Clicks4.4K

Annahme

tradiwaberl
8
Heilige Messe in der außerordentlichen Form des Römischen Ritus (missa lecta - stille Messe) Rochuskapelle Pfarre Penzing St. Jakob jeden Dienstag, 18 Uhr 30 Penzingerstraße 70 1140 Wien Treffen …More
Heilige Messe in der außerordentlichen Form des Römischen Ritus
(missa lecta - stille Messe)
Rochuskapelle Pfarre Penzing St. Jakob
jeden Dienstag, 18 Uhr 30
Penzingerstraße 70
1140 Wien

Treffen für interessierte Priester
Pfarrhof Pfarre Penzing St. Jakob
Sonntag, 24. Jänner 2010, 19 Uhr 30
Einwanggasse 30
1140 Wien
Anmeldung bei Pfarrer Christian Sieberer
christian.sieberer@gmx.at
Franzi
Amen, so wird's sein.
Lisi Sterndorfer
Monika Elisabeth
In aeternum! Amen.
a.t.m
Ich nehme an, das dies sicher der Fall sein wird.

jonatan
echt gut! darf man wohl mit recht annehmen!
dorfjunge
An diese stelle hat die Diskussion um die Gültigkeit der Messen, ihren endgültigen Abschluss gefunden.Die richtung ist klar war schon immer klar und wird nie anders sein.

gruss

ps. Bruder ich nutze die Möglichkeit für etwas Werbung einer guten Sache wegen:

Ich bitte sie um einen Moment der Aufmerksamkeit:
Um allen Konzilbeschlüssen Folge zu leisten und den Glauben zu fördern, die Gläubigen …More
An diese stelle hat die Diskussion um die Gültigkeit der Messen, ihren endgültigen Abschluss gefunden.Die richtung ist klar war schon immer klar und wird nie anders sein.

gruss

ps. Bruder ich nutze die Möglichkeit für etwas Werbung einer guten Sache wegen:

Ich bitte sie um einen Moment der Aufmerksamkeit:
Um allen Konzilbeschlüssen Folge zu leisten und den Glauben zu fördern, die Gläubigen auf ihren Pilger wegen zu beschützen und das Böse zu entlarven, hat gestern, währed einer feierlichen Zeremonie, das Inquisition Büro ihre Pforten eröffnet.
Zu finden unter "Pfarrei" bei GLTV.
Danke für Ihre Gebete und Unterstützung.

Sollten Sie, während des hoffentlich segenreiches Besuchs auf GLTV, auf "Verdächtige Äusserungen" stoßen, Schreiben Sie mir ein Post mit dem Link zum Videokommentaren.
Das Büro wird die Sache umgehend untersuchen.
Sollte der "auf-gefallene" in weise Voraussicht, sein G tt oder Kirchenfeindliches Geschwätz, widerrufen wollen, um umso der Strafe zu entgehen, wende sich dieser an das Inquisition Büro und schicke mir einen Brief.
Wird aus dem Schreiben ersichtlich, dass Besserung zu erwarten ist, dass Bereitschaft zu Reue da ist, wird die Inquisition milde walten lassen.

Die Redaktion wird gebeteneinen neuen SMILI -Typ einzuführen.
Einen Kallrassierten SMILI welcher sich Asche über den Haupt streut.
Ab den Moment wo der "Büßer" SMILI eintrift, wird dieser Offiziell von der Inquisition anerkannt als Zeichen der Reue.
Gregor
Spitze!
Bavaricus