Clicks4.4K

Gloria Global am 18. März 2019

Bischof droht: Nach 60 Jahren Ökumenismus geht es jetzt ans Eingemachte Am 13. Januar beteiligte sich der Aachener Bischof Helmut Dieser an einem sonntäglichen Kneipengottesdienst, eine sogenannt …More
Bischof droht: Nach 60 Jahren Ökumenismus geht es jetzt ans Eingemachte

Am 13. Januar beteiligte sich der Aachener Bischof Helmut Dieser an einem sonntäglichen Kneipengottesdienst, eine sogenannt niederschwellige Katechese bei Bier und Schlagermusik. Videoeindrücke sind auf Gloria.tv abrufbar. Im Anschluss an den Kneipengottesdienst beantwortete Dieser Fragen. Zum Ökumenismus sagte er, dass dieser seit dem Konzil ein Dauerprozess sei und es - Zitat: "jetzt ans Eingemachte" gehe. Es gebe - Zitat: "noch" keine volle Gemeinsamkeit. Die Amtsleitungen der Kirchen seien aber an den entscheidenden Fragen dran.

Andere "Performances" bei Gottesdiensten

Bischof Dieser kündigte an, dass im Rahmen des sogenannten Aachener Veränderungsprozesses "Heute bei dir" über eine - Zitat: "Vielfalt der Gottesdienstformen" beraten werde. Der Bischof wünscht sich, - Zitat: "andere Performances, wie man das heute so schön sagt". Die Sonntagsmesse dürfe nicht langweilig sein, sei aber auch kein Kneipengottesdienst. Sie müsse eine Mischung aus Ritual und Überraschung sein. Man solle in der Sonntagsmesse auch - Zitat: "das Neue feiern und irgendwie eine andere Sprache wagen."

Wie der Bischof den Katholiken abwimmelt

Der Frage, ob man für ältere Gläubige im Aachener Dom nicht wenigstens bei der Frühmesse eine Kniebank für den Kommunionempfang aufstellen könnte, wich Dieser aus. Während seiner Zeit als Pfarrer hätten sich Gläubige, die kniend kommunizieren wollten, in der ersten Reihe plaziert und dort die Kommunion empfangen. Dieser erklärte nicht, wie man das im Dom lösen könnte, wo es keine Bänke, sondern nur Stühle gibt. Er versprach, die Anregung der Kommunionbank mitzunehmen [und vermutlich auf die lange Bank zu schieben].

Pluralismus - außer für Katholiken

Nachdem der Bischof den normalen, knienden Kommunionempfang mit schönen Worten vom Tisch gefegt hatte, forderte er Toleranz für verschiedene Frömmigkeitsformen. Man dürfe verschiedene Prägungen nicht als schlecht und richtig oder rechts und links einstufen. Es gebe Unterschiede, denn wir seien eine - Zitat: "pluralistische Kirche" geworden.
alfredus
Diese Kneipen-Bischöfe dürfen wir als Kirchenvolk nicht ernst nehmen und ihnen auf keinen Fall folgen ! Es sind Zeitgeist-Bischöfe welche die Lehre der Kirche mit Gutmenschentum und Christsein verwechselt haben. Sie üben die gleiche " Barmherzigkeit " die Franziskus lehrt und mit dem unserem Glauben nichts zu tun hat. Wir als Christen müssen den Bischöfen gegenüber Farbe bekennen und sie …More
Diese Kneipen-Bischöfe dürfen wir als Kirchenvolk nicht ernst nehmen und ihnen auf keinen Fall folgen ! Es sind Zeitgeist-Bischöfe welche die Lehre der Kirche mit Gutmenschentum und Christsein verwechselt haben. Sie üben die gleiche " Barmherzigkeit " die Franziskus lehrt und mit dem unserem Glauben nichts zu tun hat. Wir als Christen müssen den Bischöfen gegenüber Farbe bekennen und sie freundlich, aber bestimmt ermahnen !
Elista
Über die Fragestellung eines häretischen Papstes
Ein „Papst ist kein absoluter Monarch, der tun und sagen kann, was ihm gefällt, der die Lehre oder die Liturgie nach seinem eigenen Ermessen verändern kann.“ Kommentar von Bischof Athanasius Schneider
alfredus likes this.
alfredus
Das was für einen Papst gilt, gilt auch für die Bischöfe ! Sie müssen konsequent der Lehre und nicht ihrem Bauch folgen. Man muss unsere Bischöfe mit ihrem Vorsitzenden Marx warnen, denn der Zeitgeist, der ein Geist des Bösen ist, hat die meisten von ihnen erfasst. Umkehr und Busse ist die Devise der Stunde, denn noch hat Gott Mitleid mit ihnen !
Joseph Franziskus likes this.
Der Endzeit-Kreuzweg >von Pater Thomas Huber< (Station 1-14)

Eine Andacht für diese Zeit, wo der Modernismus überhand nimmt !!! 14. Station Der heilige Leichnam Jesu wird in das Grab gelegt Auszug: Du hast uns gelehrt: Geht durch das enge Tor! Denn das Tor …
alfredus and 3 more users like this.
alfredus likes this.
Gestas likes this.
Tina 13 likes this.
Maria Katharina likes this.
alfredus
Im Kreuz ist Sieg, im Kreuz ist Heil ! Wir danken die Herr Jesus Christ, für deine Todes-Schmerzen, die du für uns ertragen hast.
geringstes Rädchen likes this.
❤ Meine Visionen: >Tot ist tot?<

...befand sich eine Bahre. Darauf lag eine Leiche, die in weißen Laken eingehüllt war. Das Gesicht der toten Person war nicht abgedeckt, das Kopfende war zu meiner Linken. Näheres wurde mir von der Leiche ...
Organspende — NEIN DANKE !!!

Niemand kann wissen,
wann die Seele den Körper eines Menschen verlässt !
Solange die Seele nicht vom Körper getrennt ist, ist dieser NICHT tot !

Organspende ist ebenso MORD an geschenktem Leben Gottes,
wie die Abtreibung !
alfredus and 2 more users like this.
alfredus likes this.
Gestas likes this.
Maria Katharina likes this.
alfredus and 2 more users like this.
alfredus likes this.
Gestas likes this.
Maria Katharina likes this.
alfredus
Ein Organ kann nur von einem lebenden Menschen verwendet werden ! Bei Entnahme eines Organes ist der Mensch sofort tot. Alles andere ist Augenwischerei und hat mit Nächstenliebe nichts zu tun, denn nur Gott ist der Herr über Leben und Tod.
Vered Lavan and one more user like this.
Vered Lavan likes this.
geringstes Rädchen likes this.
Tina 13
alfredus and one more user like this.
alfredus likes this.
diana 1 likes this.
alfredus
Die Widersacher geben keine Ruhe, denn sie haben keine Ruhe, nur Unruhe !
Tina 13 and one more user like this.
Tina 13 likes this.
Gestas likes this.
Tina 13
alfredus and 3 more users like this.
alfredus likes this.
diana 1 likes this.
Ministrant1961 likes this.
Gestas likes this.
alfredus
Maria ist die Braut des Hl.Geistes, die Tochter des Vaters und Mutter des Sohnes ! Sie ist das vollkommenste Geschöpf Gottes !
Tina 13 and one more user like this.
Tina 13 likes this.
Gestas likes this.
Tina 13
alfredus and 3 more users like this.
alfredus likes this.
Ministrant1961 likes this.
Virgina likes this.
Gestas likes this.
Jesus hat Macht über alles und jeden. Aber niemand hat Macht über den Herrn, auch nicht Maria! @Tina 13 Bitte löschen Sie Ihren blasphemischen Text!
alfredus
Nicht mit Kanonen auf Spatzen schießen ! @CrimsonKing So handelt kein King. Maria hat von Gott große Macht erhalten, aber kein Christ würde sagen : .. dass Maria Macht über den Herrn hätte .. ? Auch unsere liebe @Tina 13 nicht !
Tina 13 and 2 more users like this.
Tina 13 likes this.
geringstes Rädchen likes this.
Gestas likes this.
Genau das sagt sie aber!
Enoch-Botschaft vom 13.03.2019 >Technologie "Großer Bruder"<

Aufgepasst, Meine Herde, beim Kauf der Technologie des Großen Bruders, denn deren Zweck ist es euch die Seele zu rauben! 13. März 2019, 16.10 Uhr Dringender Aufruf von Jesus dem Guten Hirten an Seine…
alfredus and one more user like this.
alfredus likes this.
Gestas likes this.
alfredus
Die Menschen sind der Technik verfallen und sie ist schon Teil ihres Lebens geworden. Die eigentliche Gefahr ist, wenn das Gebetsleben erlischt und uns unsere Hirten mit der neuen Theologie der Allerlösung einschläfern. Gottesfurcht und Sünden-Bewusstsein, sind schon lange abhanden gekommen und werden als mittelalterlich bezeichnet. Man darf den Mut nicht verlieren und zum Gebet Zuflucht nehmen.More
Die Menschen sind der Technik verfallen und sie ist schon Teil ihres Lebens geworden. Die eigentliche Gefahr ist, wenn das Gebetsleben erlischt und uns unsere Hirten mit der neuen Theologie der Allerlösung einschläfern. Gottesfurcht und Sünden-Bewusstsein, sind schon lange abhanden gekommen und werden als mittelalterlich bezeichnet. Man darf den Mut nicht verlieren und zum Gebet Zuflucht nehmen.
Bibiana and one more user like this.
Bibiana likes this.
Gestas likes this.
alfredus
Nach sechzig Jahren übertriebener Ökumene , hat sich das Antlitz der Kirche verändert. Nicht dass die Protestanten in die katholische Kirche zurückkehren wollen, nein die katholische Kirche ist protestantischer geworden. Die meisten unserer Hirten, allen voran Kardinal Marx, haben eine protestantische Mentalität angenommen, die sie voran treiben wollen und damit die Protestanten im Luther-…More
Nach sechzig Jahren übertriebener Ökumene , hat sich das Antlitz der Kirche verändert. Nicht dass die Protestanten in die katholische Kirche zurückkehren wollen, nein die katholische Kirche ist protestantischer geworden. Die meisten unserer Hirten, allen voran Kardinal Marx, haben eine protestantische Mentalität angenommen, die sie voran treiben wollen und damit die Protestanten im Luther-Bekenntnis zu überholen trachten. Deshalb ist ihnen nichts mehr heilig und sie rütteln an den Dogmen und an den Sakramenten. Es ist wie ein geistiger Aufstand des Bösen, sie wollen nicht mehr dienen, sondern ihr eigener Papst und Lehrer sein. Weil ihnen ein großer Teil des Gottesvolkes folgen wird, tragen sie dafür auch die Verantwortung und müssen um ihr Seelenheil fürchten. Dazu sagt die Muttergottes von La Salette über den Klerus : .. zittert, zittert, zittert ... !
a.t.m and 2 more users like this.
a.t.m likes this.
Ministrant1961 likes this.
Gestas likes this.
Mir vsjem
"Deshalb rufe eindringlich, ohne zu ermüden und weine mit bitteren Tränen im Innersten deines Herzens. Bitte unseren Himmlischen Vater, dass er aus Liebe zum Eucharistischen Herzen meines Heiligsten Sohnes und Seines Kostbaren Blutes, das er mit so viel Großmut vergossen, Er möge sich unser erbarmen und so viel Schändliches und Anrüchiges zu Ende bringen und Seiner Kirche den Prälaten schicken, …More
"Deshalb rufe eindringlich, ohne zu ermüden und weine mit bitteren Tränen im Innersten deines Herzens. Bitte unseren Himmlischen Vater, dass er aus Liebe zum Eucharistischen Herzen meines Heiligsten Sohnes und Seines Kostbaren Blutes, das er mit so viel Großmut vergossen, Er möge sich unser erbarmen und so viel Schändliches und Anrüchiges zu Ende bringen und Seiner Kirche den Prälaten schicken, der den Geist Seiner Priester wieder herstellen wird." Unsere Liebe Frau vom Guten Erfolg, 1634 n. Chr.
Ministrant1961 likes this.
Tina 13
diana 1 and 2 more users like this.
diana 1 likes this.
Ministrant1961 likes this.
Gestas likes this.
Tina 13
diana 1 and 2 more users like this.
diana 1 likes this.
Ministrant1961 likes this.
Gestas likes this.
One more comment from Tina 13
Tina 13
Gestas likes this.
Heiliger Josef Bräutigam der Gottesmutter Maria >Hochfest<

19. März Heiliger Josef Bräutigam der Gottesmutter Maria >Hochfest< Der heilige Josef wird von den Evangelisten Matthäus und Lukas erwähnt. Nach beiden Evangelien war Josef davidischer Abstammung: …
alfredus
Der Nährvater Jesu, der Hl. Josef, stammt aus königlichem Geschlecht, dem Geschlecht David !
geringstes Rädchen and 2 more users like this.
geringstes Rädchen likes this.
Mk 16,16 likes this.
Gestas likes this.
Gestas likes this.
Rosenkranz und Litanei zum Heiligen Josef

Herzliche Einladung zum Rosenkranzgebet mit Litanei zum Heiligen Josef
alfredus and one more user like this.
alfredus likes this.
diana 1 likes this.
alfredus
Der Rosenkranz fesselt und bindet den Teufel.
geringstes Rädchen and 3 more users like this.
geringstes Rädchen likes this.
Ministrant1961 likes this.
Mk 16,16 likes this.
Gestas likes this.
Gestas likes this.
Tina 13
alfredus likes this.
alfredus
Maria ist die Tochter des Vaters, die Braut des Hl. Geistes und die Mutter des Sohnes.
Ministrant1961 and one more user like this.
Ministrant1961 likes this.
Gestas likes this.
diana 1 and one more user like this.
diana 1 likes this.
Ministrant1961 likes this.
Wenn die österreichischen Evangelischen kirchliche Homoquasitrauungen einführen und sich die norwegischen Lutheraner dafür entschuldigen, früher gegen die Abtreibung gewesen zu sein, bis wohin will sich die Konzilskirche noch anpassen? Vielleicht sich noch demütig und unterwürfig dafür entschuldigen, früher gegen Sterbehilfe gewesen zu sein und dann mit dem Ausruf „weg mit uns, wir sind sooo …More
Wenn die österreichischen Evangelischen kirchliche Homoquasitrauungen einführen und sich die norwegischen Lutheraner dafür entschuldigen, früher gegen die Abtreibung gewesen zu sein, bis wohin will sich die Konzilskirche noch anpassen? Vielleicht sich noch demütig und unterwürfig dafür entschuldigen, früher gegen Sterbehilfe gewesen zu sein und dann mit dem Ausruf „weg mit uns, wir sind sooo schlecht!" kollektiv Selbstmord begehen...
alfredus likes this.
alfredus
Kirche Quo Vadis ? Tiefer kann es nicht mehr gehen, denn Sünde und neue Lehre sind in die Kirche mit dem " Rauch Satans " eingedrungen. Wir können nur mit den noch gläubigen Priestern für das Gottesvolk beten, dass es den Glauben nicht verliert.
a.t.m and 2 more users like this.
a.t.m likes this.
Ministrant1961 likes this.
Mk 16,16 likes this.
a.t.m likes this.
Der Endzeit-Kreuzweg >von Pater Thomas Huber< (Station 1-13)

Eine Andacht für diese Zeit, wo der Modernismus überhand nimmt !!! 13. Station Jesus wird vom Kreuz abgenommen und in den Schoß Seiner Mutter gelegtAuszug: Mit dem scharfen Schwert aus Deinem …
alfredus and 3 more users like this.
alfredus likes this.
Tina 13 likes this.
Gestas likes this.
Maria Katharina likes this.
alfredus
Maria ist die Mutter der Schmerzen, litt sie damals bei der Kreuzabnahme über den Tod ihres Sohnes, so leidet sie heute über die Menschheit die gottlos ins Verderben fällt. Wir müssen deshalb an die Schmerzen denken, die Maria für uns trägt. An ihrer Hand, unter ihrem Schutz können wir nicht verloren gehen.
Mk 16,16 and one more user like this.
Mk 16,16 likes this.
Gestas likes this.
Die Protestantisierung, der katholischen Kirche, hat an Tempo zugelegt, wie zumindest ich es bis vor 6 Jahren, niemals für möglich gehalten hätte. Im Gegenteil, damals dachte ich, mit Papst Benedikt XVI, wäre die Talsohle, des kirchlichen Niedergangs, überschritten und die Kirche würde sich nun langsam erholen. Das war ein schwerer Irrtum. Es wird sehr schwierig.werden, die nun gerade begangenen …More
Die Protestantisierung, der katholischen Kirche, hat an Tempo zugelegt, wie zumindest ich es bis vor 6 Jahren, niemals für möglich gehalten hätte. Im Gegenteil, damals dachte ich, mit Papst Benedikt XVI, wäre die Talsohle, des kirchlichen Niedergangs, überschritten und die Kirche würde sich nun langsam erholen. Das war ein schwerer Irrtum. Es wird sehr schwierig.werden, die nun gerade begangenen Schäden, in Zukunft rückgängig zu machen. Ohne Gottes Hilfe wäre es wahrscheinlich sogar unmöglich. Es hilft nur noch das Gebet.
alfredus and one more user like this.
alfredus likes this.
Tradition und Kontinuität likes this.
Mk 16,16
Die Modernisten sind protestantisiert lieber Ministrant1961. Die Heilige Kirche hat den Herrn zum Haupt, deshalb bleibt sie immer heilig. Gottseidank!
alfredus and one more user like this.
alfredus likes this.
Ministrant1961 likes this.
@Mk 16,16 es ist richtig, was sie schreiben, mit katholischer Kirche, meinte ich in meinen Kommentar, die institutionelle Organisation, den Vatikanstaat, nicht den von Jesus Christus gestifteten mystischen Laib des Herrn.
Gestas likes this.
Mk 16,16
Danke, hier könnte mal ein Kirchenrechtler klarstellen was die Kirche eigentlich ist. Gehört Rom nicht immer zur Kirche, ist der Vatikanstaat nur Teil der Kirche und mal Kirche, mal nicht? Je nachdem wer gerade Papst ist? Ich selber möchte solche Fragen nicht beantworten, weil ich es nicht kann. Für mich ist die Kirche in erster Linie der Herr Jesus Christus und seine katholische Glaubenslehre, …More
Danke, hier könnte mal ein Kirchenrechtler klarstellen was die Kirche eigentlich ist. Gehört Rom nicht immer zur Kirche, ist der Vatikanstaat nur Teil der Kirche und mal Kirche, mal nicht? Je nachdem wer gerade Papst ist? Ich selber möchte solche Fragen nicht beantworten, weil ich es nicht kann. Für mich ist die Kirche in erster Linie der Herr Jesus Christus und seine katholische Glaubenslehre, und sicher gehört Rom immer dazu. Aber wenn man an Mt 21 41 denkt oder an Lk 20, 9-16 dann wird einem klar, daß hier von den bösen Winzern gesprochen wird, also den Verwaltern des Weinberges. Die Verwalter sind ja nicht der Weinberg und denen gehört der Weinberg auch nicht...
alfredus and one more user like this.
alfredus likes this.
Ministrant1961 likes this.
Marie M. likes this.
Heute ist der 9. und letzte Tag der Novene zum Heiligen Josef !!!

AUSZUG VON TAG 9: Josef — ein Mann der ArbeitJosef ist Zimmermann, ein Mann der Arbeit, mit bescheidenem Einkommen. Er verrichtete seine handwerkliche Arbeit gewissenhaft und ordentlich. Er …
alfredus likes this.
alfredus
Der Hl. Josef ist unser Vorbild und legt unentwegt Fürsprache für und ein. Danke Hl. Josef.
Mk 16,16 and 2 more users like this.
Mk 16,16 likes this.
geringstes Rädchen likes this.
Tradition und Kontinuität likes this.
Ministrant1961 likes this.
Früher hätte man solche falschen Priester mit der Klobürste aus dem Amt gejagt. Aber unter Bergoglio und seinen Teufeln kann soetwas große Karriere machen. Echte Christen hingegen werden innerkirchlich weiterhin verleumdet. Möge der gnädige Gott seine Kirche endlich reinigen und wieder aufrichten.
alfredus and 2 more users like this.
alfredus likes this.
Maria Katharina likes this.
Ministrant1961 likes this.
Mk 16,16
Ich stimme begeistert zu, nur die Sache mit der Kirche ist unmöglich, siehe mein Kommentar weiter oben.
Mir vsjem
"Möge der gnädige Gott seine Kirche endlich reinigen und wieder aufrichten"
Dieses berechtigte Verlangen muss an Gott selbst gerichtet werden. Unzählige müssen in dieser vordringlichen Angelegenheit den Himmel bestürmen. Wer hat wann das letzte Mal darum den Himmel angefleht?
MeisterEckhart likes this.
Lichtlein
Schlimm, schlimmer, wird noch schlimmer
geringstes Rädchen and one more user like this.
geringstes Rädchen likes this.
Maria Katharina likes this.
Fastenzeit!!! <Fünf Fastengebete<

Mein Geschenk des Fastens an Jesus O mein Jesus, hilf mir, auf meine eigene kleine Weise Dein Leben des Opfers nachzuahmen, um die Menschheit zu retten. Erlaube mir, Dir, das Geschenk des Fastens …
alfredus likes this.
Botschaften an Pedro Regis >3 neue Botschaften - vom 09.03. bis 14.03.2019<

Auszug aus einer dieser Botschaften: Tage der Dunkelheit werden kommen, und viele Geweihte werden sich anstecken lassen. Die Kirche Meines Jesus hat die Sendung, die Wahrheit zu verteidigen und für …
Gestas and one more user like this.
Gestas likes this.
Maria Katharina likes this.
alfredus
Viele Geweihte haben sich schon lange von der Dunkelheit anstecken lassen und Maria sagt in La Salette : .. die Dämonen haben ihren Verstand verdunkelt .. ! Am schlimmsten sind die obersten kirchlichen Autoritäten betroffen und verwirrt. Die meisten Priester müssen das erfahren und mit ansehen und sind somit hilflos und allein gelassen. Nur der Glaube und das Christenvolk gibt diesen einsamen …More
Viele Geweihte haben sich schon lange von der Dunkelheit anstecken lassen und Maria sagt in La Salette : .. die Dämonen haben ihren Verstand verdunkelt .. ! Am schlimmsten sind die obersten kirchlichen Autoritäten betroffen und verwirrt. Die meisten Priester müssen das erfahren und mit ansehen und sind somit hilflos und allein gelassen. Nur der Glaube und das Christenvolk gibt diesen einsamen Kämpfern Mut und Zuversicht.
Mk 16,16 and 2 more users like this.
Mk 16,16 likes this.
Ministrant1961 likes this.
geringstes Rädchen likes this.
...und darum brauchen sie auch viele unserer Gebete, um durchhalten zu können!
Ministrant1961 likes this.
alfredus likes this.
alfredus
Die neue Kirche soll " pluralistisch, synodal, ökumenisch " aber nicht Tradition-katholisch sein. Der Wahnsinn nimmt immer mehr an Fahrt auf und viele der Bischöfe gebärden sich wie toll. Sie haben ihren göttliche Auftrag vergessen und machen geistigen Missbrauch, wie andere es mit ihrem Körper machen. Wenn man bedenkt was in den Bischofskonferenzen unter dem Mantel von Kollegialität verzapft …More
Die neue Kirche soll " pluralistisch, synodal, ökumenisch " aber nicht Tradition-katholisch sein. Der Wahnsinn nimmt immer mehr an Fahrt auf und viele der Bischöfe gebärden sich wie toll. Sie haben ihren göttliche Auftrag vergessen und machen geistigen Missbrauch, wie andere es mit ihrem Körper machen. Wenn man bedenkt was in den Bischofskonferenzen unter dem Mantel von Kollegialität verzapft wird, muss man Zweifel bekommen. Die Frage stellt sich : ..wer rettet unseren katholische Glauben .. ? Rein menschlich gesprochen ist das unmöglich, aber bei Gott ist alles möglich. Deshalb muss man bei vielen Bischöfen um ihr Seelenheil fürchten. Sie lieben den Stolz und die Aufmerksamkeit und ein Bischof will den anderen Bischof übertreffen, mit neuen Zeitgeist-Ideen und Events, wohl wissend dass das keine guten Früchte sind. Man kann nur noch beten : .. Himmel tue dich auf .. !
Marie M. and 5 more users like this.
Marie M. likes this.
Mk 16,16 likes this.
Ministrant1961 likes this.
Maria Katharina likes this.
Tradition und Kontinuität likes this.
Gestas likes this.
Carlus
Die nachkonziliare Kirche Besetzter Raum ist pluralistisch, sie ist nichtchristlich und sie ist nicht katholisch.
Ministrant1961 and 5 more users like this.
Ministrant1961 likes this.
Maria Katharina likes this.
Theresia Katharina likes this.
Gestas likes this.
alfredus likes this.
a.t.m likes this.
An @a.t.m.: Erfinden Sie bitte keine schwere Sünden! Wenn Bischöfe innerlich und manchmal sogar formal nicht mehr katholisch sind, müssen und dürfen wir ihnen nicht formal -mit noch so edlen Gründen- nachfolgen und ebenfalls die Kirche verlassen. Laut Kirchenrecht exkommunizieren wir uns dadurch. Seine Exkommunikation herbeizuführen, ist objektiv eine Todsünde; mögen Sie, sehr geehrter @a.t.m…More
An @a.t.m.: Erfinden Sie bitte keine schwere Sünden! Wenn Bischöfe innerlich und manchmal sogar formal nicht mehr katholisch sind, müssen und dürfen wir ihnen nicht formal -mit noch so edlen Gründen- nachfolgen und ebenfalls die Kirche verlassen. Laut Kirchenrecht exkommunizieren wir uns dadurch. Seine Exkommunikation herbeizuführen, ist objektiv eine Todsünde; mögen Sie, sehr geehrter @a.t.m, gutgläubig irrend sein, so dass subjektiv und vor Gott keine Todsünde vorliegt; aber führen Sie andere nicht in Versuchung!
a.t.m
Glauben sie wirklich das uns alle Papst Benedikt XVI indem er seine Unterschrift zu diesen Schreiben www.vatican.va/…/rc_pc_intrptxt_… setzte zur Todsünde aufgerufen hat??
Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
Maria Katharina likes this.
alfredus
Schwere Sünde wohl nicht, aber wenn ich irrenden und glaubenlosen Bischöfen folge und nicht auf irgend eine Art protestiere, mache isch mich schuldig und das ist Sünde .
Maria Katharina and 3 more users like this.
Maria Katharina likes this.
Ministrant1961 likes this.
Gestas likes this.
a.t.m likes this.
An @Leserkommentar: Laut Leo XIII. ("Immortale Dei") ist die Kirche eine societas perfecta (vollkommene Gesellschaft) und die Seele des Staates. Laizistische Staaten ohne Kirchensteuer entsprechen dieser Idee nicht, das deutsche Staatsrecht, das keine Trennung von Staat und Kirche kennt, zwar eine Unterscheidung, aber eine Kooperation festlegt, entspricht den Vorgaben Leos XIII. am ehesten. …More
An @Leserkommentar: Laut Leo XIII. ("Immortale Dei") ist die Kirche eine societas perfecta (vollkommene Gesellschaft) und die Seele des Staates. Laizistische Staaten ohne Kirchensteuer entsprechen dieser Idee nicht, das deutsche Staatsrecht, das keine Trennung von Staat und Kirche kennt, zwar eine Unterscheidung, aber eine Kooperation festlegt, entspricht den Vorgaben Leos XIII. am ehesten. Wer Kirchensteuer ablehnt, huldigt dem Laizismus.
Ich bin auch bereits seit fast 2 Jahren aus diesem Kirchensteuerzahl-Verein raus und habe es keine Sekunde bereut!!!
Es kommt entschieden darauf an, aus welchen Gründen man austritt.
Ich jedenfalls will mich nicht an den tausend Blasphemien, die in der Afterkirche durchgeführt werden, schuldig machen.
Ich gebe dieses Geld lieber jenen Hirten, die für und nicht gegen den HERRN arbeiten und die …More
Ich bin auch bereits seit fast 2 Jahren aus diesem Kirchensteuerzahl-Verein raus und habe es keine Sekunde bereut!!!
Es kommt entschieden darauf an, aus welchen Gründen man austritt.
Ich jedenfalls will mich nicht an den tausend Blasphemien, die in der Afterkirche durchgeführt werden, schuldig machen.
Ich gebe dieses Geld lieber jenen Hirten, die für und nicht gegen den HERRN arbeiten und die wahre Lehre verkünden - und keine Irrlehre!!!
Mk 16,16 and one more user like this.
Mk 16,16 likes this.
Ministrant1961 likes this.
An @Maria Katharina: Mit den geringen Kirchensteuern, die ich zahle, kann ich mich nicht schuldig machen. Ich finanziere im Monat nicht einmal den Tageslohn für eine Frau, die eine Pfarrkirche putzt. Aber ich finde es gut, wenn die korrekt Frau bezahlt wird!
Das muss ja auch letztendlich jeder für sich entscheiden.
Mir ist es wichtig, den Willen des HERRN zu tun.
Indem ich mein Geld an einen Mietlingsverein zahle, mache ich mich an der Zerstörung mitschuldig.
So empfinde ich es jedenfalls!
Man kann immer nur einem Herrn dienen.
Viele gehen lieber den Weg des geingsten Widerstandes. In der Welt wie auch leider in der Kirche!
Gestas likes this.
a.t.m
Es wird mit immer klarer das ein NICHT Austritt aus der "Körperschaften öffentlichen Rechts katholische Kirchen des deutschsprachigen Raumes" eine SCHWERE Sünde ist, weil man dann ja dann nur den Götzen Mammon dient.
a.t.m
Siehe
Matthäus 6. 24

Niemand kann zwei Herren dienen: entweder er wird den einen hassen und den andern lieben, oder er wird dem einen anhangen und den andern verachten. Ihr könnt nicht Gott dienen und dem Mammon
Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
Maria Katharina and 4 more users like this.
Maria Katharina likes this.
Gestas likes this.
alfredus likes this.
Carlus likes this.
rose3 likes this.
Gestas and 4 more users like this.
Gestas likes this.
alfredus likes this.
Carlus likes this.
Maria Katharina likes this.
Antiquas likes this.
Die Kirchensteuer wird für gute Zwecke benutzt (Krankenpflege, Schulen, Gotteshäuser) und nicht dem Mammon geopfert (auch nicht dem Speiseplan von Fürsterzbischöfen). Keine 10% meiner Einkommenssteuer gehen an die Kirche. Ich verfahre monatliche das Vielfache an Benzin, das ich bei Tankstellen kaufen muss, die Pornographie vertreiben.
a.t.m
@Klaus Elmar Müller Tja ich weis Gutmenschen leben in ihrer eigenen Welt. Sei es so, aber das sie Papst Benedikt XVI bezichtigen eine Todsünde zu bewerben, zeigt mir eben wie tief sie schon im "GUTMENSCHENSUMPF" versunken sind. Daher haben sie ja noch immer nicht mitbekommen, was alles über und mit Hilfe der "Zwangskirchensteuer" (Liturgischer Missbrauch, Abtreibung, Pille danach, Ehebruch und …More
@Klaus Elmar Müller Tja ich weis Gutmenschen leben in ihrer eigenen Welt. Sei es so, aber das sie Papst Benedikt XVI bezichtigen eine Todsünde zu bewerben, zeigt mir eben wie tief sie schon im "GUTMENSCHENSUMPF" versunken sind. Daher haben sie ja noch immer nicht mitbekommen, was alles über und mit Hilfe der "Zwangskirchensteuer" (Liturgischer Missbrauch, Abtreibung, Pille danach, Ehebruch und Sodomie beworben wird. Von der finanziellen Förderung häretisch - schismatischer Vereine ganz zu schweigen.
Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
Maria Katharina likes this.
Ministrant1961 likes this.
Weder Austritt noch Nicht-Austritt sind schwere Sünden. Jeder muss nach bestem Wissen und Gewissen entscheiden, wie er seiner Verantwortung für die Kirche Christi am besten gerecht wird.
Eugenia-Sarto likes this.
An @a.t.m.: Müssen wir aus den Krankenkassen austreten, weil alle Abtreibungen finanzieren? Auf`s Autofahren verzichten, weil die Tankstellen Kondome verkaufen? So moralisch, wie Sie formulieren, darf ich das bei Ihnen voraussetzen. Zahlen Sie ihrem Staat Steuern und kämpft dieser Staat gegen Abtreibung, Ehebruch und Homo-Ehe? Oder sind Sie in all dem halt doch praktisch denkender Opportunist (…More
An @a.t.m.: Müssen wir aus den Krankenkassen austreten, weil alle Abtreibungen finanzieren? Auf`s Autofahren verzichten, weil die Tankstellen Kondome verkaufen? So moralisch, wie Sie formulieren, darf ich das bei Ihnen voraussetzen. Zahlen Sie ihrem Staat Steuern und kämpft dieser Staat gegen Abtreibung, Ehebruch und Homo-Ehe? Oder sind Sie in all dem halt doch praktisch denkender Opportunist (und weder "Gutmensch" noch "guter Mensch")? - Hat Benedikt XVI. die Kirche in Deutschland angewiesen, die Sakramente auch denen unter den Ausgetretenen zu spenden, die erklären, nur die Kirchensteuergemeinschaft zu verlassen? - Inwieweit ich ein guter Mensch bin und inwieweit nicht, entscheidet dereinst ein ganz Anderer.