Clicks1.5K

Kann es eine Welteinheitsreligion geben?

Gloria.tv
405
Wolfram Schrems auf eine Frage zum interreligiösen Dialog nach seinem Vortrag in der Karwoche im Wiener Akademikerbund.
Wilhelmina likes this.
Es gibt überhaupt keinen Religionsvertreter, der eine Welteinheitsreligion will. Wenn sowas überhaupt versucht wird, ist es eine reine Kopfgeburt von 'Areligiösen.
Schönstes Beispiel ist dieses „House of one“, das in Berlin geplant wurde. Katholiken waren in keiner Planungsphase beteiligt, aber wenn man sich die Sache genauer ansieht, offiziell auch niemand von der EKD. Die muslimische Seite …More
Es gibt überhaupt keinen Religionsvertreter, der eine Welteinheitsreligion will. Wenn sowas überhaupt versucht wird, ist es eine reine Kopfgeburt von 'Areligiösen.
Schönstes Beispiel ist dieses „House of one“, das in Berlin geplant wurde. Katholiken waren in keiner Planungsphase beteiligt, aber wenn man sich die Sache genauer ansieht, offiziell auch niemand von der EKD. Die muslimische Seite wird von einem der Gülen-Bewegung nahe stehenden Verein vertreten, der noch nicht mal 'Gülen-Deutschland repräsentiert, alle muslimischen Verbände und sogar der liberale Moscheeverein in Berlin lehnen ab. Am seriösesten sind da noch die Juden vertreten, aber auch nicht offiziell, bestenfalls offiziös.Keine einzige religiöse Gruppe hat irgendeine finanzielle Verantwortung übernommen, auch nicht die Beteiligten. Ein Drittel soll durch private Spenden aufgebracht werden, ein Drittel zahlt Berlin, ein Drittel der Bund, wenn denn das ganze überhaupt realisiert wird. Man kann sich durchaus fragen, wie es zu diesen Finanzierungszusagen kommen konnte.. Ich vermute, das hat damit zu tun, dass es in Berlin eine starke fraktionsübergreifende Gruppe von Abgeordneten gibt, die sich einen säkularen Staat wünschen und die sich auf paradoxe Weise mit der Tradition des protestantischen Obrigkeitsstaat, der zugleich weltliches Kirchenoberhaupt stellt , verbunden hat.
Klar, möchte sich jeder bedeckt halten, aber das "House of One" ist bereits in der konkreten Planung und genügend Finanzierungszusagen sind doch schon vorhanden! Versuchen Sie das bitte nicht intellektuell wegzureden, als würde das nicht existieren und sich nie verwirklichen!
Stelzer and one more user like this.
Stelzer likes this.
Gestas likes this.
Wenn Sie meinen Beitrag gelesen haben, wissen Sie auch, dass ich von den Finanzierungszusagen schrieb und woher sie kommen. Wenn sie das Ding tatsächlich gebaut kriegen, und das traue ich unseren Abgeordneten eventuell noch zu, was haben sie dann? Eine Bühne, die niemand bespielt.
Carlus likes this.
M.RAPHAEL
Das ist so selbstverständlich, dass es einen wirklich wundern muss, dass der Novus Ordo die Einheitsreligion immer noch anstrebt? Aber intellektuelle Argumente zählen nicht. Wir sind in einem dreckigen Krieg. Der Feind zeichnet sich nicht durch Klasse aus.
Mk 16,16 and one more user like this.
Mk 16,16 likes this.
Theresia Katharina likes this.
Gestas likes this.
Kann es eine Welteinheitsreligion geben? Ganz klar JA!!!! Es gibt die Welteinheitsreligion bereits, es ist die katholische, apostolische Religion, die einzige von Gott gegebene Religion. Jeder kann dieser Religion folgen und die Gesetze Gottes einhalten. Das tut nicht weh. Alles andere sind satanische Ideologien, aber keine Religionen. Diese führen immer in die Hölle.
Mk 16,16 and 4 more users like this.
Mk 16,16 likes this.
Theresia Katharina likes this.
simeon f. likes this.
Waagerl likes this.
Gestas likes this.
Origineller Beitrag - aber mit Welteinheitsreligion ist natürlich der Pluralismus der Religionen gemeint, und das ist nur außerhalb der Wahrheit möglich.
Elista likes this.
Brazos
Ja, Jesus muss für einen der meschgewordene Gott bleiben, aber trotzdem sollte man zuerst jeden Menschen als Bruder, oder Schwester ansehen.
Nein. Kann es natürlich nicht.
Es gibt nur eine wahre Kirche. Die röm.-kath. Kirche. Mit ihrer Wahrheit und wahren Lehre.
Aber: Alles muss wieder zu ihr zurückgeführt werden. In diesem Sinne muss schon wieder alles eins werden.
Aber nicht so, wie es uns die Wölfe lehren wollen.
Mk 16,16 and 4 more users like this.
Mk 16,16 likes this.
Gestas likes this.
Gerhard 46 likes this.
Theresia Katharina likes this.
Waagerl likes this.
Brazos
Gott selber wünscht sich eine richtige Welteinheitsreligion, weil er möchte, das jeder errettet wird. Das ist wohl nur in der Katholischen Kirche möglich und wird wohl leider erst im Himmel vollendet werden.
nujaasNachschlag and one more user like this.
nujaasNachschlag likes this.
Mk 16,16 likes this.
Wenn unser Herr Jesus Christus kommt, wird es nur noch einen Hirten und eine Herde geben, das ist dann die Heilige Katholische Kirche, die ER ja gegründet hat, in ihrer schönsten, reinsten und unverfälschten Form!
Mk 16,16 and 3 more users like this.
Mk 16,16 likes this.
Gestas likes this.
Waagerl likes this.
Gerhard 46 likes this.
Das ist nicht mit der neuen Eine-Welt-Religion der NWO zu verwechseln, die das nachäffen möchte, aber satanisch geprägt!
Mk 16,16 and one more user like this.
Mk 16,16 likes this.
Gestas likes this.
Brazos
@Theresia Katharina
Nur es werden wohl nicht alle Katholiken dort sein und alle Nichtkatholiken wohl nicht dort sein.
Wer sich für unseren Herrn Jesus Christus entscheidet, kommt in die Ewige Herrlichkeit
Mk 16,16 and one more user like this.
Mk 16,16 likes this.
Gestas likes this.
Brazos
@Theresia Katharina
Das glaube ich nicht, wenn wohl auch die meisten freiwillig in die Hölle gehen, weil sie Gott nicht ertragen können, werden wohl auch einige abgewiesen werden, die in den Himmel wollen.
"Herr Herr, haben wir nicht in deinem Namen Zeichen und Wunder getan ---" "Hinfort mit euch, in die Hölle ---"
matermisericordia likes this.
@Brazos Das beinhaltet aber die Gebote Gottes, das sind die Gebote unseres Herrn Jesus Christus, zu halten! Allerdings, wer dann abgewiesen wird, ist Sache des Herrn, das geht uns nichts an! Beten wir, dass möglichst niemand in die Hölle kommt und rufen wir SEINE unergründliche Barmherzigkeit an, ER möge Gnade vor Recht ergehen lassen! Die Hölle ist zu schrecklich und die meisten ahnen es …More
@Brazos Das beinhaltet aber die Gebote Gottes, das sind die Gebote unseres Herrn Jesus Christus, zu halten! Allerdings, wer dann abgewiesen wird, ist Sache des Herrn, das geht uns nichts an! Beten wir, dass möglichst niemand in die Hölle kommt und rufen wir SEINE unergründliche Barmherzigkeit an, ER möge Gnade vor Recht ergehen lassen! Die Hölle ist zu schrecklich und die meisten ahnen es nicht!!
Gestas and one more user like this.
Gestas likes this.
Gerhard 46 likes this.
Brazos
@Theresia Katharina Ich denke aber schon, das wir uns Gedanken darüber machen sollen, warum Christen, die im Namen Jesu Zeichen und Wunder getan haben, abgewiesen werden. Überheblichkeit, sich über andere im Himmel zu stellen, Richten, sich anmaßen Gott genau zu kennen, usw, könnten wohl dabei eine Rolle spielen.
Ja, wir sollten für jeden beten, dies Gebet find ich gut; "Oh mein Jesus, führe …More
@Theresia Katharina Ich denke aber schon, das wir uns Gedanken darüber machen sollen, warum Christen, die im Namen Jesu Zeichen und Wunder getan haben, abgewiesen werden. Überheblichkeit, sich über andere im Himmel zu stellen, Richten, sich anmaßen Gott genau zu kennen, usw, könnten wohl dabei eine Rolle spielen.
Ja, wir sollten für jeden beten, dies Gebet find ich gut; "Oh mein Jesus, führe alle Seelen in den Himmel, besonders jene, die deiner Barmherzigkeit am meisten bedürfen."
Mk 16,16 likes this.
@Brazos Nein, das gehört zum Richteramt Jesu Christi und ist nicht unsere Sache!
Aber es ist doch klar, Hochmut und Überheblichkeit standen schon immer im Sündenkatalog, darauf kann man die Leute in diesem Sinne immer aufmerksam machen!
Das ist der Fatima-Einschub beim Rosenkranz an den großen Zwischenperlen, den man immer beten sollte, dieser lautet vollständig:
O mein Jesus, verzei…More
@Brazos Nein, das gehört zum Richteramt Jesu Christi und ist nicht unsere Sache!
Aber es ist doch klar, Hochmut und Überheblichkeit standen schon immer im Sündenkatalog, darauf kann man die Leute in diesem Sinne immer aufmerksam machen!
Das ist der Fatima-Einschub beim Rosenkranz an den großen Zwischenperlen, den man immer beten sollte, dieser lautet vollständig:
O mein Jesus, verzeih uns unsere Sünden, bewahre uns vor dem Feuer der Hölle, führe alle Seelen in den Himmel, besonders jene, die deiner Barmherzigkeit am meisten bedürfen!
Mk 16,16 and one more user like this.
Mk 16,16 likes this.
Gestas likes this.
Brazos
@Theresia Katharina Wir dürfen keinem Unterstellen, das Jesus ihn nicht haben möchte, das ist richten. Aber wir sollten uns Gedanken machen, warum er einen nicht haben möchte, allein schon, um für uns selber, das eine oder andere zu bekämpfen.
Da reicht doch der Sündenkatalog der hl. Kirche!
Hüten wir uns davor, ins Richteramt Jesu Christi eingreifen zu wollen! ER ist auch der beste, mildeste, barmherzigste und gerechteste Richter!

Unser Herr Jesus Christus will alle retten und das wird ER auch tun, alle die ihre Sünden von Herzen bereuen und sich für IHN entscheiden wollen, wenn auch oft unter Zittern und Zagen, wird ER aus den …More
Da reicht doch der Sündenkatalog der hl. Kirche!
Hüten wir uns davor, ins Richteramt Jesu Christi eingreifen zu wollen! ER ist auch der beste, mildeste, barmherzigste und gerechteste Richter!

Unser Herr Jesus Christus will alle retten und das wird ER auch tun, alle die ihre Sünden von Herzen bereuen und sich für IHN entscheiden wollen, wenn auch oft unter Zittern und Zagen, wird ER aus den Klauen des bösen Feindes herausreißen!
Das geht nur, wenn ER Gnade vor Recht walten lässt, beten wir darum, beten wir viel, dass in der Waagschale auch für die anderen Seelen etwas Positives liegt!
Seine Gerechtigkeit ist nie ohne Barmherzigkeit und seine Barmherzigkeit ist nie ohne Gerechtigkeit!
Gestas likes this.
Brazos
@Theresia Katharina Das ist doch kein eingreifen ins Richteramt Gottes, wenn man sich Gedanken darum macht, was ihm nicht gefällt! Eingreifen in das Richteramt Gottes ist, wenn wir beurteilen, wen Gott später in sein Reich aufnimmt, und dies passier auf dieser Seite oft.
Der Sündenkatalog der Kirche ist auch nur eine grobe Zusammenfassung, welcher uns helfen soll, unser Gewissen zu schulen. Der …More
@Theresia Katharina Das ist doch kein eingreifen ins Richteramt Gottes, wenn man sich Gedanken darum macht, was ihm nicht gefällt! Eingreifen in das Richteramt Gottes ist, wenn wir beurteilen, wen Gott später in sein Reich aufnimmt, und dies passier auf dieser Seite oft.
Der Sündenkatalog der Kirche ist auch nur eine grobe Zusammenfassung, welcher uns helfen soll, unser Gewissen zu schulen. Der Sündenkatalog der Kirche kann niemals ein pauschales Instrument sein, allein schon weil wir alle verschieden sind und darum einzelne Fälle nicht bis ins kleinste zu beleuchten weiß. Aber auch über den Sündenkatalog sollte man sich Gedanken machen und diesen nicht, als für jeden einzelnen Fall allgemein gültig vor sich hertragen. Den so kommt man sehr schnell zum richten.
nujaasNachschlag likes this.
Der überlieferte Sündenkatalog der hl. Kirche ist eine gute, richtige und völlig ausreichende Richtschnur, die man nur noch anzuwenden braucht!
Gestas likes this.
Brazos
@Theresia Katharina
Er reicht nicht zur Erlösung, denn da fehlen noch Reue und Buße und Selbsterkenntnis. Es reicht zudem nicht in jedem Einzelfall den Einzelnen gerecht zu werden. Er reicht nicht um die Folgen der Sünde genau zu ergründen. Oft reicht er auch nicht um die Beziehung zu Gott zu gesunden.
Ein Christ sollte darüber nachdenken, und nicht nur einen Kadavergehorsam zu vollbringen. …More
@Theresia Katharina
Er reicht nicht zur Erlösung, denn da fehlen noch Reue und Buße und Selbsterkenntnis. Es reicht zudem nicht in jedem Einzelfall den Einzelnen gerecht zu werden. Er reicht nicht um die Folgen der Sünde genau zu ergründen. Oft reicht er auch nicht um die Beziehung zu Gott zu gesunden.
Ein Christ sollte darüber nachdenken, und nicht nur einen Kadavergehorsam zu vollbringen. Warum wehren sie sich so sehr, das man über Sünde und die Beziehung dadurch zu Gott nachdenken soll.
Reue und Buße habe ich längst in einem Kommentar davor angeführt! Lesen und verarbeiten Sie erst mal meine Ausführungen, bevor Sie weitere Kommentare an mich richten!
Maria Katharina likes this.
Brazos
@Theresia Katharina
Ich hoffe in ihrem Sündenkatalog steht auch Hochmut drin, denn da sollten sie noch mal Nachlesen. Sie wissen nicht mehr weiter und darum werden sie ruppig. Als Lehrmeisterin taugen sie auch nicht.
ExNavi likes this.
Ihre Vorwürfe an mich treffen eher auf Sie zu! Sie zetteln eine unendliche Diskussion an, die sich im Kreise dreht, weil sie meine Ausführungen nicht verarbeiten wollen! Dann ist es angesagt, solches zu beenden.
Brazos
@Theresia Katharina
Naja, wenn sie mich mit ihrer Religionseinstellung nicht überzeugen, halte ich meine Meinung dagegen. Sie wollen gar nicht diskutieren, sie meinen, sie hätten mehr Gott, als die meisten anderen. Wenn man nicht zu 100% ihren Lehren folgt, werden sie ungemütlich, weil an ihren Schutzpanzer gekratzt wird. Das ist ein quasi ein Götzendienst, der ihnen die Freiheit, die Christus …More
@Theresia Katharina
Naja, wenn sie mich mit ihrer Religionseinstellung nicht überzeugen, halte ich meine Meinung dagegen. Sie wollen gar nicht diskutieren, sie meinen, sie hätten mehr Gott, als die meisten anderen. Wenn man nicht zu 100% ihren Lehren folgt, werden sie ungemütlich, weil an ihren Schutzpanzer gekratzt wird. Das ist ein quasi ein Götzendienst, der ihnen die Freiheit, die Christus schenkt, nur teilweise zu erreichen.
@Brazos: "Herr Herr, haben wir nicht in deinem Namen Zeichen und Wunder getan ---" "Hinfort mit euch, in die Hölle ---" Das sind alle die Leute, die ihre eigenen Vorstellungen von dem was Kirche und Glaube und Gott zu sein hat, realisiert haben. Die haben nicht auf Gott gehört, sondern auf ihre menschlichen Vorstellungen.
Brazos
@Mk 16,16
Das mag gut z.T. sein, aber folgende Verse auch als Gegenbeispiel, was man nie unterlassen sollte:

"Dann wird der König denen zu seiner Rechten sagen: Kommt her, die ihr von meinem Vater gesegnet seid, empfangt das Reich als Erbe, das seit der Erschaffung der Welt für euch bestimmt ist!

Denn ich war hungrig und ihr habt mir zu essen gegeben; ich war durstig und ihr habt mir zu trinke…More
@Mk 16,16
Das mag gut z.T. sein, aber folgende Verse auch als Gegenbeispiel, was man nie unterlassen sollte:

"Dann wird der König denen zu seiner Rechten sagen: Kommt her, die ihr von meinem Vater gesegnet seid, empfangt das Reich als Erbe, das seit der Erschaffung der Welt für euch bestimmt ist!

Denn ich war hungrig und ihr habt mir zu essen gegeben; ich war durstig und ihr habt mir zu trinken gegeben; ich war fremd und ihr habt mich aufgenommen;

ich war nackt und ihr habt mir Kleidung gegeben; ich war krank und ihr habt mich besucht; ich war im Gefängnis und ihr seid zu mir gekommen.

Dann werden ihm die Gerechten antworten und sagen: Herr, wann haben wir dich hungrig gesehen und dir zu essen gegeben oder durstig und dir zu trinken gegeben?

Und wann haben wir dich fremd gesehen und aufgenommen oder nackt und dir Kleidung gegeben?

Und wann haben wir dich krank oder im Gefängnis gesehen und sind zu dir gekommen?

Darauf wird der König ihnen antworten: Amen, ich sage euch: Was ihr für einen meiner geringsten Brüder getan habt, das habt ihr mir getan."
Genau, diese Leute haben gute Früchte gebracht im Sinne des Herrn. Aber man sollte nicht vergessen, daß alles Gute, was die Bösen tun keinen Wert hat vor Gott. Zum Beispiel tun auch die Mohammedaner gute Werke oder die Ungläubigen - das nutzt ihnen jedoch gar nichts, weil die ihre Götzen anbeten und Jesus als den absoluten Heiland ablehnen.
Brazos
@Mk 16,16
Oh, das sehe ich aber anders, für mich sind unter den geringsten Brüdern Jesu auch Katholiken, Orthodoxe, Protestanten, Atheisten, Pius 5-10, Sedisvakantisten, Muslime, Heiden, Buddhisten und zum größten Teil auch, was es sonst noch so alles gibt.
@Brazos:
von den geringsten Brüdern habe ich nichts gesagt.

Mit Brüdern meint Jesus die Leute, die sich zu ihm bekehrt haben.

Ein Bruder Gottes ist nur derjenige, der ein Kind Gottes ist. Kind Gottes werden nur diejenigen, die:

Joh 1

12 Allen aber, die ihn aufnahmen, gab er Macht, Kinder Gottes zu werden, denen, die an seinen Namen glauben,

Röm 8

14 Denn alle, die sich vom Geist Gottes …More
@Brazos:
von den geringsten Brüdern habe ich nichts gesagt.

Mit Brüdern meint Jesus die Leute, die sich zu ihm bekehrt haben.

Ein Bruder Gottes ist nur derjenige, der ein Kind Gottes ist. Kind Gottes werden nur diejenigen, die:

Joh 1

12 Allen aber, die ihn aufnahmen, gab er Macht, Kinder Gottes zu werden, denen, die an seinen Namen glauben,

Röm 8

14 Denn alle, die sich vom Geist Gottes leiten lassen, sind Kinder Gottes.

Gal 3

26 Denn durch den Glauben seid ihr alle in Christus Jesus Kinder Gottes.
Brazos
@Mk 16,16
Da wären wir wieder bei der Diskussion aus dem anderen Thread, was ist der geringsmögliche Glaubenskosenz, um als Bruder Jesu zu zählen. Und Jesus selber hat gesagt, was ihr den geringsten meiner Brüder gutes getan habt, das habt ihr mir gutes getan.
Der Bibelvers geht sogar noch weiter, mit Höllenandrohung, was ihr meinen geringsten Brüdern nicht gutes getan habt, habt ihr mir nicht …More
@Mk 16,16
Da wären wir wieder bei der Diskussion aus dem anderen Thread, was ist der geringsmögliche Glaubenskosenz, um als Bruder Jesu zu zählen. Und Jesus selber hat gesagt, was ihr den geringsten meiner Brüder gutes getan habt, das habt ihr mir gutes getan.
Der Bibelvers geht sogar noch weiter, mit Höllenandrohung, was ihr meinen geringsten Brüdern nicht gutes getan habt, habt ihr mir nicht gutes getan. Da hilft es auch nichts, wenn man im Namen des Herrn Zeichen und Wunder getan hat.
Genau. Wieso interessiert Sie der geringstmögliche Glaubenskonsenz? Hören Sie sich diese Predigt an:
Fastenpredigten von Pfr. R. Kittl 2019, Teil 5
Brazos
@Mk 16,16
Die Predigt höre ich mir heute Abend an.
Der geringsmögliche Glaubenskonsenz, läßt erkennen, wer zu den geringsten Brüdern Jesu gehört. Meiner Meinung nach, sollten wir zuerst von Jeden Menschen ausgehen, dass er dazu gehört. Ihn aufnehmen, wenn er fremd ist, ihn zu trinken geben, wenn er durstig ist usw ---
Das ist schön, denn Gott schuf den Menschen als sein Abbild. Insofern ist in jedem Menschen diese Grundwürde die ihm von seinem Schöpfer gegeben wurde. Die wahre Würde erhält der Mensch jedoch durch seine Antwort auf Gottes Gebote.
Ja, die geringsten Brüder sind jene, die den geringsten sozialen Stellenwert haben. Die verachteten, die gefallenen, die einsamen, die gescheiterten Brüder, die vor der Welt nichts gelten und nichts sind, das alles sind die geringsten Brüder.
Brazos
@Mk 16,16
und ich glaube da gehören noch einige Andersgläubige und Atheisten dazu.
@Brazos:

Lk 8

21 Er aber entgegnete ihnen: "Meine Mutter und meine Brüder sind jene, die das Wort Gottes hören und es befolgen." *

Das bedeutet, daß die Götzenanbeter nicht die Brüder von Jesus Christus sein können.

Die Ungläubigen sind Mitmenschen und Geschöpfe Gottes aber keine Kinder Gottes.

Die ständige Gleichmacherei ist auch die Relativierung des christlichen Glaubens und der Heilige…More
@Brazos:

Lk 8

21 Er aber entgegnete ihnen: "Meine Mutter und meine Brüder sind jene, die das Wort Gottes hören und es befolgen." *

Das bedeutet, daß die Götzenanbeter nicht die Brüder von Jesus Christus sein können.

Die Ungläubigen sind Mitmenschen und Geschöpfe Gottes aber keine Kinder Gottes.

Die ständige Gleichmacherei ist auch die Relativierung des christlichen Glaubens und der Heiligen Trinität. Dahinter steckt der irre Versuch, alle Religionen glattzubügeln und in einer gemeinsamen Welteinheitsreligion zu sammeln. Das ist der wahnsinnige Versuch, den einzigen, wahren Schöpfer allen Seins auf das primitive Götzenniveau der unchristlichen Götzenreligionen zu erniedrigen.

Der Herr hat die Ungläubigen, also jene, die ihn ablehnen, als Hunde und Schweine bezeichnet.

Lk 19

27 Diese meine Feinde aber, die mich nicht zu ihrem König haben wollten, bringt hierher und macht sie vor meinen Augen nieder!"
Brazos
@Mk 16,16
Ganz so einfach ist es nicht, z.B. gesteht Paulus den Heiden im Römerbrief Errettung zu:
"Wenn nämlich Heiden, die das Gesetz nicht haben, doch von Natur aus tun, was das Gesetz verlangt, so sind sie, die das Gesetz nicht haben, sich selbst ein Gesetz, da sie ja beweisen, daß das Werk des Gesetzes in ihre Herzen geschrieben ist, was auch ihr Gewissen bezeugt, dazu ihre Überlegungen, …More
@Mk 16,16
Ganz so einfach ist es nicht, z.B. gesteht Paulus den Heiden im Römerbrief Errettung zu:
"Wenn nämlich Heiden, die das Gesetz nicht haben, doch von Natur aus tun, was das Gesetz verlangt, so sind sie, die das Gesetz nicht haben, sich selbst ein Gesetz, da sie ja beweisen, daß das Werk des Gesetzes in ihre Herzen geschrieben ist, was auch ihr Gewissen bezeugt, dazu ihre Überlegungen, die sich untereinander verklagen oder auch entschuldigen "
Santiago74 likes this.
Das ist nicht die Frage, denn diese neue Eine-Welt-Religion der NWO wird bereits nun installiert, die Afterkirche, wie sie sie die Selige Anna Katharina Emmerick vor 200 Jahren gesehen hat!
Mk 16,16 and 3 more users like this.
Mk 16,16 likes this.
Gestas likes this.
Waagerl likes this.
Maria Katharina likes this.