Clicks2.5K

Wie die zwangsfinanzierten Medien zu "Maria 2.0" berichten

nazard223
18
ZDF und ARD in einem Video vereint: Berichterstattung über den "Boykott". Im Video kommt auch der Sprecher der DBK zu Wort.
.....Luther 2.100000000 .....Zettel an das Kirchentor....Fladenbrot verteilen......nie und nimmer - ehr haut Gott Vater alles in „ Schutt und Asche“........Frauenpriestertum hat schon Papst Johannes Paul II als ordenliches lehramtliches Schreiben ausgeschlossen......hallo geht nie!!!
Verstanden
weil ich war nämlich Ingenieur, also jahrelang technisch ausgebildet und habe mir nicht zugetraut im Aufsichtsrat zu sitzen, hätte mich auch nicht interessiert, wäre völlig fremdartig für mich gewesen, aber jede Frau soll dazu befähigt sein und am nächsten Tag ist sie Bischöfin, wo ein Priester jahrelange Ausbildung braucht und sein Privatvermögen aufgeben muss, der Bischof erst recht. Und sie …More
weil ich war nämlich Ingenieur, also jahrelang technisch ausgebildet und habe mir nicht zugetraut im Aufsichtsrat zu sitzen, hätte mich auch nicht interessiert, wäre völlig fremdartig für mich gewesen, aber jede Frau soll dazu befähigt sein und am nächsten Tag ist sie Bischöfin, wo ein Priester jahrelange Ausbildung braucht und sein Privatvermögen aufgeben muss, der Bischof erst recht. Und sie können das alles, weil der Staat hat einen Vogel und ist deppert geworden. Wenn man 5 Jahre etwas lernt, kann man 5 Jahre etwas anderes nicht. Wenn sie geistig nicht soweit kommen, wissen sie nicht was das Alter ist oder es müssen lauter Protektionsposten sein mit Menschen, die keinen Genierer haben.
Mk 16,16
Die traditionellen Katholiken sollten vielleicht wieder mehr das Gespräch mit den Durchschnittskatholiken der Konzilskirche suchen. Die armen Menschen sind ja von allen guten Geistern verlassen. Die schlechten Hirten treiben ja geradezu die Gläubigen in den Abgrund. Wenn die Modernisten ein halbes Jahrhundert die Gleichheit der Religionen predigen, dann ist es kein Wunder, daß die kleinen …More
Die traditionellen Katholiken sollten vielleicht wieder mehr das Gespräch mit den Durchschnittskatholiken der Konzilskirche suchen. Die armen Menschen sind ja von allen guten Geistern verlassen. Die schlechten Hirten treiben ja geradezu die Gläubigen in den Abgrund. Wenn die Modernisten ein halbes Jahrhundert die Gleichheit der Religionen predigen, dann ist es kein Wunder, daß die kleinen Geister auch die gleichen angeblichen "Freiheiten" der Protestanten haben wollen. Das ist ja nur konsequent.

Zu den Lügenmedien des Staates: in dem Bericht kam nicht ein einziger katholischer Standpunkt zur Sprache. Die wissen ganz genau, daß die Demokratisierung der Kirche deren Vernichtung bedeutet. Der wert-freie Staat ist ein atheistischer Staat - der will die Kirche vernichten. Ein atheistischer Staat verstößt gegen die Verfassung, aber was sind die Gesetze schon wert, wenn die Politiker einfach dagegen verstoßen ohne daß die Eliten dagegen vorgehen oder die Bevölkerung sich dagegen zur Wehr setzt.
Mk 16,16
Dies ist leider leichter gesagt / geschrieben als getan. Denn die, so lange geschürten, Vorurteile machen es uns schon bei kleinen Aktionen, wie das freundliche Angebot der MI einen heutigen Katholiken die wundertätige Medaille zu schenken, regional fast unmöglich. Ganz ehrlich, wie sollten wir da mit den heutigen Katholiken, besonders den heutigen Katholikinnen ins Gespräch kommen …More
Mk 16,16
Dies ist leider leichter gesagt / geschrieben als getan. Denn die, so lange geschürten, Vorurteile machen es uns schon bei kleinen Aktionen, wie das freundliche Angebot der MI einen heutigen Katholiken die wundertätige Medaille zu schenken, regional fast unmöglich. Ganz ehrlich, wie sollten wir da mit den heutigen Katholiken, besonders den heutigen Katholikinnen ins Gespräch kommen können, die oft genug im Grunde verkappte Feministinnen sind ? Deren " Werte" so weit von unseren entfernt sind ? Falls, Sie eine Idee haben, ich bin ganz Ohr.
Virgina likes this.
Mk 16,16
Da hilft nur das Gespräch von Mensch zu Mensch. Ohne jegliche Kommunikation werden die gegenseitigen Vorurteile nur schlimmer. Großartige Aktionen offizieller Art bringen nichts. Jeder traditionelle Gläubige kennt doch wohl in seinem Umfeld Katholiken die noch nicht traditionell sind.
Eremitin and one more user like this.
Eremitin likes this.
VeronikaSeele likes this.
warum gehen sie nicht in die Wirtschaft als Aufsichtsrätinnen oder in den Bundestag als Politikerinnen, das sind ja keine Posten für Frauen. Ich werde aber vielfach dazu schweigen. Weil das ist wirklich ein Angriff auf mich und ich hab damit nix zu tun
Mk 16,16
Aufsichträtinnen - jetzt fangen Sie auch schon diesen Gender-Quatsch an, oder war das etwa ironisch gemeint?
wie soll ich sagen ? Es ist nicht ganz übertrieben, es kam ja von den Medien, daß Frauen alles genauso gut können wie Männer (man verschwieg wohl, daß nicht jede Frau und jeder Mann alles gleich gut kann) und so sollten die Frauen Aufsichtsrätinnen werden, Abgeordnete und Bischöfinnen, sogar Papst. Es dreht sich nur ums Können. Man spielt seine Rolle. Wenn sie es nicht kann, kann man so tun als …More
wie soll ich sagen ? Es ist nicht ganz übertrieben, es kam ja von den Medien, daß Frauen alles genauso gut können wie Männer (man verschwieg wohl, daß nicht jede Frau und jeder Mann alles gleich gut kann) und so sollten die Frauen Aufsichtsrätinnen werden, Abgeordnete und Bischöfinnen, sogar Papst. Es dreht sich nur ums Können. Man spielt seine Rolle. Wenn sie es nicht kann, kann man so tun als ob sie es könnte. Und jeden Tag stand in der Ztg: Es sind noch immer nicht 50% Aufsichtsrätinnen. Aber Bischöfin und Aufsichtsrätin sind verschiedene Dinge, für die Politik, die die Kirche beseitigen will, ist es aber dasselbe. Und so habe ich halt ein bisschen gespottet. Ich glaube, dass Bischöfin nicht dasselbe ist wie Aufsichtsrätin, und sie kann jederzeit wechseln, muss sich auch eines Tages noch heraus stellen. Weil wenn das so ist, ist man mit den Männern sehr ungerecht.
Caruso
In Anlehnung an r.search.yahoo.com/…/RS=duOmKON3gUv.… könnte man sagen: "Die Kirche schafft sich ab"
Mk 16,16
Sagen wir mal, die Konzilskirche schafft sich selber ab. Irgendwie ist das ja auch wiederum gut. Die Heilige Kirche bleibt ewig erhalten - sie ist unzerstörbar, weil Gott unzerstörbar ist.
Carlus
Des Übels Wurzel ist das angebliche 2. VK das Gründungskonzil von Besetzter Raum und die daraus gewonnene Gemeinsamkeit mit dem Protestantismus und der Abkehr von der heiligen Mutter Kirche.
Ohne Anathem über das 2. VK wird eine Reinigung der Kirche und eine Vernichtung des schismatische häretischen menschlichen Gebilde von Besetzter Raum nicht möglich sein.
Diesen Auftrag hatte Papst Benedikt,…More
Des Übels Wurzel ist das angebliche 2. VK das Gründungskonzil von Besetzter Raum und die daraus gewonnene Gemeinsamkeit mit dem Protestantismus und der Abkehr von der heiligen Mutter Kirche.
Ohne Anathem über das 2. VK wird eine Reinigung der Kirche und eine Vernichtung des schismatische häretischen menschlichen Gebilde von Besetzter Raum nicht möglich sein.
Diesen Auftrag hatte Papst Benedikt, er erfüllte ihn nur teilweise zögerlich aber nicht vollständig. Ihm wurde diese Gnade und Möglichkeit geschenkt, als ehemaligen Konzilstheologen.
Er wollte von dem Konzil retten was angeblich zu retten sei. Doch von dieser schismatischen und revolutionären Versammlung ist nichts zu retten. Von ihr kann nicht in die Kirche eingebunden werden. Das ist ein Irrtum.
Mk 16,16 likes this.
Stelzer
Hirnrissiger Scheiß und peinlich. Es fällt schon länger auf daß Frauen in der Kirche die Gelegenheit sehen sich zu produzieren, eine Möglichkeit die es sonst nicht gibt oder nur bei entsprechender Qualifikation und härterem Einsatz. Sie sprechen ja selbst schon verräterisch von Spielräumen wo sie nicht mitmachen dürfen. Typisch besonders für Deutschland, wo der Glaube und das Wissen über den …More
Hirnrissiger Scheiß und peinlich. Es fällt schon länger auf daß Frauen in der Kirche die Gelegenheit sehen sich zu produzieren, eine Möglichkeit die es sonst nicht gibt oder nur bei entsprechender Qualifikation und härterem Einsatz. Sie sprechen ja selbst schon verräterisch von Spielräumen wo sie nicht mitmachen dürfen. Typisch besonders für Deutschland, wo der Glaube und das Wissen über den Glauben und

Jesus Evangelium derart dünn ist. Angesichts von Jesus Tod und auch heute der vielen christlichen Märtyren eine ungeheuerliche Frechheit und gigantische Dummheit
Eremitin and 3 more users like this.
Eremitin likes this.
Gestas likes this.
Carlus likes this.
esra likes this.
Eva
matermisericordia and 4 more users like this.
matermisericordia likes this.
Mk 16,16 likes this.
Gestas likes this.
Carlus likes this.
esra likes this.
Eremitin
wir marianischen Frauen sollten den Boykott boykottieren,
Mk 16,16 and 3 more users like this.
Mk 16,16 likes this.
Carlus likes this.
gennen likes this.
AlexBKaiser likes this.
Generation Granny.
Virgina
Wir Frauen und unsere Pflicht Gott zu dienen ist und bleibt- Familie, Kranken, Armen zu helfen!
Am Altare DEI gehören nur „ geweihte Priester“!
All´ das Andere ist fertige Schau!
Carlus and one more user like this.
Carlus likes this.
Eremitin likes this.
Sieglinde
Es fragt wohl keiner was JESUS dazu sagt. Wie der Pfarrer meint das man die Kirche Stück für Stück ääää wohl kaputt machen kann, oder so was ähnliches. Die sind ja von allen guten Geistern verlassen. Reicht es nicht, dass Luther schon so viel abgeschafft hat. Wir sind in der Endzeit und GOTT wird sich diese Häresien nicht mehr lange gefallen lassen. Aber wieder einmal Deutschland voraus More
Es fragt wohl keiner was JESUS dazu sagt. Wie der Pfarrer meint das man die Kirche Stück für Stück ääää wohl kaputt machen kann, oder so was ähnliches. Die sind ja von allen guten Geistern verlassen. Reicht es nicht, dass Luther schon so viel abgeschafft hat. Wir sind in der Endzeit und GOTT wird sich diese Häresien nicht mehr lange gefallen lassen. Aber wieder einmal Deutschland voraus . Es kümmert wohl die wenigsten, dass GOTT für jedes seiner Geschöpfe einen Plan hat und das es vielen Menschen anscheinend egal ist. Wenn JESUS Frauen als Priester/innen wollte, wäre wohl seine Mutter als würdigste erwählt worden. Also lasst die Hände davon oder man wird es bitter bereuen müssen.
VeronikaSeele and 4 more users like this.
VeronikaSeele likes this.
Mk 16,16 likes this.
Gestas likes this.
Carlus likes this.
esra likes this.