언어

클릭 수
1.2만
In jede größere Stadt gehört eine Alte Messe

Gloria.tv
Die Vorsitzende der Laienvereinigung "Pro Missa Tridentina", Monika Rheinschmitt, spricht über die Instruktion "Universae Ecclesiae" zur Alten Messe.

댓글 쓰기…
Paul M.
@Lutheraner:

Diese Webseite befasst sich mit der einzig wahren,
von CHRISTUS selbst gestifteten Urkirche
(mit Petrus als ersten Papst),
die wir als Römisch-Katholische Kirche kennen.

Wer braucht dann schon die von Menschen erdachten, unterschiedlichsten, protestantischen Gemeinschaften,
die es wie Sand am Meer gibt und sich sogar untereinander
theologisch nicht ganz "grün" sind?
더보기
Lutheraner
Wenn ich das Anliegen des Papstes richtig verstehe, sollen ja ordentlicher und außerordentlicher Ritus koexistieren.Von daher wäre es doch bestimmt in seinem Sinne bzw. sollte dann auch kein Problem sein, wenn z.B. diese PMT-Mitglieder ihre Kinder dann im ordentlichen Ritus firmen lassen würden, anstatt ins Ausland zu gehen? Ich denke der Wunsch des Papstes ist eben keine Exklusivität nach dem … 더보기
Doris
Tolles, hochinformatives Gespräch! Vielen Dank!
elisabethvonthüringen
Ich persönlich denke, dass es einfach einmal notwendig wäre, den Leuten zu erklären, dass es eben nicht die Alte Messe ist, nur weil sie am Hochaltar gefeiert würde.
Man verbindet Neue Messe eigentlich nur mit "Volksaltar"...
Dabei war der ja nie vorgesehen im Konzil...es war ein Tsunami im Volksaltäre aufstellen.
Jetzt wäre wieder ein solcher gefragt für das Wegräumen...
Doch ach...ein Lüftchen … 더보기
Defensor Fidei
@ IZAAK:

Ich darf so etwas leider nicht mehr sagen, sonst fängt das Geschreie wieder an.

LOL...kenne ich. Nur mit dem Unterschied, daß meine "Bibiana" "sonnenschirm" heißt
thymotheus
Danke Frau Rheinschmitt!
Feanor
@Bibiana
Solche Schüsse gehen erfahrungsgemäß nach hinten los, weil sich Der Herrgott erlaubt, Seinen Segen nach Seinem Belieben zu spenden und nicht nach den privaten Bedürfnissen und Launen vergnatzter BesserbescheidwisserInnen und Den-einzig-wahren-Durchblick-habendenInnen.

Was würden Sie denn verlieren, wenn's in jeder Stadt eine Alte Messe gäbe? Kein Mensch zwingt Sie dahin oder nimmt … 더보기
Defensor Fidei
Für Ihren aufopferungsvollen Dienst für die überlieferte Liturgie ein ganz herzliches "Vergelt's Gott", Frau Rheinschmitt.

Kann Ihren Aussagen nur zustimmen. Machen Sie weiter so und lassen Sie sich nicht über den Tisch ziehen. Aber da habe ich jetzt bei Ihnen wenig bedenken.

Vor allem freut es mich, daß sie nicht "nur" die Messe, sondern das "Gesamtpaket" fordern.

Das würde der Sache nämlich… 더보기
Speedy
Ich stimme UNITATE! voll und ganz zu. Eigentlich sollte in jeder katholischen Gemeinde der gregorianische Choral gepflegt werden und es sollten immer wieder auch Teile der Messfeier (z.B. Präfation, Kanon, Pater Noster) lateinisch gebetet bzw. gesungen werden, so sieht es die Kirche eigentlich vor.

Das Latein wurde nie abgeschafft, es ist die Sprache der römischen Liturgie. Sicherlich war es … 더보기
Paul M.
Zu Frau Rheinschmitt:


Ich bin froh, diese wunderbare, engagierte , traditionsbewußte,gläubige Katholikin letztes Jahr in Essen persönlich kennengelernt zu haben.

Zu der Heiligen Messe in der außerordentlichen Form des römischen Ritus:

WERBUNG IST (FAST) ALLES!
Deswegen schuf ich im letzten Jahr einen Info- und Werbeflyer für interessierte Gläubige in unserer Stadt, der rasch … 더보기
UNITATE!
leider gilt folgenedes: entweder vatikanum II messe alles auf deutsch oder tridentina-dazwischengibts meistens nix (novus ordo auf latein)
Iacobus
Eine 'Alte Messe' pro Kirche wäre schön
Monika Elisabeth
Gut, dann decken wir das alles mal zu.

Gleich gehe ich zu einer Beerdigung, ich wünsche Euch allen noch einen schönen Nachmittag!.
Diaspora_Christ
Super....
nehmen Sie meine Hitzigkeit bitte in Zukunft nicht immer SO persönlich.
Sehen Sie...bei Ihrem letzten Beitrag :

Aber es ist sehr aufschlussreich, dass sie Ihrer eigenen Erfahrung mehr Raum beimessen, als die Erfahrung jener Leute, mit denen ich gesprochen habe und die durchaus nicht alle meiner Meinung waren. Wie kommen Sie dazu? Sie stehen mir in diesem Falle genauso nahe oder ferne, … 더보기
Monika Elisabeth
@ D_C

Ist schon gut. *Hand annehm und ausgesprochen lieb bin*
Diaspora_Christ
Monika...ich entschuldige mich bei Ihnen in aller Form, sollte ich Sie beleidigt haben !
*Hand reich*...OK ? Nun sein Sie auch wieder lieb...
Tut mir echt leid, wenn ich Ihnen persönlich Unrecht getan hab...

Öhm..ich füg mal was an...
In Ihrer letzten Ausführung haben Sie irgendwie WIRKLICH Recht, wenn ich drüber nachdenke...Also nochmal...Sorry..war wohl auch etwas zu emotional
Monika Elisabeth
@ D_C

Sie werden persönlich, beleidigen und vorverurteilen mich die ganze Zeit hindurch und behaupten dann, ich könne Sie "auf den Tod" nicht ausstehen? Das ist zumindest seltsam.

Aber es ist sehr aufschlussreich, dass sie Ihrer eigenen Erfahrung mehr Raum beimessen, als die Erfahrung jener Leute, mit denen ich gesprochen habe und die durchaus nicht alle meiner Meinung waren. Wie kommen Sie … 더보기
Diaspora_Christ
Lieber Conde..ich sprach nicht von "hassen"...Das wird sie sicher nicht tun, dafür kennt sie mich ja nicht. Um jemanden zu HASSEN muss man ihn kennen. Ich meinte...sie kann mich "nicht ausstehen"...Das ist realtiv harmlos und nicht weiter schlimm. Sorry...das ist so eine Redewendung, die vielleicht etwas heftig klingt.
Ich verrenne mich übrigens nicht, weil ich die Diskussion mit Monika beendet … 더보기
Conde_Barroco
@Diaspora_Christ: Es ist wirklich heftig, was für eine Axt sie heute morgen schwingen.

Monika Elisabeth hasst sie GARANTIERT NICHT bis auf den Tod. Sie sollten vielleicht ein wenig sachlicher bleiben, dann funktioniert die Kommunikation auch. Ich habe das Gefühl sie verrennen sich gerade sehr.

Monika Elisabeth ist schwer in Ordnung. Das kann ich von meiner Seite aus sagen.
Conde_Barroco
@Monika Elisabeth und Franzi: Meine Worte! :-)

@Monika Elisabeth: Eine Frau wird sich verhüllen, weil sie ihre Demut vor ihren Herrn und Schöpfer zeigen will. Gezwungen wird keine Frau dazu, zumindest wurde es der Frau mittlerweile überlassen, ob sie es machen möchte oder eben nicht.
Meine Mama erzählt mir des öfteren, wie es vor nicht allzu langer Zeit noch in Spanien war. Da saßen Frauen … 더보기
Diaspora_Christ
@Monika Elisabeth

Sie reden von der Theorie..so wie Sie leider in vielem nur von der Theorie reden...aber belassen wir es dabei.
Es bringt nichts. Sie können mich "auf den Tod" nicht ausstehen..das merkt man...daher nutzt es wirklich nichts mit Ihnen darüber zu diskuttieren. Sie haben ihre Theorien als Wegweiser und ich meine Praxis und , mit Verlaub, auch ein bissl mehr Lebenserfahrung. Aber … 더보기
Franzi
Ich schließe mich den Worten von Conde-Barroco und bedanke mich ebenfalls bei Frau Monika Rheinschmitt.
Außerdem,
vor 14 Tagen hat der ehrwürdige Weihbischof Dr. Klaus Dick in Düsseldorf
Volmerswert die Hl. Firmung gespendet. Es war ein wundervolles Ponifikalamt für das es sich wirklich lohnte einen weiten Weg auf sich zu nehmen um daran teilnehmen zu können. Außerdem erteilte der neu geweihte … 더보기
Monika Elisabeth
Gott schenkt Seinen Segen den Demütigen und Einsichtigen.

Als Frau muss man nicht unbedingt immer das Gleiche haben/können und tun wie ein Mann. Wo bleibt da bitteschön die wahre Weiblichkeit?

Warum wollen so viele Frauen denn immer das Gleiche tun, wie die Männer? Aus Angst zu kurz zu kommen? Aus Überheblichkeit? Aus Konkurrenzgedanken?

Messdienerinnen, Mesnerinnen, Diakonissen - ja sogar "… 더보기
Conde_Barroco
@Bibiana: Na hoffentlich kommt nicht gleich wieder die Kopftuch-Diskussion.

Übrigens war ich gestern wieder in der herrlichen Frankfurter tridentinischen Messe in Deutschorden und siehe da: Keine Frau mit Mantilla. Aber andächtig waren wir alle, sowohl Mann als auch Frau und Kinder. Das war wirklich umwerfend.
Übrigens werden wir immer mehr, dank solchen Initiativen wie Pro Missa Tridentina, … 더보기
Monika Elisabeth
@D_C

Ohne Hintergedanken? Naja.

Aber sei es drum. Abgesehen davon, dass Sie das nichts angeht, bin ich mir keines falschen Zeugnisses über den Kommunismus bewusst.

Lassen Sie es gut sein - Sie sind bei weitem nicht der Einzige in diesem Land, der Erfahrung mit dem Kommunismus hat und vor allem darin, WIE der Kommunismus angefangen hat und schrittweise immer mehr zu seiner grausamen … 더보기
Lisi Sterndorfer
Frau Rheinschmitt sagt, was sich die Tradis alle denken. Danke.
Helene
Zum Glück wird Gott da seinen Segen spenden, wo ER es für richtig hält. Völlig unabhängig von unseren menschlich begrenzten Meinungen, Vorlieben, Zeitbezogenheiten...
Unser (damit sind ganz gendergerecht beide Geschlechter gemeint ) Part ist es, uns lebenslang darin zu üben immer ehrlicher beten und sagen zu können: "DEIN Wille geschehe, wie im Himmel so auf Erden!" und entsprechend … 더보기
Diaspora_Christ
@Monika Elisabeth...

Was wissen Sie eigentlich über den Kommunismus ? Nur mal so eine Frage am Rande...ganz ohne Hintergedanken
elisabethvonthüringen
Aber Bibi...
<<Gott selbst möge dazu seinen Segen v e r w e i g e r n .<<

So sollten demütige Frauen aber nicht beten!!!
Bibiana
Na, das ist ja ein Interview....

Niemals werde ich solchen Bestrebungen zustimmen. Schon allein, wie dort Frauen und Mädchen in der Kirche gestellt werden sollen. Gott selbst möge dazu seinen Segen v e r w e i g e r n .
Monika Elisabeth
Dank an Monika Rheinschmitt

Unglaublich, was man diesen Familien aufhalst, nur um ihre Kinder im alten Ritus firmen lassen zu können. Sie müssen ins Ausland gebracht werden - ja sorry, aber wo leben wir denn eigentlich? Im Kommunismus?

Ich bin über diese Begebenheit mehr als schockiert.
Franzi
Die Leute wissen einfach den Wert dieser Messe nicht zu schätzen. Latein ist nun mal die Sprache der Kirche. Nicht die lateinische Sprache ist das Handycap, sondern der Starrsinn der Leute diese Kirchensprache nicht mehr akzeptieren zu wollen.
Conde_Barroco
Wenn von Pro Missa Tridentina etwas kommt, kann es nur positiv sein. vielen Dank Frau Rheinschmitt für ihre Worte. Sie haben vollkommen recht mit dem was sie sagen.

Gott segne sie.

Yohanan
Bemerkenswert! Gott segne diesen Weg und diese Bemühungen.
Defensor Fidei
@elisabethvonthüringen:

Ich habe es heute Morgen mit großem Bedauern vernommen...R.I.P.
elisabethvonthüringen
Otto von Habsburg, ältester Sohn des letzten regierenden Kaisers von Österreich und Königs von Ungarn, langjähriger Europaabgeordneter und gläubiger Katholik starb am 4. Juli in Pöcking...RIP