Clicks18.6K

Der Niedergang des christlichen Libanon durch Moslem-"Flüchtlinge"

Der Niedergang des einst christlichen Libanons durch Moslemflüchtlinge! Der Libanon war die "Schweiz" des Nahen Ostens, da es das wirtschaftsstärkste Land war, außerdem weltoffen, tolerant, …More
Der Niedergang des einst christlichen Libanons durch Moslemflüchtlinge!
Der Libanon war die "Schweiz" des Nahen Ostens, da es das wirtschaftsstärkste Land war, außerdem weltoffen, tolerant, multikulturell eingestellt, offene Grenzen, Jedermann war willkommen, was zur Folge hatte, dass unaufhörlich mohammedanische Wirtschaftsmigranten ins Land strömten. Als eine neue Migrantenwelle wegen des Palästinakonfliktes einsetzte, verbündeten diese sich mit den Migranten, die bereits im Lande waren und zettelten einen Bürgerkrieg an, den die Christen verloren. Seitdem ist der Libanon muslimisch und zum Armenhaus mutiert!
Hildegardis and 2 more users like this.
Der Niedergang des einst christlichen Libanon(wirtschaftsstark, "Schweiz des Nahen Ostens") ruiniert durch 1.mohammedanische Wirtschaftsmigranten und 2. durch mohammedanische Flüchtlinge aus Palästina! 1+2 haben sich dann gegen die Christen verbündet, einen Bürgerkrieg angezettelt, den sie auch gewonnen haben, seither ist der Libanon mohammedanisch!!
Wirtschaftlich dümpelt seith…More
Der Niedergang des einst christlichen Libanon(wirtschaftsstark, "Schweiz des Nahen Ostens") ruiniert durch 1.mohammedanische Wirtschaftsmigranten und 2. durch mohammedanische Flüchtlinge aus Palästina! 1+2 haben sich dann gegen die Christen verbündet, einen Bürgerkrieg angezettelt, den sie auch gewonnen haben, seither ist der Libanon mohammedanisch!!
Wirtschaftlich dümpelt seither der Libanon so vor sich hin, nicht mal mehr die Müllabfuhr funktioniert so richtig!
Gestas likes this.
Santiago74 likes this.
Theresia Katharina
Gestas and one more user like this.
Gestas likes this.
RudyM likes this.
Der Plan von Herrn Soros, die weißen christlichen Völker Europas auszutauschen gegen ein Heer von farbigen jungen muslimischen Migranten aus Afrika, und anderswo her, wurde noch vor einigen Jahren als "Hirngespinst" der Patrioten bezeichnet.

Jetzt gibt Herr Soros diesen Plan offen zu.
www.compact-online.de/george-soros-un…
Der 7-Punkte Plan von Herrn Soros
1. „Erstens muss die EU eine …More
Der Plan von Herrn Soros, die weißen christlichen Völker Europas auszutauschen gegen ein Heer von farbigen jungen muslimischen Migranten aus Afrika, und anderswo her, wurde noch vor einigen Jahren als "Hirngespinst" der Patrioten bezeichnet.

Jetzt gibt Herr Soros diesen Plan offen zu.
www.compact-online.de/george-soros-un…
Der 7-Punkte Plan von Herrn Soros
1. „Erstens muss die EU eine beträchtliche Anzahl von Flüchtlingen direkt aus den Frontstaaten aufnehmen, und zwar auf sichere und geordnete Weise.“ (Man beachte das Wort „muss“)
2. „Zweitens muss die EU die Kontrolle über ihre Grenzen zurückgewinnen. Es gibt kaum etwas, das die Öffentlichkeit stärker verprellt und ängstigt als Szenen des Chaos.“ (Mit Kontrolle über die Grenzen ist bei Soros natürlich keine Abweisung von Migranten gemeint. Es sollen lediglich chaotische Szenen vermeiden und eine geordnete Einwanderung sichergestellt werden.)
3. „Drittens muss die EU ausreichende finanzielle Mittel auftun, um eine umfassende Migrationspolitik zu finanzieren. Laut Schätzungen werden hierzu für eine Anzahl von Jahren mindestens 30 Milliarden Euro jährlich benötigt.“ Frage: Ob die Verschuldung unserer europäischen Nationen im Zuge der(Auch hier wieder das Wörtchen „muss“. Flüchtlingskrise dem Spekulant Soros und seinen Freunden von der Hochfinanz wohl nützt?)
4. „Viertens muss die EU gemeinsame Mechanismen zum Schutz der Grenzen, zur Entscheidung von Asylanträgen und zur Umsiedlung von Flüchtlingen entwickeln.“ (Hier bitte besonderes Augenmerk auf die Formulierung „Umsiedlung“ legen. Soros sieht in den Neuankömmlingen nämlich keine Flüchtlinge oder Asylanten, die nach dem Ende des Konflikts in ihre Heimatländer zurückkehren sollen. Er will sie auf dem europäischen Kontinent ansiedeln – für immer.)
5. „Fünftens bedarf es eines freiwilligen Abstimmungsmechanismus für die Umsiedlung der Flüchtlinge. Die EU kann die Mitgliedstaaten nicht zwingen, Flüchtlinge zu akzeptieren, die sie nicht wollen, und sie kann die Flüchtlinge nicht zwingen, an Orte zu gehen, wo sie unerwünscht sind.“ (Die Betonung der Freiwilligkeit ist wohl ein schlechter Scherz, denn: Die Umsiedlung ist für Soros beschlossene Sache. Durch den erwähnten Abstimmungsmechanismus soll der faktische Zwang zur Aufnahme von Flüchtlingen in ein demokratisches Mäntelchen gekleidet werden.)
6. „Sechstens muss die EU Länder, die Flüchtlinge aufnehmen, deutlich stärker unterstützen, und sie muss in ihrem Ansatz gegenüber Afrika großzügiger sein. Statt Entwicklungshilfegelder so einzusetzen, dass sie ihren eigenen Bedürfnissen zugutekommen, sollte die EU eine echte „große Lösung“ anbieten, die sich auf die Bedürfnisse der Empfängerländer konzentriert.“ (Was Soros hier meint: Es sollen finanzielle Anreize für die Aufnahme von Flüchtlingen gesetzt werden, um den Volksaustausch lukrativ zu machen. Was aber mit der „großen Lösung“ gemeint ist, bleibt offen.)
7. „Die letzte Säule ist die langfristige Schaffung eines einladenden Umfeldes für Wirtschaftsmigranten. Angesichts der alternden Bevölkerung in Europa überwiegen die mit der Migration verbundenen Vorteile die Kosten der Integration der Migranten deutlich.“

Ja, Sie haben richtig gehört. Auch Wirtschaftsmigranten sollen nach Europa eingeladen werden.
Was vor einiger Zeit noch als Verschwörungstheorie angesehen wurde – nämlich die Behauptung, dass ultrareiche Globalisten wie der Clinton-Unterstützer George Soros die Massenmigration fordern und herbeisehnen –, ist nach diesen Aussagen wohl nicht mehr zu bezweifeln.
Gestas and one more user like this.
Gestas likes this.
RudyM likes this.
Bibiana
Soros: "Die EU, ( sicherlich besonders wohl auch Deutschland ? ...)
muss eine beträchtliche Anzahl von Flüchtlingen direkt aus den Frontstaaten aufnehmen, und zwar auf sichere und geordnete Weise" etc. etc.

Darauf eine simple Antwort: Kein Mensch muss müssen, Herr Soros.
Das wussten die deutschen Nachkriegskinder schon. Aber immer wieder treten Menschen auf und wollen der ganzen Welt den …More
Soros: "Die EU, ( sicherlich besonders wohl auch Deutschland ? ...)
muss eine beträchtliche Anzahl von Flüchtlingen direkt aus den Frontstaaten aufnehmen, und zwar auf sichere und geordnete Weise" etc. etc.

Darauf eine simple Antwort: Kein Mensch muss müssen, Herr Soros.
Das wussten die deutschen Nachkriegskinder schon. Aber immer wieder treten Menschen auf und wollen der ganzen Welt den Weg weisen. Alle Diktatoren taten so und neue ebenso.
Bibiana likes this.
Theresia Katharina
Gestas likes this.
Theresia Katharina
Jedenfalls, uns Deutschen droht dasselbe Schicksal wie dem einst christlichen Libanon, wenn wir nicht massiv gegensteuern!
Wir sind genauso wirtschaftsstark wie einst der Libanon, genauso weltoffen, tolerant, liberal, jeder kann kommen, seit 30 Jahren strömen unaufhörlich Fremde ins Land (wir hatten 2015 bereits 15 Millionen Migranten aufgenommen!!!) und jetzt haben wir eine neue Migrantenwell…More
Jedenfalls, uns Deutschen droht dasselbe Schicksal wie dem einst christlichen Libanon, wenn wir nicht massiv gegensteuern!
Wir sind genauso wirtschaftsstark wie einst der Libanon, genauso weltoffen, tolerant, liberal, jeder kann kommen, seit 30 Jahren strömen unaufhörlich Fremde ins Land (wir hatten 2015 bereits 15 Millionen Migranten aufgenommen!!!) und jetzt haben wir eine neue Migrantenwelle, sprich Migrantenflut genauso wie beim Libanon, als die Palästinenserflüchtlinge einströmten! Diese damalige Migrantenwelle hat dem christlichen Libanon dann das Genick gebrochen, denn diese verbündeten sich mit den bereits vorhandenen und lösten einen Bürgerkrieg aus, der mit der Niederlage der Christen endete, so dass der Libanon heute mohammedanisch ist!
Bibiana and one more user like this.
Bibiana likes this.
Gestas likes this.
Carlus likes this.
Theresia Katharina
@Josephus Durch das Scheitern der Jamaika-Verhandlungen werden jetzt die Karten neu gemischt! Wahrscheinlich gibt es Neuwahlen!
Gestas and one more user like this.
Gestas likes this.
Schweizergardist likes this.
Gestas likes this.
Theresia Katharina
@Josephus Es sieht derzeit nicht danach aus!
Gestas likes this.
Josephus
Hoffentlich zieht in unserem Land die Politik noch rechtzeitig die Reißleine und stoppt die schädliche Massenzuwanderung.
Schweizergardist and one more user like this.
Schweizergardist likes this.
Gestas likes this.
Josephus likes this.
Theresia Katharina
Gestas and one more user like this.
Gestas likes this.
Vered Lavan likes this.
Theresia Katharina
Es geht nicht nur um Deutschland, sondern um Europa, das von islamischen Migranten geflutet wird. Die französische Gruppe Les Brigandes thematisiert das in ihren Liedern! www.youtube.com/watch
Schweizergardist and 2 more users like this.
Schweizergardist likes this.
Gestas likes this.
Vered Lavan likes this.
2 more comments from Theresia Katharina
Theresia Katharina
Gestas and one more user like this.
Gestas likes this.
Vered Lavan likes this.
Theresia Katharina
@Schweizergardist Sie haben recht, der Libanon war die Probe der Machtübernahme für Europa, die jetzt umgesetzt wird!
Gestas and one more user like this.
Gestas likes this.
Vered Lavan likes this.
ew-g likes this.
Schweizergardist
So ist es. Der Islam bringt Armut. Islamische Armut aber bringt Gewalt und Haß auf die andere, die ja alles haben. Im Islam mutieren die Menschen zu einem Schwert in der Hand der Machthaber. An allen Bösen sind nur die anderen schuld, die deshalb ausgeraubt und vernichtet werden sollen. Der Libanon war die Probe der Machtübernahme Europas. Genau so soll es auch hier ablaufen. In Frankreich haben …More
So ist es. Der Islam bringt Armut. Islamische Armut aber bringt Gewalt und Haß auf die andere, die ja alles haben. Im Islam mutieren die Menschen zu einem Schwert in der Hand der Machthaber. An allen Bösen sind nur die anderen schuld, die deshalb ausgeraubt und vernichtet werden sollen. Der Libanon war die Probe der Machtübernahme Europas. Genau so soll es auch hier ablaufen. In Frankreich haben die Moslems jetzt schon Panzerfäuste. Tolle Aussichten - und die Linken in Europa applaudieren bei jedem Mord an Weißen, die ja angeblich an allem schuld sind. Schaut Euch aber die außereuropäischen, nichtchristlichen "Kulturen" an. Ega, wo man hinschaut, nur Mord und Totschlag - egal ob bei Mayas, Azteken, Moslems, Hindus, Kelten oder sonstwem. Ich trauere diesen "Kulturen" nicht hinterher, sondern bin heilfroh, daß sie teils nichtmehr existieren. Letztlich aber wird es nur EINEN geben. JEDES KNIE WIRD SICH VOR DEM HERRN BEUGEN!
Gestas and 4 more users like this.
Gestas likes this.
Vered Lavan likes this.
niclaas likes this.
schorsch60 likes this.
Theresia Katharina likes this.
Theresia Katharina
Gestas and one more user like this.
Gestas likes this.
Vered Lavan likes this.
schorsch60 likes this.
schorsch60
Auch Deutschland wird es so ergehen wenn sie mit der Flüchtlingspolitik so weiter macht wie bisher. Der Libanon lässt grüßen. Die deutschen Politiker aus den Parteien Union, SPD, FDP, Grüne und Linke wollen einfach nicht einsehen das ein Land in den viele muslimische Einwanderer kommen zum Scheitern verurteilt ist... Der Libanon hat es schmerzhaft Erfahren müssen, das mit den Muslime kein Staat …More
Auch Deutschland wird es so ergehen wenn sie mit der Flüchtlingspolitik so weiter macht wie bisher. Der Libanon lässt grüßen. Die deutschen Politiker aus den Parteien Union, SPD, FDP, Grüne und Linke wollen einfach nicht einsehen das ein Land in den viele muslimische Einwanderer kommen zum Scheitern verurteilt ist... Der Libanon hat es schmerzhaft Erfahren müssen, das mit den Muslime kein Staat zu machen ist, in denen die Religionen friedlich zusammen leben und Wohlstand haben.
Gestas and 2 more users like this.
Gestas likes this.
Schweizergardist likes this.
Theresia Katharina likes this.
Vered Lavan
Furchtbar! Alles läuft nach einem widergöttlichen Plan: Albert Pike und die 3 Weltkriege.
Franz Joseph and 2 more users like this.
Franz Joseph likes this.
Gestas likes this.
Theresia Katharina likes this.
michael st. and one more user like this.
michael st. likes this.
Vered Lavan likes this.