Language Contact
clicks
12.3k

Lauda Sion Salvatorem

The seminarians of Ecône sing. Lauda Sion Salvatórem Lauda ducem et pastórem In hymnis et cánticis. Quantum potes, tantum aude: Quia major omni laude, Nec laudáre súfficis. Laudis thema speciális, Panis vivus et vitális, Hódie propónitur. Quem in … [More]
Please type your posting here













Herrlicher Lobpreis!!



muy bonito canto...muchas gracias.

Bärenstark!! Man denkt zuerst an die Fronleichnamssequenz und die dazu bekannte Melodie. Hat man bei diesem clip dann erst mal kapiert, dass es eine andere Version ist, dann gehen einem die Ohren auf für diese schöne Interpretation!

Das ist doch das herrliche Kleinwalsertal an der Grenze zu Österreich, wo die Piusbruderschaft eine Kapelle betreut, oder?

"ielleicht ist die Komposition aus Frankreich?"

Thank you!
Is it any wonder that we hear "that the most holiest of people came from living in the mountain regions?"

Das Lauda Sion wird hier wie eine Antiphon gesungen. Es ist nicht gregorianisch, aber schön.
Ich höre das Lauda Sion in dieser Vertonung jedes Jahr an Mariä Himmelfahrt in der Kathedrale von Chartres, wo es ebenfalls sehr schön klingt. Vielleicht ist die Komposition aus Frankreich?

very nice, done in a 'traditional' French/Swiss Hymn style, though not ' 'Traditional Chant' as the title says, (Despite it being SSPX )

I am affraid this is quite different to the "traditional latin chant"! 1. This is not a chant (as in the traditional sense); 2. It is not modal. 3. It is not found in the Gradule Romanum.
The real chant entitled 'Lauda Sion' is to be found in the Graduale Romanum immediately after the Alleluia in the Proper for Corpus Christi. It is in mode VII.
Therefore the Description for this videoought not to be "Traditional latin chant'.
Nevertheless, it is lovely, thanks.

sehr schön gesungen und herrliche bilder [More]


Wunderschön, es erhebt die Seele zu Gott. DANKE.