade.
Bibiana
Nur Männer und gaaaaanz viele Jungen im Altarraum - und die Frauen "unten" in der Gemeinde verschleiern sich schon ...Also mich beeindruckt diese Schau nicht!
Und ausschliesslich Latein - auch nicht mein Fall. Diese alten Zeiten sehne ich nicht zurück.
Wird das Evangelium denn auch auf Latein vorgetragen, und die Predigt auf Latein?
barnabas
Jana
Ohne Erzb.Lefebvre gäbe es keine trid.Messe mehr, geschweige denn ein Motu Proprio oder eine FSSP.
Jana
@Levebre's

Sie haben das Motu proprio s.p. mit schon mitgekriegt oder?
Und auch dass es schon länger zuvor die FSSP gibt etc...

www.introibo.net/gruppenbildung.htm

Piusse haben nicht das Patent für die trid. Messe. Kommt in aktueller Diskussion so rüber...
Bitte sich differenzierter ausdrücken, wenn es um die Verteidigung der FSSPX und Lefebvre geht....
schreiberling
"die segnung mit weihwasser könnte es auch beim ordentlichen ritus geben"

Schade, dass dieser Ritus fast ganz verloren gegangen ist.
Dabei ist es so schön, immer wieder an die Hl. Taufe erinnert zu werden.
barnabas
Herrlich,Herrlich!!! Dieses Video muss ich mir immer anschauen, wenn ich wieder mal völlig deprimiert über den Zerstörungswahn des Modernismus bin. Es lebe die Tradition!! Danke Mgr.
smiley 13
Um was werden wird doch Sonntag für Sonntag betrogen...
bekenner
Louisa:
Hochachtung vor der FSSPX
Jana
Klaus

Verstehe ich nicht. Das ist doch nicht relevant für die Gottesfrage. Zudem ist dieses Zitat wenn, dann für die Protestanten geeignet.
pina
,@Klaus.....wie heißt diese nonne? SIE SIT MIR IM CHAOSKLOSTER noch nicht aufgefallen-gruß aus hessen,auch an rati
Klaus
@ratisboner:
Das sage ich auch immer. Ich habe mal mit einem Atheisten gesprochen, der mich ausgelacht hat mit der Bemerkung das die "Katholen mal einig werden bevor" sie mit ihm reden sollten.
ratisboner
@Klaus

Selbstverständlich habe ich auch nichts gegen Sie. Die Traditionalisten sollten endlich aufhören sich gegenseitig fertig zu machen. Vielmehr sollten wir alle gemeinsam die e i n e Sache kämpfen!
Klaus
@ratisboner:
Sie verstehen aber schon, das wäre mir wichtig, dass ich nicht Sie in Ihrer Person angreifen möchte.
Aber ich habe Einblicke bekommen in diese Gemeinschaft, die sie so hoch anpreisen.
Ich glaube nicht, dass diese Gemeinschaft das Herz der Kirche ist. Das schlägt seit Jahrhunderten in Rom
ratisboner
Eben stelle ich mit Entsetzen fest, dass mein Begleittext gekürzt (zensiert) wurde. Deswegen sage ich es an dieser Stelle noch einmal:
"Hier schlägt das Herz der Kirche!" Schaut es euch an!
Klaus
Die Kraft dürfte aus der gleichen Quelle kommen, wie es bei vielen "kleinen Gruppen" kommt. Das große böse Feindbild.