Klicks1,5 Tsd.

Morales : Parce mihi domine

Anno
46
Verschone mich, HERR, denn meine Tage zählen nichts. Was ist der Mensch, dass DU ihn erhebst? Und warum solltest DU DEIN Herz auf ihn setzen? Und warum besuchst DU ihn jeden Morgen und versuchst …Mehr
Verschone mich, HERR,
denn meine Tage zählen nichts.
Was ist der Mensch, dass DU ihn erhebst?
Und warum solltest DU DEIN Herz auf ihn setzen?
Und warum besuchst DU ihn jeden Morgen und versuchst ihn ohne Unterlass?
Wirst DU nicht von mir weichen, noch mich verlassen, bis ich meinen Speichel schlucke?
Ich habe gesündigt, was soll ich DIR tun, O ERRETTER der Menschheit?
Warum hast DU mich DIR gleichgesetzt, so dass ich mir selber zur Last werde?
Warum verzeihst DU nicht meine Missetaten und tilgst meine Sünden?
Denn nun werde ich im Staube schlafen, und in der Früh wirst DU mich vergeblich suchen.
perceo3 gefällt das.
Anno
Anno
stefan4711

Haben Sie die Möglichkeit das Miserere von Allegri hier einzustellen?

Es gehört schon im Original zu meinen Favoriten und in Verbindung mit einem Saxophon sicherlich noch mystischer.

Hatte das Miserere auch vor Kurzem hier hochgeladen in der wohl besten Version. (die CD gehört ebenfalls zu meinen Highlights)

Allegri : Miserere -Tallis Scholars ( Legendary 1980 recording) *
Tochter des Johannes und 3 weiteren Benutzern gefällt das.
Tochter des Johannes teilt das.
Santiago74 gefällt das.
Gestas gefällt das.
Bethlehem 2014 gefällt das.
Vered Lavan
Wunderschöne Musik und der Text ist auch genial ! Danke.
Tochter des Johannes und 2 weiteren Benutzern gefällt das.
Tochter des Johannes gefällt das.
Gestas gefällt das.
Anno gefällt das.
Vered Lavan gefällt das.
Anno
The Hilliard Ensemble
Saxophon: Jan Garbarek
Ursprünglich sollte der Hymnus in Verbindung mit dem Saxophon zur Untermalung eines ernsthaften Films dienen. Während der Aufnahmen entwickelten die Akteure allerdings eine so starke Eigendynamik, dass eine völlig neue Interpretation entstand.
Man entschloss sich die Musik nicht mehr für den Film zu verwenden und sie stattdessen als CD zu veröffentlic…Mehr
The Hilliard Ensemble
Saxophon: Jan Garbarek
Ursprünglich sollte der Hymnus in Verbindung mit dem Saxophon zur Untermalung eines ernsthaften Films dienen. Während der Aufnahmen entwickelten die Akteure allerdings eine so starke Eigendynamik, dass eine völlig neue Interpretation entstand.
Man entschloss sich die Musik nicht mehr für den Film zu verwenden und sie stattdessen als CD zu veröffentlichen.
Die Kritiken überschlugen sich und es wurde ein einmaliges Musikdokument geschaffen dessen Niveau nicht wieder erreicht wurde.
Gestas und einem weiteren Benutzer gefällt das.
Gestas gefällt das.
Vered Lavan gefällt das.