Language

clicks
25.7k
"Die Diözese Linz will keine rechtgläubigen Priester"

Gloria.tv
Mitglieder im Pfarrgemeinderat und Gläubige aus Kopfing sind zutiefst enttäuscht über die Absetzung ihres Pfarrers, Andreas Skoblicki. Sie "verstehen den Bischof nicht".

Please type your posting here
Santiago74 likes this.
Note a.t.m made a reference: Vatikan: Noch keine Entscheidung zur Piusbruderschaft.
Note elisabethvonthüringen made a reference: Gloria Global am 3. Oktober.
welli
Starke Worte einiger Gemeindemitglieder. Inzwischen hat ja der Bischof die Entpflichtung zurückgenommen. Ein Werk des HL. Geistes. Diese Dechanten und die Feministinnen aus der Diözese Linz gehören zur Rede gestellt. Diese Leute sollten sich ein Beispiel an Pfarrer Sklobicki nehmen, der keinen Hass hegt. Das würde mir an seiner Stelle schwer fallen. Von so einem hl. Priester kann man nur lernen, liebe Hw. Dechanten und Gremiumskatholikinnen.
Genau, es ist wie der notizblog schreibt: Wer braucht diesen ganzen Schmonzes zur Christusnachfolge??? Echt *kreisch*

Anmerkung: Das Papier wurde in einer Pressekonferenz am 30.9.2011 im Linzer Presseclub von folgenden Personen vorgestellt: Dechant Mag. Erwin Kalteis, Dipl.Päd. Alfred Steininger /Vorstand Pastoralrat Diözese Linz Dekanat Andorf, Dekanatsassistent Mag. Reinhard Wimmer, Diakon Anton Haunold / Pfarrassistent in der Pfarre Zell an der Pram sowie Mag.a Katrin Samhaber /Past… [More]
Die Klickzahlen sind echt beeindruckend...so alles in allem wird das jetzt hier auf GTV auf die 100.000 "Skoblicki-Klicks" zugehen ....
peter-70
Glaubt nicht dass ich gekommen bin Frieden zu bringen auf die Erde. Ich bin nicht gekommen um Frieden zu bringen sondern Schwert. Denn der Sohn wird sich gegen den Vater erregen und der Vater gegen den Sohn; die Tochter gegen die Mutter und die Mutter gegen die Tochter; und die Feinde des Menschen werden seine eigenen Hausgenossen sein. Wahrlich ich sage euch, in jener Zeit werden Engel ausgesandt werden um die Ernte einzusammeln, da werden zwei in einer Mühle mahlen, der eine wird mitgenommen,… [More]
Gratulation an Gloria TV!

Diese Schlacht wäre gewonnen!!!!!!!!!

Andrzej Skoblicki bleibt Pfarrer in Kopfing!

www.kath.net/detail.php [More]
m sr a
Schwarz muss entscheiden
loveshalom
Liebe Kopfinger, geht unbeirrt auf dem Weg weiter, auf den euch Pfarrer Adreas Skoblicki geführt hat. Der Teufel hat "nur" geschafft, diesen Priester versetzen zu lassen. Vielleicht hat er dort wo er nun ist die Aufgabe von Gott, Menschen zu Ihm zu führen.
Betet für ihn, betet aber auch für die Menschen, die Marionetten des Bösen geworden sind und ihre Herzen, ihre Seelen blind geworden sind.
Alles im Leben hat einen Sinn! Gott macht aus all dem Bösen Gutes Freut euch trotz allem … [More]
Wahrheit33
@MMeger

genau!!!

und:

@ "zwei kopfinger"

ist ja klar, dass man sehr einfach 431 Unterschriften gegen den Pf. Andreas erhält, wenn es eine Unterschriftenaktion von der ganzen Bevölkerung Kopfings (2000) INKLUSIVE Kinder war.

Die Eltern, die gegen den Priester sind, können die Kinder sehr einfach beeinflussen!!

hätte es eine Unterschriftenaktion OHNE die Kinder gegeben, wären es bei Weitem nicht so viele, da bin ich mir SICHER!!!!!!
MMeger
Ja, wo sind denn die 400 Unterschreiber?
Wer sind diese Leute?
Warum verstecken sie sich und lassen sich nur anonym zitieren?!
Ich möchte mal EINEN nachweislichen Fehler des Pfarrers wissen, aufgrund dessen er bei diesen 400 so unbeliebt war, @einheit und Kopfinger!
Dieter
@einheit ?????angemeldet seit dem: 27.9.2011 10:23:16

Einheit gibt es in Kopfing nicht,da sie anscheinend aus dem Ort sind gehören Sie zu den Gegnern von Pfarrer Andreas Skoblicki, so wie es aus Ihren Postings hervorgeht, sonst würden Sie ja den ein oder anderen Jugendlichen nicht kennen!

Haben in Ihren Augen alle die Aussagen der Leute im Video gelogen?

Was für ein Problem haben Sie selbst mit diesem Priester, der eine Ordentliche Messe gefeiert, so wie es unser Papst angeordnet hat und die Mundkomunion ausgeteilt hat.
Oder waren diese Messen zu Ordentlich für Kopfinger-Linzer Gegend?
UNITATE!
der satan hat hier seine ekligen finger im spiel!!!!!!!
Monika Elisabeth
Es ist sowieso dreist, wenn ein Pfarrer mit Hilfe einer Unterschriftenaktion versucht wird wegzumobben. Dreister geht es eigentlich nimmer. Als wenn das Dummvolk wüsste, wie eine Kirche auszusehen hat...

Das ist auch der springende Punkt. Aber dieses aufsässige und dreiste 68-er Volk hat bald Saisonende. [More]
Virgina
Dieser Bischof ist umringt von vielen Teufeln,-in Menschengestalten,-
wo versuchen ihn zu verschlingen.

Er braucht Hilfe von oben,und viel Gebet,denn er ist sehr schwach!

TomLuka
Unglaublich was da passiert. Und "einheit" und "zwei kopfinger" haben ihren account nur angelegt um hier anonym zu posten. Lächerlich!
jonatan
interessant, dass gerade diejenigen kreise, die normalerweise ueber die hierarchie und die autoritaet der bischoefe herziehen, sich jetzt hinter der angeblich so unanfechtbaren entscheidung des bischofs verstecken...
Conde_Barroco
Nein? Das sagen sie als Christin? Ich lege ihnen schlichtweg den katholischen Katechismus ans Herz. Vielleicht lernen sie etwas daraus.

einheit
@Conde_Barroco: Also, ich finde überhaupt nicht, dass wir mit dem Abgang vom Pfarrer jetzt ein größeres Problem haben, die Probleme sind mit ihm gekommen und gehen hoffentlich auch mit ihm.

Übrigens: Über das Enthüllungsvideo, lieber Markus, bin ich auch gespannt!!

Und danke, ihr zwei lieben Kopfinger, für eure Unterstützung, denn auf dieser Seite ist ja anscheinend nur eine Meinung "richtig".
Markus
Die 400 Unterschriften sind erstunken und erlogen. Wir werden darüber auch noch ein Enthüllungs-Video machen.
Conde_Barroco
Also lügen die Leute aus eurer Gemeinde?

431 Unterschriften sind nichts, besondern dann nicht, wenn gezielte Hetze betrieben wird. Wie viele dieser 431 sind in der Kirche aktiv?

Welche Mitarbeiterin wird denn hier angegriffen? Das habe ich im Beitrag wohl überhört.

Wann sollte denn geschimpft werden, wenn nicht bei einer Absetzung?

Ihr habt ein ernstes Problem in eurer Pfarre liebe Kopfinger. Aber einen gescheiten Priester habt ihr wohl nicht mehr. Das ist das größere Problem.
zwei kopfinger
Wir finden es lächerlich, wenn von 3 bis 5 Gegnern gesprochen wird und etwa 25 bis 30 Mitläufern. 431 Unterschriften sagen bei einer Gesamtbevölkerung (inkl. Kindern) von ca. 2000 Menschen etwas anderes aus.

Außerdem finden wir es nicht in Ordnung, wenn in diesem Beitrag gezielt eine Mitarbeiterin der Diözese noch dazu ohne Grund angegriffen wird.

Jetzt wird furchtbar geschimpft, aber bis zur Entscheidung des Bischofs wurde seitens des Pfarrgemeinderates nur geschwiegen.
Conde_Barroco
@a.t.m: Ja sicher! Und nicht nur das: Ich erwähnte "Wir sind (nicht) Kir(s)che". ALLE Katholiken, die ich in Schweden kenne, kennen auch diese kleinkarierten Spalter. Und das stimmt mich traurig, dass diese alt-68er Spalter bekannt sind wie ein bunter Hund. Eine Minderheit! Das musst du dir mal vorstellen. Und warum? Weil aus dieser Minderheit durch die Presse Millionen gemacht werden.

Massenmanipulation bis zum geht nicht mehr.
Gott sei Dank nimmt keiner der gutgläubigen Katholiken in Schwede… [More]
a.t.m
Einheit: Stellen sie sich vor sogar der Fleischgewordene Gott der Herr Jesus Christus, wahr seiner Gemeinde, nur weil er die Wahrheit verkündet hat, so sehr verhasst, das diese im Gekreuzigt hat, wobei die Mehrheit geschrieen hat, "Ans Kreuz mit ihm"

Und wie Eva geschrieben hat, wurden diese Unterschriften unter sehr fragwürdigen Bedingungen gesammelt. Und 431 ist noch lange nicht die Mehrheit von 1978.

Lieber Conde: Stimmt es sie nicht auch Traurig, das die in weiten Teilen (Den Gott dem … [More]
Conde_Barroco
@Eva: Unfassbar...

Wie gesagt, ich kenne solche hinterhältigen Szenarien...welch ein Glück Kopfing doch gehabt hat. Ich selbst hätte auch gerne einen solchen Pfarrer. Leider ist unserer Pfarrer weichgespühlt ohne Ende. Fast alle Katholiken im Ort lästern über ihren eigenen Pfarrer...das muss man sich mal vorstellen. Aber es ist nichts neues im Pfarrgemeinderat, wo wir doch die Scheidungspläne einer Nachbarin durch eine protestantische Freundin erfahren haben, nachdem diese es von der … [More]
mariaschnee
Wegen ein paar Leuten wird ein frommer Priester der Pfarrei vom Bischof in Linz verwiesen.
Eva
Die 431 Stimmen wurden unter anderem am Fussballplatz gesammelt. Es sind Minderjährige dabei, Leute von außerhalb, und jedenfalls kaum Kirchgeher. Die drei Hauptspalter Weibold und Strasser sind jedenfalls in den letzten Jahren in der Kirche fast nie gesehen worden.
Conde_Barroco
Ich hoffe hier mal, dass jemand soooo gut über diese Pfarre bescheid weiß, dass er uns zweifelsfrei aufklären kann.

Wenn ich solche Szenarien nicht schon in und auswendig kennen würde, bzw. solche Szenarien schon von etlichen katholischen Freunden der näheren Umgebung kennen würde, dann würde ich vielleicht an der Berichterstattung zweifeln?
Conde_Barroco
Anscheinend kann ein Bischof 431 Unterschriften ignorieren. Warum jetzt? Er hätte doch bereits 2009 einschreiten können. Oder wusste er, dass dieser Pfarrer der ungehorsamen Gemeinde gut tut?

Wenn die Linzer Gemeinden im Schnitt so sind, wie viele deutsche Gemeinden, dann gute Nacht. Katholisches kann dort nicht mehr gedeihen. Und wenn dann wird es abgetrennt und verbannt.
Conde_Barroco
Übrigens hat die Diözese Linz schon einen fürchterlichen Ruf. Sogar die Minderheit der schwedischen Katholiken wissen bescheid. Die schlimmsten Liturgiemissbräuche Europaweit. Erstaulich, dass sogar die 100.000 Katholiken in Schweden bescheid wissen. Und Gloria.tv schauen sie nicht ;-)

Ein eher magerer Ruf, würde ich sagen. Aber was sollen wir Deutschen uns mit Ruhm bekleckern...
Conde_Barroco
Es ist sowieso dreist, wenn ein Pfarrer mit Hilfe einer Unterschriftenaktion versucht wird wegzumobben. Dreister geht es eigentlich nimmer. Als wenn das Dummvolk wüsste, wie eine Kirche auszusehen hat...

Der Pöbel sollte eigentlich seine Schnut gründlich aus kirchlichen Angelegenheiten raushalten. Als hätte das Volk Jesus geraten, was er nun machen sollte, oder dannach, oder am Dienstag Abend?

Grauenhaft wie wenig Demut die Spezies Mensch heute an den Tag legt. Da kann man nur noch beten.
einheit
Ich finde es immer wieder lustig, wenn vom Pfarrgemeinderat behauptet wird, dass nur eine Handvoll Leute gegen den Pfarrer sind.
Was ist dann mit den 431 Unterschriften, welche bereits 2009 gegen den Pfarradministrator gesammelt wurden???
Warum holten sich junge Paare, die heiraten wollen, großteils einen anderen Pfarrer, warum holten junge Familien einen anderen Pfarrer zur Taufe Ihres Kindes. Das sind Fragen, über die man vielleicht mal nachdenken sollte.
Vielleicht war MMag. Skoblicki doch kein so beliebter Pfarrer, wie alle sagen.
MMeger
Was konkret hat er denn falsch gemacht? Was ist die Begründung? Und wer ist überhaupt dieser Bischof von Linz?
RellümKath
WO sind denn die Gegner? Sind die jetzt verstummt? Oder sind die einfach feige, zu ihrer Meinung zu stehen?
azs
Die Zeugnisse aus der Pfarrei sind schon eindrücklich, ja!
jonatan
jetzt steht sogar der pfarrgemeinderat hinter dem pfarrer, und nicht einmal das haelt den dioezesanen sowjet von seiner lynchjustiz ab - eine unglaubliche frechheit.
ADSUM
Was ist denn passiert?
Sabrina
Danke für diese Zeugnisse, liebe Kopfinger. In unserer Diözese geht es immer weiter abwärts und der Bischof beschleunigt diesen Glaubensabfall noch. Wie kann man als Bischof so handeln? Er sollte froh sein, solche Priester in seiner Diözese zu haben.