Sprache

Klicks
1,2 Tsd.
Luthers Lehre ist gottlos und menschenverachtend!....

...denn er leugnet die Willensfreiheit, ohne die es weder Gottesverehrung noch Menschenwürde geben kann -- KIRCHENLEHRER gegen KIRCHENSPALTER - Beitrag 50 zum sog. Reformationsjubiläum aus der "… Mehr

Kommentieren …
JubilateDeo
@Laurentius von Brindisi In diesem Video wird gerichtet über einen Christen. Ich möchte hier jetzt nicht über Dogmen und Enzykliken diskutieren, aber ich finde es ist falsch einen Geist wie Luther als gottlos zu bezeichnen. Überlegen sie doch einmal zu welcher Zeit Luther die katholische Kirche kritisiert hat. Nämlich in einer Zeit als die Kirche sich wie die Hure Babylon aufgeführt hat. Und um … Mehr
Laurentius von Brindisi
Der hl. Kirchenlehrer spricht: "Und unstreitig haben die Heiligen Väter immer eines Geistes, in einmütigem Konsens und mit einem Munde neue Glaubenslehren, von wem auch immer sie kamen, zurückgewiesen, verurteilt und verflucht" (Pars I, S. IV, Diss. III, S. 177).
Habe zufällig gerade eben diesen Satz zu übersetzen gehabt... Gibt es Zufälle, @JubilateDeo ? Mehr
Laurentius von Brindisi
@JubilateDeo Wer richtet denn in dem vom Herrn beschriebenen Sinne? Hier geht es um die lehrmässige Zurückweisung des lutherischen Irrtums und seiner unflätigen Ausfälle gegen die Katholische Kirche in Wort und Leben. Glauben Sie, dass die Väter auf den Konzilien, wenn sie Irrlehren und Irrlehrer verurteilten, gegen den Auftrag des Herrn gehandelt haben.
Sie verwechseln da was. Nächstes Mal erst überlegen, dann Schriftzitate bringen; mit spiritueller Schlaumeierei ist niemandem geholfen.
pio molaioni gefällt das.
JubilateDeo
Nolite iudicare ut non iudicemini in quo enim iudicio iudicaveritis iudicabimini et in qua mensura mensi fueritis metietur vobis. Und noch mal auf Deutsch: Richtet nicht damit nicht ihr gerichtet werdet, denn mit dem Maß mit dem ihr andere messt wird auch euch bemessen werden.
Sehr gut! Ganz meine Meinung! Die Aufgabe des deutschen Volkes ist es nach der Seherin von Schippach Barbara Weigand, den Protestantismus wieder aus der Welt zu schaffen. Wir haben noch etwas zu tun. Packen wir es an!
Don Reto Nay
Herzlichen Dank für die grossartige Reihe: Pater Michael Wildfeuer wird in die Kirchengeschichte eingehen als der wortmächtige Anti-Luther des 21. Jahrhunderts, der den Sack geschlagen und den Esel gemeint hat.
Santiago74 gefällt das.
3 weitere Likes anzeigen.
MiRitter72
@Laurentius von Brindisi Vielen Dank und Vergelt‘s Gott für Ihre Bemühungen in der Reinerhaltung des katholischen Glaubens! Gesegnete Weihnachten🌲
Eugenia-Sarto
Auch ich möchte meinen herzlichen Dank aussprechen für die vielen Kostbarkeiten des Heiligen Laurentius von Brindisi über den Irrlehrer Luther. Schade, dass die Serie nun beendet ist. Sie werden uns fehlen.
Da wir aber noch viele Haeresien und Haeretiker heutzutage haben, mit denen wir uns in Gloria.tv herumschlagen müssen, wäre es schön, wenn Sie uns im kommenden Jahr mit Ihrer Unterstützung begleiten.
Ein frohes und gnadenreiches Weihnachtsfest wünscht Eugenia-Sarto.
2 weitere Likes anzeigen.
Vered Lavan
Herzlichen Dank an Pater Wildfeuer und sein Team = @Laurentius von Brindisi für die tiefgreifende und gehaltvolle Filmserie über den Falschlehrer und Schismatiker M. Luther. Ich wünsche Ihnen Allen ein gesegnetes Weihnachtsfest und ein Gutes Neues Jahr (=❀ Weihnachtsgrüße für alle GLORIA TV-ler ❀)
4 weitere Likes anzeigen.
Theresia Katharina
@Ratzi Bloß nicht, sonst werden Sie noch alkoholabhängig, denn das hört jetzt nicht auf, bis zur Wiederkunft unseres Herrn Jesus Christus!
Raffi1122
Luther war saudumm. Wenn der Mensch keinen freien Willen hätte, müsste Gott ihm auch den Glauben aufzwingen/zuweisen... Nur dann wäre es aber auch kein Glauben mehr...

Das Kreuzesopfer Jesus Christi wäre in dem Fall auch Nonsens. Denn wozu ein Sühneopfer für andere, wenn man dem Menschen ohne freien Willen doch keine Sünden anrechnen könnte, da diese dann ja ohne freien Willen auch aufgezwunge… Mehr
Eugenia-Sarto
"Wenn der Weg der Wahrheit verborgen ist", wie bei Luther, ja dann kann der freie Wille nichts Gutes mehr tun.
Wenn der Mensch keinen freien Willen hat: Woher kommt dann das Böse? Woher so etwas wie "Sünde"? Aus der Leugnung der Willensfreiheit ergibt sich die Schlussfolgerung, den Ursprung des Bösen in Gott zu verlegen oder auch von zwei göttlichen Prinzipien (des Guten und des Bösen) zu sprechen. Luther hat diese Konsequenzen gezogen, wie man in hervorragenden Vorträgen von Alma von Stockhausen … Mehr
3 weitere Likes anzeigen.
Melchiades hat diesen Beitrag in Gloria Global am 21. Dezember 2017 verlinkt.
Melchiades
Herzlichen Dank für Ihre Vortragsreihe. Und gesegnete, gnadenreiche Weihnachten.
Persönlich hoffe ich, dass vielen Katholiken, die Ihre Vorträge verfolgt haben " ein Licht aufgegangen ist" in welche Richtung die Kirche zur Zeit steuert ! Und für Ihren letzten Vortrag, würde ich mir wünschen, dass sich diesen auch viele Lutheraner genau anhören, um so möglicherweise auch zu erkennen, wie sehr … Mehr
2 weitere Likes anzeigen.
pio molaioni
Satis. Soooo schade! Bitte das Lutherbild aber schnell wieder weg vom Bücherregal!
Ratzi
Der Pater spricht mir aus dem Herzen. Der Vortrag passt gerade zu meiner Bettlektüre: "On The Jews and Their Lies"! Zum Einschlafen brauche jeweils immer ein starkes Schnaps! ;-)